Sie sind nicht angemeldet.

Milagro

Commanda

  • »Milagro« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3 133

Nickname: Milagro

Serverbeitritt: 7. Juli 2014

  • Nachricht senden

1

Montag, 10. Dezember 2018, 08:25

Balancing der Magie

Ich grüße euch Mitspieler der Community,

diese Diskussion richtet sich mit Hauptmerkmal auf unsere Nutzer der Magie und da möchte Ich nun euren Eindruck gewinnen wie ihr mit dem neuen Balancing zur Magie zurecht kommt.
Der Thread soll dazu dienen um Skullgreymon ein vernünftiges Feedback zu bieten nachdem nun das Balancing eingeführt wurde.
Ich habe nun diverse Tests durchgeführt und bin zu diesem Ergebnis gekommen was Ich für in Ordnung halte und was nicht, es steht jeweils zu einem jedem Kreis eine kleine Legende um ein Beispiel zu erklären...

Der Goblin stirbt durch einen Schuss von einem Kreis 1 Zauber.
Der Molli stirbt durch zwei Schüsse von einem Kreis 1 Zauber, sollte aber meiner Meinung nach durch 1 sterben.

Mir ist auch aufgefallen das einige Zauber besser gegen bestimmte Gegner wirken, wie das dort nun funktioniert kann Ich nicht sagen.

Spoiler Spoiler

Rang 1 Zauber - Single Target
Monster - Benötigte Anzahl von Treffern - Gewünschte Anzahl von Treffern

Goblin - 1 - 1
Sumpfgasdrohen - 1
Blutfliege - 1 - 1
Molli - 2 - 1
Schwarzer Goblin - 2 - 1
Goblinreiter - 3 - 2
Scavenger - 2 - 1
Wolf - 2 - 2
Sumpfratte - 2 - 2
Lurker - 3 - 2
Minecrawler - 3 - 3
Keiler - 3 - 3
Schwarzer Wolf - 3 - 3
Waran - 3 - 3
Graslandscavenger - 3 - 3

Rang 2 Zauber - Single Target
Monster - Benötigte Anzahl von Treffern - Gewünschte Anzahl von Treffern

Minecrawler - 2 - 1
Minecrawler Warrior - 4 - 3
Goblinhalunke - 2 - 1
Goblinkrieger - 2 - 2
Goblinkriegsreiter - 3 - 2
Goblinelitekrieger - 3 - 2
Keiler - 2 - 2
Waran - 2 - 2
Lurker - 2 - 1
Schwarzer Wolf - 2 - 2
Snapper - 2 - 2
Bergsnapper - 3 - 2
Razor - 3 - 3
Orkhund - 3 - 3
Warg - 4 - 4
Ork Späher - 3 - 3
Ork Krieger - 5 - 4
Ork Elite - Kein Schaden - Kein Schaden
Bluthund - 3 - 2
Harpyie - 2 - 2
Skelett - 3 - 3

Skelettspäher - 2 - 2

Kreis 3 Zauber - Single Target / AoE
Monster - Benötigte Anzahl von Treffern - Gewünschte Anzahl von Treffern - AoE Zauber

Minecrawler Warrior - 2 - 1 - 2

Bluthund - 2 - 1 - 2
Sumpfhai - 4 - 3 - 4
Skelettspäher - 2 - 1 - 1
Skelett - 2 - 2 - 3
Ork Späher - 2 - 1 - 2
Ork Krieger - 3 - 2 - 3
Ork Elite - 9 - 6 - 8
Zombie - 5 - 4 - 5
Razor - 2 - 2 - 3
Keiler - 1 - 1 - 2
Snapper - 2 - 1 - 2
BerSnapper - 2 - 1 - 2
Warg 2 - 2 - 3
Ork Beisser 2 - 1 - 2

Kreis 4 - Single Target / Aufladbarer Single Target
Monster - Benötigte Anzahl von Treffern - Gewünschte Anzahl von Treffern - Aufladbare Zauber

Minecrawler Warrior - 2 - 1 - 1

Sumpfhai - 2 - 2 - 1
Skelett - 1 - 1 - 1
Ork Krieger - 2 - 2 - 1
Ork Elite - 3 - 3 - 2
Ork Krieger - 2 - 2 - 1
Zombie - 3 - 3 - 2
Warg - 2 - 1 - 1
Feuerwaran - 2 - 2 - 1
Skelett Magier - 3 - 3 - 2
Skelettkrieger - 5 - 4 - 3
Schattenläufer - 3 - 3 - 2
Schattenläufer-Skelett - 5 - 5 - 4
Sumpfgolem - 2 - 2 - 1
Erzgolem - Immun - 5 - 3
Feuergolem - Immun - 5 - 3
Eisgolem - Immun - 5 - 3
Steingolem - Immun - 4 - 2

Kreis 5 - Single Target / Aufladbarer AoE
Monster - Benötigte Anzahl von Treffern - Gewünschte Anzahl von Treffern -Aufladbare AoE Zauber

Sumpfhai - 1 - 1 - 2

Ork Krieger - 2 - 1 - 1
Ork Elite - 2 - 2 - 3
Zombie - 4 - 2 - 3
Skelettkrieger - 20? - 5 - 10
Schattenläufer - 2 - 2 - 3
Schattenläuferskelett - 15? - 5 - ?
Feuerwaran - 2 - 1 - 2
Steingolem - 2 - 2 - 3
Erzgolem - 4 - 3 - 4
Eisgolem - 2 - 2- 3
Feuergolem - 2 - 2 - 3
Sumpfgolem - 2 - 2 - 3

Kreis 6 - Single Target / AoE
Monster - Benötigte Anzahl von Treffern - Gewünschte Anzahl von Treffern - AoE Zauber

Ork Elite - 2 - 1 - 2

Zombie - 2 - 1 - 2
Skelettkrieger - 2 - 2 - 3
Schattenläufer - 2 - 1 - 2
Schattenläuferskelett 2 - 2 - 5
Erzgolem - 2 - 2 - 3
Steingolem - 2 - 1 - 2

Eisgolem - 2 - 1 - 2
Feuergolem - 2 - 1 - 2
Sumpfgolem - 1 - 1 - 2

Mir ist bewusst das Ich jetzt viele Zahlen in den Raum geworfen habe.. ob das nun so Möglich ist oder nicht, sei mal dahin gesagt nur würde Ich es so als in Ordnung empfinden.

Falls das hier nicht im öffentlichen Forum sein sollte kann man das gerne in das Interne verschieben, dachte aber das wäre nun kein Problem.

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Milagro« (10. Dezember 2018, 08:30)


2

Montag, 10. Dezember 2018, 10:34

Zauber haben eine etwa 40÷ige Chance, kritisch zu treffen und dabei doppelten Schaden zu verursachen. Wobei das ein bei den Tests die ich zzm Balancing angestellt habe ermittelter Wert ist und dementsprechend einer Abweichung von +/- paar Prozentpunkten unterliegen kann.

Bei der Festlegung des Magieschadens habe ich diese kritische Trefferchance im Hinterkopf gehabt. Denn wenn eine Kreatur z.B. drei Zauber benötigen soll, dann kann diese durch zwei solcher kritischen Treffer auch schon mit zwei Treffern tot sein.

Und so leicht lässt allein der Magieschaden bzw. die Anzahl benötigter Zauber für eine bestimmte Kreatur auch nicht anpassen. Das hat zwangsläufig weitergehende Auswirkungen. Weniger Zauberanwendungen für eine bestimmte Kreatur für einen bestimmten Kreis zu brauchen geht über drei Wege:

Verringerung der Lebenspunkte. Das beeinflusst direkt auch den Nah- und Fernkampf.
Verringerung des Magiewiderstands. Der ist im Fall des Molerats bereits bei 0, in dem Fall also keine Option. In anderen Fällen kann das dazu führen, dass nicht nur für diesen Kreis, sondern auch für einen höheren Kreis ein Zauber weniger benötigt wird. Denn in einigen Fällen geht sich das ziemlich genau aus, zumindest ohne kritische Zaubertreffer.
Erhöhung des Magieschadens für diesen Kreis. Das hat natürlich auch direkt Auswirkung auf alle Kreaturen und nicht nur auf diese eine. Und würde wohl zum Wahren der Verhältnismäßigkeit eine Erhöhung des Magieschadens höherer Kreise erforderlich machen.


Durch diese Abhängigkeiten habe ich im Vorfeld des Resets Wochen damit verbracht, Feinjustierung vorzunehmen, bis es unterm Strich rundum akzeptabel war. Das ist so win Thema, bei dem man den Aufwand nicht unterschätzen darf.

Und: Der Fix des Fokusbugs hat der Magie ja auch einen gehörigen Buff gegeben verglichen mit dem vorherigen Stand.


Zitat

"Ich weiß nicht wofür die ganze Scheiße da ist, ich lass besser alles so wie es ist."
- Gotha 2018, Programmierer

Milagro

Commanda

  • »Milagro« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3 133

Nickname: Milagro

Serverbeitritt: 7. Juli 2014

  • Nachricht senden

3

Montag, 10. Dezember 2018, 17:22

Das es nicht einfach ist kann Ich mir Gut vorstellen, bei meinen Tests habe Ich sehr Oft geprüft was Ich nun schaffen könnte und was nicht. Wenn mein Aldrich ca. 180 Mana hat und ein Feuerball 25 Mana / kl. Feuersturm 40 Mana kostet dann bin Ich bei vielen Gegner sehr sehr schnell Leer und dort empfinde Ich den Magier für zu Schwach momentan.

Da nehme Ich gerne die Crawler als Beispiel, wie man in der Liste sieht kann man mit der Feuerballrune wenn man Glück bei diesem Stand von Mana hat, 3 bis max. 4 Crawler besiegen als ein Magier mit Kreis 3 und das finde Ich nun doch zu Schwach. Die kritischen Treffer sind so Glücksabhängig und Random das Ich sie gefühlt nur sehr Selten habe, selbst beim Testen kamen bei den ganzen Monstern kaum welche bei rum, das es sich dabei um ca. 40% handeln soll ist für mich nur schwer nachvollziehbar aber es kann natürlich auch sein das Ich sehr viel Pech hatte, was das Problem aber auch nicht lösen tut. Meinen Erfolg alleine von Glück abhängig zu machen halte Ich nicht für Richtig doch das erläutere Ich ein wenig weiter unten.

Die Warrior sind ebenfalls eine sehr harte Nuss für mich, da schaffe Ich 1, mit Glück vielleicht 2 und wenn Ich bedenke was ein mittleres hohes Kämpfergildenmitglied schafft ist das im Vergleich doch Schwach wie Ich finde wenn man bedenkt das Magie doch stark sein sollte.

Dann möchte Ich nun auf 3 weitere Problem aufmerksam machen weshalb Ich diese Liste angefertigt habe, der 1. Punkt ist das Magie einfach viel zu Schwer zu treffen ist, sie fliegt relativ langsam und wenn man Pech hat trifft sie trotz des neuen Updates leider nichts. In der Crawlerhöhle hatte Ich bereits das Problem meine Zauber vernünftig einsetzen zu können(Ja Ich habe es dennoch irgendwie hingekriegt, das war aber eher Glück als alles andere), in der Regel ist es fast nie Möglich bis auf die Spawnwelle, zumindest was die Offensive angeht. Ob man die Projektilgeschwindigkeit abändern kann? Das wäre schon mal eine kleine Hilfe denn andere Zauber fliegen doch schneller als einige andere Zauber.

Als nächstes ist mir Aufgefallen das nicht unbedingt dem Balancing zu schulden kommt, aber doch davon betroffen ist und das ist die Gothic Engine und wie die Bots reagieren, die Flächenzauber sorgen für das entsprechende Problem das wenn man diesen Anwendet und nicht alles so schnell man kann brutzelt man von einer Welle von Monster niedergemetzelt wird weil man schließlich von Allen die Aggro hat, das war mein Grund um vielleicht einige Monster wie den normalen Crawler einem 1 Hit zu geben das dann lediglich die Warrior über bleiben und man damit entgegen wirken kann und nicht niedergemäht wird, ob man sich das Wünscht?

Als drittes Problem ist nun speziell beim Kreis des Feuers ein Problem entstanden was Magie angeht, da zähle Ich einfach mal die offensiven Zauber nach der Reihe von Schwach bis Stark auf mit ihren Werten in Runenform.

Feuerpfeil - 125 Schaden - 15 Mana
Feuerball - 200 Schaden - 25 Mana
Kl. Feuersturm - 200 Schaden - 40 Mana
Gr. Feuerball - 105 ~ 420 Schaden - 15 ~ 60 Mana
Gr. Feuersturm - 105 ~ 420 Schaden - 21 ~ 84 Mana
Feuerregen - 500 Schaden - 115 Mana
Heiliges Geschoss - 750 Schaden - 115 Mana

Die Einzelzielzauber sind im Vergleich zu den Flächenzaubern einfach zu Schwach geworden, der Feuerregen ist ein Zauber den man gefühlt in fast keiner Situation vernünftig einsetzen und somit fast gänzlich Sinnlos ist und das heilige Geschoss ist genauso wie der andere Zauber einfach ein Kreis 6 Zauber was jetzt mal realistisch gesprochen in den Sternen liegt von der Erreichbarkeit her. Um Feuerregen vernünftig Einsetzbar zu machen müsste man den Zauber auf jemand wirken können wie Schlaf zum Beispiel.
Das heißt wir haben lediglich nach dem Feuerball nur 2 Steigerungen vom Schaden her was Einzelzielzauber angeht, dazu kommt noch dazu das man einen von diesen Aufladen muss was in der Regel nur für einen Eröffnungsschlag reicht, der andere ist ein Kreis 6 Zauber und kaum erreichbar.

Wo vorher die tollen Flächenzauber ebenfalls eine Verstärkung im Schaden waren (was halt das Ding für Feuermagier ist, Zerstörung undso) hat man die Anzahl der Zauber welche man für einzelne Ziele benutzt eingeschränkt, dafür kann man nun mehrere Viecher auf niedrigerem Niveau umbolzen, der Feuermagier ist somit zwar gegen einfaches Vieh stärker geworden aber gegen starke Viecher schwächer solange er kein Kreis 6 Magier ist. Da wäre es vielleicht nicht Schlecht einen Zauber einzubringen der ähnlich dem Geysir oder Blitzschlag ist, eine andere alternative Wäre den aufladbaren Zauber für einzelne Ziele anzupassen oder den Feuerball anzupassen.

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Milagro« (10. Dezember 2018, 17:58)


Ähnliche Themen

"Gothic", "Xardas" und "Piranha Bytes" sind eingetragene Warenzeichen der Pluto 13 GmbH Ruhrallee 63, 45138 Essen