Wie belegt ihr so eure Aktionstasten?

  • Hallo zusammen,


    sofern ihr sie benutzt, würde ich gerne wissen wie ihr eure Aktionstasten belegt. Habe sie selber mal so angelegt:


    1. Guten Morgen.
    2. Guten Tag.
    3. Guten Abend.
    4. /shout alarm
    5. /gang laessig
    6. /gang standart
    7. /malsehen
    8. /aeh
    9. /totesmonster

    Bin schon gespannt auf eure Belegung. :P


    Danke und LG

    Zitat von Lefty The Salesman

    Wo ist dieser Flammenzunge wenn man mal einen neuen Thread braucht?

  • Phew. Seit ich gemerkt habe, dass auch meine Tastatur ohne Numpad die Möglichkeit für Aktionstasten bietet, habe ich da vielleicht 3 Befehle draufgelegt.


    6. /gang standard

    7. /gang g1marschieren (für die Sitzani)

    9. /hunger


    Mehr nicht. Nichtmal irgendwelche vorgefertigten Emotes, das fühlt sich irgendwie nicht richtig an.

  • Könntest du das bitte genauer beschreiben?

    Na klar.


    Das mag eine gewisse Eigenart von mir sein - ich weiß jedenfalls nicht, wie andere das sehen, aber ich empfinde das nicht als "angemessen". Dazu hole ich ein bisschen weiter aus.


    Es gibt für mich zwei größere Arten, in die man RP unterscheiden kann, nämlich zum einen RP, das man mit anderen zusammen betreibt und zum anderen RP, das man nur für sich, ergo ohne jemand anderen, der es mitbekommt, betreibt. Ersteres brauche ich nicht weiter zu beschreiben, letzteres wäre in meinem Fall beispielsweise das Ausemoten von Erntevorgängen bei Pflanzen, das Zermahlen von getrockneten Kräutern etc.

    Nun kann man sicherlich sagen: "Aber du emotest doch auch nicht bei jedem Herstellungsvorgang immer und immer wieder alles aus!", und läge damit auch richtig. Nein, tue ich nicht. Tut aller Wahrscheinlichkeit nach nur ein kleiner Teil der Leute.

    Die Sache dabei ist, dass ich während dieses Vorgangs eben alleine bin. Ich selbst weiß, was mein Charakter tut, niemand anderes ist dabei in meiner Nähe. Sobald sich das ändert, gehe ich auch dazu über, die Dinge auszuemoten, eben um (so gut das beim Zermahlen von Blättern eben geht) Atmosphäre zu schaffen.


    Kommen wir zurück zum Vorfertigen von Emotes, die man auf eine Aktionstaste legen kann.


    Wenn ich nun an meinem Mörser stehe und ein Schürfer zu mir kommt, dann würde ich mit einem Druck auf Taste xy nun so etwas schreiben wie "/me scheint in seine Arbeit versunken zu sein. Mit sich wiederholenden, kreisenden Bewegungen mahlt er langsam eine Handvoll tiefgrüner, getrockneter Blätter zu einem feinen Pulver."


    Das mache ich genau einmal. Spulen wir einen Tag vorwärts.


    Der Schürfer kommt wieder und findet die selbe Situation vor, ich stehe am Mörser und.. zack. Aktionstaste 4,

    "/me scheint in seine Arbeit versunken zu sein. Mit sich wiederholenden, kreisenden Bewegungen mahlt er langsam eine Handvoll tiefgrüner, getrockneter Blätter zu einem feinen Pulver."


    An genau diesem Punkt würde ich mir als Schürfer gelinde gesagt ziemlich verarscht vorkommen. Natürlich ist das ein extremes Beispiel, aber es zeigt doch relativ deutlich, was mir daran nicht gefällt. Man legt sich eine Handvoll Emotes "für jede Lebenslage" auf das Numpad, was sich aber im Zweifel schlicht wie Emotes von der Stange anfühlt.


    Auch hier könnte man jetzt wieder sagen "Aber das ist doch nicht immer so!", und hätte wahrscheinlich auch damit Recht. Trotzdem komme ich nicht umhin, bei solchen Aktionstasten-Emotes immer ein Gefühl von Fließbandarbeit zu haben, als ob sich der Spieler dahinter nicht für das interessieren würde, was er da gerade tut.

    Daher kommt nun auch mein Empfinden, dass es "unangemessen" ist. Zumindest für mich würde das, wenn ich besagter Schürfer wäre, den Eindruck erwecken, dass mein Gegenüber die ganze Situation nicht schätzt.

  • Ich empfinde Kurztasten-Emotes ebenfalls als nicht angemessen. Es gibt nichts schlimmeres, als wenn einer an dir vorbei läuft, ein „Erwache!“ per Kurztaste drückt und schon 40 Meter weiter ist, bevor man darauf eingehen konnte. Ich empfinde es sogar als respektvoller, wenn man sich die Zeit für sein Gegenüber nimmt und etwas selbst emotet.
    Würde ein Lehrling bei mir per Kurztasten emoten, wie er XY herstellt, würde ich ihn OoC sogar auffordern, selbst zu schreiben.
    Aber das ist vermutlich meine Eigenart. Ebenso wie ich es als furchtbar empfinde, wenn sich beispielsweise ein Novize (#Eustass,#Nerand) mit einer /guard-Ani vor mich stellt und mit mir redet. :S

  • An genau diesem Punkt würde ich mir als Schürfer gelinde gesagt ziemlich verarscht vorkommen. Natürlich ist das ein extremes Beispiel, aber es zeigt doch relativ deutlich, was mir daran nicht gefällt. Man legt sich eine Handvoll Emotes "für jede Lebenslage" auf das Numpad, was sich aber im Zweifel schlicht wie Emotes von der Stange anfühlt.

    Also als Konserve würde ich es auch niemals raushauen. Ist auch "für jede Lebenslage" auch wohl kaum möglich. Fand es persönlich nur mal lässig, auch im vorbeigehen einfach mal einen Gruß rauszuhauen, ohne da viel Aufwand zu treiben. Das es beim crafting allgemein viel zum Einsatz kommt, leuchtet mir ein.

    Zitat von Lefty The Salesman

    Wo ist dieser Flammenzunge wenn man mal einen neuen Thread braucht?

  • 1. /guard

    2. /stand

    3. /sit2

    4. /fists

    5. /fixme

    6. /shout Alarm

    7. /lesen

    8. /gang standard

    9. /gang g1marschieren


    Strg1. /trade reinelebensenergie 1

    Strg2. /zaehneziehen

    Strg3. /krallenziehen

    Strg4. /pfeileziehen

    Strg5. /fleisch

    Strg6. /hautabziehen

    Strg7. /fellabziehen


    Strg9. /stachelziehen


    Jägerzeug halt

    gothic__old_camp_by_filchenkov_d78rxfb-250ti7vgnqjk.jpg

    Zitat von Revan


    Den Schläfer gibts nicht. Wir glauben jetzt an die Heilige Pommes.

    -Revan 2018

  • 1 /me springt herrunter und rollt sich ab

    2 /me hebt die Hand: "wartet"

    3 /fists

    4 /me versucht seinen gegenüber mit einem Hieb auf den kopf direkt niederzuschlagen

    5 /me versucht seinen gegenüber zu packen und festzuhalten

    6 /shout LAUF...

    7 /waffeweg

    8 /ouhscheisse

    9 /bleibstehen


    strg1 /gang energisch

    strg2 /gang g1standart

    strg3 /gang laessig

    strg4 /gang erschoepft

    strg5 /plunder (dont hate me pls... ich habs noch nie real eingesetzt. ich glaub ich hab den mal eringetragen um das zu testen:saint:. musste selbst nachschauen was da drauf war)

    strg6 /trade wasser

    strg7 /trade pilzsuppe 1

    strg8 /trade gekochterreis 1

    strg9 /wurf


    alt1 /husten

    alt2 /tren1h

    alt3 /bolzennehmen

    alt6 /wurf staerke

    alt8 /trade stein 1

  • Mehr nicht. Nichtmal irgendwelche vorgefertigten Emotes, das fühlt sich irgendwie nicht richtig an.

    ich find sie praktisch um auch in stressigen RP situationen schön emoten zu können


    An genau diesem Punkt würde ich mir als Schürfer gelinde gesagt ziemlich verarscht vorkommen.

    der witz ist dass bei "4" dann einige aufhöhren wegzurennen und im emote Würfel verkacken, obwohl ich sie engine nie bekommen hätte :P

    Man legt sich eine Handvoll Emotes "für jede Lebenslage" auf das Numpad, was sich aber im Zweifel schlicht wie Emotes von der Stange anfühlt.

    nicht für jede lebenslage aber für gewisse situationen.. ob nun alltägliche oder spezielle kann man schon welche vorbereiten. und wenn ich in na anderen situation binn schreib ich den emote dann eben wieder selbst

  • Na hoppla, da scheints ja noch viel mehr Möglichkeiten zu geben. Die Aussage mit "nicht für alle Lebenslagen" möchte ich revidieren. 8o

    Zitat von Lefty The Salesman

    Wo ist dieser Flammenzunge wenn man mal einen neuen Thread braucht?