Wurzelsuppe.

  • Ich hab das in meinem ersten Post sogar einzeln erwähnt...

    Versteht mich nicht falsch, ich will niemanden offenden, aber es ist schon nice, wenn man einen Vorschlag bringt, der erstma direkt mit "Bei uns ist das anderes." Argumenten gebasht wird. Insofern kann ich Darin nur zustimmen. Ich hab das ja auch dann verstanden, dass es dir darum geht und neue Vorschläge für Rezepte gebracht...

    Ich weiß nicht, wo ich jemanden mit irgendwelchen "bei uns ist das anders" Argumenten gebasht haben soll. Der Kern meiner Aussagen bezog sich darauf, dass wenn es eine Anpassung von der Herstellungsmenge gibt, diese nicht für ein Rezept stattfinden kann, sondern dass man diese Änderung, der Fairness halber auf alle Lager ausweiten muss - sprich alle Suppen- und Eintopfrezepte. Ich habe auch das Gefühl, dass du entweder meine Aussagen nicht verstehst oder irgendetwas hineininterpretierst.

    Also dürfen die Rationen für die Templer und die Gurus nicht großzügig sein? Laghima muss sogar selber was aus der Küche nehmen, damit er nicht verhungert... :D

    Gut möglich, dass das Problem auch in anderen Lagern besteht, aber den anderen Lagern steht es frei eigene Verbesserungsvorschläge einzubringen. Ich kann nicht für die sprechen... Die könnten sich ja beteiligen: "Coole Idee, könnte man so und so machen, könnte man auch bei uns ähnlich machen, aber man müsste dieses und jenes beachten" (oder so) Steht jedem frei.

    Auch das habe ich nicht behauptet. Meine Aussage bezog sich auf die von Darin, in welcher er meine vorher getroffene Aussage mehr oder minder runtergeredet hat. Ich habe damit nicht mehr gesagt, als dass nicht nur das Sumpflager Rationen kochen muss, sondern dass dies auf alle Lager zutrifft.

    Hier nochmal der erste Post. Und ja, ich hab einen Antrag gemacht, aber warum zwei machen, wenn es um das selbe Thema geht?

    Es sind ja nicht zwei verschiedene Themen. Das eine Thema ist eine skriptseitige Anpassung die alle Lager betrifft und ein anderes Thema ist es, ein einzelnes Rezept anzupassen.


    Und ehrlich gesagt war ich der Meinung, dass ich meine Texte so geschrieben hätte, dass man da recht wenig missverstehen bzw. hineininterpretieren kann.


    Wie auch immer. Mit Latros Aussage hast du ohnehin deine Antwort auf das Thema und meine Bedenken wurden mit dieser Antwort ohnehin aus der Welt geschafft.