Gothic 1 Remake von THQ Nordic



  • Was haltet ihr davon ? Ich persönlich finde es nicht sehr ansprechend, alleine das aussehen der Drachensnapper und die Darstellung des Austauschplatzes haben mir überhaupt nicht zugesagt.

    Ab heue um 19 Uhr könnt ihr es bei Steam herunter laden und selbst testen.

  • Wenn sie die erste hälfte von Gothic, also den Konflikt der Lager und das erkunden etwas in die Länge ziehen würden, dann wäre ich da sogar ziemlich angetan von.

    gothic__old_camp_by_filchenkov_d78rxfb-250ti7vgnqjk.jpg

    Zitat von Revan


    Den Schläfer gibts nicht. Wir glauben jetzt an die Heilige Pommes.

    -Revan 2018

  • Also grundsätzlich bin ich eigentlich nicht abgeneigt, wenn ein Spiel remastered oder aufpoliert wird.


    Hier muss ich allerdings sagen, und dazu reichen mir die Trailer und das Gameplay, dass ich da an keiner Stelle Gothic sehe (abgesehen von den Namen und der Geschichte). Allein das Verhalten von Diego, seine Gestik und Mimik, ist nicht mal ansatzweise so, wie ich ihn mir damals vorgestellt habe, hätte es damals die technischen Möglichkeiten gegeben.


    Ich bin der Meinung, man sollte diesen Titel nicht mehr in der Richtung anfassen und seinen alten, leider etwas verblassenden Glanz einfach in Ruhe lassen.


    Möglichweise werden viele Spieler ihren Spaß darin finden, weil sie ein Rollenspiel der neuen Generation bekommen und/oder noch nie etwas von Gothic 1 gehört haben.


    Fazit: Schade, nichts für mich, hoffe aber dennoch, dass es die Reihe nicht noch weiter in den Dreck zieht, als es leider die letzten Teile getan haben. Ich wünsche den Entwicklern trotzdem viel Erfolg, die Reihe möglicherweise wieder ins Leben zu rufen.

  • Für das orginalfeeling fehlt leider die grauenhafte grafik.

    Aber vom gefühl her finde ich das das Projekt echt Potential hat. Ne anständige Grafik, ne gute engine... die Frage ist wie sich die Athmosphäre langfristig entwickelt. Vor allem scheinen die Personen mal mehr persöhnlichkeit zu entwickeln.


    Ich bin vor allem schon drauf gespannt wie sie das einbeziehen der community vollbringen wollen

  • Ich lese überall nur THQ Nordic. Ist Piranha Bytes in das Projekt gar nicht involviert? Ich dachte, die haben die Gothic Lizenz wieder. Haben die die an Nordic verliehen oder so?

    PB wurde von THQ Nordic aufgekauft. Das liegt jetzt aber auch schon einige Monate zurück. PB ist auch nicht mehr die Pluto 13 GmbH, sondern offiziell die Piranha Bytes GmbH und ein Tochterunternehmen von THQ Nordic. (wenn ich das auf der Seite von PB richtig gelesen habe - dass sie aber teil von THQ sind, ist fakt)


  • Spielt es einfach und entscheidet dann. Das Spiel hat noch viele grobe Schnitzer in der Idee, die Kernessenz bekannter Charaktere werden falsch eingeschätzt ( Worst Prison Ever war das Dümmste was ich je vom Helden gehört habe) und allgemein merkt man, dass sich noch nicht genug mit Gothic beschäftigt wurde um seine Eigenheiten filtern zu können.


    Aber.. es macht Spaß. Das verlängerte Intro ist irgendwohin stimmig. Außerdem ist es nur ein Teaser. Ein Teaser um unsere Reaktionen und Vorschläge zu erhalten. Und bei den Reaktionen die ich hier, im WoG, unter dem Video von Gregorius Onkh und auf Steam sehe.. ist das Thema schon vom Tisch. Leider erwarten die Leute viel zu viel von dem heute präsentierten.


    Wir haben heute überraschend einen Vorschlag für ein Gothic Remake erhalten und durften es antesten. Zwei Stunden kostenlose Bespaßung mit Hoffnung auf mehr, wenn WIR uns nicht sinnlos quer stellen.

  • Bleibt eben die Frage, warum sich die Leute quer stellen? Vielleicht wäre es nicht nötig gewesen, überhaupt über ein Remake nachzudenken, sondern man hätte die Reihe einfach so stehen lassen sollen, wie sie bisher war.


    Negative Kritik ist eben auch sinnvoll, wenn sie dementsprechend geäußert wird.


    Ich muss meinen Vorrednern allerdings recht geben. Sollte sich THQ zu sehr auf die, teils sehr stumpfen Kommentare verlassen, so ist das Kind bereits heute in den Brunnen gefallen und es wird nicht weiter gehen.


    Ich kann nur nochmal sagen, meins ist es nicht, zumindest im momentanen Entwicklungsstand, würde den Entwicklern aber nun auch nicht sagen, dass sie damit aufhören sollen.


    Was sie damit schaffen könnten, wäre tatsächlich ein Neustart der Reihe, für all jene, die Gothic nie kennengelernt haben. Aber der Gedanke ist wohl eher utopisch.

  • Sagt ja auch niemand was gegen Kritik. Aber wie du schon selbst geschrieben hast - es sind halt meist stumpfe Kommentare. Wer etwas kritisieren will, sollte dies ausführlich tun - dann wird es vielleicht sogar was vernünftiges.


    Aber viele Leute nehmen nun mal lieber den einfachen Weg und sagen "ja, ist Scheiße".

  • Ich habe es gestern durchgespielt.

    Ich denke es ist der falsche Ansatz wenn man sich ans Spiel ranmacht und alles kritisch mit dem original vergleicht.

    Wenn ich genau dasselbe Spielerlebnis haben will, spiele ich halt G1...

    Ich habe es ohne jegliche Erwartung einfach angespielt und alles erkundet.


    Nun zum Spiel.

    Ich finde die Grafik top, als ich gegen Ende auf dem alten Wachturm eine Aussicht über die Kolonie hatte, fand ich es schön überwältigend. Ich freute mich schon den Ostwald etc zu erkunden aber leider hört das Spiel ja vorher auf. Gut, ist ja schließlich auch eine Demo. Aber ich hatte dann sofort Lust auf mehr.


    Das Kampfsystem hat mich am meisten gestört. Ich fand es irgendwie zu leicht, obwohl ich anfangs etwas brauchte bis ich das System gecheckt hatte. Die Gegner stehen da meiner Meinung zu oft und zu lange nichtstätig herum. Man kann sie eigentlich brainafk einfach mit Linke Maustaste-Gespamme umnieten.

    Das Inventar fand ich etwas umständlich zu bedienen und ich weiß immer noch nicht, wie genau ich die Tiere mit dem verfaulten Fleisch anlocken kann.

    Der Gardist am Ende war mir etwas zu sanftmütig als er es eigentlich sein sollte (den Namen nenne ich bewusst nicht, da ich auch keine kleinen spoiler raushaue)


    Und dass die Kampfmusik automatisch losgeht sobald man die Waffe zieht... Meh. Ich mein die Musik is zwar schon gut, aber ich würde sie lieber nur dann haben wenn ich wirklich infight bin.


    Man konnte nicht schwimmen bzw ins Wasser gehen, aber es is ja auch nur eine Demo, das würde bei einer Vollversion sicher eingeführt werden.


    Die kleinen Nebenquests hatten mich neugierig gemacht und es sah auch vielversprechend aus, ich dachte mir nach dem Abschluss schon "hab ich richtig gehandelt? Hat er mich nur verarscht und ich kriege später von irgendwem Konsequenzen zu spüren?".

    Damit meine ich die quest, bei der ein Roter einen losschickt um ihm einen angeblich gestohlenen Gegenstand wieder zu beschaffen.


    Was mir auch noch sehr gefiel war die Konversation mit Diego, wo er mit dem Spieler gemeinsam zum Tor geht. Es fühlt sich lebendiger an als auf dem original, wo der NPC immer anhält, den Spieler "Forcetalked" (ka ob das der richtige Begriff ist) und dann irgendwas redet.


    Eine Vollversion würde ich mir sofort kaufen, es war nicht schlecht.