Beiträge von Iida

    Klasse, ich setze mich sofort dran. :) Somit ist das Kapitel mit den Haaren im Sumpf endgültig beendet :P

    Es würde ja nie jemand eine Frau im Sumpf dazu zwingen sich Ihre Haare zu schneiden und damit den Willen von Y' Berion in Frage stellen.


    Das wär ja Kezerei! ;P


    Edit:


    Zitat von Vatula

    Nur über meine kalte Leiche :D

    Vatula, der einzig Normale im Sumpf. ;D

    Ich hat ein ähnliches Problem früher Mal, da hing es mit zu vielen Ambienteitems zusammen, welche im Sumpf auf dem Gebetsplatz als Karte gedroppt waren, da ist es bei mir immer kurz vorm Tor gecrasht, ich musste das Spiel auch mit dem Taskmanager beenden und nach dem wieder einloggen ist es nach ein zwei Schritten wieder direkt eingefrohren.


    Manchmal habe ich das Gefühl, das es bei ruckartigen Bewegungen so ist. An manchen Stellen, die vielleicht durch Wasser oder ähnliches mehr Performance brauchen.


    Ich hatte jetzt eine ganze Zeit lang kein Problem mehr in der Hinsicht oder nicht regelmässig.


    In letzter Zeit ist mein Spiel aber auch auf dem Weg vom Neuen in Richtung alte Mine sehr häufig gecrasht.


    Es könnte unter anderem Helfen die Sichtweite von 300% auf 200% runterzustellen mit /f1 /f2 /f3 möglich.


    Vielleicht reicht es auch die Sichtweite auf 280% oder 260% zu senken, da müsste man wenn etwas rumprobieren, entweder im Menü vom Singleplayer in deiner Gothic Version, die du für SKO nutzt oder in der .ini.

    Also, wenn könnte man ja nur ein totes / ohnmächtiges Tier wegzerren, wie bei dem Script auch, als Spieler kann man ja noch zustimmen / ablehnen, wenn das nicht der Fall ist, bei NPCs geht das ja nicht.


    Also denke ich nicht, dass, ein Tier für eine Kampfhandlung irgendwie genutzt werden kann. Sollte auch nicht der Sinn dahinter sein.


    Ich glaube nicht, das es sich als Jäger lohnt, 4 Buddler mitzunehmen und die mit /gang lässig die Tiere von irgendwoher ins Lager bringen zu lassen, zumal die Zeit, in der man die Tiere ausnehmen kann, ja auch abläuft und man so kaum lohnend jagen könnte.


    Es geht mehr darum ein Tier aus einem Fluss ziehen zu können oder etwas aus einem Gefahrenbereich, wie es ja zur Zeit auch schon möglich ist, mit Support.

    Sicher auch nicht schlecht, um zum Beispiel Tiere für die Arena zu fangen.

    Ich dachte da schon mehr an tote Tiere, aber man kann es ja natürlich auch so ausspielen, das es nur ohnmächtig ist, wenn man eine Falle gestellt hat oder nur mit Stumpfen Waffen / Stäben kämpft.


    Woebei ich denke, das für das fangen von Tieren ein kleines Event mit ausgespielten Tier schöner wär.

    Wäre es möglich den Befehl "/kidnap" auch für Tiere freizugeben?


    So könnten die Jäger ein Tier aus einem Gefahrenbereich ziehen, was ja im RP schon gemacht wird, aber bisher musste man dann immer ein Teammitglied anschreiben um das Tier zu sich porten zu lassen.


    Es hätte auch Andere Anwendungsmöglichkeiten, wie für die Untersuchung eines Tieres im Lager, oder ein Tieropfer im Sumpf oder ähnliches.


    Falls das ganze ohne grössere Probleme Umsetzbar ist.

    Das selbe Problem besteht auch beim Mörser, nach dem schliessen des Menüs wird der Stössel gedroppt und wird für einen Unsichtbar, für Andere Spieler ist er sichbar, ein RLG hilft, dann kann man Ihn wieder aufheben. Ich nehme an, das wird an allen Mobsis, wo man einen Gegenstand braucht das Selbe sein?

    wenn man selber kochen lernen will ohne offiziell koch zu sein werden einem aber auch tonnen an steinen in den weg gelegt... daher vergib mir das ich da wenig mitleid hab...

    Darum geht es hier nicht. Es geht um die, die wirklich Köche werden möchten und den Beruf ausüben wollen, im Sumpf sind sehr viele Köche und auch Lehrlinge inaktiv gegangen, weil es viel Arbeit ist und sie sehr umständlich und auch Undankbar ist.


    Scheinbar ist es ja bei anderen Berufen ähnlich.


    Gut wäre es, wenn man das Einheitlich für alle Berufsskripte anpassen könnte:


    Kochen:
    Pilzsuppe Pilzsuppe 1x
    Beerenkompott 5x
    Apelkompott 10x
    20x


    So in etwa hatte ich mir das gedacht.

    Grüsse,


    ich kenne mich mit Scripten leider nicht aus und weiss nicht, wie komplex das ist, so etwas zu überarbeiten.


    Beim kochen ist es ja so, das man die einzelnden Rezepte angezeigt bekommt, aber immer nur einzelnd kochen kann, wodurch man lange am Herd oder Kessel gebunden ist, aber ständig dabei sein muss um Enter zu drücken um das Rezept erneut zu verarbeiten.


    Bei der Herstellung von Bolzen gibt es verschiedene Auswahlmöglichkeiten für die Anzahl, man wählt erst aus, das man Bolzen schnitzen möchte und dann, wie viele.


    Bei Anderen Berufen kenne ich mich leider nicht aus, aber viele Herstellungsprozesse dauern ja länger, gerade bei den Schmieden soweit ich weiss, das der Charakter zwar gebunden ist, aber man nicht die ganze Zeit dabei sein muss um den Beruf nicht komplett Unatraktiv zu machen.


    Soweit ich mitbekommen habe, ist der Beruf des Koches sehr Unatraktiv für viele, da man sehr viel Engine-"Kleinstarbeit" hat, sich damit nur bedingt gut Erz verdienen lässt oder das Ansehen einfach nicht so hoch ist. Der Koch ist wichtig für die Versorgung und es ist sehr Zeitintensiv, wird aber kaum gedankt, weswegen wohl viele Köche inaktiv gehen oder viele den Beruf verwerfen.


    Die Frage ist, wie gut ist das umsetzbar und wieviel Arbeit ist das? Könnte man den Beruf des Kochs so annehmbarer machen und könnte man das auch auf andere Berufsskripte umsetzen, wenn da Bedarf besteht.

    Mein Spielspass hat darunter gelitten, das liegt nicht daran, das wir überfallen wurden und die Bande kann in dem Fall auch nichts dafür, Ich habe entsprechend emotet und auch etwas an Beute abgegeben, dann wurde schon von Iida abgelassen und die Bande hat sich zurückgezogen.


    Eine Bitte an die Supporter, bevor Ihr eine Instanz ausspielt, beendet doch bitte Euer RP oder fangt nichts ausserhalb des Lagers an. Wenn doch, dann kommuniziert es doch bitte so mit der Gruppe als ganzes, damit man entscheiden kann ob es Sinnvoll ist, das RP so weiter zu führen oder man es verschiebt.


    Dadurch könnten solche Situationen, viel Ärger und Frust vermieden werden.


    Wir sind alle hier, weil wir RP betreiben möchten, weil wir Spass am Spiel haben möchten. Dabei sollte man auch Rücksicht aufeinander nehmen. Gerade, wenn man mit einer Gruppe zusammen unterwegs ist.

    Mich stört an der ganzen Sache, das mein RP dabei verfälscht wurde, weil das SO nie stattgefunden hätte.


    Wir sind mit zwei Templern als Geleitschutz raus gegangen, weil wir um die Gefahren da Draussen wissen, gerade, bei so einer Aktion. Dann spielen die beiden Templer Instanzen aus, statt im RP bei Uns zu sein und wir werden von der Bande überfallen.


    Iida hätte sich dem Holzfällertrupp nicht angeschlossen, wenn keine Templer mitgekommen wären und hätte auch den Rest versucht davon zu überzeugen, das es zu gefährlich ist.


    Edit:

    Uns wird jetzt gesagt, das Man Draussen jeder Zeit mit Überfällen rechnen muss und wir ja selbst Schuld wären, wenn wir mit so vielen Raus gehen. Fakt ist ja aber, das wir mit zwei Templern Raus sind um genau sowas zu vermeiden, was die Situation auch erheblich geändert hätte und vermutlich hätte dann nicht Mal ein Angriff stattgefunden. Was ich in diesem Fall als sehr störend empfinde.