Sie sind nicht angemeldet.

Server IP: 159.69.110.78:46502 - ACHTUNG: Neue IP seit 27.04.2019!
TeamSpeak³ IP: 78.143.39.184:11450
Aktuelle .mod Datei

Nützliche Links:
Installationsanleitung für neue Spieler - Achtung: GMP Update
Server- und RP-Regeln Aktualisiert: 21.05.18
Guides und Wissenswertes über die Spielwelt
FAQ & Helpmaster
Liste mit Ingamebefehlen

1

Sonntag, 12. Mai 2019, 22:25

Schützen und Deckungen

Tagchen zusammen,

heute kam die Diskussion während einer NL vs AL Schlacht um Bögen und das Nutzen von Deckung, zb Bäume.
Hierbei hatte ich mit Taz hinter einem Baum heraus ein freies Schussfeld auf Baldric, dieser hat mich jedoch, da ich nur knapp hinter dem Baum herausgeschaut habe, scheinbar nicht treffen können. Er hätte also quasi sich seitlich zu Arkos bewegen müssen um mich ebenso im Schussfeld zu haben.

Skizze



Baldric meinte dies wäre nicht erlaubt von mir da zu schiessen, ich hingegen habe diese Taktik nicht nur oft vom Feind gesehen, sondern auch aktiv als Tip erhalten als "wie man mit dem Bogen richtig umgeht".
Generell ist es doch der Sinn einer Deckung.... Deckung zu geben? Ich sehe nichts in den Regeln, was dagegen sprechen sollte. Da ich allerdings gegen keine "versteckten" Regeln verstoßen möchte, würde ich mir hier ein eindeutiges Feedback zu dem Thema wünschen.
Darf man Deckungen aktiv nutzen oder muss man immer offen im Felde stehen um schiessen zu dürfen? Ich will hier niemandem irgendwas unterstellen, sondern eben einfach diese Problematik lösen. :)

Cheers,
Taz

Norbert

Registrierter Benutzer

Beiträge: 7

Nickname: Norbert.

Serverbeitritt: 8. Januar 2014

  • Nachricht senden

2

Sonntag, 12. Mai 2019, 22:34

Man darf und soll Deckungen nutzen. Wenn ein Bogenschütze hinter einem Baum steht, muss man eben den Baum umgehen und diesen dann von dort angreifen. Es ist nicht Sinn der Sache, sich als Bogenschütze mitten auf das Gemüse zu stellen und sich abschießen zu lassen.

Man darf sich als Schütze nur eben nicht auf Torhäuser, Türme usw. stellen, weil man dort nicht getroffen werden kann.

3

Sonntag, 12. Mai 2019, 22:44

So hatte ich das bisher eben auch verstanden. Den Baum kann man umgehen, klar, etwas wo nur eine Partei schiessen kann, egal wie man sich positioniert ist natürlich nicht fair.

Raftak

Commanda

Beiträge: 3 370

Nickname: Milagro

Serverbeitritt: 7. Juli 2014

  • Nachricht senden

4

Sonntag, 12. Mai 2019, 23:07

Man darf einen Spieler nicht abschießen wenn man nicht selbst abgeschossen werden kann. Die Schussbahn muss Frei sein. Das war damals ein Thema mit dem und jetzt kommts.. NL Graben am Pass. Dort musste man wenn ganz an der Kante stehen damit man getroffen werden kann. Oder man darf nicht schießen.

Das musste man Taran damals auch erklären, da er dies gerne genutzt hatte. Jetzt weiß man es und Gut ist.

5

Sonntag, 12. Mai 2019, 23:09

Naja, aber ist das nicht was Anderes als ein Baum? Beim Baum muss Baldric drei Schritte nach links gehen in dem Beispiel. Bei einer Kante (wie eben auch das Torbeispiel) müssten sie nach oben um zu treffen.

Raftak

Commanda

Beiträge: 3 370

Nickname: Milagro

Serverbeitritt: 7. Juli 2014

  • Nachricht senden

6

Sonntag, 12. Mai 2019, 23:15

Das muss Allgemein möglich sein, wenn zwei Personen aufeinander schießen müssen beide treffen können. Hättest du auf Arkos geschossen wär das Egal gewesen.

Baldric

Supporter

Beiträge: 739

Nickname: Baldric

Serverbeitritt: 3. Februar 2014

  • Nachricht senden

7

Sonntag, 12. Mai 2019, 23:20

Sicher macht es Sinn, sich als Schütze eine Deckung zu suchen. Und sicher, wenn ich immer weiter nach links gelaufen wäre, hätte ich sicherlich irgendwann einen Punkt erreicht, von dem aus ich auf dich schießen könnte. Aber als ich geschossen habe, prallten meine Bolzen mittig am Baum ab, eben weil die Hitbox mittig sitzt und nicht links oder rechts in den Armen. Du standest aber so, dass du schießen konntest, wodurch dein Körper auch hinter dem Baum herausragt und entsprechend auch getroffen werden könnte - wenn eben diese Hitbox nicht so bescheuert wäre.

Soweit ich weiß, darf es keinen einseitigen Beschuss geben. Heißt, beide Seiten müssen sich treffen können. Natürlich ist es dann schade um die Deckung aber es ist technisch nun mal nicht anders möglich.

Jarret

Servermoderator

Beiträge: 864

Nickname: Der Kapuzenmann

  • Nachricht senden

8

Sonntag, 12. Mai 2019, 23:25

Also auf offener Ebene ist das ja wohl ziemlicher Unsinn. Dann muss man eben mal nach links laufen. Taktik - Gegentaktik - fertig. Zum Problem wirds nur sobald zweiteres nicht möglich ist, wie z.B. beim Tor. Da muss man dann im Zweifelsfall mal drauf schauen.
Für anonymes Feedback jeglicher Art zum Neuen Lager oder meinen Charakter Shawn und dem RP mit ihm:
-> https://tellonym.me/NeuesLagerPlusShawn <-


Baldric

Supporter

Beiträge: 739

Nickname: Baldric

Serverbeitritt: 3. Februar 2014

  • Nachricht senden

9

Sonntag, 12. Mai 2019, 23:29

Diese Aussage kommt jetzt. Wenn wir uns an solchen Stellen verschanzen und auf euch schießen, wird sich von eurer Seite aus auch beschwert, das kann ich dir versichern. Du kannst nicht von "Taktik" sprechen, wenn es mehr oder weniger ein engineseitiger Fehler ist.

Raftak

Commanda

Beiträge: 3 370

Nickname: Milagro

Serverbeitritt: 7. Juli 2014

  • Nachricht senden

10

Sonntag, 12. Mai 2019, 23:29

So ist das nun mal bisher geregelt, euch gebe ich nur die Informationen.

11

Sonntag, 12. Mai 2019, 23:30

Naja, "Unsinn" wäre es im echten Leben. Aber im echten Leben kann man auch keine Deckung haben und schießen. Man muss die Deckung zum Schießen verlassen. Das ist bei SKO aber nicht nötig zum Schießen, also verbietet man das Schießen bei Deckung. Wenn du Deckung willst, verlasse sie deutlich bevor du schießt und geh danach wieder dahinter.

Ziemlich simpel, ging viele Jahre gut, keiner leidet mehr drunter als der Andere.

12

Sonntag, 12. Mai 2019, 23:51

Naja, "Unsinn" wäre es im echten Leben. Aber im echten Leben kann man auch keine Deckung haben und schießen. Man muss die Deckung zum Schießen verlassen. Das ist bei SKO aber nicht nötig zum Schießen, also verbietet man das Schießen bei Deckung. Wenn du Deckung willst, verlasse sie deutlich bevor du schießt und geh danach wieder dahinter.

Ziemlich simpel, ging viele Jahre gut, keiner leidet mehr drunter als der Andere.

Wat? Im RL gibt es Deckungen. Und diese muss man nicht zwangsläufig verlassen....

13

Sonntag, 12. Mai 2019, 23:55

Diese Aussage kommt jetzt. Wenn wir uns an solchen Stellen verschanzen und auf euch schießen, wird sich von eurer Seite aus auch beschwert, das kann ich dir versichern. Du kannst nicht von "Taktik" sprechen, wenn es mehr oder weniger ein engineseitiger Fehler ist.

Mit der Aussage beschwere ich mich hiermit über jedes Schützengefecht ever zwischen AL und NL. Inklusive deiner Position, du hast die Felswand als Deckung genutzt, nicht jeder konnte auf dich schiessen. Ich mein come on. Da fallen ja 90% aller Orte weg. "Sorry, darf hier nicht den Bogen benutzen."

Der Beitrag von »Raftak« (Sonntag, 12. Mai 2019, 23:58) wurde vom Autor selbst gelöscht (Sonntag, 12. Mai 2019, 23:59).

15

Sonntag, 12. Mai 2019, 23:58

Naja, "Unsinn" wäre es im echten Leben. Aber im echten Leben kann man auch keine Deckung haben und schießen. Man muss die Deckung zum Schießen verlassen. Das ist bei SKO aber nicht nötig zum Schießen, also verbietet man das Schießen bei Deckung. Wenn du Deckung willst, verlasse sie deutlich bevor du schießt und geh danach wieder dahinter.

Ziemlich simpel, ging viele Jahre gut, keiner leidet mehr drunter als der Andere.

Wat? Im RL gibt es Deckungen. Und diese muss man nicht zwangsläufig verlassen....
Will sehen wie du mit einem Bogen aus der Deckung heraus schießt. Mit einer Handfeuerwaffe ja, da kann man um die Ecke schießen und gibt nur seinen Arm Preis, aber nicht mit einem Bogen. Mit dem musst du aufstehen/um die Ecke kommen.

16

Montag, 13. Mai 2019, 00:11

Naja, "Unsinn" wäre es im echten Leben. Aber im echten Leben kann man auch keine Deckung haben und schießen. Man muss die Deckung zum Schießen verlassen. Das ist bei SKO aber nicht nötig zum Schießen, also verbietet man das Schießen bei Deckung. Wenn du Deckung willst, verlasse sie deutlich bevor du schießt und geh danach wieder dahinter.

Ziemlich simpel, ging viele Jahre gut, keiner leidet mehr drunter als der Andere.

Wat? Im RL gibt es Deckungen. Und diese muss man nicht zwangsläufig verlassen....
Will sehen wie du mit einem Bogen aus der Deckung heraus schießt. Mit einer Handfeuerwaffe ja, da kann man um die Ecke schießen und gibt nur seinen Arm Preis, aber nicht mit einem Bogen. Mit dem musst du aufstehen/um die Ecke kommen.

Sagt dir das Wort Schießscharte etwas? Nur mal als Beispiel für eine Deckung. Und genau wie von baldric beschrieben ist es im RL auch. Du kannst deinen Körper perfekt hinter einem Baum schützen und nur den Arm mit Waffe ums Eck lugen lassen. Dann hat der Beschossene eben kein freies Sichtfeld auf den gesamten Körper. Das ist im RL wie im RP/ Engine.

Ergo darf man als Schütze bei den Aussagen hier nur schiessen wenn beide Parteien auf offenem Feld sind und am besten davor noch die schriftliche Einverständniserklärung des Gegenübers eingeholt wird. Du hättest einfach zwei Schritte nach links machen müssen Baldric. Und was heißt hier "Wenn wir das machen würden...." Ich habe das von EUCH gelernt und erklärt bekommen, nachdem ich den Fall hatte. Aber das ist wieder okay. Wenn wir das machen, werden wieder die PP Vorwürfe rausgehauen. Ich kann das nächste "Ich frag mich warum die Bande keine Lust auf Überfälle hat" im TS kaum erwarten....

17

Montag, 13. Mai 2019, 00:37

Du kannst mit einem Bogen oder einer zweihändigen Armbrust nicht einfach nur die Arme um die Ecke halten und schießen. Du kannst beim Bogen nicht die Kraft aufbringen um zu Schießen und die Armbrust nicht halten wenn der Schuss sich löst. Change my mind.

Weiß nicht was daran so schwer ist, zum Schießen einen Schritt vom Baum zu machen und diesen nach dem Schuss wieder zurück zu gehen. War lange genug Schütze und gab nicht einmal das Problem mit dieser Regelung.

18

Montag, 13. Mai 2019, 00:55

Weiß nicht was daran so schwer ist, zum Schießen einen Schritt vom Baum zu machen und diesen nach dem Schuss wieder zurück zu gehen.

War für Baldric offensichtlich zuviel, sonst hätte er sich nicht beschwert.

19

Montag, 13. Mai 2019, 01:04

War eher auf dich bezogen, mehr hättest du nicht machen müssen um dein Handeln RP und Regelkonform zu gestalten 8o

Baldric

Supporter

Beiträge: 739

Nickname: Baldric

Serverbeitritt: 3. Februar 2014

  • Nachricht senden

20

Montag, 13. Mai 2019, 01:05

Erstmal spielt es doch keine Rolle, was dir irgendwelche Individuen schreiben oder erzählen. Vor allem dann, wenn diese Individuen viel erzählen, wenn der Tag lang ist...

Du hast mir ja bereits gesagt, um wen es sich handelt und diese Person lag nun mal selbst falsch.

Das ganze Thema wurde bereits einmal angesprochen, als die Garde gegen die Bande gekämpft hat. Damals hat sich meines Wissens nach die Bande beschwert. Damals ging es um die Brücke beim Alten Lager.

Wie die meisten wissen, geht bei der Meisteranimation der Armbrust der Schütze in die Knie.
Damals standen die Gardisten hinter der besagten Brücke und konnten von der anderen Seite aus nicht getroffen werden, da die Hitbox hinter der Brücke versteckt war, der Kopf und die Armbrsut jedoch hervorragten, weshalb die Gardisten über die Mauer schießen konnten. Klar ist das eine gute Deckung. Aber der Kopf, die Hände, Arme und Schultern würden logisch gesehen herausragen. Genau so wie bei einem Bogenschützen, der über den Pfeilschaft zielt und dafür seinen Oberkörper aus der Deckung heraus drehen muss, wenn er genug Spannkraft auf den Bogen bekommen will und der Pfeil auch weit genug fliegen soll. Heißt vom RP-Aspekt her, bieten sich in beiden Fällen ungeschützte Stellen, welche eben auch getroffen werden können. Soviel also zu der RP Begründung zu Deckungen.

Aber du kannst es nun mal nicht mit Realismus vergleichen, weil du eben keine wandelnde Hitbox bist. Und wie Milagro schon geschrieben hat, hättest du ja auf Arkos schießen können, da er dich, laut der Skizze, auch hätte treffen können. Nur ich dich eben nicht. Heißt, Deckung ist nicht nutzlos, da sie von der Seite schützt. Sie sollte aber nicht daran hindern, dass dich ein Gegenspieler, durch einen mehr oder weniger Bug nicht treffen kann.

EDIT:

Weiß nicht was daran so schwer ist, zum Schießen einen Schritt vom Baum zu machen und diesen nach dem Schuss wieder zurück zu gehen.

War für Baldric offensichtlich zuviel, sonst hätte er sich nicht beschwert.
Gleich mal vorweg: Ich finde diese Aussage kommt schon etwas dreist rüber. Achte doch bitte darauf wie du schreibst, da Respekt ja immerhin auf Gegenseitigkeit beruht.

Mir ist es nicht "zu viel" um einen Baum herumzulaufen, wenn es die Situation erlaubt ist das eine ganz andere Sache.
Wenn dort aber 10 Banditen+ rumstehen, kann ich nicht einfach mal so um einen Baum herumlaufen. Und ich denke, das weißt du ganz genau. Ich habe mich auch nicht beschwert, so wie du das hier gerade zurechtbiegst.
Ich habe dich darum gebeten, doch bitte ein Stück nach rechts zu gehen, da meine Bolzen alle samt am Baum abprallen. Daraufhin warst DU es, der meinte, ihm wurde das so zugetragen, dass es richtig wäre und dass DU deshalb gerne eine Diskussion eröffnen würdest.

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Baldric« (13. Mai 2019, 01:15)


"Gothic", "Xardas" und "Piranha Bytes" sind eingetragene Warenzeichen der Pluto 13 GmbH Ruhrallee 63, 45138 Essen