Kommentar zum Überfall des Holzfällertrupps

  • Hier mal mein Kommentar um meinen Frust los zu werden. Ist mit absicht keine Beschwerde:


    Mein Kompliment an die Gruppe, die heute so gegen 0:15 Uhr unsere Holzfällergruppe überfallen hat. Dies war ein Musterbeispiel dafür, wie gutes Überfall-RP NICHT abläuft. Wobei man ja auch nicht von „RP“ Reden kann, hat ja quasi keins Stattgefunden. Würde ja gerne in diesem Zuge auch mal die Frage aufwerfen, was nach RP-Regel 8.d mit einem Konvoi gleich zu setzen ist, da die Wahl der Austragung auf Seiten des Opfers verweigert wird. Denn wenn da wirklich jede Aktion trunter fällt, bei der mehr als 3 Leute anwesend sind, kann man das ja gleich streichen und so nenne. Versteht mich nicht falsch, ist hier keine Beschwerde. Ich und anscheinend die anderen in der Gruppe können mit den Konsequenzen leben. Es geht viel mehr ums Prinzip. Wenn da eine Gruppe Banditen ankommt während man mitten in sein RP vertieft ist und man den ersten Pfeil abbekommt, ehe man überhaupt weis was Sache ist, fördert das nicht gerade den Spielspaß.


    Ich bin der Meinung, das überfall-RP beiden Seiten Spaß machen kann und dies auch sollte. Aber dafür bedarf es ja schon dem Namennach RP. Ich möchte hier mal RP-Regel 8. Zitieren: „Bei Konflikten gilt zu beachten, dass dies ein RP-Server ist und der Fokus damit auch auf dem Rollenspiel liegt.

    Mithilfe der Engine ausgetragene Kämpfe sind zulässig, sofern die Opferseite der Kampfhandlung (d.h. derjenige bzw. diejenigen, der bzw. die angegriffen wird bzw. werden) signalisiert, dass sie den Kampf mithilfe der Engine austragen will. Zu diesen Signalen zählen das Ziehen einer Waffe, rennen sowie weggehen während des RPs. Hat die Opferseite auf eine dieser Arten signalisiert, dass sie den weiteren Verlauf mittels Engine auszutragen bereit ist, darf von jedem Teilnehmer der Kampf begonnen werden, […]


    Diese Wahl hatten wir nicht. Und die betroffenen Banditen mögen sich vielleicht rausreden, dass einzelne aus der Gruppe weggelaufen sind, aber das ist verständlich, wen Pfeile fliegen, ehe man weis was los ist.


    Wie gesagt, soll keine offizielle Beschwerde werden, sondern einfach nur mein Kommentar zu dieser „RP“ (mit sehr deutlichen Anführungszeichen!) – Aktion. Die Betroffenen sollen sich halt mal Gedanken machen, wie sie für sich einen RP Server definieren und gegebenenfalls noch mal in die Regeln schauen. Das unsere Templer nicht anwesend waren, weil sie NPC’s ausgespielt haben, will ich jetzt nicht weiter vertiefen. Hatten ja wie gesagt auch keine Gelegenheit die Banditen darauf hin zu weisen, dass diese ja eigentlich anwesend waren.


    PS: Sollten sich die betroffenen angegriffen fühlen… Lebt damit, wie wir mit diesem Premium-RP.:thumbup:

    "Das Gute am Internet ist, dass jeder seine Meinung äußern kann. Das Schlechte ist, dass es auch jeder tut!"



    Ich kauf mir 'nen Ponyhof und nenne ihn "Das Leben"

  • Corax

    Hat den Titel des Themas von „Komentar zum Überfall des Holzfällertrupps“ zu „Kommentar zum Überfall des Holzfällertrupps“ geändert.
  • Würde ja gerne in diesem Zuge auch mal die Frage aufwerfen, was nach RP-Regel 8.d mit einem Konvoi gleich zu setzen ist,

    Ihr habt Holz gehackt. Das ist sicherlich kein Konvoi.

    Denn wenn da wirklich jede Aktion trunter fällt, bei der mehr als 3 Leute anwesend sind, kann man das ja gleich streichen und so nenne.

    Es gibt nicht umsonst die Regel das man ab fünf Personen einfach drauf darf.

    Wenn da eine Gruppe Banditen ankommt während man mitten in sein RP vertieft ist und man den ersten Pfeil abbekommt, ehe man überhaupt weis was Sache ist, fördert das nicht gerade den Spielspaß.

    Dann pass besser auf? Wenn ihr fünf Leute seid und wir fünf Leute sind dann werden wir euch sicherlich nicht vorwarnen. Wir haben locker 2 Minuten hinter einem Baum gestanden und diskutiert ob wir euch überfallen. Btw, sind die Nahkämpfer vor mich, also habe ich nur die Reste weggewischt. Nichts falsches sagen, pls.

    Mithilfe der Engine ausgetragene Kämpfe sind zulässig, sofern die Opferseite der Kampfhandlung (d.h. derjenige bzw. diejenigen, der bzw. die angegriffen wird bzw. werden)

    Zitier doch bitte auch die Überfallregel die besagt das man ab fünf Personen in der Engine angreifen darf?

    Oder suchst du dir nur die aus die dir gerade was bringen? Das du einen Emotekampf gefordert hast habe ich mitbekommen und als lächerlich empfunden. Also bitte. Wir sind 10-12 Personen gewesen.

    Diese Wahl hatten wir nicht. Und die betroffenen Banditen mögen sich vielleicht rausreden, dass einzelne aus der Gruppe weggelaufen sind, aber das ist verständlich, wen Pfeile fliegen, ehe man weis was los ist.

    Selbst wenn ihr alle stehen geblieben wärt hätten wir euch direkt Engine umgeholzt. Ich habe sogar den einen verschont, der im Kampf aufgeploppt ist auch wenn ich ihn im RP ausgenommen habe. Reine RP Überfälle in der Größe sind nicht möglich. Außerdem wären 100% zufällig Leute aufgetaucht hätten wir das versucht.

    Die Betroffenen sollen sich halt mal Gedanken machen,

    Mache ich gerade. Und ich sehe absolut kein Fehlverhalten von uns und werde heute Nacht beruhigt einschlafen.

    PS: Sollten sich die betroffenen angegriffen fühlen… Lebt damit, wie wir mit diesem Premium-RP. :thumbup:

    Ich sehe bisher genau einen Betroffenen der sich angegriffen fühlt :D

  • Das unsere Templer nicht anwesend waren, weil sie NPC’s ausgespielt haben, will ich jetzt nicht weiter vertiefen. Hatten ja wie gesagt auch keine Gelegenheit die Banditen darauf hin zu weisen, dass diese ja eigentlich anwesend waren.


    Mache ich gerade. Und ich sehe absolut kein Fehlverhalten von uns und werde heute Nacht beruhigt einschlafen.

    Das klingt nach dem springenden Punkt. Ist quasi wie während dem Relog angreifen wenn ich das richtig verstehe.

  • Nach deinen sofortigen OOC Kommentaren, sogar noch bevor der Erste von uns überhaupt zugeschlagen hat, habe ich nichts anderes von dir erwartet als etwas wie diesen Thread.


    Mein Kompliment an die Gruppe, die heute so gegen 0:15 Uhr unsere Holzfällergruppe überfallen hat. Dies war ein Musterbeispiel dafür, wie gutes Überfall-RP NICHT abläuft. Wobei man ja auch nicht von „RP“ Reden kann, hat ja quasi keins Stattgefunden. Würde ja gerne in diesem Zuge auch mal die Frage aufwerfen, was nach RP-Regel 8.d mit einem Konvoi gleich zu setzen ist, da die Wahl der Austragung auf Seiten des Opfers verweigert wird. Denn wenn da wirklich jede Aktion trunter fällt, bei der mehr als 3 Leute anwesend sind, kann man das ja gleich streichen und so nenne. Versteht mich nicht falsch, ist hier keine Beschwerde. Ich und anscheinend die anderen in der Gruppe können mit den Konsequenzen leben. Es geht viel mehr ums Prinzip. Wenn da eine Gruppe Banditen ankommt während man mitten in sein RP vertieft ist und man den ersten Pfeil abbekommt, ehe man überhaupt weis was Sache ist, fördert das nicht gerade den Spielspaß.

    Ich finde es ja sehr interessant, wie du dir das Recht ausnimmst zu beurteilen, was denn RP ist und was nicht. Es hat durchaus RP statt gefunden. Sogar wie Jan schon sagte, bei uns Überfallenden. Wir haben uns erstmal verschanzt, euch beobachtet und kurz eine Strategie ausgemacht. Welche wir dann ausgeführt haben. Hättest du dich auf das Folge-RP eingelassen nach dem Kampf, dann wäre es bestimmt auch wesentlich spannender für dich gewesen. So wie ich das mitbekommen habe, war es wohl dein Wunsch, dass bei 10+ Leuten allen Ernstes ein Emotekampf draus gemacht wird. Das funktioniert bei so einer Masse einfach nicht. Wenn man sich nur einen bestimmten Abschnitt in den Regeln rausnimmt und ihn so interpretiert, wie man ihn gerne hätte, dann ist es klar, dass am Ende so etwas bei heraus kommt.


    Ich bin der Meinung, das überfall-RP beiden Seiten Spaß machen kann und dies auch sollte. Aber dafür bedarf es ja schon dem Namennach RP. Ich möchte hier mal RP-Regel 8. Zitieren: „Bei Konflikten gilt zu beachten, dass dies ein RP-Server ist und der Fokus damit auch auf dem Rollenspiel liegt.

    Mithilfe der Engine ausgetragene Kämpfe sind zulässig, sofern die Opferseite der Kampfhandlung (d.h. derjenige bzw. diejenigen, der bzw. die angegriffen wird bzw. werden) signalisiert, dass sie den Kampf mithilfe der Engine austragen will. Zu diesen Signalen zählen das Ziehen einer Waffe, rennen sowie weggehen während des RPs. Hat die Opferseite auf eine dieser Arten signalisiert, dass sie den weiteren Verlauf mittels Engine auszutragen bereit ist, darf von jedem Teilnehmer der Kampf begonnen werden, […]“

    Überfall RP ist sowieso schon eine Sache für sich. Einige werden es kennen, dass Überfälle rein im RP ablaufen können, wenn die Beteiligten richtig reagieren und die Situation es erlaubt. Anderseits geht es nicht anders. Denn wenn zum Beispiel 5 Kämpfer auf 5 Kämpfer treffen, die ungefähr gleichstark sind, da wird sich die andere Gruppe doch nicht ergeben wollen, da kommt es dann auch zum Enginekampf mit Folge-RP. Zu behaupten, dass das Premium RP wäre oder noch dreister, gar kein RP, da muss man schon jeglichen Sinn für die Realität verloren haben.


    Tatsächlich versuchen wir, selbst bei größeren Gemengeln einen reinen RP Überfall zu machen.


    Ich selbst habe sogar die Ansage gegeben, dass Jan schießen soll wenn jemand flüchtet. So ist das natürlich auch geschehen. Jemand hat es geschafft zu fliehen und der Kampf wurde überwiegend in der Engine ausgetragen. Soweit ich weiß, wurde einer jedoch verschont, da er sich korrekt verhalten hat. So etwas kommt ja auch vor, dass sich Leute ergeben, statt zu fliehen, oder zur Waffe zu greifen.


    Überfälle laufen oft nämlich schnell und spontan ab. Man kann auch nie wissen, wie das Gegenüber reagiert.


    Man bedenke aber auch, dass wir uns in einer Strafkolonie befinden und die Banditen-Bedrohung ist jetzt auch nicht so neu, dass man nicht mit so etwas hätte rechnen können.

    Diese Wahl hatten wir nicht. Und die betroffenen Banditen mögen sich vielleicht rausreden, dass einzelne aus der Gruppe weggelaufen sind, aber das ist verständlich, wen Pfeile fliegen, ehe man weis was los ist.


    Ich glaube dazu brauche ich jetzt wirklicht nicht viel sagen. Hier spricht einfach die pure Frust aus dir. Man kann deutlich sehen, dass der erste von euch uns schon rechtzeitig erkannt hat und davongelaufen ist, ohne dass Jan auch nur einen Pfeil abgefeuert hat, oder wir in der Reichweite zum Angriff waren.



    Wie gesagt, soll keine offizielle Beschwerde werden, sondern einfach nur mein Kommentar zu dieser „RP“ (mit sehr deutlichen Anführungszeichen!) – Aktion. Die Betroffenen sollen sich halt mal Gedanken machen, wie sie für sich einen RP Server definieren und gegebenenfalls noch mal in die Regeln schauen. Das unsere Templer nicht anwesend waren, weil sie NPC’s ausgespielt haben, will ich jetzt nicht weiter vertiefen. Hatten ja wie gesagt auch keine Gelegenheit die Banditen darauf hin zu weisen, dass diese ja eigentlich anwesend waren.

    Wie schon oben erwähnt. Es wäre von Vorteil, wenn du dich erstmal auf RP einlässt, selbst wenn es nach Austragung der Engine stattfindet. Dann kannst du auch über RP urteilen. Wir haben uns beeilt und waren schnell, ja. Aber das lag natürlich auch an der Gefahr drohender Verstärkung, da einige ja flüchten konnten. Vielleicht wäre es mal nötig, wenn du dir noch so einige Gedanken über RP und das Regelwerk machst.


    Templer haben wir keine gesehen. Dass diese zu dem Zeitpunkt NSCs ausgespielt haben, wussten wir nicht. Fraglich ist es aber natürlich ob das denn überhaupt konform ist zu sagen, dass die Templer immer noch da sind, obwohl sie gerade mit Instanzen beschäftigt sind. Sie hätten sich ja kurz abwenden können in diesem Moment oder schlichtweg einfach nicht da sein können. Bei einem Überfall dieser Größe kann man halt schlecht eine PM schreiben mit "Hey. Wir sind hinterm Baum. Alles gut? Sollten wir irgendwas wissen? Wenn nicht, dann kommen wir gleich. Nicht erschrecken.



    PS: Sollten sich die betroffenen angegriffen fühlen… Lebt damit, wie wir mit diesem Premium-RP. :thumbup:

    :thumbup:

    All of the good we did... it doesn't matter. What does matter is that to them, justice was done. See, a just world.. is a sane world.There was nothing sane about Chernobyl

  • Und warum sollten wir den Rücksicht nehmen das da mehr Leute dabei sind als wir eigentlich sehen? Sowas immer im RP zu berücksichtigen ist einfach nicht tragbar. Außerdem kann dann ja kommen wer will.

    Wir haben keinen Templer umloggen sehen. Wir haben allgemein keinen Templer gesehen, obwohl wir eine Weile zugesehen haben.


    Warum sollten wir den die Leute vorwarnen? Wenn dort 6-7 (geschätzt) Sumpfis stehen ist zwangsweise immer einer in einer Ani. Da können wir auch keine Rücksicht drauf nehmen in solchen Fällen. Das ist doch explizit in den Regeln erwähnt.


    Wenn da Frust aufkommt kann ich das verstehen. Habe mich auch aufgeregt das Calthan direkt aus der Kohlemine ist und Engine losgelegt hat. Das war beinah die selbe Situation vom Grundgedanken her. Aber ihr wart damit absolut im Recht. Wir sehen zwei Spieler und greifen im RP an? Um die Ecke stehen noch zehn Stück -> Engine.


    Vielleicht hätten wir garnicht erst angegriffen wenn dort ein halbes Dutzend Templer sind? Wer weiß?

    Aber diese Diskussion gab es tausende Male. Das Überraschungsmoment und das Gefühl der Bedrohung ist das was die Überfälle und Kolonie ausmachen. Ich schaue mich IMMER (betont) um wenn ich draußen jagen bin und habe immer Puls. Das gehört meiner Meinung nach dazu.


    Hätte man einen Tag gewartet mit dem Initialpost der eigentlich nur den Sinn hat uns Angreifenden in Verrufung zu bringen und diesen mit kühlem Kopf verfasst sehe er auch bestimmt deutlich anders aus. Das ist immer so wenn man im Eifer des Gefechtes etwas schreibt.

  • Als unerfahrener Teilnehmer von Überfällen kann ich nicht soviel dazu sagen, was man darf oder was im RP machbar ist. Ich möchte allerdings hervorheben, dass ich kurz vor dem Überfall afk gegangen bin. Als ich wieder am Rechner saß war die ganze Sache schon gelaufen. Ich wurde nicht in der Engine umgehauen (im Video stehe ich mit dem Rücken zu der Rasselbande). Ich wurde lediglich nach Erz und was zu rauchen durchsucht UND Jan gab mir laut Textverlauf auch 2x die Gelegenheit zu reagieren.


    Wie gesagt, ich habe keine Ahnung von Überfällen. Ich weiß nicht wie ein Überraschungsangriff als emote aussehen könnte aber so eine "echte Gefahr" macht das RP auch irgendwie erst interessant. Mit einem Schattenlaeufer kann ich auch nicht emoten und wenn der unsichtbarkeitsbug eintritt, habe ich totzdem Pech gehabt.


    Wir sind halt in nem Knast. Es war der Wille des Schläfers.

  • Wenn da Frust aufkommt kann ich das verstehen. Habe mich auch aufgeregt das Calthan direkt aus der Kohlemine ist und Engine losgelegt hat. Das war beinah die selbe Situation vom Grundgedanken her. Aber ihr wart damit absolut im Recht. Wir sehen zwei Spieler und greifen im RP an? Um die Ecke stehen noch zehn Stück -> Engine.

    Alles andere ist in solchen Situationen auch, wenn man mal ehrlich ist, langweilig. Gothic lebt von seinen Enginekämpfen.

    Das ist eben das Problem in solchen Fällen, ooc wie RP.

    Man weiß nicht, ob nicht um der nächsten Ecke noch der schläfer steht und direkt engine zurückballert. Aber genau das macht das Überfall RP aus in meinen Augen. Sich bollern und dann ausnehmen im RP.


    Dass Karon und Nareth letztlich bei dem Orkevent geholfen haben, war jetzt für die Situation ungünstig, ist aber halt so. Man kann schlecht sagen, die sind immer dabei. Dann sind die halt nem Tier hinterher oder sonst was.


    Klar kann ich den Frust nachvollziehen. Ich kann auch Jans Frust verstehen, wenn ich den wieder zusammenschlage. ( ͡° ͜ʖ ͡°)


    Nach dem was man jetzt hier im Video sieht und auch gelesen hat, sah das schon alles ordentlich aus. Einen Überraschungsangriff vorher ankündigen ist ja auch blöd, weil man dann schon weiß, was passiert.

    Von da ab. Shit happens. Ist halt n Freiluftknast. ^^

  • Mich stört an der ganzen Sache, das mein RP dabei verfälscht wurde, weil das SO nie stattgefunden hätte.


    Wir sind mit zwei Templern als Geleitschutz raus gegangen, weil wir um die Gefahren da Draussen wissen, gerade, bei so einer Aktion. Dann spielen die beiden Templer Instanzen aus, statt im RP bei Uns zu sein und wir werden von der Bande überfallen.


    Iida hätte sich dem Holzfällertrupp nicht angeschlossen, wenn keine Templer mitgekommen wären und hätte auch den Rest versucht davon zu überzeugen, das es zu gefährlich ist.


    Edit:

    Uns wird jetzt gesagt, das Man Draussen jeder Zeit mit Überfällen rechnen muss und wir ja selbst Schuld wären, wenn wir mit so vielen Raus gehen. Fakt ist ja aber, das wir mit zwei Templern Raus sind um genau sowas zu vermeiden, was die Situation auch erheblich geändert hätte und vermutlich hätte dann nicht Mal ein Angriff stattgefunden. Was ich in diesem Fall als sehr störend empfinde.

  • Also nochmal, das ist nur meine Meinung zu dem Ganzen. Ich gebe zu das ich nicht alles mitbekommen habe, weil ich mich auf unser RP Konzentriert habe. Ich habe das halt so mit bekommen, dass ich den ersten Treffer mit ‘nem Bogen bekommen habe, bevor ich überhaupt was anderes mitbekommen habe.

    Hättest du dich auf das Folge-RP eingelassen nach dem Kampf, dann wäre es bestimmt auch wesentlich spannender für dich gewesen.

    Hätte ich, hat nur leider außer "/me durchsucht den am bodenliegenden nach Erz, Essen oder dergleichen" "/me schnappt es sich." "Lasst uns verschwinden" nichts stattgefunden. Die ganze Aktion hat seit dem Angriff eine Minute gedauert, vielleicht zwei.


    Und ja, dass man die Aktion kämpferisch nicht im Chat hätte austragen ist mir auch klar.

    Das ich das mit der Anzahl übersehen habe ist mein Fehler.


    Es bleibt aber, dass es vom RP her keine große Vorstellung war. Und dass ihr darum mehr RP habt, mit Vor- und Nachbereitung, das will ich ja mal schwer hoffen, bringt unserer Seite nur nicht viel.


    Ja, vielleicht hätte ich das nicht gleich gestern schreiben sollen, hab ich aber nun einmal. Und dass das ganze (in meinen Augen) durchaus noch regelkonform abgelaufen ist sieht man ja schon daran, dass es ein Kommentar und keine offizielle Beschwerde ist.


    Und bitte kommt mir jetzt nicht, dass ihr keine Zeit habt da noch große lange Dialoge aus zu tragen, während Verstärkung anrückt. Das ist mir auch klar, aber dann stellt das notwendigste nicht als gutes RP hin. Mag auch wieder sein, dass ich da wiedermal was nicht mitbekommen habe, es war aber so, dass direkt nach meiner Durchsuchung der Rückzug Befehl kam. Auf was für RP hätte ich mich also einlassen sollen.

    "Das Gute am Internet ist, dass jeder seine Meinung äußern kann. Das Schlechte ist, dass es auch jeder tut!"



    Ich kauf mir 'nen Ponyhof und nenne ihn "Das Leben"

  • In einer Kampfsituation die überraschend auf seinen Gegner wirken soll ist es nun mal unabdinglich, dass man ihn von seinem Vorhaben nicht in Kenntnis setzt.

    Überfall-rp lebt von seiner Schockwirkung und davon das auch der Gegner voller Panik nicht gleich weis ob er Kämpfen oder wegrennen soll.

    Das Karon und ich zu dieser Zeit eine Instanz ausspielten ist ungünstig und ziemlich ärgerlich das stimmt, dennoch ist die Situation nun mal wie sie ist.

    Dennoch kann ich das Gemecker von dir Iida überhaupt nicht nachvollziehen. Ansonsten rennst du auch alleine draußen rum, lässt deinen Charakter ohne bedacht der Konsequenzen in gefährliche Gebiete rennen.


    Ich möchte dich daran erinnern das dich Taz aus dem tiefen Sumpf gezogen hat, was hatte dein Char dort verloren wenn er doch schiss hat sich solcher Gefahr auszusetzen?

    Dein Char weis ganz genau das es leichtsinnig und völlig bescheuert ist alleine auch nur in die nähe des tiefen Sumpfes zu gehen, nicht umsonst wurde das im Rp so viele male behandelt und angesprochen.

    Du gehst beinahe jeden Tag jagen und auch da könntest du stehts und ständig von Banditen überfallen werden (was ja auch ab und zu passiert??) und das ist dir bewusst.

    Also bitte tue nicht so als wäre dein Char in diese oder jene Situation nicht hinein gegangen weil keine Templer mitgekommen wären, sie wäre es nämlich doch, alles andere halte ich für gespieltes Theater.


    Dennoch kann ich nun durchaus euren Frust darüber verstehen. Das ausgerechnet dann eine Gruppe Banditen auftaucht ist ärgerlich, dennoch würde ich einfach darum bitten das beide Partein das Rp so nehmen wie es ist.

    Der Überfall hat nun mal stattgefunden.

    Auch wenn ich kein Freund von /me nimmt alles Emotes bin und nochmal mahnen würde das doch auch für die Opfer eines Überfalls spannender zu gestalten.

    Auch wenn es verlockend ist einfach drauf zu rennen ist und bleibt das immer noch ein Rp-Server und der Spielspaß sollte nicht nur einseitig stattfinden.

    Ich würde mir für die Zukunpft zumindest wünschen das wenn ihr einen Spieler ausnehmt (auch wenn es schnell gehen muss) mehr Emotes absetzt. Diese art von Emotes, wenn man sie so nennen kann, stoßen mir nämlich bei Events ziemlich sauer auf wenn ich da lesen muss das ein "/me nimmt alles" sein Unwesen treibt und dann die Spielleitung alle 2 minuten anwhispert wann er seine Items bekommt.

  • Ich verstehe deine Argumentation sehr gut. Vielleicht kam der Überfall auch gehetzt vor. Aber das war er eben auch. Es sind Leute entkommen und in den Sumpf gerannt.

    Ich glaube niemandem ist wirklich 100% klar wie die Zeitbubble funktioniert. Kommt jede Hilfe immer zu spät?

    Wann kommt die Hilfe richtig? Ein enormes Positivbeispiel war da Baldric nachdem Engardo, Varek und ich mal zwei Schatten überfallen haben. Er kam an als wir noch am emoten waren, hat uns aber zuende machen lassen und uns sogar einen großen Vorsprung gegeben - Zeitbubble eben.

    Aber ich habe, wenn auch nicht durch persöhnliche Erfahrung schon schlechtes gehört. Und da will man einfach kein Risiko eingehen. Normalerweise dauert so ein Überfall im RL vll. 2 Minuten.

    Und da sowas nicht die Norm. ist kann sogar Iida selber glaube ich mal bezeugen. So haben wir zu fünft sie schonmal, alleine, nahe des AL Haupttor erwischt.

    Kann aber auch jemand anders gewesen sein bin mir nicht sicher.

    Auf jeden Fall haben wir diese Person sogar Richtung Rübenwald geschliffen um sie auszunehmen. Die Wehr-Emotes natürlich in /meshout.

    Aber im Endeffekt laufen nicht alle Überfälle von uns so ab wie der am Holzfällerdingensbumens.

    Die Lage hat OOC und im RP eingefordert das wir uns beeilen und das haben wir auch gemacht. Wir haben aber keine (bzw. habe ich das nicht mitbekommen) /me nimmt alles Emotes oder ähnliches gemacht.


    Handy

  • Mir wurde auch schon oft von den Banditen aufs Maul gehauen und der eine oder andere Pfeil in den Hintern gejagt. Und der darauf Diebstahl des Habsguts durch dann einen 10-Sekunden Emote, wo man den gesamten Körper nach nützlichen durchsucht, finde ein wenig blöd, obwohl es bei mir oftmals mehr war als das. Den Frust dadurch kann ich aber verstehen, da man bei sowas oftmals Handlos ist und nichts dagegen unternehmen kann. Ich wär dann dafür, dass die Banditen einen /shout Emote oder ähnliches einsetzen, um sich wenigstens um ein paar Sekunden anzukündigen (zwischen 5s-10s). Das dadurch die Opfer eine kleine Chance haben. Allerdings nur bei einer Person oder wenn es eine winzige Gruppe ist. Bei fünf aufwärts wäre damit Schluss, finde ich. Würde somit auch den Regeln entsprechen, wenn ich mich nicht irre.

  • Das man wegen einem Überfall frustiert ist, kann ich immer nicht verstehen. Mir wurde bei bei meiner Rückkehr ins Neue Lager ein Schwert im 50 STR Bereich (dem entsprechend wertvoll) von einem Banditen abgenommen. Ich war ooc in keinster Weise böse auf den Spieler da hinter.


    Ich könnte mir allerdings vorstellen, dass manch ein Spieler mit der Intention ins Sumpflager geht ala "Hey, da bin ich neutral und werde nicht überfallen. Ich kann mich frei bewegen". Das dies nicht der Fall ist hat uns die Vergangenheit ja schon öfters mal gezeigt. Und wenn man dann als Sumpfspieler überraschend überfallen wird, hat man sich da ooc vielelicht einfach nicht drauf vorbereitet, weil man nicht mit rechnet.


    Was das Ankündigen von Überfällen angeht, so würde das doch arg gegen das Feeling krachen. Gerade diese Überaschungsmomente sind es doch, die SKO ausmachen.

  • Das man wegen einem Überfall frustiert ist, kann ich immer nicht verstehen. Mir wurde bei bei meiner Rückkehr ins Neue Lager ein Schwert im 50 STR Bereich (dem entsprechend wertvoll) von einem Banditen abgenommen. Ich war ooc in keinster Weise böse auf den Spieler da hinter.


    Ich könnte mir allerdings vorstellen, dass manch ein Spieler mit der Intention ins Sumpflager geht ala "Hey, da bin ich neutral und werde nicht überfallen. Ich kann mich frei bewegen". Das dies nicht der Fall ist hat uns die Vergangenheit ja schon öfters mal gezeigt. Und wenn man dann als Sumpfspieler überraschend überfallen wird, hat man sich da ooc vielelicht einfach nicht drauf vorbereitet, weil man nicht mit rechnet.


    Was das Ankündigen von Überfällen angeht, so würde das doch arg gegen das Feeling krachen. Gerade diese Überaschungsmomente sind es doch, die SKO ausmachen.

    Mein Vorschlag sollte auch nur für einzelne Person oder einer Gruppe von max. 3,4 Person. Alles andere wäre darüber und sollte gehandhabt werden wie jetzt.

  • Mein Vorschlag sollte auch nur für einzelne Person oder einer Gruppe von max. 3,4 Person. Alles andere wäre darüber und sollte gehandhabt werden wie jetzt.

    Bei einzelnen Leuten ist das durchaus der Fall, kein Bandit kloppt einzelne Spieler die alleine in der Wildnis ihr Unwesen treiben - zumindest so fern man uns die Möglichkeit gibt RP zu betreiben und nicht direkt die Engine Flucht ergreift.
    Bedauerlicherweise macht man bei Situationen in denen das RP nach dem Überfall stattfindet immer Mal wieder (nicht immer) die Erfahrung, dass einzelne Personen oder Gruppen zufällig dazu kommen und man da gar nicht groß die Zeit hat ellenlange Emotes zu schreiben - auch wenn mir persönlich ein RP Überfall um Einiges sympathischer als ein Engine Überfall ist.

  • Mein Spielspass hat darunter gelitten, das liegt nicht daran, das wir überfallen wurden und die Bande kann in dem Fall auch nichts dafür, Ich habe entsprechend emotet und auch etwas an Beute abgegeben, dann wurde schon von Iida abgelassen und die Bande hat sich zurückgezogen.


    Eine Bitte an die Supporter, bevor Ihr eine Instanz ausspielt, beendet doch bitte Euer RP oder fangt nichts ausserhalb des Lagers an. Wenn doch, dann kommuniziert es doch bitte so mit der Gruppe als ganzes, damit man entscheiden kann ob es Sinnvoll ist, das RP so weiter zu führen oder man es verschiebt.


    Dadurch könnten solche Situationen, viel Ärger und Frust vermieden werden.


    Wir sind alle hier, weil wir RP betreiben möchten, weil wir Spass am Spiel haben möchten. Dabei sollte man auch Rücksicht aufeinander nehmen. Gerade, wenn man mit einer Gruppe zusammen unterwegs ist.