Beiträge von Kerdon

    Ich weiß nicht, wie es bei den anderen Lagern aussieht, aber die weiblichen Söldnerrüstungen sind eine Vollkatastrophe. Wenn sich jemand dem annehmen will, wird ein weiblicher Söldner demjenigen definitiv dankbar sein.

    Ich fand die eigentlich immer ganz in Ordnung, was soll mit denen denn sein?

    Was mir gerade auffällt.. bei euch, jedenfalls Calthan und James, zieht sich das Muster "RTX" durch. Wie das bei Sekil ist, weiß ich jetzt natürlich nicht.

    Ich selbst habe eine GTX 1660 Super - könnte also tatsächlich sein, dass da irgendeine Zusatzfunktion der höheren Modelle dazwischenfunkt, aber an der Stelle wäre ich auch überfragt. Die Mikroruckler hatte ich früher auch mal eine ganze Zeit, bis sie sich von selbst wieder gelegt haben.


    Merkwürdig.:/


    Edit: Renderer installiert oder Vanilla-SkO?

    HB2uDDU.png


    Ich hatte nochmal ein paar mehr Varianten für Eichenblatt/Orkblatt erstellt, da das ja recht ikonische Pflanzen sind. Was meint ihr?

    Ganz ehrlich? Mir sind die Vanilla-Modelle alle deutlich lieber. Am ehesten kommt da noch die mittlere Pflanze aus der oberen Reihe heran, aber auch die hat irgendwie ein unnatürlicheres Aussehen als das bisherige Modell. Das ist ähnlich wie mit unserer Diskussion über Gesichtstexturen - dir haben aus Fotos oder Grafiken erstellte Texturen wenig ausgemacht, ich fand die immer unpassend im Sinne von unimmersiv, weil sie sich nicht nahtlos in den sonstigen Gothic-Look einfügen.

    Ja, auch ich nutze die HD-Texturen. Gewissermaßen mache ich mich damit sicherlich angreifbar, dennoch handelt es sich dabei um ein optionales Angebot. Im Falle einer tatsächlichen Umsetzung für den Liveserver würde ich also darum bitten, auch überarbeitete Pflanzentexturen lediglich in Form eines zusätzlichen Patches einzufügen und nicht für alle Spieler verbindlich zu machen.


    PS: Bevor das hier falsch rüberkommt.. den Arbeitsaufwand dahinter will ich gar nicht schlechtreden, darum geht es mir nicht. Das Ergebnis gefällt mir persönlich nicht, aber das ist ja keine allgemeingültige Meinung.

    Slevi, askyr, svolgor, kerdon, briar. Ich habe es ja bereits zugegeben, aber mal hand aufs herz, ihr benutzt ja auch die langaxt oder eben stäbe, besonders im pvp. Spielten bei dieser wahl die engine Vorteile eine rolle? Bald stellt crowley alle waffen für uns her.

    Das kommt ganz darauf an, wie du "eine Rolle spielen" definierst. Sicher denkt man sich "Hm, ja, die Waffe XY hat eine schöne Reichweite", aber ganz ehrlich gesagt war das tatsächlich Zufall. Es gab zum Zeitpunkt, als ich die Langaxt ausgesucht habe, keine andere, für mich ausrüstbare Waffe, die mit angemessenem Aufwand beschaffbar gewesen wäre. Als Söldner mit Stab herumlaufen fand ich dann auch irgendwie optisch unpassend, daher also die "Notlösung" Langaxt in Ermangelung einer direkt verfügbaren Söldnerfaust.


    Kleine Randnotiz, ich finde es in Anbetracht meines Charakters allerdings auch nicht allzu verwunderlich, dass er mit Stäben und stabartigen Waffen herumläuft. Das ist eine Eigenschaft, die sich seit Schürferzeiten durchgezogen hat und ich sähe keinen Grund, das abzulegen, um mir den Vorwurf, Stabwaffen nur aus Engine-Vorteilen heraus zu tragen, zu ersparen.


    tl;dr - Nein oder in solchem Maße unbedeutend, dass es keine Rolle spielt.

    Auch wenn ich die Sache mit dem Verkauf noch recht skeptisch sehe und sich mir als Kräuterkundler jedes Mal die Zehennägel rollen, wenn solche berufsgebundenen Informationen mehr oder weniger publik gemacht werden (aber das soll hier nur am Rande angemerkt sein), würde ich doch vorschlagen wollen, dass du die verschiedenen Pilze noch mit aufnimmst. Das bietet meiner Meinung nach sowohl eine interessante Aufgabe, was das Zeichnen angeht - verschiedene Lamellenmuster, Flecken auf den Pilzen etc. - als auch, und das fände ich daran deutlich spannender, möglicherweise doch die eine oder andere RP-Möglichkeit, was den Sumpf an sich angeht.


    Gerade bei euch wäre doch eigentlich die Möglichkeit gegeben, beispielsweise mit verschiedenen Dosierungen von Giftpilzen zu experimentieren, sich an kleinen Pilzgärten zu versuchen, Kraut zu verfeinern (man denke nur mal an den Singleplayer).. vielleicht findet ihr ja sogar die magischen Zauberpilze der Kolonie.

    Charaktername:

    Kerdon



    Bug-Beschreibung:

    Tötet oder "aggrot" man auf oder in der Nähe (unfreiwillig getestet in Richtung Alte Mine) der Brücke, die vom Neuen Lager in Richtung der Kohlemine führt, einen Mob, so werden ein normaler Waran (ID 645) (Edit: zwei normale Warane, ID 644 ebenfalls) und ein Feuerwaran (ID 1432) vom Strand in der Nähe getriggert und beginnen unter typischen Waran-Laufgeräuschen, sich der eigenen Position zu nähern und den Spieler anzugreifen. Dabei tun weder Art des Mobs ("getestet" mit Scavenger auf der Brücke und Blutfliege etwas links der Brücke) noch die benutzte Waffengattung ("getestet" mit Nahkampf (Scavenger) und Magie (Blutfliege) etwas zur Sache. In beiden Fällen erfolgt die exakt gleiche Reaktion - Triggern beider Mobs, schneller Positionswechsel durch Kletterskript und Verfolgen des Charakters unter stetigem Angreifen.


    Genauerer Hergang:


    Vorfall 1: Ich war mit meinem Charakter in der Wildnis unterwegs und wollte dabei die Brücke in Richtung Kohlemine überqueren. Darauf befand sich besagter Scavenger, den ich daraufhin erledigen wollte - dazu habe ich schlicht die Aggro gezogen. Kurz vor dem letzten Schrei des Scavengers hörte ich das Warangeräusch und bemerkte, wie durch die kleine Schlucht unter der Brücke der normale Waran gelaufen kam, während über ihm, etwa auf Brückenhöhe, der Feuerwaran teleportiert wurde und ebenfalls nach unten in die Schlucht fiel, weshalb ich, bereits in der Annahme eines Bugs, einige Schritte zurückging. Der Scavenger folgte mir und wurde getötet, die Warane verfolgten mich noch bis ins Lager hinein und wurden auf dem Reisfeld vom Lagerschutz getötet.


    Vorfall 2: Auf dem Rückweg ins Lager traf mein Charakter auf Carter, mit dem er ins Gespräch kam. Währenddessen näherte sich aus Richtung der Alten Mine eine Blutfliege, welche Carter mit einem Feuerpfeil erschoss. Daraufhin ertönte wieder das Warangeräusch und wenige Sekunden später wurde der normale Waran auf die Brücke teleportiert, wo Carters Feuerball ihn erledigte. Kurz darauf wurde auch der Feuerwaran hinaufgeportet, woraufhin Carter und ich in Richtung Lager rannten. Der Feuerwaran starb schließlich kurz vor dem Lagertor.


    Hast du versucht zu reloggen?


    Ja, aber nicht absichtlich, sondern durch den zeitlichen Abstand beider Vorfälle.


    Welche Spieler waren anwesend?


    Beim ersten Mal: Niemand

    Beim zweiten Mal: Carter


    Wie lässt sich der Bug reproduzieren?

    Man tötet oder "aggrot" auf beliebige Art und Weise in der Nähe oder auf der Brücke zur Kohlemine einen beliebigen Mob, während beide genannten Warane am Leben sind.


    Datum/Uhrzeit:

    02.11.20, ca. 15:45 Uhr

    05.11.20, ca. 21:22 Uhr

    Edit: 20.11.20, ca. 22:10 Uhr