Waffenbalancing

  • Gegen billige Waffen ist ja nichts einzuwenden, würde ich sagen, dass fördert nur das Überfall-RP. Aber muss es dann gleich die Barbarenstreitaxt of Doom als Skin sein. Ich finde einfach, weniger ist manchmal viel mehr.

    du meinst mich mit dem Wittwenmacher? :D

    ursprünglich wollte ich ja einhandaxt lernen und später als söldner auf zweihand umskillen, weil ich mir dachte kleine waffen sind für kleine leute, aber da Eck als Lehrer und ausbilder komplett versagt hat/ Ich mit ihm einfach nicht klar kam bin ich dann auf Corvus zugegangen und Zack... Zweihand. ergebniss ist dass ich jetzt schon mit na dicken Axt rumrenn...

    das kleine leute mit dicken Waffen rumrennen liegt auch vielfach daran, dass sie so geringe Anforderungen haben was stats angeht

    Kann spuren von Nüssen Sarkasmus und farbigen Metaphern enthalten.

    Rechschreibung kann mich mal.

  • Die Waffen, die die meisten Schürfer/Buddler/Anhänger tragen, sind nun wirklich keine "dicken Waffen". Sie sehen meistens mickrig aus und sind der Bodensatz der Waffenkammer. Die Zweihandaxt, die es für Schürfer gibt, die Beorn z.B auch besitzt, ist klein, rostig und absolut schäbig.


    Gildenlose mit mehr Lernpunkten können natürlich auch schon Hand an Waffen legen, die etwas besser aussehen, aber übertrieben finde ich die Darstellung keineswegs.

  • Wurde eigentlich inziwschen etwas bezüglich des Axt - Schwerter, Zweihandwaffe - Stangenwaffen balancings unternommen? In meinen Augen ist das immernoch etwas was man mal angehen sollte. Oder wurde dies bezüglich einen Entschluss gefasst?


    Und in meinen Augen wesentlich wichtiger als der Krack Reis etc. Fand die Diskusion verdient seine Aufmerksahmkeit.

  • Mich persönlich wurmt lediglich der Nachteil zwischen Schwertern und Kolben/Äxten. Der Nachlass an Ressourcen ist für mich kein ausgleichender Bonus. Falls man den gänzlichen Schaden nicht anpassen möchte, was mir Ausreicht. Würde ich dann einen Schadensbonus im PvE vorschlagen.

    Wurde hieraus eigentlich etwas? Als ein Char der nur mit Keulen umgehen kann, und sich auf diese Spezifiziert hat man ganz klar einen Nachteil gegenüber den Äxten und gegenüber den Schwerter sowieso.

  • viel schlimmer find ich das Stäbe genauso stark sind wie normale waffen und damit das axt/schwert system ad absurdum führen

    Kann spuren von Nüssen Sarkasmus und farbigen Metaphern enthalten.

    Rechschreibung kann mich mal.