Beiträge von Eck

    Für mich hat es nichts mit Sympathie zu tun, eher mit dem RP-Anspruch den ein Lehrer an den Tag legt.


    Ich persönlich empfand es z.B. immer schwerer bei Marlow einen Teach zu bekommen, weshalb ich gerade ihn um teaches bat. Just for the "ich habe angemessenes RP gemacht" feeling.

    Arenaturniere... jo. So viele Anwärter für Vertreterposten und potenzielle Nachfolger sind auch zu meinen aktivsten Zeiten hops gegangen und irgendwann sagte ich mir "alleine veranstalte ich so etwas nicht mehr im großen Stil". Arena ist nur dann auch qualitativ hochwertig, wenn es eben nicht nur stumpfes geboller mit teach und heal ist und von letzterem bin ich kein Freund.

    Ich bin mittlerweile ja schon so "tolerant" mit Eck, dass ich die Arena jeden nutzen lasse und nicht jeden sofort vergraule oder Erz für die Nutzung verlange, damit da jeder zumindest etwas mit veranstaltet... .


    Für die Arena gibt's viele tolle Ideen, aber irgendwann nervt sie nur noch, weil es sehr viel Mühe, für wenig "Erlebnis" ist, denn am Ende gibt es nur wenige Gewinner, viele Verlierer.



    "Die Definition von Wahnsinn ist, immer wieder das Gleiche zu tun und andere Ergebnisse zu erwarten."

    Wenn nicht mal OOC Eine Disskusion fruchtet, warum sollte sie es dann im RP?
    Dieses wichtige Detail fehlt mir bei der Aussage, um sie nicht als Meisterwerk der Ironie zu verbuchen.

    weil die Leitung merklich kein Bock auf Forum hat und im RP ansprechbarer ist alles hier.

    Dann lass mal hoeren, was fuer Optionen gibt es neben dem RP und OOC ?

    Ich meine das nicht Provokativ, es geht hier um Feedback und halte es fuer ne gute Idee den Leuten zu zeigen wie sie die Probleme angehen koennen mit dennen sie Unzufrieden sind.

    Ich meine es gibt verschiedenen Wege im RP. Du stellst es so dar, als gäbe es nur diesen Weg mit dem "unzufriedenen hocharbeiten". Hier ist Kreativität gefragt.



    Und wenn man eine Lösung im OOC findet, ist diese nicht gleich umsetzbar im RP. Das ist das Wichtige, was oft vergessen wird. Auf einmal, ohne RP Grund sollen sich dann immer Ingame irgend welche Dinge grundlegend ändern. Das ist aber Quatsch und müssen erst angestoßen werden und da fehlt es an den Typen im RP die es auch durchziehen.

    Also Appel: Macht einfach das RP und diskutiert mehr im RP als hier.

    Also sollen leute ueber mehrere Tage hinweck sich bewusst in eine schlechte Situation werfen in der geringen hoffnung das sie ueber RP kritik geben duerfen ? Wenn das der einzige weg ist die Situation zu verbessern muss sich doch keiner Wundern warum niemand dem Neuen beitritt.

    1. Wer sagt, dass es der einzige Weg ist? Es gibt für alles immer mehrere Lösungswege.

    2. Sie sollen nicht, sie können.

    3. Es geht darum überhaupt erstmal Kritik im RP zu äußern und nicht immer nur im OOC das Forum voll zu sülzen. Es ist immerhin ein Spiel und warum die meiste Zeit im OOC hier Forum verschwenden, wenn man es auch Ingame versuchen kann zu ändern. Und wer von vorn herein an die Sache mit "wird doch eh nichts" ran geht, wird auch nie etwas erreichen.

    Kindred also MEINER Meinung nach braucht man keine besondere Befugnis, um Vorschläge in einem Spiel machen zu dürfen.

    Jeder, der Ideen hat, sollte sich einbringen können.

    Umso wichtiger ist es meiner Meinung nach allerdings, dass vor allem die Strippenzieher wissen, in welche Richtung es mit dem Lager gehen soll.

    Immerhin kann man noch so viele gute Ideen bringen: Wenn sie von denjenigen, die etwas ändern können, nicht beachtet werden, bringt das Ganze nichts.

    Und diese Ideen am Besten im RP auch direkt ausspielen und sich am Besten vielleicht sogar im RP Diskutieren. Ich bin ehrlich, diese brotlosen OOC Diskussionen sind meist Resultatlos und erhitzen nur Gemüter.

    Es bringt viel mehr so etwas auch im RP anzugehen oder einfach RP zu machen, so müssen andere erstmal im RP reagieren.

    Es muss bei weitem nicht so viel hier im Forum diskutiert werden, wie diskutiert wird.

    Hoffentlich versteift man sich jetzt nicht darauf und ignoriert den Rest.

    Wenn du es aufs wichtigste Zusammenfassen könntest, wäre ich dir sehr dankbar, denn wenn eine "Kritik" ständige Anfeindungen, Provokationen, Spott, Rufschädigung und keine Gegenvorschläge enthält, dann neige ich dazu sie 1. nicht ernst zu nehmen und 2. höchstens zu überfliegen. Ich denke das geht vielen so, die mit der "Kritik" adressiert sind.

    Sachlich ist anders. Professionell ist anders. Ernst gemeint ist ebenfalls anders.


    Was ist so schlimm am Winter ? Das Sumpflager hat weder eine Mine noch laesst sich das Kraut auf dem Sumpfkrautfeld sammeln. Somit ist die Bruderschaft durch die Jahreszeit, was die 3 Lager angeht, am schlimmsten im Nachteil und trotzdem gibt es im Moment genug Spieler die dem Lager beitreten.

    Nicht falsch verstehen, das mag sicherlich fuer dich so sein, aber ich bin mir sicher das die Jahreszeit fuer die meisten anderen das geringste Problem ist.

    Ich mag persönlich kein Winter. Das hat nichts mit der Ingamesituation oder dem Spiel zu tun. Es ist einfach eine persönliche Abneigung die mir keinen Spaß macht. ^^

    1. Sehr gut, es gibt kaum Spieler die von NPC's wirklich abhändig sind und die jenige die sie brauchen engagieren sich hoffentlich ausreichend mit den Ausspielern über eine angemessene Förderung durch Termine im Forum... Vor allem Neulinge benötigen keine NPC's mehr.

    2. Wie immer? Wer sein Statcap so schnell wie möglich erreichen will, schafft es auch immer irgendwie.

    3. Durchschnittlich mit den üblichen Tageszeitenschwankungen, vllt gerade durch den Winter etwas weniger. Die Lagerleitung ist aktiv. Aktiv meint aber nicht 24/7 online.

    4. Bild dir deinen eigenen Eindruck. Das ist schlichtweg sehr subjektiv. Ich persönlich empfinde sie als rauer, sofern das Feld dann mal wieder aufgetaut wird.

    Das ist ein lustiger Zufall. Ich habe gestern Nacht eine Diskussion im Internen in diese Richtung angestoßen.


    Ein Großteil der Probleme ist meiner Meinung nach leider noch unbehandelt.


    Meine Stimmung ist schlecht. Gelinde gesagt. Auch wenn der OOC Hass wohl abgenommen hat wie ich finde.

    Ich möchte die Verallgemeinerung raus nehmen. Ich Empfinde nämlich deutlich anders.

    Mich langweilt und nervt im Schwerpunkt, dass es immer noch Winter ist. Darauf habe ich im RL schon keine Lust, weshalb ich weniger on bin.

    Die beste und auch die meiste Beute gab es in der Praxis immer durch RP Diebstähle. Meine Erfahrung hat sogar gezeigt, dass die Spieler sogar bereitwillig mitspielen, da es mal eine nette Abwechslung ist und solang das RP darum fair und realistisch ist, geben die Opfer auch gerne mal einen Betrag an den man selbst nicht gedacht hätte oder sogar besondere Sachen wie Tränke.


    Der Diebstahlperk ist also wirklich nur die Notnagellösung bei 1. sehr zeitkritischen Situationen 2. zu vielen Leuten durch denen es zu einem RP/Text Überfluss kommt oder 3. absolute RP Verweigerung gem. /pluendern.


    Die Diebes NPC's sind für mich auch keine klassischen TEACHMASCHINES die on kommen und dir einen Teach nach dem anderen hämmern sondern RP schaffende Chars. Jedoch sind die Diebe natürlich schlechte Diebe wenn sie jeder kennt, weshalb es viele Hürden gibt näher mit ihnen arbeiten zu können.


    Schlösser knacken, ja wenn man viele Tutorials sieht kann man mit den richtigen Tools ein Schloss sehr leicht und schnell knacken und das auch üben. Aber es gibt heutzutage eine Vielzahl von Schlössern, es gibt in der Kolonie keine Tutorialvideos und das perfekte Werkzeug auch nicht.

    Was das angeht kann man sich auf Youtube mal "LockPickingLawyer" rein ziehen.



    Und des weiteren... die Diebestalente sind zwar heiß begehrt, weil sie schnell viel neuen Kram ermöglichen. Jedoch muss mit diesen auch SEHR verantwortungsvoll umgegangen werden. Es wäre ein totaler Flopp wenn jemand mit dem Perk rum rennt, sich ein loggt, jeden Spieler via "/aktionstaste 1 /me rempelt dich an", anrempelt und dann beklaut und sich dann wieder ausloggt um auf morgen zu warten um das noch mal zu machen. Für Truhen gilt das gleiche.

    Taschendiebstähle und Einbrüche sollten maßvoll eingesetzt werden, sonst werden sie für alle nur noch nervig und sind kein Erlebnis mehr.