Sie sind nicht angemeldet.

Server IP: 78.47.204.51:46502
TeamSpeak³ IP: 78.143.39.184:11450
Aktuelle .mod Datei (Alternativ Link)

Nützliche Links:
Installationsanleitung für neue Spieler - Achtung: GMP Update
Server- und RP-Regeln Aktualisiert: 06.10.17
Anfängerguides
FAQ & Helpmaster

Aringoth

Novize

  • »Aringoth« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 258

Nickname: Aringoth

Serverbeitritt: 26. März 2016

  • Nachricht senden

1

Montag, 10. April 2017, 19:19

[Guide] Ich bin neu auf SKO und will mich dem Sumpflager anschließen




Achtung!

Dieser Guide richtet sich vor allem an neue Spieler, die noch wenig Erfahrung mit Rollenspielen haben. Er beinhaltet Vorschläge, die das Spielerlebnis für alle Beteiligten angenehmer, spannender und realistischer machen sollen. Es muss sich daran keineswegs zwingend gehalten werden, besonders wenn man eigene gute Ideen hat. Desweiteren ist zu beachten, dass alle Informationen, die hier zu finden sind, dem Ingame-Charakter natürlich nicht bekannt sind.




Wie komme ich in den Sumpf?

Nachdem dein Charakter in die Kolonie geworfen wurde, wird er sich wahrscheinlich nach Menschen umsehen. Das erste Lager, über das man stolpert, ist das Alte Lager. Es ist also schlüssig, sich vorerst dem Alten Lager anzuschließen, dein Charakter weiß ja von den anderen Lagern noch nichts.

Dein Charakter lebt jetzt im Alten Lager. Er versorgt sich in der Taverne, geht Erz hacken in der Mine und findet vielleicht Freunde. Was Buddler halt so tun. Aber er ist, wenn du als Spieler dem Sumpf beitreten willst, wohl nicht wirklich zufrieden mit seiner Situation. Wenn sich also eine gute Gelegenheit bietet, wird er das Lager wechseln.

Optimal dafür ist natürlich, wenn Mitglieder der Bruderschaft das Alte Lager besuchen (das sollte mehrmals die Woche vorkommen). Die kann er dann einfach ansprechen. Die Roben und Röcke der Bruderschaft heben sich ja auffällig von der Kleidung der anderen Koloniebewohner ab. Die Sumpfler haben als fanatische Sekte natürlich ein Interesse daran, dass du ihnen beitrittst, einfach ein Gespräch anzufangen reicht also meistens.

Sollten keine Sumpfler auftauchen und du verlierst die Geduld, solltest du vermeiden, einfach so in den Sumpf zu rennen. Dein Charakter weiß schließlich nicht, wo sich das Sumpflager befindet, und außerdem ist es draußen durch die vielen Tiere gefährlich. Was du brauchst, ist ein guter Grund, aus dem Alten Lager zu verschwinden. Vielleicht strengt dich die Arbeit in den Minen zu sehr an, du hast nicht genug zu essen oder du hast einen brutalen Überfall der Banditen miterlebt?

Wenn dein Charakter darüber dann mit anderen Leuten spricht, wir ihm vielleicht jemand vom Sumpflager erzählen. Er fragt dann natürlich interessiert nach, und vielleicht kann er in Erfahrung bringen, wo dieser Sumpf denn ist, oder wird sogar hin geführt. Sollte die Verzweiflung weiter wachsen, kannst du dann natürlich auch auf eigene Faust oder mit deinen neuen Freunden aufbrechen. Das ist allerdings wegen der Blutfliegen nicht unbedingt empfehlenswert.


Wie verhalte ich mich im Sumpflager?

Zuerst ein wichtiger Hinweis: Vor dem Lager und am Schwarzen Brett sind die Gesetze der Bruderschaft angeschlagen. Euer Charakter sollte sich die Zeit nehmen, sie zu lesen (und wenn er nicht lesen kann, nachfragen) und dann entsprechend darauf reagieren. Andere wichtige Infos gibts außerdem am Schwarzen Brett und generell im Sumpflager-Forumsthread.

Ansonsten solltest du bedenken, dass du den Schläferglauben, die Traditionen der Bruderschaft sowie deren Lebensweise noch nicht kennst. Es dauert Monate, sich an eine fremde Kultur anzupassen und einen neuen Glauben zu adaptieren. Du solltest also viel nachfragen ("Wieso begrüßt ihr euch eigentlich mit 'Erwache'?") und dein Verhalten nur langsam dem der Bruderschaft anpassen.

Dazu gehören Dinge wie das Schreiten, Grußformeln wie "Erwache" und "Möge der Schläfer über dir wachen", das fromme Beten, der Glaube an den Schläfer an sich, das Verdammen von Innos, Adanos und Beliar sowie die besondere Hilfsbereitschaft.

Es ist immer gerne gesehen, wenn du dich erfreut oder erstaunt über die Freundlichkeit, Hilfsbereitschaft oder das geldlose System zeigst. Sowas ist in einer Strafkolonie voller Verbrecher nicht unbedingt zu erwarten.

Nicht gerne gesehen werden ausgespielte Visionen des Schläfers ("Der Schläfer hat mir gezeigt, dass meine Schwere Templerrüstung schon für mich bereit liegt! Ich bin zu Großem berufen!"), Charaktergeschichten über ehemalige Paladine und abtrünnige Feuermagier, zu schnelles Übernehmen des Schläferglaubens und Sammeltouren auf eigene Faust. Man hat zwar zwei Freileben, aber dadurch sollte man trotzdem keine lebensgefährlichen Aktionen starten.


Wie komme ich an Essen und Ausrüstung?

In der Bruderschaft gibt es kein Erz als Währung, mit dem du Dinge kaufen kannst. Alles, was dein Charakter so braucht, wird er im Sumpf ohne materielle Gegenleistung bekommen. Was dafür allerdings nötig ist, ist gutes, authentisches Rollenspiel deinerseits. Wenn du Essen oder Werkzeug brauchst, frag also einfach danach.


Wieso dauert der Aufstieg so lange?

Viele Spieler bekommen früher oder später das Gefühl, dass ihnen der Fortschritt zu langsam geht und dass es irgendwie nichts zu tun gibt. Die Spieler im Sumpf sind auch nur Menschen und können natürlich auch Fehler machen. Trotzdem wird sich darum bemüht, alle Spieler mit einzubeziehen und ihnen auch irgendwann den Aufstieg zu ermöglichen.

Allerdings ist SKO kein Einzelspieler-Spiel, und man wird eben nicht durch eine einzige, heroische Tat in die nächste Gilde aufgenommen. Jedes Mitglied des Sumpflagers hat sich seinen Rang über lange Zeit verdient. Dabei wird im Sumpf besonders authentisches, spannendes Ausspielen seines Charakters berücksichtigt. Die Stats (Stärke, Einhandkampf etc.) sind unwichtig.

Das Gefühl, nichts zu tun zu haben, kann ebenfalls bekämpft werden. Die Mitglieder des Lagers geben sich Mühe, für alle gute Beschäftigung zu bieten. Allerdings ist auch jeder selbst ein Stück weit für seinen Spielspaß verantwortlich. Man kann zum Beispiel selbst auf Lagermitglieder zugehen um Vorschläge zu machen, und am besten bezieht man noch andere Spieler in seine Aufgaben mit ein.

Generell gilt: Der Weg ist das Ziel. Als Novize oder Templer hat man nicht unbedingt mehr Spielspaß als Anhänger oder Suchende. Konzentriere dich nicht zu sehr auf den Aufstieg, sondern genieße das Rollenspiel, egal, welche Position dein Charakter besetzt.


"There is a growing movement called effective altruism. It’s important because it combines both the heart and the head."

- Peter Singer

Dieser Beitrag wurde bereits 7 mal editiert, zuletzt von »Aringoth« (11. April 2017, 11:49) aus folgendem Grund: ¯\_(ツ)_/¯


Nebelgeist

Revolutionär

Beiträge: 289

Serverbeitritt: 25. Dezember 2014

  • Nachricht senden

2

Montag, 10. April 2017, 20:39

Es sollte mehr solcher Guides geben. :love: :love:

3

Montag, 10. April 2017, 20:47

Mal einen punkt abgeändert, sonst Daumen hoch! :love:

edit: Sticky
#neverforget April, April!

Alucan

Registrierter Benutzer

Beiträge: 1

Nickname: Alucan | XXXXXXXX

Serverbeitritt: 24. März 2017

  • Nachricht senden

4

Mittwoch, 12. April 2017, 05:09

Danke für den Guide, hat mir schon weitergeholfen. :)

5

Donnerstag, 13. April 2017, 01:11

Ein wirklich schöner und vor allem ausführlicher Guide. Herzlichen Dank an den Autor. :)


RwbyRoseBlack

Registrierter Benutzer

Beiträge: 85

Nickname: Keine mehr.

Serverbeitritt: 6. April 2016

  • Nachricht senden

6

Donnerstag, 13. April 2017, 13:04

Da fehlt der Teil mit dem "Ich möchte unbedingt dem Schläfer dienen obwohl ich erst einen Tag im Lager bin und vor 5 Minuten von ihm erfahren habe !" :D
Auch wenn ich nichtmehr unter euch verweile, ich habe stets ein Auge auf euch.

Besucht doch hin und wieder mein Grab. Erzählt mir Geschichten , seit nicht traurig über meinen Tod. Lacht mit mir als wäre ich noch unter euch.

Travios

Registrierter Benutzer

Beiträge: 3

Nickname: Travios

Serverbeitritt: 10. Juli 2017

  • Nachricht senden

7

Donnerstag, 13. Juli 2017, 11:58

Prima Guide, sehr hilfreich. Grade der Punkt mit dem zu schnellen Annahme des Schlaeferglaubens ist interessant, grade die Entwicklung von Fanatismus halte ich für sehr interessiert, natürlich nur im RP :P

Beiträge: 1

Nickname: RPG Kurga

Serverbeitritt: 31. Dezember 2014

  • Nachricht senden

8

Mittwoch, 28. März 2018, 12:25

Super Sache. Gut geschrieben.

"Gothic", "Xardas" und "Piranha Bytes" sind eingetragene Warenzeichen der Pluto 13 GmbH Ruhrallee 63, 45138 Essen