Beiträge von Rob

    Das Selbe ist mir eben gerade beim Gerbgestell aufgefallen. Ich habe 3 mal eingeweichteskeilerfell gegerbt. Als das erfolgreich durchgelaufen ist, konnte ich die Anzahl nicht mehr verringern. Wenn ich nach rechts gedrückt habe, erhöhte sich die Anzahl dann immer um drei mehr. Auch bei anderen Fell Arten.


    20.08.2020, 15:40

    In meine Augen komplett unnötig. Das verwirrt nur neue Spieler/Chars, die noch keinen kennen und in eine größere Gruppe kommen.


    Ich Weiss eh nicht was das immer soll, was es einen bringt, wenn man einen bestimmten Namen oder Char nicht kennt. Als würde das jemand schützen, der Scheisse gebaut hat.


    Was die Unwissenheit angeht, wenn man sich nicht sicher ist, ob man sein Gegenüber kennt oder weiss wie er heisst, hat Calthan da ne nette Methode genannt. Im Zweifelsfall kann man sowieso ihn einfach mit dem Rang oder mit "Hey, du" anreden.


    Mehraufwand den keiner braucht dieses System.

    Ich bin ja der Meinung, dass man nach einem längeren Kerkeraufenthalt, der sicher mit Mangelernährung und wenig Bewegung ein her geht (Angekettet vielleicht) auch der austrainierteste Herkulesoberkörper sehr rasch an Muskelmasse verlieren wird. So jedenfalls stelle ich mir die Frischlinge vor, die reingworfen werden. Ausgezerrte Kerle die die ersten Wochen damit verbringen erstmal wieder zu Kräften zu kommen. Durch regelmäßige Mahlzeiten und sportlicher Bewegung in der Mine. Da wird wohl keiner dabei sein, der einen Oberkörper wie The Rock hat. Das muss man sich erst im RP erarbeiten.

    Gibt/gab es denn Fälle wo Spielleiter eine Aufnahme total verhindert haben, obwohl der GIldenleiter hinter dem Antrag stand? Für gewöhnlch geht der Antrag doch durch und es ist lediglich der Übersicht halber.


    Als ich noch Gildenleiter war lief es für gewöhnlich ja so ab, dass man einen Antrag schreibt und ein paar Tage auf Antwort abwartet. Meistens kommt nichts und man nimmt den Spieler mit dieser schweigenden Zustimmung seitens der Spielleitung an.


    Und selbst wenn es ein Veto gibt, was ich z.B. auch mal hatte, heisst dies ja nicht, dass der Antrag abgelehnt ist. Der Gildenleiter kann die Bedenken, die der Spielleiter hat, ja immer noch entkräften.

    Im Emotekampf würde ich jetzt nicht extra drauf eingehen, wenn jemand ein Kettenhemd trägt. Ich trage übrigens selbst eines. Wie schon erwähnt wurde ist es eine Zutat für bestimmte Rüstungen und die, dessen Rüstungen es benötigen, achten ja bei ihren Emotekämpfen auch nicht extra darauf oder spielen aus, dass sie unter ihrer Lederrüstungn noch ein Kettenhemd tragen. Das würde auch zu weit gehen. Es gibt ja noch mehr Rüstungsteile, die man sich anfertigen lassen könnte. Nachher rennt jeder Schürfer mit einer Schulterplatte herum, die er sich beim Rüstungsschmied anfertigen lies um im Emotekampf einen Vorteil zu erhalten. Oder gar mit einem metallenen Brustpanzer.


    Ich hab das Kettenhemd, das ich nutze bisher immer nur für mein Verletzten RP genutzt, damit meine Verletzungen nach einem Kampf nicht so schlimm ausfallen.

    Das Problem bei diesen kreativen RP Items, die man als Rüstungsbauer anfertigen kann, ist, dass die Mehrheit der Spieler diese Dinge nicht kaufen. 3 Spieler haben bei mir einen Köcher gekauft. Und im Winterevent waren es 4 die warme Pelzkleidung (RP Item) erworben haben. Mir wurde sogar mehrfach ooc gesagt, dass sie nichts kaufen, wenn sie es nicht in der Engine anlegen können. Dies erschwert den Beruf des Rüstungsbauer noch dazu.

    Ich unterstütze diesen Vorschlag!


    Ich bin es echt leid für jedes Stück Leder extra ein Wolfsfell einzuweichen, wobei ich alle 5 RL Minuten Enter drücken muss. Dann muss ich den Mist auch noch gerben. Nochmal 5 RL Minuten die ich ständig vor dem Rechner sitzen soll. Wenn ich das dann 10 mal gemacht habe muss ich den Kram auch noch zu Schuhe, Riemen und Gurte verarbeiten. Nicht zu vergessen Rohstahl gießen, erhitzen und Gürtelschnallen anfertigen. Immer Enter drücken. Und dann nach ungefähr 2 RL Stunden bekommm ich erst ne Hose. Das ist langweilig, öde und unatraktiv für alle die den Beruf des Gerbers und Rüstungsbauers lernen wollen.


    So geht das nicht weiter. Ich will schnell meinen Beruf ausüben ohne große Anstrengung. :cursing:


    Das man wegen einem Überfall frustiert ist, kann ich immer nicht verstehen. Mir wurde bei bei meiner Rückkehr ins Neue Lager ein Schwert im 50 STR Bereich (dem entsprechend wertvoll) von einem Banditen abgenommen. Ich war ooc in keinster Weise böse auf den Spieler da hinter.


    Ich könnte mir allerdings vorstellen, dass manch ein Spieler mit der Intention ins Sumpflager geht ala "Hey, da bin ich neutral und werde nicht überfallen. Ich kann mich frei bewegen". Das dies nicht der Fall ist hat uns die Vergangenheit ja schon öfters mal gezeigt. Und wenn man dann als Sumpfspieler überraschend überfallen wird, hat man sich da ooc vielelicht einfach nicht drauf vorbereitet, weil man nicht mit rechnet.


    Was das Ankündigen von Überfällen angeht, so würde das doch arg gegen das Feeling krachen. Gerade diese Überaschungsmomente sind es doch, die SKO ausmachen.