Beiträge von Uriziel

    Da bei mir ab dem 01.10 wieder der Ernst des Lebens losgeht, werde ich meine Aktivitäten mal zunächst herunterfahren und wohl eher aufs Wochenende verlegen.


    Zum aktuellen Zeitpunkt wird eine Pause sicherlich nicht Schaden und nochmal frischen Wind mit sich bringen.


    Wenn irgendetwas sein sollte, bin ich weiterhin über das Forum zu erreichen.


    Viel Spaß euch weiterhin, bis die Tage.

    Welches Systempack hast du denn drauf? Dass du unter gewissen Voraussetzungen in die Einlogzeile kommst ist merkwürdig, trotzdem würd ich an deiner Stelle mal versuchen das Systempack zu deinstallieren und es dann mit Systempack 1.8 versuchen, bei mir hatte ich ein ähnliches Problem mit dem 1.6 Systempack.



    sobald dann die Strafkolonie .mod im Data Ordner war startet das Spiel und lädt den Balken zwar komplett durch - stürzt danach dann aber ohne weiteres ab. Keine Fehlermeldung nichts.


    Ansonsten wirklich einmal Tabula Rasa machen.

    Ich kann dir nicht zu 100% folgen, allerdings hatte ich ein ähnliches Problem:

    Starte ich aber alles mit dem SkO-Launcher, passiert nix. Also doch, es passiert etwas. Das GMP-Logo erscheint, es gibt einen kurzen Blackscreen weil das Programm Gothic 2.6 (fix) gestartet wird, alles auf dem Bildschirm sucht sich einen neuen Ort zum verweilen und das wars mit der Magie.

    Mit dem Systempack 1.6 bin ich auch immer kurz nach dem GMP Logo rausgeflogen, habe dann das Systempack nochmal deinstalliert und bin auf 1.8 umgestiegen, seitdem habe ich keine Probleme mehr.

    Ist vielleicht nicht ganz das Thema, aber gibt es eigentlich einen Weg das F1 Inventar Menu zu beenden ohne, einen rlg durchzuführen? Bei mir und einigen anderen hängt sich das jedenfalls immer auf und wenn man mehr als 12 Chat Linien eingestellt hat, überschneidet sich das Menu ebenfalls.

    Er hat noch nicht gelernt wie schnell man auf die Fresse fallen kann, wenn man sich mit der falschen Person anlegt oder dessen Erwartungen nicht erfüllt.

    Ja, das hat er noch nicht gelernt, wobei ich mir da auch denke, dass gerade ein Anfänger auch gerne mal Konflikte (innerhalb eines gewissen Rahmes und ohne Superkräfte natürlich) produzieren darf, ohne gleich den Rp tot befürchten zu müssen.


    Mein zweiter Char, wurde an seinem ersten Tag in der Kolonie vor versammelter Mannschaft angepinkelt weil er selber in die Burg gepinkelt hat, das hat mich gerade als blutigen Anfänger eigentlich eher von SKO abgeschreckt, fande ich auch OOC nicht so toll, an meinem ersten Tag nach längerer Pause von SKO ne Golden Shower zu bekommen. 🤮

    Ich sehe bei Tolkrog vor allem, dass er noch nicht seiner Position bewusst ist und wirkt sehr selbst überschätzend.

    Die Frage ist nur, ob das bewusst so ausgespielt wird :)



    Zum anderen meint er immer, wie viel besser er doch im vergleich zu alle anderen sei und stellt sich somit über diese. Deswegen schwellt er auch seine Brust an und wirkt im allgemeinen sehr selbst überschätzt und teilweise nahe am arroganten

    Ja das ist auf jeden Fall so bewusst ausgespielt, er ist halt ein Prolet, aber eben auch ein hart arbeitender ehrlicher im wesentlichen gutmütiger Kerl.


    Zu dem Erz, kann ich sagen, dass ich halt seit dem ich ihn spiele vormittags meist vorm Klavier sitze und am Farmen bin,


    Edit:

    - wobei ich aber auch wenn jemand interessiert an Rp ist, dann meinen Arsch vor den Rechner setze und Rp mache-



    was meiner Meinung nach nicht ein Kriterium für seinen Erfolg im Rp sein sollte, da ich diese Farmerei eigentlich für recht verwerflich halte. Aber ich kann auch verstehen, dass ein Buddler seine Schichten in der Mine halt auch abarbeiten muss, von daher kann ich den Grundgedanken an dieser ganzen wer schürft wie viel Erz Thematik auch verstehen, gerade in den regulären Schichten kann man ja eigentlich auch wunderbar Rp machen.

    Diejenigen die die Zeit noch für die Kohlemine hatten, konnten etwas an Erz (Oder Kohle) machen. Wenn dabei kein RP gemacht wird, dann ist nicht Anastaja dran schuld, sondern jeder einzelne.

    Es ging mir auch überhaupt nicht um die Suche nach einem Sündenbock, das ist vollkommen klar, dass da jeder selbst für verantwortlich ist.


    Ja, auch wenn ich das Rp an der Ader manchmal richtig toll finde, kann ich es ebenso verstehen, wenn Leute Vormittags, oder noch Nachts halt Farmen gehen.


    Zitat


    (Wer an den Crawlern zu schaden kam, das ist nunmal pech. Sad but true)

    Darum ging es mir auch überhaupt nicht. Da irgendjemand sofort OOC geschrieben hat, dass das ein Bug war wollte ich nur einmal den Sachverhalt fest stellen .Nachdem das dann geklärt war, war das auch so in Ordnung.


    Zitat


    Das einzige was ich absolut nicht nachvollziehen kann ist, wie man auf die Idee kommt eine Kohleschicht direkt im Anschluss einer Erzschicht kommt, die von mir sogar künstlich stark in die Länge gezogen wurde, da mein Charakter angepisst war. Aber sowas sollte man bekanntlich im RP klären


    Ja, ich meinte halt, dass es auch aus OOC Sicht meiner Meinung nach nicht besonders Abwechlungsreich ist.

    Halli Hallo,


    und zwar würde ich gerne mal um Feedback zu meinem Char, bzw meinem Rp bislang bitten.

    Ich habe jetzt - nach mehreren Wochen und 2 vorherigen Twinks - das Gefühl, dass ich mich in das doch komplexere System - was sowohl Konsole wie auch Rp angeht - von Sko einigermaßen rein gefunden habe.


    Besonders bei meinen ersten Chars habe ich ziemlich schnell, einige dumme Entschlüsse gefasst, die mir das Rp mehr oder weniger verbaut haben, mittlerweile bin ich mit Tolkrog eigentlich ganz zufrieden.


    Ich denke jeder macht gerade als Anfänger Fehler oder trifft dumme Entscheidungen, sowohl was das Rp selber angeht, aber vor allem auch in Bezug darauf, dass man erst mal lernen muss ein gewisses Gefühl zu entwickeln sich gleichzeitig in der Engine und im Rp auf zu halten und diese Zeiten irgendwie zu synchronisieren und gegebenenfalls Zeitblasen auszudehnen.


    Da ich aber oft, so gut wie nie wirklich weiß, was mein Gegenüber OOC von meinem RP hält, habe ich mir mal gedacht ein paar Punkte an zu sprechen und um konstruktive Kritik zu bitten, schließlich soll es ja jedem - mich selber eingeschlossen - Spaß machen.


    1. Ich weiß dass ich gerade am Anfang zu viele Soundbefehle - vielleicht auch mal den ein oder anderen absichtlich oder unabsichtlich ohne Kontext - abgesetzt habe und ich habe vollstes Verständnis dafür, dass das einige Leute stört, gerade als Anfänger ist man erstmal ziemlich begeistert von diesen Soundbefehlen, nur soll auch gesagt sein, dass für diejenigen Sko Spieler, die seit langem intensiv spielen, die wahrscheinlich jeden Tag immer wieder die selben Soundbefehle dutzende Male hören - was mir auch auf den Sack gehen würde - es die Funktion der Abschaltung gibt.


    2. Ich finde eine professionelle Distanz zwischen OOC und RP sehr wichtig, zudem ist es mir wichtig, dass eine gewisse professionelle OOC Distanz zu Anfänger und Gildenmitgliedern besteht, das habe ich vor allem gemerkt, je länger ich jetzt gespielt habe, allerdings kann das einen blutigen Anfänger durchaus mal ein bisschen Paranoid machen, das möchte ich nur zu bedenken geben.


    Soweit ich weiß sind Verabredungen über dm gestattet, solange keine Dritten zu Schade kommen, sollte sich irgendjemand durch meine dm's die er bekommen hat, gestört fühlen, würde es mich gerne interessieren.


    3. Man muss ja nicht Tolkrog mögen, oder mein Rp, ich betrachte die Strafkolonie aus meiner Nostalgie verklärten Gothic Sicht, wo trotz des rauen Umgangstons ein gewisser gemeinschaftlicher Zusammenhalt besteht und jeder Dritte der reinste Kernassi oder Spinner ist, in diese Welt versuche ich Tolkrog zu integrieren.


    Ich habe nicht vor einen Strafkolonie Simulator zu spielen, wo alles ultra authentisch und ultra real erscheinen soll, deshalb würde mich auch mal die Sicht derer interessieren, die im Rp höchten Wert darauf legen.

    Ich finde gerade häufig die Tötungsproblematik wirklich dramatisch, aber auch weil ich die Leute wirklich verstehen kann, die ihr Rp konsequent ausspielen wollen/müssen, aber das ist ein eigenes Thema. 😉


    4. Ich weiß manchmal nicht ob mein Charakter zu ambivalent rüber kommt, was Gefühlsschwankungen etc. angeht.

    Da wäre ich auch um Feedback dankbar.


    So... Das waren jetzt glaube ich meine wichtigsten Punkte, wenn ihr noch Anmerkungen habt, bitte lasst es mich wissen.

    Mir macht SKO mittlerweile wirklich Spass, ich habe auch im Moment Corona bedingt, leider auch etwas zu viel Zeit. 😊


    Ach ja, bitte tut mir den Gefallen und seid gnädig, zu meinen vorherigen Twinks und bleibt konstruktiv, vielen Dank!