Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Strafkolonie Online. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

  • Crow

    Registrierter Benutzer

    Sie müssen sich registrieren, um eine Verbindung mit diesem Benutzer herzustellen.

Über mich




  • Charaktervorstellung: Crow / Lucathiel




    Name: Lucathiel. Sie nannte sich vor der Kolonie selbst "Luca" und war auch als Sklavin mit diesem Namen bekannt, nach der Übernahme nannte sie sich in Anlehnung an Raven und ihr Haus "Crow". Dieser neue Name stellt für sie einen Neuanfang dar, nur die wenigsten kennen ihren richtigen Namen. Im Spiel soll sie "Crow" heißen.

    Position: Beraterin der Erzbarone, Unterstützung der Baronie (Raven, Bartholo)

    Aussehen: Durchschnittliche Körpergröße, schwarzes Haar welches praktisch getragen wird (meist kurz). Grinsen und Lächeln wirkt stets süffisant. Versucht sich möglichst weit vom Bild der Sklavin zu entfernen, steht und geht also entsprechend aufrecht, arrogant und überheblich. Blaue Augen, unter der Kleidung diverse Wunden. Androgyne Erscheinung, versucht sich äußerlich als Mann auszugeben und will wohl entsprechend behandelt werden.

    Charakter: Natürlich die typische, klischeebeladene Arroganz einer ehemaligen Adeligen, die wieder eine ähnliche Position bekleiden darf. Die eigenen Leute - Gardisten, Schatten, Barone - werden jedoch gut behandelt, da sie sich keine Feinde in den eigenen Reihen machen möchte. Da sie als Beraterin dennoch Teil der Baronie ist hält sie viel von sich selbst und ist von sich überzeugt. Sie verhält sich kaum anders als die ganzen Kerle, ist entsprechend tough und weiß sich sowohl mit der Klinge als auch mit Worten zu wehren. Rücksichtslos, sollte man sie hintergehen, ausnutzen oder ihr anderweitig schaden wollen; zumindest würde sie dann natürlich ihre Position und ihren Einfluss nutzen, um dagegen vorzugehen (damit sind große Dinger gemeint; Schmuggel und ähnlicher Kleinkram wird sei wohl kaum interessieren, solange es nicht in großem, offensichtlichem Ausmaß geschieht). Sie liebt Luxus und Prunk, verstellt sich außerdem ganz schön und schauspielert entsprechend, um sich ein gutes Leben zu sichern. Vielleicht schafft sie es irgendwann von innerhalb der Barriere Rache an ihrem Haus zu üben.


    Haus und Familie


    Haus Falkner

    ~Allein stehen wir, allein werden wir gedeihen~


    Auf rotem Grund - Blut und Wein, zugleich die Farbe Innos' - thront eine Silberklinge mit Falkenschwingen, umrahmt von Weinranken. Darunter befindet sich der Leitspruch des Hauses.


    Kulturelle Identität: Wirtschaftlich, Wohlstandskultur

    Hauptsitz: Landsitz samt Weingut und Falknerei bei Silden (wird während des Orkkrieges zerstört), Wohnsitz in der Hauptstadt Vengard (Ich gehe davon aus, dass es Falken gibt, da man im Spiel normale Vögel zwitschern hört und es auch Adler und Raben gibt)

    Feste Bündnisse: Durch den Krieg momentan keine, außer diverse, treue Kleinadelige und alte Freunde der Familie

    Fehden/Rivalitäten: Keine Bekannten und Offiziellen, kein Interesse an kämpferischem Wettstreit, solange der eigene Wohlstand und das Ansehen gesichert sind

    Aktuelles Oberhaupt: Nathaniel (eingeheiratet)

    Status: Keine Erben, Haus wird verkommen bis die Eltern Nachwuchs zeugen

    Aktivitäten


    • Hauptsächlich Weinanbau und Verarbeitung
    • Export eben jener Güter
    • (Inoffiziell stellt Plündergut durch die "Söldner" ein weiteres wichtiges Standbein der Hausfinanzen dar)
    • Vertretung im Sildener Adelsrat (Kleinadel, Gutsbesitzer -> Sollte es sowas in Gothic geben, aber ich kann es mir vorstellen. Bisher wurde sowas ja immer mal nebenbei ausgespielt von einigen, ich finde es eben passend; kann die Details aber auch einfach streichen.)
    • Unterhaltung von Hauswachen und Söldnern


    Über die Geschichte des Hauses




    Das Haus Falkner, so unscheinbar es auch sein mag, hat vieles in seiner Geschichte durchstehen müssen, allem voran in den letzten Monaten. Bereits im ersten Orkkrieg wurden Teile der Umgebung verwüstet oder gänzlich dem Erdboden gleich gemacht. Die Reparaturen wurden allerdings schnell durchgeführt, teils mit Hilfe anderer kleinerer Häuser in der Vergangenheit. Unmittelbar nach diesem Ereignis begann das Haus damit, das alte Weingut auszubauen, obgleich es bis und noch während der Thronfolge mit dem Wiederaufbau der Struktur und Gesellschaft beschäftigt war. Unter der Herrschaft König Rhobars genoss das Haus eine Blütezeit und mehrte seinen Reichtum. Wein und andere begehrte Luxusgüter wurden nach Silden und von dort aus gen Montera und andere große Handelsstädte verkauft. Nach dem ersten Krieg konnte die Bevölkerung Sildens ruhen, was auf jeden Fall mehr Arbeiter und damit auch mehr Gold bedeutete. Das Wirtschaftswesen des Hauses erlebte einen rasanten Aufstieg.

    Umso tiefer fiel das Haus Falkner, als der zweite Orkkrieg über das Land hereinbrach. Schon zu Beginn des Einfalls der Orks musste die Grenze nach Nordmar aufgegeben werden. Sowohl das Weingut, die Falknerei als auch der Landsitz wurden von den Grünfellen verwüstet. Viele Angestellte des Hauses überlebten den Angriff nicht oder zogen die Flucht der Ehre vor, nur wenige der Familie konnten nach Osten fliehen. Ohne Gut und ohne Sitz schlug jeder Versuch sich unter den anderen, etablierten Häusern Vengards etwas Neues aufzubauen, fehl - bis Lucathiels Mutter in eine andere Adelsfamilie einheiraten konnte.

    Momentan ist der strenge Nathaniel das Oberhaupt des Hauses, der dieses quasi übernommen hat. Weiteres Ansehen erlangte die Familie durch den Werdegang diverser Mitglieder - so war das einstige Oberhaupt ein einfacher Ritter zur Zeit König Rhobars I.; während ein anderes Mitglied der Familie in den Orden Innos' zur heutigen Zeit als Novize des Feuers eintrat. Als Schande der Familie wird Lucathiel angesehen, die älteste Tochter des Hauses.





    Renuh





Persönliche Informationen

  • Geburtstag

    8. April

  • Geschlecht

    Weiblich

Gästebuch (258)

"Gothic", "Xardas" und "Piranha Bytes" sind eingetragene Warenzeichen der Pluto 13 GmbH Ruhrallee 63, 45138 Essen