Beiträge von Alrik

    Gibt es hier eigentlich etwas Neues?


    Aus der Abstimmung heraus kann man ja sehen, dass vor allem die Leute, die wirklich mit Axt spielen, es gerne geändert haben möchten. Dass das Sumpflager und Altes Lager damit zufrieden sind, wie es gerade ist, ist mir auch klar. (Obwohl natürlich auch viele Schwertspieler für das alte System sind.)

    Ich würde auch sagen, dass ein Schadensbuff am sinnvollsten wäre. Äxte sind ja immer hin auch gröber und sollten mehr Schaden anrichten, als eine feine Klinge. Am Ende ist die Range aber trotzdem wichtiger und Schwerter damit stärker.

    Baldric


    Was die Waffen angeht, sollte das natürlich klar sein. Es ganz ab zu tun, wäre aber auch falsch. Wollte damit übrigens auch nicht suggerieren, dass es nur darum geht, aber es wäre sicherlich ein weiterer Anreiz, der eben verloren gegangen ist.


    Sypher


    Was die Stats an geht, hast du natürlich auch recht. Ich schaue auch nur noch sporadisch im Neuen rein, aber seit ich damals dort gespielt hatte, hat sich halt kaum etwas geändert. Im Grunde kann es mir auch gleich sein, aber in Anbetracht der Tatsache, dass das hier immer noch ein Community Projekt ist, bin ich der Meinung, dass man sich das wenigstens mal gut überlegen sollte.


    Es ist und bleibt halt ein schwieriges Thema, das Meiste wurde ja bereits gesagt, denke ich. Anstatt hier also weiter zu flamen, könnte man erstmal das Gespräch abwarten und dann kann man sich ja weiter die Köpfe einkloppen.

    Diesen ganzen Streit um die Bande gibt es eben wegen den Neuerungen, seit dem Reset. Im Alten und im Sumpf ist die hohe Gilde die PvP Gilde, im Neuen ist es die Grundgilde. Dementsprechend kriegen sie eben auf den Sack und darauf haben die meisten Leute einfach keine Lust und lassen es gleich bleiben. Das sieht man schon an der Besetzung der Bande, kein Einziger der alten Banditen ist mehr in der Gilde. (bis auf eine Ausnahme, die mir jetzt einfällt) Warum bloß?


    Außerdem ist die Bande als Grundilde sowieso ein Sonderfall. Revan hat es ja schon angesprochen, im Alten ist es eigentlich auch nicht anders: man will nicht in der Grundgilde bleiben und irgendwann aufsteigen. Bei den Banditen ist das nicht so, die meisten Leute wollen gar kein Söldner werden, sondern Bandit sein und auch bleiben. Alleine das gibt der Gilde eine Art indirekten Sonderstatus. Sie ist also nicht das Sprungbrett für die hohe Gilde, wie in den anderen Lagern.


    Um dem entgegen zu wirken müsste man also befördern, immer nur leichte Banditen aufzunehmen ändert gar nichts an der Situation und über die Söldner muss man wohl kaum reden. Der Groschen ist schon lange gefallen. Befördert werden kann man aber nur durch Beständigkeit und das kapieren die ganzen Leute anscheinend auch nicht.


    Alle zwei Wochen zerfleischen die sich wegen so banalen Dingen, dass ich es mir als objektiver Zuschauer gar nicht mehr verkneifen kann, mich darüber kaputt zu lachen. Das hat dann zur Folge, dass die eine Hälfte tot und die andere aus dem Lager geworfen wird und man ist wieder am Ausgangspunkt. Echt klasse.


    Wenn man jetzt also die serverseitigen Scripte mal aus dem Spiel lässt und nicht davon ausgeht, dass das Team dort in irgend einer Weise einlenken wird, bleibt die einzige Option schlichtweg die Klappe zu halten und das zu tun, was einem gesagt wird, bis man an einem Punkt ist, an dem man den Mund aufreißen kann. Das ist nervig, aber was Anderes bleibt einem wohl kaum übrig.


    Ansonsten bin ich auch der Meinung, dass man das neue System noch einmal überdenken sollte. Jedes Lager funktioniert anders, ist anders aufgebaut und nur die Grundstruktur ähnelt sich. Wenn das Alte den Außenwelthandel und Barone haben darf, könnte man tatsächlich auch mal einen Gedanken daran verlieren, dem Neuen ihr altes Aufnahmesystem zurück zu geben, das stimmt. Ob das aber etwas an der Situation ändern wird? Ich glaube kaum. Das Problem ist ja nicht das System an sich, sondern die Spieler.


    Auch darf man nicht vergessen, dass Überfälle durch dieses total unnötige Axt/ Schwert System komplett uninteressant geworden sind. Es ist so schon hart genug, mal gegen die Garde anzukommen und dann kriegt man als Belohnung 40 Brocken und am nächsten Tag einen Besuch vom Baron. Da ist die Motivation groß, durchaus. (keine Anschuldigung, nur ein überspitztes Beispiel) Waffen bringen einem ja nichts mehr, da man sie eh nicht benutzen kann.


    Mal schauen, was so kommen wird, aber ich würde mir da keine all zu große Hoffnungen machen.