Beiträge von Sypher

    Warum auch wenig bis kein RP annullieren müssen, wenn man auch einfach wieder ewig viel RP wegschmeissen kann. Am besten bleibt das NL einfach off bis das geklärt ist? Wüsste nämlich nicht wie man um den Mord an einem SÖLDNERCHEF kein RP im Lager von eben diesem machen sollte/vermeiden kann.


    Weil eine kopflose Leiche in die Rüstung des Söldnerchefs zu stopfen eine Nummer wäre die mein Char nicht erwägen würde. Außerdem fordert sowas Konsequenzen die ich nicht bereit bin in Kauf zu nehmen, nur weil es den Leuten schwer fällt ein paar Tage kein RP darum zu machen.

    Die intakte Leiche von Svolgor wurde ins NL gebracht, was danach passiert könnt ihr euch überlegen, solange an diesem Fakt nichts geändert wird. Wird das zwischen den Beiden geklärt wurde nie eine Leiche gebracht.

    Wir stecken sicher keine Leichen in irgendwelche Rüstungen und werden sowas auch nicht ausspielen. Macht einfach nicht zu viel RP um den Tod und gut ist.

    Man darf nicht vergessen das Krautstampfer, Lauten, Kochlöffel alle ihre festen Griffpunkte haben. Der Kochlöffel war mal ausrüstbar und wurde falsch herum gehalten, weil viele der Sachen, so wie Flaschen, Essen oder auch der Stampfer, die linke Hand als Haupthand nutzen während Waffen die Rechte nutzen.



    Was du da beschreibst ist eindeutig kein Problem am Balancing ^^ Du hast mehr Life, mehr Max Life, mehr Rüstung, mehr Schaden auf der Waffe, mehr Stärke und der Range unterschied von 20 ist keine Ausrede :D


    Ich erinnere mich an unseren Kampf. Du wars damals ein 40 STR leichter Bandit, ich habe an dem Tag meinen Kämpfer bekommen. Du hast auch dort nur einen Schlag durchgebracht und das liegt an deinem merkwürdigen Timing der Schläge. Und du blockst zu wenig. ^^

    Triggered jemand das Godwinscript oder das Leibwachenscript hört man deren Dialog auch in der AL Mineninstanz beim Bot oben an der Brücke. Die anderen Bots, die nicht so nah am Kerker/0 Punkt sind, allerdings nicht.

    Nun zum Einen entspricht es dem Gardebild des Singleplayers das die Armbrust die Waffe unserer Wahl ist.


    Darüber hinaus bietet der Bogen einige Nachteile. Größere Oberfläche z.B. wodurch man im Nahkampf in den Nachteil verrutscht, auch hängt man die Armbrust schneller zurück als das man den Bogen verstaut und die Waffe gezogen hat. (RP)


    Und der größte Beweggrund:


    Am Bogen haftet das Späherdarsein imo. (Geschickt, gutes Auge, pipapo) Und das übernehmen bei uns die Schatten. Und weil wir Aufgabenzweige auf unsere beiden Gilden aufteilen funktionieren Schatten und Garde im Ernstfall immer und stetig. (EDIT) Okay der letzte Part war verwirrend. Es hat kein Bogenschütze einen Nachteil weil der hohe Schatten dem mittleren Gardisten in Möglichkeiten nahezu gleicht. Und wenn es dem Spieler dahinter in den Fingern juckt der Garde beizutreten gibt es auch da Möglichkeiten, siehe Arkos. Nur wenn man nicht unteached wird man den 1. Rang der Gilde nicht verlassen. Späher als leichte Gardisten sind eine Sache, aber darüber hinaus brauche ich eben Kämpfer die sich jedem Gegner stellen können. Dazu gehören auch Crawler und Untote. Und bei 70 Spielern habe ich eben begrenzte Gildenslots und die möchte ich dann füllen mit Leuten die ihrer Aufgabe bei jedem Gegner nachkommen KÖNNEN.

    Ich kann keine 5 Seiten Anfeindungen etc. nachholen also werfe ich meinen Mist einfach mit rein und jemand der erst morgen auf den Thread stößt liest das ebenfalls nicht. Ich habe aber auch nur eine simple Frage:


    Ist es jedem der die Heilung aus dem PvP halten will lieber wenn ein Magier mit Feuerbällen die alles inklusive des Hohen Gilden T2 twohitted lieber als eine Heilung die, wenn man besser im PvP ist, in der Regel dennoch keinen garantierten Lose bewirkt? Ich für meinen Teil koste lieber das PvP im Nahkampf aus, ungeachtet der HP, als unblockbar getwoshotted zu werden.


    Und natürlich sind die Magier ein krasses Problem wenn sie im PvP auf der Gegnerseite stehen. Aber auch da bin ich der Meinung das man selber Schuld ist, wenn man sie sich als Feind aufhalst weil die Gier (der Charaktere) schlichtweg gegen jegliche Vernunft schlagen. Es ist nicht so als ob der Feuerkreis keine Auswege aus dem Konflikt aufgezeigt haben. Diese wollte man aber nicht gehen, weil sie was kosten.


    EDIT:


    Das jetzt hingegen irgendwelche Burschen erneut von Baldric erwarten ihren Wünschen nachzuplappern und ihm, aufgrund seiner Aufgabe als Communitymanager, den Mund und ein eigenes Denken verbieten, finde ich frech. Aber andererseits.. Nun hat er wieder Zeit sich ausschließlich um sein zugewiesenes Lager als Spielleiter zu kümmern, ein Segen für mich. Ich bin mir sicher der nächste Communitymanager wird viel Spaß haben bei einer so dankbaren Community :)