Nordmar, Varant und die Südlichen Inseln in die Karte der Außenwelt aufnehmen

  • Moin Moin!


    Ich habe endlich die 5 vollwertigen Beiträge und somit fange ich direkt mal an: Es wäre schön, gerade für Konzepte aus diesen entlegeneren Regionen, wenn Nordmar, Varant und die Südlichen Inseln mit aufgenommen werden, da ich z.B momentan keine offizielle Quelle habe, wie bedrängt die Clans von Nordmar durch die Orks sind. Statt einer vollwertigen Karte würden mir auch einfache Text-Informationen reichen, Hauptsache man hat etwas, womit man arbeiten kann. :) Selbst, wenn ihr sagt, dass z.B auf den Südlichen Inseln nicht viel passiert während des Orkkrieges, wäre es dennoch schön, das aus offizieller Hand zu erfahren.


    Gerade die Geschichten aus der Außenwelt und die Frage der längeren Insassen, was es für Neuigkeiten gibt, sind sehr Rp-bereichernd und es wäre schön, wenn man tatsächlich von der aktuellen Lage berichten kann.


    Gruß Beorn

  • Mit Varant wurde es soweit ich mich erinnere bisher so gehandhabt, dass dieses noch unter Kontrolle des myrtanischen Königreiches steht und die Assassinen eher im Untergrund oder getarnt als Wüstenbanditen arbeiten und Ishtar noch unbekannt in den Tiefen der Wüste gedeiht, unter Zubens Führung.


    Nordmar sollte ähnlich umkämpft sein, wie das Nordmar aus Gothic 3, da aufgrund der schlechten Witterungen in den Nordlanden ja immer mehr Orks in Nordmar einziehen. Von dort kommen dann ja auch die Orks, die in Myrtana einfallen.


    Also beides eher in einem statischen Zustand, der sich wenig verändert.


    Zu den südlichen Inseln und dem östlichen Archipel wurde bisher noch nie etwas festgelegt, soweit ich mich erinnere.


    Sinnvoll wäre es aber bestimmt, wenn es dazu zumindest einen Thread geben würde, jo.

  • Daniel

    Nicht unbedingt. Immerhin gibt es die Runenmagie noch und es kommen jeden Monat Schiffe mit Erz in Vengard an. Im Normalen Gothic gab es kein Erz mehr, der König musste immer mehr Truppen zusammen ziehen und gegen die Orks werfen. Dadurch waren die Besatzer in Varant geschwächt und die Assassinen konnten die Kontrolle übernehmen.


    Was die Südlichen Inseln angeht, wissen wir im Gothic Kanon ja eigentlich nur dass es sie gibt und dass die Bewohner Dunkelhäutig sind. (siehe Abuyin) Ansonsten ist nicht viel bekannt.


    Ps: für die, die sich jetzt Wundern. Arcania ist seit dem die Rechte an PB gingen kein Teil der Offiziellen Gothic Lore mehr.

    Coraxvaxzqo65.png



    "Das Gute am Internet ist, dass jeder seine Meinung äußern kann.

    Das Schlechte ist, dass es auch jeder tut!"

  • Ps: für die, die sich jetzt Wundern. Arcania ist seit dem die Rechte an PB gingen kein Teil der Offiziellen Gothic Lore mehr.

    Ich glaube niemand aus der Gothic-Community hat das jemals zur Gothic-Reihe anerkannt. Und wer es getan hat, ist jetzt bestimmt in der Geschlossenen.


    Was wurde eigentlich aus den "Außenweltberichten"? Fühlt sich da niemand für verantwortlich, das was Zaras angefangen hat, weiter-, beziehungsweise wieder aufleben zu lassen?

  • Ich glaube niemand aus der Gothic-Community hat das jemals zur Gothic-Reihe anerkannt. Und wer es getan hat, ist jetzt bestimmt in der Geschlossenen.


    Was wurde eigentlich aus den "Außenweltberichten"? Fühlt sich da niemand für verantwortlich, das was Zaras angefangen hat, weiter-, beziehungsweise wieder aufleben zu lassen?

    Ich würde es jedenfalls begrüßen, wenn die weitergemacht werden von einem Spielleiter / jemanden, der da mit den Spielleitern im Kontakt steht. Das wäre fast schon ein zusätzlicher Verbesserungsvorschlag, zu dem Hinzufügen der anderen Regionen zur Karte.

  • Ich würde mich für soetwas anbieten. Vielleicht unterbreite ich der Spielleitung mal in naher Zukunft einen Vorschlag in Textform.


    Ich bin von der Idee durchaus angetan und halte es für ein authentisches Spielgefühl für nötig das alle mit der selben Informationsbasis spielen.

  • Mein Charakter spielt stets aus, dass er vor dem reinwurf die weite, weite Welt bereiste.
    Könnte daher subjektive Beiträge dazupacken, insofern das sinnig ist.

    "Der Mensch ist zunächst einmal ein Biest, ab und an ist etwas anständiges daraufgeschmiert, wie bei einer Schmalzstulle"
    - Zitat aus: "Im Westen nichts Neues"

  • Subjektive Beiträge sind im Rp gerne gesehen, aber brauchen nicht in einem offiziellen Info-Thread vorkommen, so zumindest meine Meinung. Gerade die subjektiven Eindrücke der einzelnen Charaktere sollen ja genügend Stoff für interessantes Rollenspiel bieten.


    Bei den offiziellen Informationen sollte wirklich nur die neutrale Lage stehen, wie es in der jeweiligen Region momentan aussieht wegen dem Krieg und generell. Ich helfe da auch gerne mit, so Nebelgeist noch Hilfe benötigt.

  • Ich bin von der Idee durchaus angetan und halte es für ein authentisches Spielgefühl für nötig das alle mit der selben Informationsbasis spielen.

    Würde ich genau so sehen. Vor allem wahrscheinlich für neue Charaktere wichtig, die eine genaue geografische Verortung hatten, bevor sie in die Barriere geworfen wurden. So kann man seine Hintergrundgeschichte stets an die aktuelle Lage anpassen.


    Würde mich auch freuen, wenn solche Neuigkeiten von gewissen Stellen - z.Bsp. Feuer- & Wassermagier - ab und zu im RP Verbreitung finden. Vor allem im AL, das ja meist direkt vom Kriegsstand betroffen sein sollte.