OOC: Training-Feedback

  • Guten Morgen, guten Mittag oder auch guten Abend liebe NL Community,


    da ich nun schon relativ häufig die Leute trainiert habe, brachte man mich heute nach einem schönen Training auf den Gedanken, einen Thread aufzumachen, indem ihr mein Training beurteilen könnt und mir sowohl positive als auch negative Beurteilungen hinterlassen könnt.

    Außerdem nehme ich auch gerne Tipps und Tricks entgegen, wie ich das Training interessanter gestalten könnte. Wenn ihr mein Training bisher nicht so gut fandet, dann schreibt das bitte nicht nur so, sondern erläutert bitte kurz, woran das gelegen haben könnte. Dabei zählt natürlich "Grims' Brandnarbe hat gestört." nicht, sondern bitte ernst bleiben. :D

    Falls es positive Kritik gibt, könnt ihr diese natürlich auch erläutern.


    Mit freundlichen Grüßen


    Grim, der Orkschlächter

    Lasst einen Like für meine präzisen Beiträge da, sonst werde ich euch im RP zerstören. :whistling:

  • Ich hatte mit meinem Char im NL sehr oft Training mit Grim. Ich bin positiv überrascht wie du es hinkriegst immer wieder neue Dinge zu finden, die du im Training anwenden kannst. Es ist kein stumpfes ,,Einmal durchs Lager laufen‘‘ + Emotekampf (was auch nice sein kann), sondern an dem einen Tag springen wir in den Wasserfall, schwimmen ans Ufer, rennen wieder hoch zur Klippe, springen wieder rein, wodurch es sich im RP ergibt, dass ein Schürfer immer mal wieder mit einem Arschtritt in den See fliegt und an einem anderen Tag bilden wir Teams und machen wir 50 Strafliegestütze, weil Grim der Ton von einem der Schürfer nicht gefallen hat, sowie Strecksprünge etc.


    Natürlich erfindet man damit nicht das Rad neu, aber die Aufmachung und die Athosphäre lassen sich kreativ gestalten und das machst m.M.n. sehr gut. Die Engine-Kämpfe am Ende dürfen auch nicht fehlen.

    Ein Vorschlag meinerseits wäre, dass man mehr auf die Theorie eingehen könnte, auf verschiedene Schlagtechnicken, auf den Stand, auf die Atmung oder auf die Körperspannung etc., wobei das bei einer gewissen Teilnehmeranzahl vllt. auch zu unübersichtlich wird und auch schwer ist nicht trocken zu verpacken, auch wenn Grim das in der Vergangenheit schon einige Male getan hat. Auch auf die die besondere Gewichtsverlagerung bei Äxten & Streitkolben könnte man vielleicht noch mehr eingehen, immerhin kriegen wir dann dafür den Teach, das ist aber auch Meckern auf hohem Niveau.

  • Danke für dein Feedback, es hat mich sehr gefreut und motiviert, den Text durchzulesen. Endlich jemand, der den Thread auch nutzt. :D


    Was deinen Vorschlag angeht: Vielen Dank, der Orkschlächter wird es definitiv irgendwie hinbekommen, selbst bei größerer Teilnehmerzahl, euch nicht nur die Praxis zu vermitteln, sondern auch Mal vorher die ein oder andere Theoriestunde zu geben. Ich werde mir da irgendetwas überlegen, damit das Training trotzdem eine gewisse Atmosphäre beibehält. ;)


    Mit freundlichen Grüßen


    Grim, der Orkschlächter

    Lasst einen Like für meine präzisen Beiträge da, sonst werde ich euch im RP zerstören. :whistling:

  • Ich wollte mal diesbezüglich nachfragen, wie deine Trainingsstunden überhaupt aufgebaut sind. Ist das eine Art Massentraining oder wie kann ich mir das vorstellen?
    Bislang leider im RP nie die Gelegenheit gehabt deine Trainingsstunden zu verfolgen.

    Ich für meinen Teil muss nämlich sagen, dass Massentrainings mit zu vielen Leuten auch einfach einiges an RP untergehen lässt.
    So achte ich zum Beispiel darauf, dass ich mit jedem neuen Schützen erstmal die Grundhaltung und derartiges übe, während Schützen, die schon etwas länger bei Mondris trainieren, anderen Übungen nachgehen.

    So hat beispielsweise jeder Char andere Stärken oder Schwächen, die man individuell behandeln kann und letztendlich auch etwas Abwechslung ins RP bringt.


    Massentrainings beäuge ich dahingehend eher kritisch, da dabei häufig das "Lernen" untergeht und die Erhöhung der Stats im Vordergrund steht.

  • Das kommt je auf die Situation an. Es gibt Situation, da wollen fünf Schüler bei mir Training, aber es gibt auch Situationen, da gebe ich Privatstunden.

    Ich beäuge Massentrainings nicht kritisch, sondern eher die Trainer, die Massentrainings abgeben. Dementsprechend achte ich oder versuche es jedenfalls, individuell auf die Schüler einzugehen, wie z.B. wenn ich eben ein Massentraining mit drei Leuten absolviere und trotzdem auf jeden Schüler einzeln eingehe und das Aushaltevermögen, das Blocken, den Angriff begutachte und Tipps und Tricks vergebe, wie man den Schlag am Besten einstecken könnte.

    Es gab auch schon Situationen, wo ich bei meinem Training schwache Schüler dabei hatte. Grim ist jedoch ein Trainer, der nimmt darauf keine Rücksicht und droht dem schwachen Charakter noch mit Schlägen (was ein Ansporn, eine Motivation ist), damit der schwache Charakter trotzdem an seine Grenzen kommt. Es gab auch die Situationen, da sollten die Schüler Schlagkombinationen durchführen. Bei jedem Fehler Strafliegestütze. Ich habe die Wiederholungen der Schlagkombinationen deutlich hoch angesetzt, damit Grim Zeit hat, jeden Schüler zu beobachten. Klar kann es mal passieren, dass ich bei dem ein oder anderen Training eben nicht darauf achte, aber im allgemein kann man sagen, dass ich so etwas schon berücksichtige. Letztens gab es auch wieder ein Training mit mehreren Personen, ich hätte rein theoretisch ein Eins gegen Eins veranstalten können, aber ich habe mir auch da die Zeit genommen, um jeden Schüler eigenständig anzugreifen und jeder Schüler hat sich die Zeit genommen, um Grim einmal anzugreifen. Natürlich zieht sich das Trainings-RP in die Länge, aber da ich Trainings-RP generell feier und einfach ein absoluter Fan davon bin (ob Trainer oder Schüler), habe ich eigentlich auch nie etwas dagegen, wenn das Trainings-RP sich auch mal ausnahmsweise über den Tag erstreckt.

    Hoffentlich habe ich jetzt nicht um den heißen Brei geredet und konnte deine Fragen beantworten.


    Mit freundlichen Grüßen


    Grim, der Orkschlächter


    PS: Natürlich kannst du dich auch gerne mal einem Training anschließen oder eben, wie manch anderer schon, dem Training unsichtbar zuschauen. :P

    Lasst einen Like für meine präzisen Beiträge da, sonst werde ich euch im RP zerstören. :whistling:

  • An die Leute, die heute beim Training teilgenommen haben: Ein fettes Dankeschön. :*

    Es war mal wieder sehr schön mit anzusehen, dass wieder mehrere am Training teilgenommen haben. Ich hoffe, das Training hat euch, wie immer, Spaß gemacht. ^^


    Natürlich durfte der Teamkampf am Ende nicht fehlen .. aber den müssen wir wohl alle noch üben, NL halt. :P

    Lasst einen Like für meine präzisen Beiträge da, sonst werde ich euch im RP zerstören. :whistling:

  • Hallo Grim, auch von meiner Seite aus ein fettes Lob! Mein Char war bei mehreren Trainingsstunden anwesend, ob Einzeltraining oder Massentraining, es hat mir jedesmal gefallen. Du lässt dir ständig was Neues einfallen, auch wenn sich einige Übungen wiederholen, sind die Trainingsstunden immer sinnvoll und interessant gestaltet auf keinen Fall langweilig. Was mir gefällt sind die unterschiedlichen Schlagkombis, die für mich nicht so leicht sind. Auch ist reichlich RP vorhanden, Du nimmst Dir viel Zeit, auch für das Einzeltraining, was ich gut finde. (Manchmal denke ich sogar, "was will der Typ denn noch von mir") 😂

    Die Sprüche von Dir sind cool, manche Spielern wird der Arsch aufgerissen. Du bist der Chef im Ring, dass bekommt jeder zu spüren der deinen Anweisungen nicht folgt. Die Kloppereien (Engine) finde ich am Ende des Trainings klasse, es macht riesigen Spaß mit Dir zu trainieren. In meinen Augen perfekt, Du Orkschlächter! 👍