Aktuelle Entwicklung auf SKO

  • Das musst du mir mal genauer erklären

    Aber gerne doch. ;)

    Baldric hat den Mythos vom langen Hebel geschaffen, nachdem der Sumpf Darren verprügelt hat als dieser in einem Anfall von Selbstmordgefühlen einen Guru tätlich angefasst und die Templer beleidigt hat. Darum die Wortwahl 'Hebel'.

    Außerdem gehen viele Spieler - eben genau wegen der Garde - aus dem alten Lager weg. Das liegt garantiert nicht an den Schatten, weil Dorrien  Bovarr  Ogutu & Co kümmern sich rührend um die Buddler.

    Das liegt am Wesen der Garde an sich. Die Garde ist eine eher militärisch organisierte Gilde mit klaren Strukturen und faschistischen Tendenzen. Vom Haudrauf-Verhalten einiger Gardisten abgesehen... Darauf hat nunmal nicht jeder Lust.

    Und da die Baronie den Oberbefehl über die Garde hat und Barone gerne mal mit der Garde durch die Gegend laufen und sich ein bisschen im RP unbeliebt machen, folgte die Integration der Baronie in diesen Absatz.

    Das beinhaltet ebenfalls betreffende Aktionen, bei welchen die Garde stets einen Erybaron als Drahtzieher hinter dem Übel preis gibt. Was ja an sich verständlich ist, da die die Garde ja dem Erybaron untersteht.


    Ich denke "Faschisten-RP" ist hier eine polemische Übertreibung. Da das den RL-Faschismus verharmlost, indem man viel geringere Übel mit großen Menschheitsverbrechen parallelisiert, sollte das eigentlich eher nicht das rhetorische Mittel der Wahl sein.

    Faschismus an sich ist ja nichts Schlechtes. Genausowenig wie Kommunismus an sich etwas Schlechtes ist. Es sind immer die Umsetzung und der Faktor Mensch das Problem.

    Menschheitsverbrechen haben nichts mit einer Regierungsform zu tun. Demokratien haben genau so große Übel begangen.

    Aber ja, das war hier eher im Sinne von Faschistischen Tendenzen gemeint.

  • Das der Oberste Erzbaron den längsten Hebel hat ist selbstredend und ergibt sich auch wenns vielen hier nicht gefallen wird einfach durch die Kampfkraft des Alten Lagers.


    Und da liegt das Problem, genau so ist es nicht. Die Garde ist eigenständig so wie es die Schatten sind es sei denn es kommt EXPLIZIT der Befehl eines Barons zu einer Sache. Das Baldric und Eddie sich ab und an draußen die Beine verteten und die Gardisten einen Automatisch begleiten ist dem RP geschuldet. Desweiteren ist es weder Baldrics noch Eddies Ziel beliebt ausserhalb des Alten Lagers zu sein daher erschließt sich mir nicht die genaue Problematik im expliziten bezug auf die Baronie.


    Wenn also Gardisten irgendwelchen Lagerfremden die Köpfe eintreten und als Vorwand die Baronie nehmen ist es halt einfach kluges RP, ob das dann ein tatsächlicher Befehl war oder nicht ist dabei nebensache.

  • Wenn jetzt jeder anfangen will die Erybarone zu lieben kann auch gleich jeder im alten Lager spielen. Das sie die größten und abgehobensten Ärsche sind die nicht mit niederen Fußvolk small talk halten ist großer Teil des settings und anders will man es glaub ich auch nicht.

  • Werdet ihr nicht langsam mal müde mit diesen ständigen passiv aggressiven Beiträgen im Forum?


    Wenn ich mir manche Sachen hier durchlese würde ich den Leuten lieber ins Gesicht treten, als irgendeinen Kompromiss zu finden. Und gerade diejenigen beschweren sich auch noch darüber wie toxisch alle im GMP sind, verbunden mit nem netten Zwinkersmiley.


    Die meisten Spieler machen hier kein Fass auf und spielen einfach. Damit landet man auch am ehesten beim Ziel von einem Online Game.

  • Es gibt Probleme auf SKO. Also stecken wir den Kopf in den Sand.


    Ganz tolle Einstellung. Echt. Ich bin stolz auf dich. ;)

    Anstatt so einen Müll von dir zu geben, lass doch einfach die Sticheleien. Vor allem das Geschwafel über das AL. Wie schonmal in einem Thread besprochen worden ist, warst du keine ganzen 2 RL Wochen im AL..

    Die Garde zeigt auch gegenüber Buddlern anderes RP als "Hau ihm eine auffe Fresse!"


    Edit: Sei doch froh das einige Spieler aus dem AL abhauen.. ohne die würde der Sumpf nur mit den Stammspielern auskommen

  • Schon klar. Das AL hat nie Schuld. Niemals, nie und nimmer. Das AL ist absolut perfekt und fehlerfrei. Und fremde Meinungen zählen sowieso nicht. Niemals.:thumbup:

    Gott. Ich habe Eddies Frage beantwortet. Wie wäre es, wenn du meinen ursprünglichen Beitrag ließt, bevor DU beginnst zu sticheln?

    Danke.


    Edit: DARUM geht es ehrlich gesagt gar nicht.

  • Wir haben einfach zur Zeit das Problem, dass ein gewisser Teil der Spielerschaft einfach unzufrieden ist, was man an den Spielerzahlen einzelner Lager oder Gilden halt einfach sehen kann. Problematisch ist dabei, dass man nicht wirklich identifizieren kann, was denn jetzt genau der Grund für die Unzufriedenheit ist, was vermutlich auch daran liegt, dass es eine Vielzahl an Gründen geben könnte. Ich selbst kann mich da auch nicht rausnehmen, denn auch ich empfinde den Server als immer "anstrengender" und auch ich kann nicht genau sagen, woran das liegt. GEFÜHLT dreht es sich auf dem Server nur noch um zwei Dinger: 1. Wettrüsten durch mehr Stats, Waffen, Gildenmitglieder, Ränge und co 2. Stärker als das andere Lager sein und sich regelmäßig aufs Maul hauen. Das liegt vermutlich auch daran, dass es die Aspekte sind die man von dem anderen Lager einfach am offensichtlichsten mitbekommt und ich bin mir natürlich bewusst, dass sich (hoffentlich) keiner auf die zwei oben genannten Dinge beschränkt.


    Bei mir kommt umso weniger mittlerweile eine ordentliche Gothic Atmosphäre auf und ich will hier keinem dem Schuld in die Schuhe schieben, denn auch ich bin sicher Teil des Problems und nicht der Lösung. Allerdings verstehe ich einige RP-Aktionen einfach nicht mehr und finde sie mehr als unpassend. Ich habe das Gefühl, dass man anfängt die anderen Lager in Teilen nicht mehr als Mitspieler zu sehen, sondern nur noch als Spielball.


    Auch gibts überhaupt keine offene Kommunikation mehr, wenn es sie denn je gab, und jeder (vorsicht Übertreibung) versucht dem anderen mit einem doppelt sarkastischen und literarisch ausgefeilten Posts vor die Karre zu fahren. Dieses Rot vs Blau, OOC-Buddys und TS- sowie Discordgruppen sind so fest verankert, dass es mittlerweile zur Normalität gehört und ich habe auch nicht mehr das Gefühl, dass noch irgendwer Willens ist die Probleme zu indentifizieren und zu lösen, geschweige denn für eine ordentliche Kommunitkation zu sorgen.

  • Bei mir kommt umso weniger mittlerweile eine ordentliche Gothic Atmosphäre auf und ich will hier keinem dem Schuld in die Schuhe schieben, denn auch ich bin sicher Teil des Problems und nicht der Lösung. Allerdings verstehe ich einige RP-Aktionen einfach nicht mehr und finde sie mehr als unpassend. Ich habe das Gefühl, dass man anfängt die anderen Lager in Teilen nicht mehr als Mitspieler zu sehen, sondern nur noch als Spielball.

    Grade Gewisse Aktionen die zuletzt stattfanden ergeben auch einfach keinen Sinn.

  • Anstatt so einen Müll von dir zu geben, lass doch einfach die Sticheleien. Vor allem das Geschwafel über das AL. Wie schonmal in einem Thread besprochen worden ist, warst du keine ganzen 2 RL Wochen im AL..

    Die Garde zeigt auch gegenüber Buddlern anderes RP als "Hau ihm eine auffe Fresse!"


    Edit: Sei doch froh das einige Spieler aus dem AL abhauen.. ohne die würde der Sumpf nur mit den Stammspielern auskommen

    Ich bin mittlerweile ca. 8-10 RL Wochen im AL und kann sagen, dass die Garde definitiv keinen Grund gibt, das Lager zu wechseln. Als ehemaliger Bandit soll das schon was heißen, würde ich behaupten. :)

  • Auch gibts überhaupt keine offene Kommunikation mehr, wenn es sie denn je gab, und jeder (vorsicht Übertreibung) versucht dem anderen mit einem doppelt sarkastischen und literarisch ausgefeilten Posts vor die Karre zu fahren. Dieses Rot vs Blau, OOC-Buddys und TS- sowie Discordgruppen sind so fest verankert, dass es mittlerweile zur Normalität gehört und ich habe auch nicht mehr das Gefühl, dass noch irgendwer Willens ist die Probleme zu indentifizieren und zu lösen, geschweige denn für eine ordentliche Kommunitkation zu sorgen.


    Genau das ist das grosse Problem bei den Meisten, fehlende Kommunikation, viele Verweigern sie ja sogar absichtlich, weil sie gar nicht an einer Problemlösung interessiert sind.


    Ich habe mit SKO aufgehört, weil ich ohne (ersichtlichen) RP Grund aus der Gilde geworfen wurde, mir wurde weder im RP noch OOC eine Möglichkeit gegeben, mich zu äussern. Mir wurden lediglich OOC Gründe genannt, Meist Einzelfälle, weil sich wohl einige Spieler wegen ein paar Situationen über mich beschwert haben.


    Aber statt diese Beschwerden an mich weiter zu tragen, das ich mein RP und mein OOC Verhalten bessern könnte wurden diese lieber gesammelt um dann geballt als Grund für einen Gildenrausschmiss auf OOC Basis herzuhalten. Wie gesagt, ohne, das ich mich dazu äussern konnte oder etwas hätte klar stellen können.


    Wenn das auch bei Anderen Spielern so abläuft wundert es mich nicht, das viele im Neuen Lager inaktiv gehen.


    Ich weiss auch, das es dort genug Spieler gibt, die sich Ungerecht behandelt fühlen. Vielleicht sollte man als Lager Mal da ansetzen und seine Eigenen Probleme klären.


    Ich habe mich auch oft wie in einer "Zwei Klassen-Gesellschaft" gefühlt, aber nicht in Bezug auf AL - NL.


    Sondern, weil es Spieler gibt, bei deren Charakteren man wirklich Alles durchgehen lässt und die sogar noch belohnt werden obwohl sie dem Lager schaden.


    Auf der Anderen Seite werden Charaktere bestraft, die sich Ruhig verhalten und Ihren Aufgaben im RP nachkommen, weil?

  • Hallo Iida, dem brauch man nichts mehr hinzufügen. Ich habe sehr gerne mit Dir RP betrieben. Für mich gehörtest Du zu einem Spieler, mit dem man gerne spielt. Vielleicht war Dein Können einfach nur zu gut und umfangreich. Da ich leider selbst im RP mitbekommen habe, daß einige Spieler neidisch sind, auf andere Spieler die besser sind als Sie selbst und somit deren Forwärtskommen bewusst schaden.

    Aussage eines Mitspielers im RP (Kneipe NL) : Warum sollte ich XY trainieren? Da wäre ich ja schön blöd, wenn dann Andere so gut werden, wie ich selbst bin! Das sagt sehr viel über deren Gedanken aus!

  • Aussage eines Mitspielers im RP (Kneipe NL) : Warum sollte ich XY trainieren? Da wäre ich ja schön blöd, wenn dann Andere so gut werden, wie ich selbst bin! Das sagt sehr viel über deren Gedanken aus!

    Ist ja nur RP! Gibt ja genug Möglichkeiten bei jemand anderen anzufragen, des weiteren gibt es ja Lagertrainings die momentan sehr häufig passieren weil sonst ja nichts mit den Schürfern/Leicht Fellen anzufangen ist wie es scheint.


    An sich ist das alles Sehr Traurig das von Ralfs: Hey Guys warum seit ihr alle Inaktiv und wie können wir das ändern zu einen. : Hey Mädels warum Pissen wir uns alle gegenseitig ans Bein. :thumbup:

  • Um mal wieder etwas auf das Thema zurück zu kommen und weniger den Fokus auf einzelne Gildenrauswürfe zu lenken: Ich habe in meiner Zeit mit Beorn sehr viel von dem erlebt, was hier wieder geschildert wird. Wir hatten eine ganz ähnliche Situation damals mit Mondris wohlbekanntem Lag-Massaker, wo er das halbe Alte Lager auslöschte, wo auch Gotha relativ schnell auf den Server kam und es auch beinahe zu einer Verwarnung gekommen wäre.


    Am Ende ist das einzig konstruktive, was diese ganzen Konflikte NL vs. AL, Person A vs. Person B, lösen kann, ein gemeinsames Gespräch, so wie es das schonmal zwischen ein paar Leuten des NL und des AL gab, auch wenn die Ergebnisse nie so richtig publik wurden. Man hat da aber schon gemerkt, dass der Ton weitaus weniger rau und aggressiv ist, sondern man ganz normal miteinander reden kann und ganz schnell auch bei vielen Themen auf einen Nenner kam. Dann entsteht auch nicht dieser Forenkrieg, wo die eine Seite wieder Sticheleien gegen die andere formuliert, obwohl das eigentliche Ziel ja sein sollte, das Verständnis für die eigene Situation zu erhöhen.


    Vielleicht könnte man ja einmal im Monat einen Gildenleiter-Talk machen, oder halt immer wieder verschiedene Leute aus den Lagern reden über die momentane Rp-Situation? Das nimmt vielleicht etwas die Anspannung aus der Sache.


    Was die Inaktivitätswelle im NL angeht, so kann ich natürlich das momentane Rp dort nicht beurteilen, da der gute Novize noch nicht die Chance hatte, ein paar feine Stengel dort zu verscherbeln, aber Vanitas hat das ganz gut zusammengefasst. Es gibt immer mehrere Gründe und dabei kann durchaus auch Frustration durch die momentane Situation mit dem AL dabei sein, aber es wird eben nicht der einzige Grund sein. Für den Chartod von Beorn gab es auch ein paar Gründe und nicht nur einen, auf den sich die Entscheidung festnageln lässt.

    Den Schürfern kann ich nur raten, einfach zu gucken, wer gerade da ist und was man für interessantes Rp machen könnte und wenn es nur der Austausch von Geschichten aus vor der Kolonie ist. Man mag momentan schwerer an seinen Fortschritt kommen, aber eure Aktivität wird sicherlich auch von den Gildenmitgliedern bemerkt und honoriert werden, bis die Dürre dann auch wieder vorüber ist.

  • Das mein Kommentar oben nur ein dummer Spruch war ist mehr als offensichtlich, ansonsten sollte man wirklich Mal überdenken, ob ihr nicht Mal ne Auszeit nehmen will. Wenn man den ernst nimmt sucht man ganz offensichtlich gezielt nach Streit.


    Und zum Thema:

    Die AL Bevorzugung wieder mit den AL Admins. War ja nur ne Frage der Zeit bis das wieder kommt. Dafür müssen Latro und ich ja allen Anschein nach nicht mal spielen.

    Es ist unglaublich frech und respektlos, als auch undankbar und haltlos diese Unterstellungen immer wieder zu lesen nur weil man sich in seinem stolz oder sonst etwas verletzt fühlt.


    Das schöne an dem Community Manager war, dass er Latro und mir in WhatsApp schnell schreiben konnte sobald etwas anfällt oder auch wenn etwas benötigt wurde. Den habt ihr selber quasi "rausgemobbt" und nur das NL hat ihn aktiv ignoriert, selbst wenn lügen / nicht weiterreichen von Anfragen rein logisch betrachtet nur ein Schuss ins eigene Bein gewesen wäre.

    Wir hatten das Thema ja schon mehrfach. Die CM Geschichte hat sich ja auch erstmal endgültig erledigt.

    Zu den Unterstellungen, dass ich Leute die ich OOC kenne bevorzuge.. nun ja, aus dem AL und SL kenne ich keinen Spieler persönlich, aus dem NL schon. Grüße gehen raus an der Stelle.




    Forcow, ich bin froh, dass du hier den Durchblick hast, den scheinbar weder Latro noch ich in den letzten 8 Jahren erlangen konnten.


    Das nutzen von Verteidigungsanlagen, in Winkeln wo man nicht getroffen werden kann, aber man selber feuert, wird seit 2013 als Bugusing geahndet. Ich weiß, relativ kurzfristig.


    Das Sypher auch schon von mir in einem direkten Gespräch ermahnt wurde ist ein Fakt. Nur weil das nicht jeder weiß heißt es nicht, dass ich dem AL nicht genauso auf die Finger haue. Ich weiß, passt leider nicht ins AL-Admin Schema. Genauso wie ich Baldric schon genug untersagt habe, wahrscheinlich mehr als dem NL teilweise.


    Hast du Latro und mir eine PM geschrieben mit irgendwelchen innovativen Vorschlägen? Wenn ja ist die scheinbar nicht angekommen oder untergegangen. Weder Latro noch ich können alle Foren lesen, dafür ist es zu viel (ich weiß, steht auch nicht in den Regeln, ergibt aber Sinn (Weiß auch jedes Teammitglied btw).


    Vorwürfe, dass man nur was macht wenn es gegen das NL ist sind genau so ein Schwachsinn. Ich habe gestern Wendel bereits zugesagt, dass ich nachschauen werde ob das AL bereits losging oder nicht.


    Keine Ahnung ob die "Abmeldungs"-Androhung oder was auch immer als Druckmittel gemeint war, just in case: die habe bei uns noch nie gezogen, auch wenn die Personen im nachhinein weggeblieben sind.


    Achja, ja grundsätzlich wenn Fehler auftreten, wo viele Spieler betroffen sind, versuche ich relativ schnell am Server zu sein, sorry dafür. Werde es versuchen in Zukunft etwas zurückzustellen!


    Also kommt doch wenn mit ordentlichen Vorschlägen die Sinn machen, nicht zuvor abgelehnt wurden und nicht direkt widerlegt werden können. Und wenn möglich ohne daraus einen Wall of Text zu machen wo 90% des Textes komplett irrelevant sind weil es schon 1000x durchgekaut wurde. Ich habe nämlich nicht vor mir immer von jedem hier ne DIN A4 Seite durchzulesen.

  • Also das Thema war, wieso es sowenig Spieler im Neuen gibt? Das Ding ist ja, dass die oben genannten Dinge, nicht wirklich von den neueren Chars wahrgenommen werden und sie machten schon immer einen wichtigen Teil für die Lageratmosphäre aus. Diese hängen sich auch nicht sofort knietief in das Spiel rein und planen vllt. keinen langfristigen Char, sondern wollen erstmal schauen, ob sich das Spiel lohnt. Das Problem im GMP ist aber immer, dass es ständig zu einer Art "Vakuum-RP" kommt. Was ich damit meine, es passiert in diesem Moment einfach nichts. Vielleicht gibt es da sogar einen Wirt und weitere Spieler die rumstehen und mit dem man etwas RPt hat, aber mit dem man das Eis nicht wirklich brechen kann. Das kommt auch häufiger vor, wenn einfach zuwenig Spieler in der Nähe sind. Egal in welchem Lager, man sitzt/steht/anni dann da und es gibt keine Handlung. Sowas ist ein absoluter Spaßkiller, wie ich finde. Aber wirklich vermeiden lässt es sich nicht, weil die Spieler und Eventler auch keine Maschinen sind, die im laufenden Band Handlungen und Spannung produzieren. Aber das heißt nicht, dass man jetzt auf Krampf versuchen sollte, irgendein RP herauszupressen, so funktioniert leider Spaß nicht. Kann ja auch total falsch liegen mit der Vermutung und im Neuen sieht es ganz anders aus, weil ich dort momentan nicht spiele. Ich schätze es nur ein, dass vllt. die neueren Chars nicht soviel Spaß haben oder sich sogar langweilen.

  • Anfangs wollte ich mich gar nicht mehr dazu äußern. Aber gut, mich juckt es dann doch immer in den Fingern.
    Ich für meinen Teil kann euch, bzw dir, lieber Ralf nur sagen warum ich momentan eher semiaktiv bin und auch etwas unzufrieden. Sollten sich beim lesen meines Textes einige Leute angesprochen und angegriffen fühlen oder ich mich einfach schlecht ausdrücke, tuts mir leid. Aber vielleicht nützt es ja den einen oder anderen etwas.

    Also einfach mal Hand aufs Herz und Karten auf den Tisch:

    In erster Linie ist bei mir privat einfach viel zutun. Ich arbeite auch am Wochenende und komme eben erst gegen 21 Uhr nach Hause. Meisten schaue ich dann noch in Sko für ein oder zwei Stunden. Zurzeit aber aus Mangel an Motivation eher weniger. Die meisten wissen es ja eh schon, vor kurzem ist meine Schwester schlagartig verstorben, was für mich diesen Sommer weniger spaßig und schön macht. Die negativen Seiten der SKO-Com ziehen mich da gefühlt noch mehr runter, weswegen ich einfach vermeide mich weiter mit Themen auseinander zusetzen oder auch einfach weniger on komme.


    Zweitens wäre für mich, wie oben schon erwähnt, die Negativität der Leute, welche zur Zeit auf SKO unterwegs sind. Sowohl im Neuen Lager, als auch außen herum gibt es vermehrt Grüppchen, die gerne über die andere Gruppe schimpft. Ihr RP bloß stellt und behindert. Ich gehe sogar soweit und behaupte, diese Leute spielen vermehrt miteinander im RP und das nur aus Ooc Freundschaft. Damit schafft man immer weitere Ooc Vorteile, welche man zwar nie nachweisen kann, aber durchaus bemerkt. Ich glaube auch, dass viele das gar nicht bemerken.


    Zu guter Letzt finde ich die Entwicklung des Servers nicht so toll. Das ist natürlich wieder nur meine Meinung, aber ich habe eben das Gefühl, es wird weniger RP gemacht, dafür aber mehr Engine gekämpft. Versteht mich nicht falsch. Ein Überfall oder größerer Konflikt kann echt spaßig sein. Aber jeden Tag brauche ich das einfach nicht. Vor allem dann nicht, wenn es auch hier wieder nur ums Gewinnen und Demütigen geht. (Ja auch Ooc) Und weniger ums miteinander Spielen. Damit meine ich selbstverständlich nicht, dass man jemanden gewinnen lassen muss. aber ich glaube das einige Spieler zu viel Ehrgeiz mitbringen und dadurch das RP verzerren und weniger authentisch machen. Mag aber auch sein, dass ich einfach ein verhasster Hardcorerpler bin und mit dieser Meinung alleine da stehe. Aber ich fühle mich zurzeit eher wie auf einen Mmorpg, bei welchem ich im Lager ein paar Quests mach und dann in die PvP Zone gehe.


    Auch bin ich jemand der schon immer mit dem Waffenbalancing oder auch anderen Dingen unzufrieden bin und war. Ich habe nicht das Gefühl das man solche Dinge wirklich viel testet, oder alle Meinung gleich viel zählen. Wie oft erwähnt hätte ich mir gewünscht einfach mal die Dinge zusammen anzugehen, zu bereinigen und zu untersuchen. Aber gut. Ist ein altes Thema und die letzte Diskussion hat mir eigentlich gezeigt, dass man hier einfach festgefahren bleibt. Ähnlich wie bei anderen Dingen. Leider macht es aber immer den Anschein, sobald man etwas anspricht, dass man sich direkt beschwert oder eben "rumheult".


    Auch finde ich solche Aussagen nicht cool, dass man jetzt wieder sagt, das NL ist Schuld an dies und jenen. Tut mir Leid, ich habe keine Ahnung wann genau ich Baldric von seinem Posten vertrieben habe, aber ich fands eigentlich immer ganz nützlich mich mit ihm auszutauschen. Bei solchen Aussagen fühle ich mich dann einfach mit angesprochen. Ich sage ja auch nicht, das AL ist schuld an der momentan Entwicklungen. Sind alle unschuldig? Nein sicher nicht. Ebenso wie im NL auch nicht.

    Schlussendlich führt das, glaube ich, zu genau solchen Aussagen. Eben das die Admins eher auf AL Seite stehen. Weil man sich halt auch oft so zeigt. Ist nicht böse gemeint. Vielleicht scheint es auch nur so. Aber es macht halt gelegentlich den Eindruck.


    All die Dinge führen zu meiner geringeren Aktivität und vielleicht auch dazu, erstmal abzutreten.


    Eine sehr positive Sache finde ich das Hüttenscript und die weiteren Arbeiten am Server wie die Jahreszeiten. Das lässt mein Sko/Gothic Herz schon höher schlagen.


    (vom Handy in der Mittagspause)

  • Du sprichst mir aus der Seele, Svolgor. Abnehmendes RP, immer mehr Böllereifokus im selben Zug, immer weiter zunehmende Gruppenbildung und entsprechendes OOC im selben Zug. Genau diesen Eindruck kriegt man mit jedem Login mehr in letzter Zeit. Es ist bedauerlich und ich weiss, dass man auf ein so enginefokusiertes Spiel nicht dieselben Standards eines reinen RP Projekts wälzen kann, aber tagein tagaus hat man nurnoch OOC Stress. Ständig kriegt man mit wie die Spieler übereinander lästern, über den spaßigen "Mal nen dummen aber lustigen Spruch bringen" hinaus. Das bisschen RP was man sieht wird tag für tag aufstiegsorientierter. Selbstverständlich kann ich dabei nicht für NL/AL Konflikte oder dergleichen mit Sicherheit mitreden, dafür zu lange raus. Von dem was man hört ist das Prinzip aber leider überall gleich. An manchen Stellen schlimmer als an Anderen.