Sie sind nicht angemeldet.

Server IP: 159.69.110.78:46502 - ACHTUNG: Neue IP seit 27.04.2019!
TeamSpeak³ IP: 78.143.39.184:11450
Aktuelle .mod Datei

Nützliche Links:
Installationsanleitung für neue Spieler - Achtung: GMP Update
Server- und RP-Regeln Aktualisiert: 21.05.18
Guides und Wissenswertes über die Spielwelt
FAQ & Helpmaster
Liste mit Ingamebefehlen

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Strafkolonie Online. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Rune

Verurteilter Gefangener

  • »Rune« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 866

Nickname: Rune∞

Serverbeitritt: 4. Januar 2015

  • Nachricht senden

1

Mittwoch, 8. Mai 2019, 15:09

[Umfrage] "Charblock" bei Events

Wie steht ihr dazu?

Insgesamt 40 Stimmen

3%

"Mein Char muss am Ende des Events unversehrt zuhause sein!" (1)

43%

"Gerne spiele ich auch mal kleinere zwanghafte Einschränkungen wie Krankheiten aus" (17)

58%

"Ich habe auch nichts dagegen Tagelang einen Parasiten (Dämon) mit mir zu schleppen" (23)

23%

--------------- (9)

10%

"Eigentlich möchte ich immer in jedes Lager gehen können, ohne dabei Angst haben zu müssen" (4)

73%

"Ich habe kein Problem damit Örtlich gefesselt zu werden, so lange es noch andere Spieler gibt" (29)

25%

---------------- (10)

8%

"Ich kann gar nicht auf das Spiel verzichten und muss unbedingt nachher noch in die Kneipe!" (3)

40%

"Wenn es für das Event förderlich ist spiele ich auch gerne mal nen Tag meinen Twink" (16)

55%

"Ich habe auch kein Problem damit mal ein paar Tage meinen Char im Verließ versauern zu lassen" (22)

28%

----------------- (11)

45%

"SkO ist Bugfrei" (18)

33%

"SkO hat Bugs" (13)

Hi Jungs, Mädchen, Helikopter und Mort!

Entweder habe ich es einfach nicht mehr auf dem Schirm und gefunden, aber mir ist nichts dazu bekannt. Also...

Findet ihr es Okay im Zuge eines Events "Blockiert" zu werden? Normalerweise haben wir immer in der Spielleitung versucht Events zu kreieren bei denen die Leute am Ende des Tages im Bettchen sind, wenn sie nicht gerade gegen eine Barriere laufen oder in den Faustkampf mit nem Dämon gehen. Wie steht ihr dazu, gezwungenermaßen etwas wie (Geistes-)Krankheiten ausspielen zu müssen? Vielleicht nur auf ein Lager beschränkt zu sein auf Grund der aktuellen Lager? Oder im Extremfall: "Schwarzmagier X teleportiert sich mit Person X weg wobei er noch ruft: Wenn ihr ihn wiederhaben wollt, kommt nächste Woche (Morgen gleiche Uhrzeit) zu meinem Turm, muhahah!" und dann da nichts machen zu können? Wärt ihr da bereit für ein stimmiges Event mal auf das Spiel zu verzichten/einen anderen Charakter zu spielen? Natürlich gibt es da noch ein paar Beispiele, das aber so als Anreiz!

Würd´ mich mal interessieren! Lasset die Diskussion beginnen!

Ich persönlich hätte nie ein Problem damit gehabt meinen Char für ein Event ein paar Tage außer Gefecht zu lassen, um dadurch ein stimmigeres Event mit neuem Ziel oder etwas in der Art zu haben. Oftmals hätte ich mir sowas gerne gewünscht, habe es aber während meiner SL Zeit aus eben jenem Unwissen, was ich hier beseitigen möchte, nie getan: Wie stehen die Spieler dazu.


(Peter V Brett)

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Rune« (8. Mai 2019, 15:18)


2

Mittwoch, 8. Mai 2019, 16:11

Kommt in meinen Augen auf vor allem zwei Dinge an: RP und Dauer.
Wenn ich jetzt zB vom Schwarzmagier entführt werde und das bedeutet ich werde zu xy geportet und der Schwarzmagier geht 5 min später dann auch schon wieder off, während ich allein rumhocke und keinerlei RP-Partner hab, ist das doof.
Dasselbe gilt auch für zB den Kerker. Wenn die Leute einem da drinnen auch RP bieten, ist das auch kein Problem vorübergehend. Generell sollte sowas allerdings maximal 3-4 RL Tage gehen finde ich.

3

Mittwoch, 8. Mai 2019, 16:36


Dasselbe gilt auch für zB den Kerker. Wenn die Leute einem da drinnen auch RP bieten, ist das auch kein Problem vorübergehend. Generell sollte sowas allerdings maximal 3-4 RL Tage gehen finde ich.
Kerker-RP verläuft meiner Erfahrung nach immer folgender weise:
1: Man wird in den Kerker geworfen.
2: Es werden Fragen gestellt.
3: Schläge.
4:Mehr Fragen.
5: Evtl Foltern mit noch mehr Fragen.
6: Die leute gehen und man sitzt 4+ RL Stunden ohne RP-Partner im Kerker rum.

Selbiges gilt für irgendwelche Events, ich erinnere mich an ein Event von Kreo zurück wo er damals Farquarl, mich und noch einen anderen Schürfer in's Orkgebiet gelockt hatte, sich dann in eine Orkelite verwandelt hat, die Sprechen und Magie wirken konnte (Ja, 2014-2015 Events waren absolut Premium). Der Junge hat uns dann im Kastell eingesperrt und wir saßen dann 5RL Stunden da rum und haben auf unsere Rettung gewartet, die dann irgendwann mal kam, was haben wir in den 5 Stunden an RP geboten bekommen? Nix.

Also wenn man sowas schon macht, dann soll die Gefangenen-Partei auch was davon haben, und nicht nur gefangen werden um dann für Stunden ohne jegliches RP irgendwo rum zu gammeln.

Stan Ylsid

Registrierter Benutzer

Beiträge: 327

Nickname: Barlinfan

  • Nachricht senden

4

Mittwoch, 8. Mai 2019, 17:03

Rp für Gefangenen wäre zum Beispiel die Schwerstarbeit. Auch wenn zB Orks die Menschen entführen. Der Tempel des Schläfers wurde auch von Menschen (sklaven) gebaut. Konnte man von einigen Tagebucheinträge im Tempel entnehmen.
Aber auch außerhalb von Event kann man das den Gefangenen bieten. Kisten von der Mine schleppen unter schwere Bewachung zB.
Naja, aber was ein Schwarzmagier dem Entführten bieten kann... hmmm... hab da eher miese Vorstellungen.
*Gästebuch signier*

*signiert das Gästebuch mit einem #Gotha*

/me signiert mit einem schwungvollen Latro und lässt dann einen Klecks Tinte auf den Schriftzug tropfen, so dass sie unkenntlich wird.

5

Mittwoch, 8. Mai 2019, 17:09


Dasselbe gilt auch für zB den Kerker. Wenn die Leute einem da drinnen auch RP bieten, ist das auch kein Problem vorübergehend. Generell sollte sowas allerdings maximal 3-4 RL Tage gehen finde ich.
Kerker-RP verläuft meiner Erfahrung nach immer folgender weise:
1: Man wird in den Kerker geworfen.
2: Es werden Fragen gestellt.
3: Schläge.
4:Mehr Fragen.
5: Evtl Foltern mit noch mehr Fragen.
6: Die leute gehen und man sitzt 4+ RL Stunden ohne RP-Partner im Kerker rum.

Selbiges gilt für irgendwelche Events, ich erinnere mich an ein Event von Kreo zurück wo er damals Farquarl, mich und noch einen anderen Schürfer in's Orkgebiet gelockt hatte, sich dann in eine Orkelite verwandelt hat, die Sprechen und Magie wirken konnte (Ja, 2014-2015 Events waren absolut Premium). Der Junge hat uns dann im Kastell eingesperrt und wir saßen dann 5RL Stunden da rum und haben auf unsere Rettung gewartet, die dann irgendwann mal kam, was haben wir in den 5 Stunden an RP geboten bekommen? Nix.

Also wenn man sowas schon macht, dann soll die Gefangenen-Partei auch was davon haben, und nicht nur gefangen werden um dann für Stunden ohne jegliches RP irgendwo rum zu gammeln.

Beispiel 1 geht ja noch. Du hast eine Weile RP, dass sie nicht 24/7 bei dir hocken können ist ja egal. Wenn das dann bei einer 2-3 RL Tage Gefangennahme jeden Abend zur Primetime eine gute Weile RP gibt, ist das okay.
Aber Beispiel 2 ist da mMn schlimmer, da die Gefangennahme eben eher OOC erscheint als RP.

Verwendete Tags

Who reads this?

"Gothic", "Xardas" und "Piranha Bytes" sind eingetragene Warenzeichen der Pluto 13 GmbH Ruhrallee 63, 45138 Essen