Beiträge von RinJ

    Sorry. Aber das ist mit der schlimmste Vorschlag den ich von dir gelesen habe. Und ich meine es nicht böse.

    Aber wie willst du das in einer Gothic Engine denn machen? Kein Nahkämpfer mit besseren Rang und zugehöriger Rüstung hätte noch eine Chance gegen einen leichten Banditenbogenschützen oder was auch immer.

    Es macht weder im RP noch im RL Sinn. Dann müsste man noch ganz andere Aspekte beachten und dann wiederum sind wir irgendwo in einem Simulator mit Realismuskeulen als Waffen.

    Ich sehe es genau wie Svolgor, kein Nahkämpfer mit höherem Rang könnte es noch mit einem leichten Bogenschützen aufnehmen, der kited ihn einfach bis nach Afrika und wieder zurück, schieß ihn dabei mit Grundschaden tot.

    Einfach den Movementspeed für jeden so lassen wie er ist, gar nicht erst daran rumspielen das geht sowieso am Ende nach hinten los.

    Oh. Hätte ihn fast nicht wiedererkannt.

    Hat mich auch an unsere liebevolle, loyale Blechbüchse erinnert.


    Liebevoll, Empathie reich, Mitfühlend, Nett, Rücksichtsvoll, Großzügig und warmherzig ja das ist Darren, ein wahrer Engel der die Kolonie mit seiner Güte segnet. :saint:


    Die Klingenstäbe sind komplett broken und unbalanced, das ist ein Fakt und darüber braucht man auch gar nicht diskutieren die Zahlen die man hat sprechen einfach für sich.

    Sehr nice. :thumbup:

    Also ich hatte Pre-reset nicht das Problem mit meinem Char das ich nie Zeit zum großartigen emoten hatte nach nem Überfall, klar gab's auch mal solche Zeitpunkte, da war ich am Ende aber selbst schuld weil mein Char jemanden hat entkommen lassen oder so, der Verstärkung geholt hat. Früher hatte man all den Luxus nicht und geklappt hat es trotzdem. Mal mehr mal weniger, kann eben nicht alles immer so funktionieren wie man will.


    Und wo auf das Video geantwortet wurde, ich habe bisher auch noch niemanden von Lagerkrieg reden hören weil Söldner mit auf Überfällen dabei waren, die Chars sollten sich dann nur eben nicht wundern das sie sich nicht mehr so "Frei und Sorglos" bewegen können wie eben andere die bei sowas nicht mit machen, aber das brauch ich wohl keinem erklären eigentlich.

    Ich sehe die ganzen Probleme die man hier so schildert überhaupt nicht, weder das es zu viele Überfälle gibt, noch das man keinerlei Chance haben soll im AL/NL rumzulaufen oder sonst was. Vielleicht bekomme ich aber auch einfach nicht so viel mit. Aber wenn man etwas geändert haben will ist es immer der beste Schritt es im Rp anzugehen und nicht wer weiß wie viel im Forum über das Wenn und Aber zu diskutieren.


    Nicht so viel reden, einfach machen.

    Der Konsens ist doch, dass wir auf den Server Spielspaß für jeden und die Athmosphäre einer ausgeglichenen Gothic-Welt im Sinn haben. Es ist anscheinend ein wenig Diskussionsbedarf vorhanden. Vielleicht findet man Probleme und die zugehörigen Lösungen, bspw. ein paar NPCs mehr in der Freien Mine o.A.. Aber ob das geschehen sollte müssen Latro und Gotha wissen.

    Für mich ist das ganze hier schon keine Diskussion mehr sondern ein lästiges gejammer von manchen Spielern die zum Teil überhaupt keine Ahnung haben womit sie um sich werfen.

    Das eigene Versagen als Neues Lager im Rp (Wer sich gefühlt 24/7 auf irgend eine Art und Weise selbst schädigt hat in meinen Augen versagt) ist jedem Spieler selbst verschuldet der seinen Beitrag dazu in der Vergangenheit geleistet hat. Dann aber versuchen über gewisse Regeländerungen/Mehr Bot-Wachen oder sonst was ooc Vorteile für sein Lager aufgrund eigenem versagens zu ergattern, halte ich für den völlig falschen Weg und hoffe sehr das man den nicht auch noch nachkommt.


    Genauso meckert man über Lager Angriffe aber findet es im Rp anscheinend ganz toll oder toleriert es hochrangige Leute des Alten Lagers gefangen zu nehmen um den Erzbaron auf irgend eine lächerliche Art zu erpressen und das ganze nicht nur ein oder zwei mal. Was erwartet man als Reaktion auf solche Aktionen? Die Chars des Neuen Lagers waren diejenigen die sich selbst in solche Situiationen brachten. Ihr habt kein bock drauf das man irgendwann mal das Lager einrennt? Dann lasst eure Chars nicht so handeln um solchen Sachen im vorraus vorzubeugen.

    Ich bin gegen diesen Vorschlag es gibt dazu schon Regeln welche mehr als ausreichend sind. Zumal ein Angriff welcher nen Tag vorher angekündigt wurde mit hoher Wahrscheinlichkeit zum Scheitern verurteilt ist, sobald Leute von sowas wissen, verhalten sie sich anders als sonst, bewusst oder unbewusst.

    Ein "non Krit" entspricht nach dem Reset 50% vom eigentlichen Kritwert (100%-Rüstungsschutz). Die 75% waren vor dem Reset, das wurde nach dem Reset geändert meines Wissens nach.

    Ja, gut. Es gab auch Banditen, die die Söldner verteufelten, sie auf dem Minenweg überfielen und ausraubten und so weiter und so fort.


    Wisst ihr, wo die nun spielen? Entweder garnicht, oder im Alten. 8o

    Ich lehne mich mal so weit raus das die wenigsten wirklich "verteufelt" wurden damals, natürlich gab es Ausnahmen. Im Nachhinein denke ich das, das Problem eher war das jeder auf seinen Prinzipien eingefahren war und das was er tat für richtig hielt, deswegen gab es immer Konflikte weil jeder anderer Meinung war.


    War trotzdem neh schöne Zeit Pre-Reset hatte alles höhen und tiefen.


    Im AL gibt/gab es schon zeiten, wo geschwindigkeitstränke an die Garde verteilt wurde, damit sie uns den rückweg abschneiden konnten. im NL weiß ich nichtmal das es sowas gibt.

    Immer wieder erstaunlich wie Spieler in anderen Lagern von Dingen aus dem eigenen Lager wissen wollen, wo man selbst noch nie etwas von gehört hat. :/


    BTT.


    Der Vorschlag ist in meinen Augen einfach viel zu Un-durchdacht, ein Speedboost egal auf welche weise welcher Neues Lager exclusive ist, kann man nicht balancen.