Beiträge von Kurosh aus Lago

    Wenn Kurosh und die Anhänger Kraut verkaufen im Alten Lager und vor Darren aufpassen müssen.


    Externer Inhalt www.youtube.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne Ihre Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklären Sie sich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.

    Externer Inhalt www.youtube.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne Ihre Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklären Sie sich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.


    Freylor wie er leibt und altert. Erzknecht

    Tut mir leid, aber diesen Song muss ich leider für Kurosh reservieren.

    Sehr schön aufbereitetes Video zur Hintergrund-Lore von Varant!


    Externer Inhalt www.youtube.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne Ihre Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklären Sie sich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.

    Das wusste ich tatsächlich noch nicht. Danke!

    F12 ist erst einmal eine gute Übergangslösung um schnell zu sehen, was man mit dem F1 Menü alles anstellen kann und um dann eine Ani rauszuhauen. Trotzdem wäre es nicht schlecht, wenn die Positio des F1 Menüs - sofern technisch machbar - sich verschieben ließe. :thumbup:

    Achso es geht dir um das normale F-1 Menü. Ja das stimmt, das klappt so gut.


    Ich hatte an in erster Linie an das Konsum-Menü gedacht. Also essen/trinken vor allem. Beim Rauchen gibt es ja nur 2 Optionen, das stört eher weniger.

    Ist vielleicht nicht ganz das Thema, aber gibt es eigentlich einen Weg das F1 Inventar Menu zu beenden ohne, einen rlg durchzuführen? Bei mir und einigen anderen hängt sich das jedenfalls immer auf und wenn man mehr als 12 Chat Linien eingestellt hat, überschneidet sich das Menu ebenfalls.

    Wenn du F-1 drückst, beendest du es. Manchmal friert der Char dadurch ein, aber dann hilft /fixme bei mir immer.

    Ich glaube Sekil meint eher die Situation, wenn man sich im RP bzw. Gespräch befindet, und dabei das F-1 Menü nutzt. Wenn man dann nämlich versucht, die Emotes des Gegenübers zu lesen, übeschneidet sich der Text mit dem F-1 Menü. Zumindest fällt mir das immer auf. Man kann notfalls natürlich damit leben, aber vielleicht ist es ja gar kein großer Aufwand, die Position zu ändern.

    Erwache!


    Ich würde gerne einmal mein Feedback zu dem kleinen Event im Neuen Lager geben. Schon vor geraumer Zeit habe ich durch meinen Char Kurosh mitbekommen, dass es im Bandenlager "spukt". Immer wieder ist er auch daran vorbeigelaufen und sich immer gefragt warum er sich am Eingang der Wohnhöhle so unwohl fühlt. Gestern Abend war mein Char dann wieder im Neuen unterwegs und wurde prompt von Specter angesprochen, ob er ihm kurz helfen kann was aus dem Bandenlager zu holen. Nichtsahnend sagte der arme Kerl zu und auch weitere Charaktere wurden von Specter dazugeholt bis sich eine kleine Traube Helfer gebildet hatte.


    Das Event nahm seinen Lauf und abgesehen von den atmosphärischen blauen Notizen, die die Kulisse sehr gut dargestellt haben und der interessanten Grundidee an sich, dass die Banditen sich durch ihre Goldgier einen verfluchten Gegenstand in ihr Lager gebracht hatten, möchte ich vor allem auf die Einbindung von Spielern eingehen. Ich habe jetzt schon mindestens zwei "Mini"-Events von Specter miterlebt und es fällt mir aus meiner Perspektive immer auf wie stark Specter sowohl Gildenlose integriert als auch immer wieder für lagerübergeifendes RP sorgt, weil er auch Lagerfremde (Also Sumpfler) in das RP mit einbezieht. Oft werden sie von seinem Char für Aufgaben benutzt für die sich der ach so feine Bandenchef selbst zu schade ist oder wenn er seinen eigenen Kopf nicht hinhalten will und der Spaß-Faktor ist immer hoch. Diese Events wirken durchweg stimmig und nicht zu episch, aber trotzdem spannend. Specter schafft es dabei auch, im RP das Gefühl zu vermitteln, dass Gildenlose keinen besonderen Respekt verdienen, aber bindet sie trotzdem in das Spielgeschehen ein.


    Die Verfluchung eines Sumpf-Anhängers, den Specter "ganz lieb" um Hilfe gebeten hat, hat dann nochmal für ein richtig ordentliches Folge-Mini-Event für das Sumpflager gesorgt bei dem Jehkar sehr atmosphärisch die Beseitigung der Beliarmagie ausgespielt hat und dabei immer wieder für überraschende Wendungen bei dem Versuch, Ferros von dem Beliarfluch zu befreien, gesorgt hat. Inhaltlich brauche ich glaube ich nicht unbedingt auf alles eingehen, kann aber sagen, dass es sich aus meiner Sicht sehr stimmig und spaßig gespielt hat.


    Wollte das nur einmal loswerden, weil man merkt wieviel Mühe sich die Spielleiter gegeben haben, es viel Spaß gemacht hat, sie zu spielen und diese "kleinen" Events sehr stark zur Gothic-Atmosphäre einer gefährlichen Strafkolonie beitragen.


    Beste Grüße und der Schläfer erwache.

    Kann ich nur unterschreiben. Als ich noch einen Buddler ausgespielt habe habe ich gerne auch RP in der Mine betrieben, weil mir das endlose Gefarme oder semi-AFK Geschürfe noch nie gefallen hat. Dann könnte man auch Minecraft spielen. In der Alten und Freien Mine ist diese Möglichkeit auch gegeben durch die kurzen Distanzen der Adern wie du es schon geschrieben hast.


    Mein erster Gedanke in Bezug auf die Kohlemine waren die Minecrawler. Den Reiz der Kohlemine macht mMn vor allem die ständige Bedrohung durch die Minecrawler aus. Die Kulisse der Gefahr unter der man schürfen und immer wieder die Stollen räumen muss, weil die Crawler durchbrechen ist sehr atmosphärisch. Daher müssen die Adern so gesetzt sein, dass man tief in den Stollen vordringen und diese von den Mistviechern säubern muss, um an die Kohle zu kommen. Sie können also nicht nebeneinander stehen, da sonst die Kulisse wegfallen würde.


    Allerdings macht es trotzdem keinen Spaß, stundenlang semi-afk zu hacken und dann nur ab und zu rauszurennen. Die Möglichkeit, unter den Schürfern zu reden bzw. RP zu betreiben wäre sehr gut.


    PS: Ich weiß darum geht es hier nicht, aber gleiches gilt für die Aquamarinhöhle. Man kann sich nicht unterhalten oder RP betreiben, wenn 2 Schürfer dort arbeiten. Wenn die Adern nur ein Stück näher liegen würden würde das den Spaß Faktor dort deutlich erhöhen.