Derzeit starke Inaktivität?

  • Man könnte ja mal 'nen SKO-Trailer auf Youtube hochladen. Gibt doch einige begabte Dudes in der Com, die sowas hinkriegen würden. Aber die Idee gibts ja nun auch schon seit Jahren.


    Quasi eine bessere Version hiervon:

  • Ich kann nur unterschreiben was schon Loom geschrieben hat. Die Spieler - vor allem Gildenlose - sollten sich viel mehr damit befassen, was sie selbst im RP tun wollen anstatt nur auf Konvois und Events zu warten. Man kann micht erwarten, durchgehend von anderen Spielern bespaßt zu werden ohne sich selbst einzubringen und meines Erachtens ist es auch nicht die Aufgabe von Gildenspieler ausschließlich als Questgeber zu dienen. Dadurch macht man sich auch selbst weniger abhängig von anderen Spielern und so kann so RP mit vielen verschiedenen Personen betreiben, was dazu führt, dass man selbst mit den wenigen Spielern die online sind, RP betreiben kann.

    Tatsächlich muss ich auch sagen, dass gerade das Neue Lager eines der aktivsten ist, was die generellen Spielerzahlen angeht und im Sumpf scheint es auch irgendwie zu laufen. Das ist doch keine schlechte Ausgangslage.

    Leider habe ich selbst aufgrund meiner Arbeit viel weniger Zeit, versuche aber am Abend oder am Wochenende ein paar Stunden für das RP aufzubringen.


    @Den falschen Nate:

    Es wäre schön wenn du dein Argument etwas klarer machen könntest. OOC ist auch ein wichtiger Teil des Miteinanders - was genau stört dich daran?

  • Ich kann nur unterschreiben was schon Loom geschrieben hat. Die Spieler - vor allem Gildenlose - sollten sich viel mehr damit befassen, was sie selbst im RP tun wollen anstatt nur auf Konvois und Events zu warten. Man kann micht erwarten, durchgehend von anderen Spielern bespaßt zu werden ohne sich selbst einzubringen und meines Erachtens ist es auch nicht die Aufgabe von Gildenspieler ausschließlich als Questgeber zu dienen. Dadurch macht man sich auch selbst weniger abhängig von anderen Spielern und so kann so RP mit vielen verschiedenen Personen betreiben, was dazu führt, dass man selbst mit den wenigen Spielern die online sind, RP betreiben kann.

    Bis zu dem Punkt kann ich noch zustimmen. Was du mit OOC als wichtigen Teil des Miteinanders meinst, verstehe ich nicht ganz. Ich kann mir darunter vorstellen, was es bedeuten könnte, aber das kann man einfach in alle Richtungen auslegen.
    OOC ist in dem Sinn wichtig, dass man sich einem anderen Spieler gegenüber fair verhält. Es gibt Momente, da wäre es vielleicht im RP sinnvoll seinem Gegenüber alles abzunehmen, würde aber möglicherweise den Spaß des anderen zerstören.

    Sollte das mit dem OOC in dem Sinne gemeint sein, kann ich voll und ganz zustimmen.

    Zu den Problemen kann ich eigentlich nicht viel sagen, da ich damit nicht direkt in Kontakt gekommen bin und ich bislang weiterhin Spaß am RP habe, selbst wenn es Tage gibt, an denen einfach kaum bis garnichts Spannendes passiert.
    Gerade belanglose Gespräche oder Aufgaben, die einem keinen Fortschritt bringen, können den Charakter stark prägen. Nochmal ein Danke an Kindred für die netten RP-Momente, die meinen Char bislang stark prägen konnten und dazuführen, dass er sich verändert. (Ob das hundert Prozent positiv ist, sei mal dahingestellt :D)

  • Bis zu dem Punkt kann ich noch zustimmen. Was du mit OOC als wichtigen Teil des Miteinanders meinst, verstehe ich nicht ganz. Ich kann mir darunter vorstellen, was es bedeuten könnte, aber das kann man einfach in alle Richtungen auslegen.

    Mir geht es dabei einfach um das Miteinander in Chat, Forum und Teamspeak. Viele Leute vertreten die Auffassung, dass jegliches OOC zu vermeiden sei. Dieser Meinung bin ich nicht.

    Unser RP auf SKO baut im Grunde nur klassischem Pen & Paper auf. Wir haben allerdings sehr viel simplere Regeln, eine Engine statt einem Spielfeld und im Allgemeinen ist alles ein wenig größer. Pen & Paper wird der Definition nach gemeinsam an einem Tisch gespielt. OOC komplett zu vermeiden ist nicht möglich. Man scherzt gemeinsam, greift in die selbe Chipstüte und macht das entweder in der Öffentlichkeit (Con) oder im privaten Rahmen daheim.

    Ich würde mich gern OOC mit anderen Spielern unterhalten können ohne, dass Feindschaften und Missgunst sowie freundschaftliche Beziehungen oder Liebschaften aus dem RP ins OOC getragen wird. Der beste RP-Rivale ist derjenige, dem man OOC gleichzeitig ein Bier spendieren würde. Auf diese Weise kann man es gut vermeiden sich durch Konflikte im RP nicht gleich aus der Ruhe bringen zu lassen und auch OOC-Frust kann vermieden werden. Genauso darf widerum gegenseitige Sympathie oder Antipathie im OOC nicht Teil des RP werden. Allerdings finde ich es vollkommen legitim sich OOC abzusprechen, um andere Charaktere antreffen zu können oder auch persönlich sein RP eher mit den Spielern zu betreiben, die man auch OOC mag.

  • Exakt, solange das OOC zu einem guten Miteinander beiträgt ist es in meinen Augen wünschenswert. Problematisch wird es dann, wenn OOC-Bekanntschaften ins RP gezogen werden und so Leute bevor- oder benachteiligt werden, was denke ich hier kritisiert wurde.

  • Ich denke was dem Server am meisten fehlt ist ein starkes Neues Lager...

    dadurch das das NL derart stark behind ist fehlt einfach jegwedes KonfliktRP und damit wesentlicher bestandteil des Koloniefeelings.

    Derzeit haben wir nunmal die Situation, dass man weder als Schatten noch als buddler noch als Sumpfi oder sonst jemand angst haben muss das einem irgendjemand was will wenn man draussen rumläuft (ausgenommen Persöhnliche Feindschaften die es auch geben soll).

    Über die Ursache gibt es natürlich viele Spekulationen Gerüchte und Behauptungen.

    Im Sumpf dagegen gibt es Gerüchteweise Daly teaches sobald man Anhänger ist, damit die leute alle schön auf Maxstats sind.

    Im Alten ist die Schattengilde derzeit leider nur schwach vertreten, was aber durch die Garde gut kompensiert wird.

    Im neuen fehlt es dagegen überall...

    Grade deshalb versteh ich auch nicht dass Taz und Shawn rausgeekelt wurden bis man nen RP Grund hat sie abzusetzten. Ich weis nicht was da zwischen denen und der Lagerführung OOC ablief, ich weis nur das sie dieses gefühl hatten... Durch diese "Eingriffe" wurde die Banditengilde jedes mal aufs neue dezimiert, dadurch fehlte der Nachwuchs bei den Söldnern, die aber auch teilweise echt seltsame aufnahmewege haben... grade in ihrer schwächlichen situation.

  • Soweit ich weiß gab es Handfeste Rp Gründe warum Taz abgesetzt wird. Und einige Zeugen. Ist ne RP Geschichte und das wieder ins Forum zu ziehen um darüber WIEDER zu diskutieren, ist genau das... OOC.

    Und du wirfst hier Leuten auch Ooc Hetzte vor.

    Im NL läuft einiges falsch, bestimmt.

    Aber wenn man sich aus den TS und Ooc Mist raushält, hatte man auch nicht viele Probleme damit.


    Im übrigen gibt's die Vorwürfe genauso gegen Taz. Also warum immer weiter Ooc darin rum stochern anstatt mal Rp zu machen?

    Man muss halt auch mal mit Konsequenzen leben, die im Rp sich so zutragen.


    (Handy)

  • Naja immerhin haben viele Banditen auf einmal ihre Meinung gegenüber Faris und David kurzerhand geändert und sie dann angegriffen und raus geworfen.


    Komischerweise waren auch viele davon im TS. Aber das eine hat mit dem anderen bestimmt nichts zutun xD


    Ohne jemanden etwas vorzuwerfen, sah das aber für alle die nicht dran beteiligt waren ziemlich falsch aus.

    Derzeit haben wir nunmal die Situation, dass man weder als Schatten noch als buddler noch als Sumpfi oder sonst jemand angst haben muss das einem irgendjemand was will wenn man draussen rumläuft (

    Das hat man sich doch selbst zu verschulden xD

    Man hat die Banditen, die Aktiv auf Überfälle gegangen sind doch raus geworfen.


    Man wusste das Taz gehen wird, man wusste auch das Anderson ihm Folgen wird, und dann hat mich sich trotzdem noch dazu entschieden die Bande noch mehr zu schwächen indem man Faris und David raus geworfen hat, und Norbert dann auch verscheucht.


    Ich will damit jetzt aber nicht sagen dass, das einzigste Problem jetzt der Rauswurf von David und Faris und die Verseuchung von Norbert ist. Denn selbst als sie dabei waren lief einiges falsch. Aber man hat die Situation damit einfach nur noch schlimmer gemacht als sie bereits war.


    Aber Man hatte ja RP gründe.

  • Tatsächlich ist Taz wie wohl allen bekannt war nur gekommen um das Fell abzugeben. Dass man ihn da aber davor noch angreift und jemand der wiederholt das Lager verraten hat und nach Taz' Leben trachtet (aus seiner Sicht zumindest im RP), noch dazu einen Aussenstehenden anwirbt, der Taz angreifen soll....

    Tja, das war halt einfach selten dämlich von den Beiden. Besonders weil Taz David befördern wollte vor der Abgabe und evtl je nach Bandenmeinung auch die Stimme zum Chef gegeben hätte. Da haben sie sich selbst ins eigene Knie geschossen. Wiederholt. Mit einem Heavy MG.