Beiträge von Iida

    Wie lange ist das her? Ein Jahr ? Diese Rüstung gibt's vlt nicht mehr .. meine Güte

    Etwa 7 Monate. Aber es wurde sich auf die OOC Regel berufen, das sie als Gildeneigentum zählt und ich musste sie nach Aufforderung eines Teammitglides an Charaktere abgeben, die wohl offiziell vom Gildenleiter dazu beauftragt wurden.


    Wenn die Gilde aber garkeinen Anspruch auf diese Rüstung hat, da die Rüstung Verkauft wurde, war das eine Rüstungsabnahme, welche gegen die Serverregeln verstossen würde?

    Zitat


    Regelung zur Abnahme von Waffen/Rüstungen


    (...) Bei den Rüstungen gilt: Keine Rüstung darf abgenommen werden, das schließt Hosen und einfache Kleidungsstücke mit ein.

    Also habe ich, wenn mir eine Rüstung, die von mir bezahlt wurde, zu unrecht abgenommen wurde, mit dem OOC Argument, dass, die Rüstung Gildeneigentum ist und wenn der Gildenleiter diese zurück möchte, eine Rüstungsabnahme legitim ist, einen Anspruch darauf, die Rüstung wieder zu bekommen?

    Meine Wahrnehmung war, dass Spieler inaktiver wurden, nachdem sie im RP zusammengeschlagen und ihre RP Positionen genommen wurden.

    Das kann ich so leider bestätigen.


    Meiner Meinung nach ist das grösste Problem auf SKO die OOC Missgunst einiger Leute.


    Auch die OOC Gruppenbildung die schon erwähnt wurde, so etwas wird es wohl immer mehr oder weniger geben. das ist wohl einfach etwas natürliches. Das man sich mit manchen Menschen besser versteht, als mit Anderen. Aber daraus darf dann keine Bevorzugung / Benachteiligung im RP entstehen. aber gerade das merkt man doch an Manchen Punkten sehr deutlich.


    Manchen Charakteren lässt man wirklich Alles durchgehen, egal, wie schädlich Ihr verhalten für die Gilde oder das Lager ist.


    Andere Charaktere bekommen entweder erst gar keine Chance sich weiter zu entwickeln oder bekommen bei Jeder Gelegenheit Steine in den Weg gelegt.


    Man wird wegen der kleinsten Kleinigkeit angefeindet, es wird sich geweigert eine Lösung zu finden, sowohl im RP, als auch OOC, es werden Gerüchte und Beschwerden hinter den Rücken der Spieler verbreitet.


    Am Schlimmsten finde ich, wenn dann noch Leute aus dem Team, (Spielleitung /Gildenleiter vor der Teamumstellung) auf so etwas anspringen. Statt Beschwerden an den Spieler weiter zu tragen, damit dieser sein Verhalten ändern kann, statt sich die Gegenseite anzuhören, wird diese Meinung für Voll genommen. Werden Andere Spieler gefragt, werden nur Spieler gefragt, die den Charakter / Spieler wohl ohnehin nicht mögen, nicht aber die, die im RP mit dem Charakter gut stehen und häufiger im RP mit Ihm zu tun haben.


    Es wird von manchen Leuten leider nur sehr einseitige Informationen rangeholt, wenn es dann doch dazu kommt, das man davon erfährt, wie als Begründung für einen Gildenausschluss aus OOC Gründen, weil man im RP einfach keine Gründe finden konnte, weil der Charakter kein "grobes Fehlverhalten" an den Tag legt, was das rechtfertigen würde, werden sich im OOC Gründe gesucht, ausgedacht, gesammelt.


    Die Klärung der Sachlage wird dann verweigert und man wird als Schlechter Spieler / RPler dargestellt, so wurden mit Sicherheit schon einige Spieler vergrault gerade im Neuen Lager.


    Ein weiteres Problem ist, das Beschwerden gegen "OOC Einflussreiche" Spieler meinst nicht ernstgenommen werden.

    Als oberste Regel gilt, dass der gesunde Menschenverstand zu benutzen ist. Wer Lücken in den Regeln sucht und sie bewusst falsch auslegt, um der Servermoderation unnötige Arbeit zu machen, den Spielfluss zu stören, sich Vorteile zu ermogeln oder auf sonst eine Art und Weise auf eine offensichtlich nicht als konform vorgesehene Art und Weise handelt, kann dafür trotzdem zur Rechenschaft gezogen werden. Denkt darüber nach, wie ihr handelt und welchen Zweck die hier aufgeführten Regeln haben, dann solltet ihr im Zweifelsfall auch selbst erkennen können, dass ein hier nicht im Detail genanntes Handeln nicht erlaubt sein kann.


    Serverregeln


    1.

    Es gelten die gewohnten Regeln des zwischenmenschlichen Untereinanders. Wer andere beleidigt, sich in ungebührlichem Maße oder rassistisch äussert, Drogen außerhalb des im Spiel vorhandenen Sumpfkrauts verherrlicht, das Spiel der anderen bewusst torpediert um ihnen den Spass zu rauben oder in sonstiger Weise den Frieden auf dem Server stört, wird vom Spiel ausgeschlossen - je nach Schwere des Vergehens dauerhaft. Zusätze wie "Das soll keine Beleidigung sein" ändern nichts daran, dass eine Beleidigung dennoch eine Beleidigung darstellt.

    Wenn sich Alle daran halten würden, hätten wir das Problem gar nicht.


    Viele haben scheinbar leider vergessen, dass man RP immer MITEINANDER und NICHT Gegeneinander macht.


    Auch wenn die Charaktere / Lager miteinander verfeindet sind.


    RP und OOC voneinander trennen. Gerade die, die einem Vorwerfen, dass man das nicht könnte, tun es selbst Meistens am Wenigsten.




    Entweder müsste man bei dieser Vorhandenen Regelung härter durchgreifen oder aber die Regeln so ausarbeiten damit Irgendwie Frieden schaffen kann.


    Denkt daran, dass die Community recht klein ist, jeder Spieler, der durch das Verhalten Angerer vergrault wird macht sie kleiner.


    Jeder der an so einem Projekt Interesse hat und einen Blick ins Forum wirft und sich Informiert, bevor er Anfängt wird doch abgeschreckt es überhaupt erst zu versuchen.





    Ein grosses Problem ist denke ich, das es immer eine Laute Minderheit gibt die "Stress" macht und die Meisten Spieler, die einfach nur in Ruhe RP machen möchten, sich aus Angst, angefeindet zu werden und dadurch Nachteile im RP / OOC zu bekommen sich lieber gar nicht im Forum äussern.

    Auch gibts überhaupt keine offene Kommunikation mehr, wenn es sie denn je gab, und jeder (vorsicht Übertreibung) versucht dem anderen mit einem doppelt sarkastischen und literarisch ausgefeilten Posts vor die Karre zu fahren. Dieses Rot vs Blau, OOC-Buddys und TS- sowie Discordgruppen sind so fest verankert, dass es mittlerweile zur Normalität gehört und ich habe auch nicht mehr das Gefühl, dass noch irgendwer Willens ist die Probleme zu indentifizieren und zu lösen, geschweige denn für eine ordentliche Kommunitkation zu sorgen.


    Genau das ist das grosse Problem bei den Meisten, fehlende Kommunikation, viele Verweigern sie ja sogar absichtlich, weil sie gar nicht an einer Problemlösung interessiert sind.


    Ich habe mit SKO aufgehört, weil ich ohne (ersichtlichen) RP Grund aus der Gilde geworfen wurde, mir wurde weder im RP noch OOC eine Möglichkeit gegeben, mich zu äussern. Mir wurden lediglich OOC Gründe genannt, Meist Einzelfälle, weil sich wohl einige Spieler wegen ein paar Situationen über mich beschwert haben.


    Aber statt diese Beschwerden an mich weiter zu tragen, das ich mein RP und mein OOC Verhalten bessern könnte wurden diese lieber gesammelt um dann geballt als Grund für einen Gildenrausschmiss auf OOC Basis herzuhalten. Wie gesagt, ohne, das ich mich dazu äussern konnte oder etwas hätte klar stellen können.


    Wenn das auch bei Anderen Spielern so abläuft wundert es mich nicht, das viele im Neuen Lager inaktiv gehen.


    Ich weiss auch, das es dort genug Spieler gibt, die sich Ungerecht behandelt fühlen. Vielleicht sollte man als Lager Mal da ansetzen und seine Eigenen Probleme klären.


    Ich habe mich auch oft wie in einer "Zwei Klassen-Gesellschaft" gefühlt, aber nicht in Bezug auf AL - NL.


    Sondern, weil es Spieler gibt, bei deren Charakteren man wirklich Alles durchgehen lässt und die sogar noch belohnt werden obwohl sie dem Lager schaden.


    Auf der Anderen Seite werden Charaktere bestraft, die sich Ruhig verhalten und Ihren Aufgaben im RP nachkommen, weil?

    Von mir an dieser Stelle auch noch ein Mal vielen dank an Gotha für das Update so wie Fiona für die ganzen überarbeiteten Rüstungen.


    Auch an die Anderen Mitwirkenden vielen Dank für die Arbeit und die Bereicherung des Projekts, auch wenn ich mir noch gar nicht Alle Änderungen ansehen konnte.


    Ich freue mich schon sehr auf den zweiten Teil des Updates und das Hütte einrichten. ;D


    Auch die Küche im Sumpf sah auf dem ersten Blick schon viel schöner aus, die vor Corax und Iida nicht Mal einen Tisch hatte. ;P

    Ich habe im RP auch schon von einigen Büchern mitbekommen und ein paar auch schon gelesen, es ist leider oft ziemlich schwer daran zu kommen. Selbst an Abschriften eines der Werke.


    Öffentlich zugängliche Bücher wären natürlich etwas schönes, aber Da das Material für Bücher recht teuer ist und der Aufwand ein solches im RP zu erstellen auch nicht wenig ist, werden es die Meisten wohl nicht einfach so einer breiten Masse zur Verfügung stellen wollen.

    Sich einfach mal hinsetzen und die Geschichten anderer Bewohner lesen kann für einige Charaktere auch entspannend und für die Player Kreativitätsfördernd sein.

    Ja, sich Mal für ein paar Stunden in seine Hütte zurückziehen und bei einer Flasche Schnaps und einem Stängel Kraut in den "Memoiren von Vatula" schmökern hätte sicher was. ;D


    • Das Leben vom Ungläubigen zum Glaubensführer
    • Vom verdacht gegen die Vögel zur Inquisition und den Vogelkreuzzügen
    • ...

    Mit Khabar als Schriftsteller, Arthurio als Illustrator und Iida als Verlegerin. ;D

    Grüsse,


    ich weiss nicht wieviel Aufwand es wäre, einen weiteren Reiter für Das Lagersysthem der Truhen hinzuzufügen und ob das Ergebnis den Aufwand wert wäre.


    Zur Zeit sind die Truhen ja Unterheilt in:


    • Nahrung
    • Pflanzen
    • Nahkampfwaffen
    • Fernkampfwaffen und Munition
    • Ruestungen
    • Traenke
    • Schmuck
    • Sonstiges


    Gerade Unter Sonstiges wird es meiner Meinung nach sehr Schnell unübersichtlich.


    Mein Vorschlag wär unter Pflanzen noch den Punkt

    • Pulver, Salben und Sude

    aufzuführen.


    So wie einen Unterpunkt für Jagdgut.


    Etwa so könnte das dann aussehen.

    • Nahrung
    • Pflanzen
    • Pulver, Salben und Sude
    • Nahkampfwaffen
    • Fernkampfwaffen und Munition
    • Ruestungen
    • Traenke
    • Schmuck
    • Jagdgut
    • Sonstiges

    Vielleicht fallen jemand ja noch Andere Sinnvolle Unterpunkte ein.


    Falls das ohne grösseren Aufwand umsetzbar wäre und am Ende nicht mehr Übersicht kostet, wie man dazugewinnen könnte.

    Ich glaube, das wäre zu viel hin und her, wenn man alle 3 Monate jeweils, 2-3 Wochen Winter hätte.


    Da Khorinis ja eine Insel, in doch eher wärmeren Gefilden ist. Finde ich es schon ganz passend, wenn nur ein Mal alle vier Jahre, ein dafür aber um so stärkerer und lang anhaltender Winter über die Kolonie hereinbricht.


    Natürlich könnte man das ganze auch halbjährlich machen. Ich finde nur vierteljährlich wär zu viel des guten.


    Der Winter soll ja doch eher was Besonderes und kein Alltag sein.


    Obwohl natürlich die Absätze für Felle im Winter deutlich steigen... ;p


    Edit:

    Man muss auch bedenken, das im Winter ja das Sumpfkrautfeld und das Reisfeld gar nicht oder nur begrenzt unter hohem Aufwand nutzbar sind.

    Ja, aber wie oft braucht man Sumpfkraut für Wurzelsuppe und wie oft für Soff? Zumindest zu meiner Zeit, wurde das selten gebraucht und wenn extra bestellt.


    Wenn die Suchenden / Anhänger jetzt das Rohe Sumpfkraut abgeben, nehmen sie sich damit die einzige weitere Engine-Beschäftigung, die Ihnen bleibt, wenn keiner on ist, selbst weg, das Stampfen.


    Natürlich könnte man das auch vom Balancing, wie am Reisfeld machen, das man die hälfte der Ernte abgeben kann welche in das Skriptlager kommt und die Andere hälfte behält man und kann sie stampfen.


    Möglich wär auch das man Rohes Kraut und gestampftes Kraut einlagern kann.


    Sollte man sich allerdings für Eins von Beiden entscheiden, denke ich wäre gestampftes Kraut einlagern Sinnvoller.

    Das Problem, das ich hierbei sehe, ist, wenn man das Sumpfkraut abgibt um dafür entlohnt zu werden, dann hat man danach nicht mehr die Möglichkeit dieses zu stampfen, was ja der Hauptverwendungszweck ist.


    Dafür müsste das Sumpfkraut dann wieder von Gildenmitgliedern mit Berechtigung aus dem Skriptlager herausgegeben werden.


    Wär es also nicht sinnvoller, das Abgabe-Skript mit /slkrauttausch o.ä. auf gestampftes Sumpfkraut anzuwenden? Als Abgabeort würde ich da, die Lagerhütte bei der Küche nehmen, bzw. davor, da ja nicht jeder zutritt zur Hütte selbst hat.

    Iida

    Ich habe dich auch total Lieb:)

    Externer Inhalt www.youtube.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne Ihre Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklären Sie sich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.

    Nik Nett... wo ich einfach nur RP machen wollte.


    Externer Inhalt www.youtube.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne Ihre Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklären Sie sich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.

    Von mir auch schon ein Mal vielen Dank für die Mühe, ich freue mich auf das gezeigte.




    Wird es für die Einrichtung eine Beschränkung geben, ähnlich wie bei Ambienteitems?


    Wäre es Sinnvoll vor dem Aufspielen des Updates alle Ambienteitems und Truhen, welche man selbst in Hütten platziert hat einzusammeln um zu vermeiden, das etwas verbuggt oder besteht da weniger die Gefahr?

    Ich würde auch nicht mehr Angelspots setzen, aber vielleicht einige neu Verteilen und wenn möglich immer so zwei bis drei zusammen machen, das man dabei auch RP machen und miteinander reden kann.


    So Stellen wie die Brücke, wo es vier Angelspots gibt, sollten schon die Ausnahme sein. Da aber hauptsächlich Gildenlose Angeln gehen, je nach dem in Begleitung von ein oder zwei Gildenmitgliedern, war zumindest damals so, als ich den Angeltrupp noch geleitet habe.

    Es gibt leider auch nicht viele Angelspots, wo leichte Gildenmitglieder mit Gildenlosen hin können und halbwegs sicher angeln können.


    Natürlich soll es ja dazu gehören, das eine gewisse Gefahr beim Angeln besteht, wie auch bei der Jagd oder dem Sammeln.


    Es gibt aber einige Angelspots im Ostwald, wo Schattenläufer und Warge lauern, wo vermutlich nie jemand angeln gehen wird. Davon könnte man möglicherweisse ein zwei Stück entfernen und so anbringen, das an den Meisten Stellen zumindest zwei Spots zusammen sind, dann kann man zu zweit gut Angeln oder zu viert und man wechselt sich ab.


    Vom Grundgedanke her.

    Klasse, ich setze mich sofort dran. :) Somit ist das Kapitel mit den Haaren im Sumpf endgültig beendet :P

    Es würde ja nie jemand eine Frau im Sumpf dazu zwingen sich Ihre Haare zu schneiden und damit den Willen von Y' Berion in Frage stellen.


    Das wär ja Kezerei! ;P


    Edit:


    Zitat von Vatula

    Nur über meine kalte Leiche :D

    Vatula, der einzig Normale im Sumpf. ;D

    Ich hat ein ähnliches Problem früher Mal, da hing es mit zu vielen Ambienteitems zusammen, welche im Sumpf auf dem Gebetsplatz als Karte gedroppt waren, da ist es bei mir immer kurz vorm Tor gecrasht, ich musste das Spiel auch mit dem Taskmanager beenden und nach dem wieder einloggen ist es nach ein zwei Schritten wieder direkt eingefrohren.


    Manchmal habe ich das Gefühl, das es bei ruckartigen Bewegungen so ist. An manchen Stellen, die vielleicht durch Wasser oder ähnliches mehr Performance brauchen.


    Ich hatte jetzt eine ganze Zeit lang kein Problem mehr in der Hinsicht oder nicht regelmässig.


    In letzter Zeit ist mein Spiel aber auch auf dem Weg vom Neuen in Richtung alte Mine sehr häufig gecrasht.


    Es könnte unter anderem Helfen die Sichtweite von 300% auf 200% runterzustellen mit /f1 /f2 /f3 möglich.


    Vielleicht reicht es auch die Sichtweite auf 280% oder 260% zu senken, da müsste man wenn etwas rumprobieren, entweder im Menü vom Singleplayer in deiner Gothic Version, die du für SKO nutzt oder in der .ini.