Beiträge von Uriel

    Die bisher genannten Bäume sind mit Sicherheit feste Bestandteile in der Kolonie. Doch was diese angeht, kann man die Kreativität ruhig noch weiter spielen lassen und die Arten nicht nur streng in die Grundtypen einordnen. In der Vergangenheit habe ich auch schon mit Unterarten agiert. So war der gefällte Baum nicht nur eine Eiche, sondern der Lage wegen eben eine Bergeiche. Es müssen auch keine im RL real existierenden Gewächse sein. An einer Flussbirke würde ich mich zum Beispiel auch nicht stören, dennoch bleibt es bei einer der bewiesenen Birken. Es ist kreativ und bringt eine gewisse Vielfalt und mehrere RP-Möglichkeiten.

    Zunächst einmal würde ich dir rein prophylaktisch ans Herz legen dein PW zu ändern um sicher zu gehen das es nicht daran liegt. An einen Truhenchar wird es nicht liegen, denn sonst würde dieser auch mit vermerkt sein. Für alles andere was mir in diesem Fall in den Sinn kommt, lasse ich dir eine PM zu kommen.

    Bei bestimmten herstellbaren Dingen wie zum Beispiel Reisschnaps/Apfelbranntwein gibt es die Funktion diese auch in Rauen Mengen herstellen zu können, wenn man zuvor oftmals die einfache Herstellung durchlaufen hat und somit Erfahrung in der einzelnen Herstellung sammeln konnte. Dieses System finde ich recht plausibel und auch attraktiv für andere Berufe wie das kochen, sodass mit der Übung es auch problemlos möglich ist größere Portionen anzufertigen. Allerdings besteht das Problem, das dieses Script nicht so wirklich zu funktionieren scheint.

    Ich weis nicht wie viele Objekte man herstellen muss bis diese Auswahl einem zur Verfügung steht, denn ich hab das noch nicht geschafft und dabei habe ich schon einiges an Brandwein oder Heiligen Geist hergestellt. Ich vermute eher das das Script in der Hinsicht noch Fehlerbehaftet ist. Wenn man das repariert und auch das Kochen übernimmt, wäre das eine sehr gute Idee.

    Dart bringt einen Aushang am Schwarzen Brett des Alten Lagers an:


    Hergehört, ihr Landratten!


    Ich, „Dart“, werde mich in Kürze von euch allen verabschieden! Ich werde die Kolonie verlassen und aus der Barriere ausbrechen! Dabei ist jeder willkommen, der mir zur Seite stehen will! Solltet ihr manns genug sein, mir meiner Reise bei zu stehen, findet ihr mich am Strand zum Meer in der Nähe des Sumpflagers, am <Hier ist der Tag der Abreise zu erkennen>. Ein Floss wird dann bereit stehen, um unsere Reise ins Ungewisse zu starten, in eine neue Welt!