Neues Lager - Verbesserungsvorschläge

  • Hab ich mit Magnor versucht... das problem ist das dann eine ana und ein darren von hinten angerannt kommen und einen einfach engine umkloppen.


    Man wird als Bandiet/Wegelagerer gesehen und auf einmal kommt die Garde angerannt, läuft richtung neues um uns den Fluchtwe abzuschneiden und durchkämmt dann systematisch die Kolonie.


    Solange jeder Buddler mit na Hose den Schutz der Garde in der ganzen Kolonie inne hat und mal als Bandiet auf sichtung angegriffen und gejagt wird hat Wegelagerei keine Zukunft.

    Nächstes mal klopft euch Darren natürlich auf die Schulter und befürwortet es wenn Daron am überfallen ist. :D


    Warum sollten Gardisten im Rp die Banditen in Ruhe lassen welche in der Vergangenheit schon eben diese angegriffen haben? Es gab mal im Rp Zeiten da gab es gar keine Überfälle und da wurde auch nicht jeder Bandit direkt zu Boden geschickt. Die Lage im Rp hat man sich selbst zuzuschreiben.

  • (/edit)

    Gehört eigentlich nicht in diesen Thread, kann daher auch mit den anderen abschweifenden Dingen gelöscht werden, wenn das für nötig befunden wird. Sorry.

    (/edit)

    Wo sind die einzelnen Wegelagerer, die den Buddlern das Erz aus der Tasche ziehen, wenn diese alleine unterwegs sind?

    Mir wurde direkt meine Waffe als Rache von einem Schatten/Gardisten (keine Ahnung!) abgenommen weil drei Schürfer aus dem selben Lager wohl mal als solche Wegelagerer ebenfalls eine Waffe von einem Buddler stahlen. Von denen ich keiner war.

    Jeder findet Waffenabnahmen Kacke und die Diskussion ist bereits so lang wie die Bibel, aber die meisten Leuten wollen halt einfach nur schnell an Erz bei einem Überfall. Und das geht über die Waffen.

    Das man sich freut wenn einen Darren zweimal im RP ausnimmt und sich nur den Erzbeutel nimmt ist eigentlich dann schon traurig wenn man bedenkt das sowas eher die Norm sein sollte.

    Anime ist kein Unterhaltungsformat, Anime ist ein Lifestyle! <3 uwu

  • Baldric


    Was die Waffen angeht, sollte das natürlich klar sein. Es ganz ab zu tun, wäre aber auch falsch. Wollte damit übrigens auch nicht suggerieren, dass es nur darum geht, aber es wäre sicherlich ein weiterer Anreiz, der eben verloren gegangen ist.


    Sypher


    Was die Stats an geht, hast du natürlich auch recht. Ich schaue auch nur noch sporadisch im Neuen rein, aber seit ich damals dort gespielt hatte, hat sich halt kaum etwas geändert. Im Grunde kann es mir auch gleich sein, aber in Anbetracht der Tatsache, dass das hier immer noch ein Community Projekt ist, bin ich der Meinung, dass man sich das wenigstens mal gut überlegen sollte.


    Es ist und bleibt halt ein schwieriges Thema, das Meiste wurde ja bereits gesagt, denke ich. Anstatt hier also weiter zu flamen, könnte man erstmal das Gespräch abwarten und dann kann man sich ja weiter die Köpfe einkloppen.

  • Gibt es dafür auch eine Begründung? Oder ist das nur ein weiteres nichtssagendes passiv-aggresives Kommentar gegen mich?

    Die Welt dreht sich nicht nur um dich Mira, ich habe mich mit Guts gut verstanden, und finds schade das er's nicht bekommen hat. Das hat mit dir doch Garnichts zutun. Die Kneipe läuft ja so oder so.

  • Hat vor Reset auch geklappt und da haben teilweise Barone vor dem NL gecamped.

    Wenn du der stärkere bist und keine konsequenzen oder angriffe fürchten musst geht das, aber solange das nicht klappt bleibt nurder heimtückische überfall

    Kann spuren von Nüssen Sarkasmus und farbigen Metaphern enthalten.

    Rechschreibung kann mich mal.

  • Mein Char vor Reset war zwar durchaus nicht schwach, aber gegen einen Baron und ein paar Gardisten musste auch er mal Staub schlucken.


    Wegelagerer-RP funktioniert. Jedenfalls sollte man sich dafür nicht auf einen Stein im Minenwald des Alten Lagers pflanzen. Etwas darüber nachdenken wo man das macht, das senkt das Risiko.

  • Auch vor dem Reset hatte die Bande zeitweise ihre Probleme mit Konvoiüberfällen, wenn Gardisten dabei waren. Vor allem ein bestimmter Gardist in schwarzer Rüstung und einem Tiernamen *hust*.


    Aber es gab auch Zeiten in denen auch Konvoiüberfälle erfolgreich verlaufen sind - Masse statt Klasse!


    Derzeit wird es wohl unmöglich sein einen Konvoi zu überfallen, wenn man die anwesenden Banditen an einer Hand aufzählen kann, aber das kann man ändern.


    Es muss ja auch nicht immer ein Konvoi sein. Vlt einzelne Buddler überfallen? "Spione" ins Alte schicken, um Buddler mit irgendeinem vermeintlichen Grund rauszulocken etc...

    An letzterem nahm Ruprecht als Schürfer 2-3 mal teil, wir waren da auch nur ungefähr... 1-2 leichte Banditen und 2-3 Schürfer. Das hat schon für einige Buddler gereicht. Es hätte gereicht wenn 1-2 Gardisten aufkreuzen um uns umzuhauen, aber wir wurden nie erwischt (zumindest bei den paar wenigen Raubzügen, bei denen Rupi dabei war)

    Man muss halt taktisch vorgehen.

  • Die alten Lehrlinge von Taz und nun neuen Lehrlinge von Gium spielen da glaube ich auch eine Rolle. Sie haben sich mit Gium zusammengesetzt und mehrfach über Taz und seinen Umgang mit den Leuten geredet. Raus kam dann wohl das Gium Taz nicht mehr ausgebildet hat. Wobei ich nicht weiß ob das von Taz Seite nicht wieder hätte geändert werden können. Es wollte von Giums Lehrlingen nur niemand mehr mit Taz zusammen jagen gehen.


    Taz hingegen hat im RP eigentlich immer Streit mit seinen Lehrlingen gehabt die dann auf Gium angewiesen waren. Gium geht ohne MINDESTENS zwei weiteren Leuten nicht raus. Das war immer so und ist immernoch so. Mittlerweile nimmt er nichtmal mehr Schürfer mit die er nicht kennt.

    Btw hatten die Lehrlinge irgendwann alle die Schnauze voll und haben sich geeinigt nicht mehr mit Taz raus zu gehen. Wurde nicht immer eingehalten, aber what ever.

    Mein Char hatte auch garkeine Lust Tazs Char nach mehreren Anläufen noch hinterherzurennen.


    Plötzlich bildet der Banden NSC, den Bandenchef (Taz) nichtmehr weiter aus, was die Jagdlehre angeht.

    Uff. Hier werfen ja beide Seiten mit falschem Halbwissen um sich und ich steh in der Mitte und denk mir: Ähh.... Waren wir alle in unterschiedlichen Lagern?

    Die "Lehrlinge Taz' " wenn man Jan so nennen möchte haben schonmal garnichts auf die Reihe gekriegt bei Gium. Gium hat auch weiter Taz ausgebildet, das war nie ein Problem, deswegen war Taz ja auch beim Läufer. Ganz im Gegenteil, Gium hielt das "Den wollen wir nicht dabeihaben" in Gesprächen immer für lächerlich und kam gut mit Taz aus. Teaches haben auch absolut funktioniert seit Varek den NSC ausgespielt hat und der NSC-Thread bestätigen meine Aussagen. Nur Marlow ist für mich einfach OOC halt nie geswitcht, weil er immer beschäftigt war und heute keine Zeit hat, auch wenn er ne halbe Stunde später dann für jemand Anderes geswitcht ist.

    Dann zum Hinterherlaufen. Taz ist Jan hinterhergelaufen, der sein Schützling war, bis er sich es locker 10 mal in Folge verkackt hat und auch jede zweite Chance versaut hat. Loom hat ihn ebenfalls hart im Stich gelassen und verraten, daraufhin hat er ihn nicht mehr mitgenommen, bis er sich entschuldigt, wofür der Charakter Loom ebenfalls zu stolz war....

    Soviel mal zu diesem gefährlichen Halbwissen im Raum.... Weiter zu meiner Sicht der Dinge allgemein.

  • Ihr sagt das so, als wären wir dumm und wüssten sowas nicht :D


    Das ist ja alles nichts Neues für uns :D


    Aber aktuell sind die Kräfte einfach sehr klar verteilt und das NL zieht in ausnahmslos allen Punkten den Kürzeren.


    Noch dazu kommt, dass so gut wie jeder die gängigen Tricks und Plätze in-und auswendig kennt. Neulinge gibt es nüchtern gesehen nämlich auch kaum mehr im GMP.

  • Also. Nachdem ich viel gelesen habe zu "Deswegen ist Taz gegangen" mal meine komplette Sicht der Dinge. Es gibt eigentlich genau drei Gründe, warum ich aus dem NL raus bin und auch definitiv nie wieder zurückkommen möchte:


    1) OOC. Das OOC ist im NL allgegenwärtig. Es gab echt selten mal einen Wochentag wo ich mich einloggen konnte und spielen. Ständig wurden OOC Gerüchte verteilt und Streits angezettelt, man hat locker 10 Splittergruppen die sich gegenseitig fördern wollen und die Anderen benachteiligen. Ich bin zu dem Schluss gekommen, dass ein Spiel nicht mal ansatzweise dieses Stresslevel wert ist. Wenn man sich einloggt und Sachen erfährt wie "XY loggt sich nicht mehr ein, weil man ihm eingeredet hat, dass ich ihn doch OOC aus der Gilde kicken will, damit er kein Söldner werden kann.", dreht sich einem der Magen um. Noch dazu wenn davon nicht eine Stelle stimmt. Mal ganz davon abgesehen, dass wenn ich das vorgehabt hätte, ihn jederzeit hätte kicken können, offline spielt bei dem Command keine Rolle. Aber nein, war nie auch nur ne Option. Aber hauptsache man streut wieder solche Gerüchte, nur um den Beef zu fördern. Und das ist nur ein Beispiel von vielen. Ohne mich.


    2) Ich habe ein genaues Bild vom NL durch den Prereset, wie viele. Und nein, ich gehöre nicht zum "Alles muss 1:1 wie davor sein" - Lager. Manche Sachen haben vor dem Reset nicht funktioniert, das ist Fakt. Generell also etwas ändern zu wollen hab ich überhaupt kein Problem damit. Was mein Ziel jedoch war, war zumindest solchen Leuten ein Lager zu bilden, das noch etwas zu bieten hat für diese Leute. Das noch etwas einzigartig ist und nicht nur ein Altes ohne Außenweltkonvoi und ohne Barone ist. Das habe ich versucht als Bandit und später auch als Bandenchef zu ermöglichen. Gebracht hat es nichts, da alle RP-Änderungen direkt gewaltsam zurückgedreht wurden und mein Char im Prinzip täglich Todesdrohungen vom Kreis und/ oder den Söldner bekommen hat. Das war der RP-Hauptgrund für Taz ins "Asyl" zu gehen. Neben Nebengründen, die nichts mit dem NL zu tun haben.


    3) Ich habe gespürt, dass ich nicht willkommen war im Neuen. OOC. Wie man so schön sagt, der Ton spielt die Musik. Und der Ton, der mir im Neuen entgegenschlug ab Tag 1 als Bandenchef, nachdem ich Jan engine aus der Gilde geworfen habe, was übrigens eine Folge von Shawns Entscheidung war ihn im RP rauszuwerfen und nicht von mir teuflisch geplant oder sonstwas war, was einfach Folgender aus der Muckel/ Marlow Front: "Verpiss dich!"

    Das wurde mir dann auch zu bunt. Man hat täglich gespürt, dass nur nach Gründen gesucht wird gegen einen auch im RP vorzugehen, OOC wusste man wird sowieso gegen einen gewettert.


    Hab nun schon oft auch PMs ala "Komm doch zurück" "Bleib Schwerer" etc bekommen, aber ich muss sagen, das Neue ist kein Lager das ich mehr bespielen möchte. Hätte Taz keine RP-Gründe gehabt abzuhauen, hätte ich ihn sterben lassen oder einfach inaktiv mit ihm gegangen und einen neuen Twink erstellt.

    Ich hab auch echt keine Ahnung, was man im NL noch bessern können sollte. So wie die Lage ist glaub ich langsam nichtmal mehr, dass ein Spieler auswechseln noch was bringt, weil man höchstens eine OOC-Front gegen die Nächste austauscht. Alles zu verworren um da nochmal reines RP zustande zu bringen, wie ich meine. Allerdings lasse ich mich natürlich immer gerne überraschen.

  • Na hast du eine Ahnung :D Beim Konvoi der Minenrationen ist kein einziger Gardist dabei, den machen wir Schatten mit den Buddlern alleine.

  • Soviel mal zu diesem gefährlichen Halbwissen im Raum

    Danke für die Aufklärung. Genau das meinte ich ja damit das Leute nichts behaupten sollen die nicht alles wissen.

    Wusste auch wirklich garnicht ob Taz noch von Gium ausgebildet wird oder nicht, bin da einfach mal drauf eingegangen was Faris hier behauptet hat. Hab ja selbst gesagt das es da (wenn es zutreffen sollte) noch mehr gibt, als das was Faris, oder selbst ich, weiß. Hab ihm ja nur ein Bespiel genannt für etwas was ein Grund sein "könnte".

    Nett das du uns da alle mal aufgeklärt hast.

  • 1) OOC. Das OOC ist im NL allgegenwärtig. Es gab echt selten mal einen Wochentag wo ich mich einloggen konnte und spielen. Ständig wurden OOC Gerüchte verteilt und Streits angezettelt, man hat locker 10 Splittergruppen die sich gegenseitig fördern wollen und die Anderen benachteiligen. Ich bin zu dem Schluss gekommen, dass ein Spiel nicht mal ansatzweise dieses Stresslevel wert ist.


    Absolut zutreffend. Ich sehe an mir selbst und an einigen eigentlich "angenehmen" Spielern, wie die Motivation schon wieder deutlich nachlässt und sich die Frage gestellt wird, ob man so wirklich seine Freizeit verbringen möchte. Es ist unfassbar, was für ein OOC Hass und was für eine vergiftete Atmosphäre im NL herrscht. Mir ist völlig schleierhaft, wie man sich derart in ein paar schlecht animierten 3D Figuren hereinsteigern kann. Und das, obwohl ich mit keiner dieser "Spilttergruppen" etwas zu tun habe, geschweige denn irgendwelche Nachteile erfahren habe. Es reicht schon aus, diese Vorgänge nur mitzubekommen.

  • Genau deswegen predigen wir doch die ganze Zeit, dass wir doch bitte selber entscheiden können sollen, wen wir da an der Spitze einsetzen und wen nicht.


    Ich kann euch beide da vollkommen verstehen.

    Mein Kommentar war allgemein gehalten und sollte bitte nicht als Plädoyer für die OOC-Wahl von irgendeinem Bandenchef herangezogen werde

  • ich hab da ne idee, das nl wird von der garde und dem sumpf ausgerottet. Zu einem späteren zeitpunkt kann man es wieder eröffnen.

    Kann spuren von Nüssen Sarkasmus und farbigen Metaphern enthalten.

    Rechschreibung kann mich mal.