Sie sind nicht angemeldet.

Ramirez

Söldner

Beiträge: 437

Nickname: Ramírez

Serverbeitritt: 9. August 2015

  • Nachricht senden

501

Samstag, 5. Mai 2018, 02:02

Zitat

Und das geilste daran ... die Juansöhne machen ihn kaputt indem sie anfangen wahllos buddler zu klatschen :D

Quatsch, also Ramirez würde es wohl kaum interessieren, wenn sich seine Schürfer in der Wildnis von einer Buddlerbande klatschen lassen würden. "Was treibt ihr Idioten euch überhaupt da draußen rum?" Der Friede zwischen den Lagern wird durch sowas mit Sicherheit nicht beeinträchtigt. :P

Zitat

ich behapte mal ich hab nen grund das AL zu hassen.

Wie wärs denn, wenn du deinen Char stattdessen die spezifischen, veranwortlichen Personen hassen lässt, statt gleich das ganze Lager?

502

Samstag, 5. Mai 2018, 03:34

Aktuell herrscht in der Kolonie ein misstrauischer Friede zwischen den Lagern
Und das geilste daran ... die Juansöhne machen ihn kaputt indem sie anfangen wahllos buddler zu klatschen :D
So eine Unterstellung ist ganz schön dreist, wenn man wohl kaum informiert ist. Ich spiele zwar nicht mehr aktiv mit, kann dir aber versichern, dass alle Überfälle die Juan und Andy organisiert haben RP Überfälle waren und die Opfer sich im Anschluss sogar für das tolle RP bedankt haben.
Es gab zwar auch einen Vorfall, bei dem auf die Engine gebaut wurde, das lag aber eher daran, dass besagte Opfer ohne wirkliches RP geflohen sind (hatte mich bei Eck sogar über die Regelungen informiert).
Die Truppe um Juan und co. hatte weder irgendwelche großartigen Probleme mit irgendwelchen Lagern, noch war die Intention dahinter einen Lagerkrieg auszulösen. Also bitte ich dich, nicht solche Unterstellungen, die weder Hand und Fuß haben, wahllos ins Forum zu hauen.
Vielleicht kann der ein oder andere Buddler, der das „Vergnügen“ hatte, etwas dazu sagen.

Galliad

Schatten

Beiträge: 1 298

Nickname: Berlind

Serverbeitritt: 16. Juli 2014

  • Nachricht senden

503

Samstag, 5. Mai 2018, 03:56

Ich bin der Antiwirt, ich krieg nix mit. ;)

Pumuckel4

Registrierter Benutzer

Beiträge: 557

Nickname: Findets selbst herraus

Serverbeitritt: 20. Januar 2014

  • Nachricht senden

504

Samstag, 5. Mai 2018, 09:32

Wie wärs denn, wenn du deinen Char stattdessen die spezifischen, veranwortlichen Personen hassen lässt, statt gleich das ganze Lager?
das problen ist jda ich weis nicht wer genau verantwortlich ist ... ausserdem bin ich etwas oberflächlich :D
Also bitte ich dich, nicht solche Unterstellungen, die weder Hand und Fuß haben, wahllos ins Forum zu hauen.
Alta Juan ich war dabei mann. Das sollte kein OOC Agriff auf uns sein sondern ein lob das wir von anfang an für gute stimmung sorgen. Klar lösen wir nicht gleich nen Lagerkrieg aus aber wir sorgen zumindest für ne menge stress.

505

Samstag, 5. Mai 2018, 09:57

Wie wärs denn, wenn du deinen Char stattdessen die spezifischen, veranwortlichen Personen hassen lässt, statt gleich das ganze Lager?
das problen ist jda ich weis nicht wer genau verantwortlich ist ... ausserdem bin ich etwas oberflächlich :D
Also bitte ich dich, nicht solche Unterstellungen, die weder Hand und Fuß haben, wahllos ins Forum zu hauen.
Alta Juan ich war dabei mann. Das sollte kein OOC Agriff auf uns sein sondern ein lob das wir von anfang an für gute stimmung sorgen. Klar lösen wir nicht gleich nen Lagerkrieg aus aber wir sorgen zumindest für ne menge stress.
Ja und einige haben durch diesen Stress schon den Kopf verloren. Stig hat auch bei mir Stress gemacht und buddler/schürfer überfallen.. Nun hängt er als neue Scheuche am Feld :rolleyes: . Das was durch Überfälle erreicht wird ist eher ein "Schatten kommt ins neue und sagt : Du deine Jungs überfallen meine Arbeiter ich will die haben und in den Kerker werfen. Ich sag : klar und von mir bekommen sie Grad noch eine auf die Fresse!" ^^

Zitat

Dummheit wird wohl doch immer belohnt..

506

Samstag, 5. Mai 2018, 10:17

Ich persönlich bin ein großer Fan von gutem Überfall-RP, jedoch ist die Kolonie - wie sie jetzt ist - wohl noch nicht bereit für größere Konflikte oder Dinge in der Art. Ihr solltet mit solchen Dingen einfach noch ein wenig abwarten, bis sich das RP eingependelt hat und die ersten Monate vorbei sind. Ansonsten werden nur noch mehr Charaktere ein Ende finden, bevor sie überhaupt erst richtig in der Kolonie angekommen sind. Und ich kann mir kaum vorstellen, dass es im Interesse eines Spielers ist, sich jede Woche eine neues Konzept für einen Charakter auszudenken. ;)
In der Finsternis ist der Ehrgeiz dein einziger Leitstern.

Piet

Registrierter Benutzer

Beiträge: 275

Nickname: Kinkade

  • Nachricht senden

507

Samstag, 5. Mai 2018, 10:27

Was Sky sagte plus:

Auch die internen Lagerkulturen sind anders als vor dem Reset. Zum Besipiel der altbekannte geschwollene Sumpfsprech kommt nicht gut wenn ihn niemand vorlebt. Bitte trennt euch von eurem OOC-Wissen der alten Kolonie.
Nerian for Servermod!
Für die Weltverbesserer unter euch

508

Samstag, 5. Mai 2018, 14:28

Ich hab übrigens nicht von Überfällen gesprochen.
Überfall =/= Hass!
Wenn Neulinge meinen Überfallstouren machen zu müssen können sie das natürlich. Solang das sauber und anständig läuft wird das Opfer verärgert sein, aber noch keinen Hass empfinden im Normalfall. Das kann sich aber natürlich aufstauen, wenn er immer wieder von den gleichen Leuten überfallen wird.

Natürlich haben die Lager ein gewisses Interesse daran, dass solche Sachen nicht Überhand nehmen und sich das alles im Rahmen bewegt. Allein deswegen sollte aber kein Charakter sterben und um da gleich vorzugreifen, die drei im Alten Lager hingerichteten Räuber wurden nicht wegen ihrer Überfälle, sondern wegen ihrem RP im Lager und im Burgkerker gertötet. Wäre das anders gelaufen hätte man sie wohl nur ordentlich verprügelt und dann wieder laufen lassen.

Auch ist es Quatsch zu sagen, dass Überfälle und Keilereien die Beziehung zwischen den Lagern gefährden würden. Den erstmal kann es den Lagern völlig egal sein, was Nichtlagerangehörige draussen treiben. Wenn es halt ausartet kann es sein, dass tatsächlich die Gilden auf den Plan gerufen werden und mal draufhaun und Grenzen ziehen, aber innerhalb dieser Grenzen gehört es irgendwo auch zum Kolonieflair und betont auch die Notwendigkeit sich Schutz zu suchen oder entsprechend zu organisieren.

Pumuckel4

Registrierter Benutzer

Beiträge: 557

Nickname: Findets selbst herraus

Serverbeitritt: 20. Januar 2014

  • Nachricht senden

509

Sonntag, 6. Mai 2018, 09:15

die drei im Alten Lager hingerichteten Räuber wurden nicht wegen ihrer Überfälle, sondern wegen ihrem RP im Lager und im Burgkerker gertötet.
hab ich auch schön gehöhrt ... nur leider weis daron nix davon :D, weshalb er ziehmlich angepisst ist....
Andererseits hab ich eh grad andere Probleme, immerhin wäre ich beinahe der nächste stig geworden 8|
Auch ist es Quatsch zu sagen, dass Überfälle und Keilereien die Beziehung zwischen den Lagern gefährden würden.
ja klar ... aber man kann doch hoffen oder :thumbsup:

Beiträge: 38

Nickname: Prereset: "Gold" (tot) Reset: "Raziel"

Serverbeitritt: 8. Dezember 2017

  • Nachricht senden

510

Sonntag, 6. Mai 2018, 12:50

Das was durch Überfälle erreicht wird ist eher ein "Schatten kommt ins neue und sagt : Du deine Jungs überfallen meine Arbeiter ich will die haben und in den Kerker werfen. Ich sag : klar und von mir bekommen sie Grad noch eine auf die Fresse!" ^^
So kenne ich meinen Hodgie :love:


Zu der Sache mit den "Juansöhnen", ich fand es gut, dass direkt zu Beginn so eine kleine Gruppe existierte. Einfach, weil das zeigt, dass die Buddler nicht wahllos sammeln können ohne Gefahr zu laufen ausgeraubt zu werden. Solange es Schürfer sind, die Überfälle sich nicht auf Lagermitglieder ausbreiten, sehe ich eigentlich kein Problem damit. Warum sollten Schürfer nicht Buddler ausrauben? Aber ich persönlich bin ein großer Fan von dem Frieden in der Kolonie, einfach weil es mich mehr an Gothic 1 erinnert, daher kann ich es nachvollziehen wenn es Leute gibt, die sich an den "frühen" Überfällen der "Juansöhne" gestört haben.


Jaffar

Registrierter Benutzer

Beiträge: 39

Nickname: Jaffar

Serverbeitritt: 9. Mai 1980

  • Nachricht senden

511

Montag, 7. Mai 2018, 20:05

Sind die Änderungen beim Fischen von dauerhafter Natur oder ist das eine Übergangslösung die noch ausgearbeitet wird?
(Beispiel leergefischte Flüsse usw.)

512

Montag, 7. Mai 2018, 20:07

Das ist der Formulierung eigentlich ziemlich eindeutig entnehmbar.


Zitat

"Ich weiß nicht wofür die ganze Scheiße da ist, ich lass besser alles so wie es ist."
- Gotha 2018, Programmierer

Eck

Söldner

Beiträge: 669

Serverbeitritt: 10. Mai 2015

  • Nachricht senden

513

Montag, 7. Mai 2018, 21:09

Angeln kann auch deutlich unentspannt sein.

#2StundenWelsDrill

Daher passt das auch logisch wenn man viel fängt oder dicke Brummer am Haken hat. :)

514

Montag, 7. Mai 2018, 21:19

Da immer mehr Quellen den Charakter erschöpfen, ist es da in Planung, die Erschöpfung ähnlich wie beim Hunger auszulesen per Befehl? Also stufenweise Beschreibungen a la "Du bist komplett erschöpft", "Du fühlst dich frisch und erholt" als Gradmesser, wie weit man erschöpft oder erholt man ist. Wäre meiner Meinung nach zumindest sinnvoll, da ich ich das immer schlecht einschätzen kann.

515

Montag, 7. Mai 2018, 21:26

Ging das nicht schon irgendwie? Falls nicht wäre das auf jeden Fall eine kleines, aber sehr, sehr feines Feature.
In der Finsternis ist der Ehrgeiz dein einziger Leitstern.

Bertold

Registrierter Benutzer

Beiträge: 119

Nickname: Arnbald (†); Taz

  • Nachricht senden

516

Montag, 14. Mai 2018, 20:03

Soo, ich geb dann wohl auchmal meinen Senf ab zum Reset und den Modänderungen seit meinem letzten Char "Arnbald". Ich kann hierbei hauptsächlich fürs Neue sprechen.
Das neue Konzept im Neuen gefällt mir sehr gut, die Gilden arbeiten zusammen, Feld und Mine stehen nicht mehr soo in Kontrast und Konkurrenz zueinander.
Das neue Lernpunkte/Berufs/Gildensystem gefällt mir sehr sehr gut, weniger überlevelte Leutchen die rumhüpfen und alles platt machen.
Viele kleine neue Dinge wie die neuen random Pilzspawns sind auch ne super Sache und bringen mehr Abwechslung rein.
Kochen ist ebenfalls nichts mehr was 80% aller Leute mit über 30 Rezepten können, sondern ein echter Beruf, ebenfalls hier ein grosses Plus.
Das Erschöpfungsscript perse ist ebenfalls eine gute Neuerung, braucht mMn nach aber noch Balancing. Um 18 Uhr eines Tages ausgebrannt, man rastet die gesamte Zeit ab dann in der Taverne mit RP, fängt um 7 das Schürfen an und ist um 11 wieder ausgebrannt. Das ist ja nichtmal mehr logisch und schadet auch dem Alltagsablauf, ausserdem sieht man dadurch leider sehr sehr viele AFKler.
Ein weiterer guter Punkt der mir aufgefallen ist, ist der Support. Es gibt deutlich mehr Supporter, alle hilfsbereit und helfen sofort. (Soweit ich das bisher beurteilen kann). Pre-Reset konnte das schonmal ne Woche dauern bis man unter der Map wieder rauskam.
Mechanische Verbesserungen wie der Chat jetzt seit kurzem sind eine unglaublich gute Erleichterung des Spielablaufs.
Alles in allem also ein klarer Daumen nach oben, super Arbeit, nur vielleicht das Erschöpfungsskript ein wenig balancen. :)
R.I.P. Jerry

Casey

Registrierter Benutzer

Beiträge: 45

Nickname: Der Stumme

  • Nachricht senden

517

Montag, 14. Mai 2018, 20:17

Da immer mehr Quellen den Charakter erschöpfen, ist es da in Planung, die Erschöpfung ähnlich wie beim Hunger auszulesen per Befehl? Also stufenweise Beschreibungen a la "Du bist komplett erschöpft", "Du fühlst dich frisch und erholt" als Gradmesser, wie weit man erschöpft oder erholt man ist. Wäre meiner Meinung nach zumindest sinnvoll, da ich ich das immer schlecht einschätzen kann.

Das Erschöpfungsscript perse ist ebenfalls eine gute Neuerung, braucht mMn nach aber noch Balancing. Um 18 Uhr eines Tages ausgebrannt, man rastet die gesamte Zeit ab dann in der Taverne mit RP, fängt um 7 das Schürfen an und ist um 11 wieder ausgebrannt. Das ist ja nichtmal mehr logisch und schadet auch dem Alltagsablauf, ausserdem sieht man dadurch leider sehr sehr viele AFKler.

Alles in allem also ein klarer Daumen nach oben, super Arbeit, nur vielleicht das Erschöpfungsskript ein wenig balancen. :)
This.
:)
Anderenfalls super gelungen, finde ich :)

Nebelgeist

Revolutionär

Beiträge: 315

Serverbeitritt: 25. Dezember 2014

  • Nachricht senden

518

Montag, 14. Mai 2018, 22:36

Um 18 Uhr eines Tages ausgebrannt, man rastet die gesamte Zeit ab dann in der Taverne mit RP, fängt um 7 das Schürfen an und ist um 11 wieder ausgebrannt. Das ist ja nichtmal mehr logisch
Nach 10 Stunden schwerster Zwangsarbeit ist es nicht logisch wenn man nach 11 Stunden nicht wieder auf dem damm ist ?
Wenn mal überlegt das man nach 2 Stunden Fitnessstudio noch einen Muskelkater haben kann der sich 5 Tage hält, ist das eigentlich ziemlich gütig.

Bertold

Registrierter Benutzer

Beiträge: 119

Nickname: Arnbald (†); Taz

  • Nachricht senden

519

Montag, 14. Mai 2018, 22:48

Welche 10 Stunden Schwerstarbeit, das würd das Script nicht zulassen... Ausserdem, schonmal vom Bau gehört, n Bauarbeiter arbeit schon früher wieder und genauso hart. Ich möchte ja kein eine Stunde Rast und gut ist, aber wenn man von 18 Uhr an rastet bis 7 Uhr morgens sollte man wieder fit sein.
R.I.P. Jerry

520

Montag, 14. Mai 2018, 23:02

Nicht, wenn man sich überanstrengt hat. Wenn man rechtzeitig aufhört und es nicht ausreizt bis das Script dir eine auf den Deckel gibt, sollte das auch passen.


Zitat

"Ich weiß nicht wofür die ganze Scheiße da ist, ich lass besser alles so wie es ist."
- Gotha 2018, Programmierer

"Gothic", "Xardas" und "Piranha Bytes" sind eingetragene Warenzeichen der Pluto 13 GmbH Ruhrallee 63, 45138 Essen