Beiträge von Nocturan

    Mir gefällt vor allem, dass man nun wirklich zur Truhe hingehen muss, anstatt wie im alten Lager quasi von überall auf alles zugreifen zu können.


    Gibt es die Möglichkeit einmal erstellte Truhen umzubenennen?

    Gibt es im Zuge der nun sichtbar in der Welt aufgestellten Truhen Änderungen der Regeln beim Diebstahlversuch?

    Ein Behältnis ist schnell und einfach hergestellt und da es Basis für jegliche einfache Handhabung von Gegenständen ist, wird das Rp rund um solche Behältnisse oft übersehen.

    Ich persönlich freue mich aber immer wenn fehlende Behältnisse als tatsächliche Problem ausgespielt werden oder man sich im rp eteqs spezielles anfertigen lässt.


    Da man aber im Laufe des Spieles aber ohnehin weit mehr items im Inventar haben wird als man tatsächlich am Mann trägt, wird oft auf Tragetaschen oder andere schwarze Löcher verwiesen.


    Es ist eine Detailfragen des Rollenspiels wie genau und penibel diese Thematik angegangen wird. Ich bin aber selbst kein Freund von perfekt mit genau 47 Brocken abgepackten Etzbeuteln, die dem Wort entgegen geworfen werden. Das ist immer etwas störend.

    Eck


    Ich glaube nicht, dass es gut ausgeht, wenn man z.B einem Zuma mal anmacht, was in dem Lager schief geht, vor allem als einfacher Schürfer. Wenn die Leitung nicht mal Lust hat, sich mal die Probleme im Forum auszusehen dann hat sie in meinen Augen einfach als Lagerleitung reingeschissen.

    Ich sehe das genau anders.
    Ich hätte weit mehr Lust Probleme im Rp zu klären, als sie in den für mich immer gleich erscheinenden Diskussionen im Forum zu klären.
    Wenn sich sowas im Rp klären lässt natürlich...

    Im Grunde jeden Abend.
    Die aktuelle Spieleranzahl (und deren Namen) sind auch in der rechten Sidebar des Forums einsehbar.

    Pro Tipp: Nicht online zu kommen, weil einem zu wenig / nicht die richtigen Spieler online sind, ist der Beginn eines Kreislaufes aus Spielern, die alle gegenseitig auf sich warten. Einfach online kommen, es findet sich immer Rp. ;)

    Ist ne Maßnahme gegen Forum Nutzer, die wichtige Threads mit Mist zumüllen und damit das Leben derer erschweren die einfach den Inhalt von Thema xy lesen wollen.


    Wenn man ein wenig Aktivität in den Bereichen zeigt, auf die man als "Anfänger" zugreifen kann und das nicht 20 Posts in Trash, Memes oder Dayly Anime Soundtrack sind, wechselt der Status mit der Zeit von alleine.

    Es gehört zum Händler RP seine Kunden bewusst gut oder eben schlecht zu beraten.

    Naturlich wird das irgendwann auf die stats runter gebrochen, aber wenn es einem nur um diese geht, würde ich mir die Informationen nicht im Rollenspiel holen, sondern ooc.

    Wie viel Sinn das natürlich macht sein Rp auf ooc Informationen von items zu stützen ist wohl jedem selber überlassen.

    Wobei ich mir nicht sicher wäre, dass Piranha bytes jetzt auch erstmal ne elex trillogie vervollständigen.

    Microsoft remaster gerade alle vergangenen age of empires Titel um den hype für age of empires 4 zu heizen. Vielleicht hat nordig den Piranhas ja auch gesagt, dass sie ein neues gothic machen sollen und übernehmen dafür den Marketing Teil.

    Wer würde denn ein gothic 4,5 kaufen? Doch am ehesten die eingefleischte Fan Gemeinde der Reihe. Und wie würde man die am besten aufmerksam machen? Mit einem remaster vom Klassiker? :/

    Zusammengefasste Antwort: Nein.

    Wobei das weniger mit dem "Dürfen" als mehr mit dem "Können" verbunden ist. Man kann nur zwei Berufszweige maximal belegen. Wie tief man in den jeweiligen Zweig eingeht, ist nicht wichtig. Selbst wenn man nur einen einzelnen Eintopf kochen möchte, wird man dafür den Berufszweig Koch belegen. Deinem Beispiel (Schmied/Gerber) ist es also nicht möglich nebenbei auch noch ein paar Rezepte aus dem Kochberuf zu erlernen, so einfach sie im Rp auch sein mögen.

    Zum Kochen selbst sei noch gesagt, dass jeder Spieler unabhängig von Berufen ein paar wenige "Gerichte" kochen kann. Du kannst dir zum Beispiel Fleisch und Fisch am Feuer braten, ohne gleich ein Koch sein zu müssen. Mehr als das geht aber nicht, wenn du schon zwei andere Berufe erlent hast.


    Dabei ist es aber nicht zwingend vorgeschrieben, dass dein Char auch auf ewig seinem Beruf nachgehen muss. Wenn der Schmied/Gerber irgendwann doch die Leidenschaft für die Pfanne entdeckt, kannst du einen Beruf auch "wechseln". Du musst dann nur damit leben allen Fortschritt beim entsprechend wieder freigegebenen Beruf zu verlieren.

    Daron

    Hast du denn nie den Singleplayer gespielt? Du must erst Schatten werden, bevor du in die Burg kommst.


    Ich bin noch ein wenig gespalten über dieses "Beziehungssystem" (Diego wird sich das merken). Wenn das so läuft wie in Elex, wird ab einer gewissen Ab-/Zuneigung die entsprechende Figur dein Feind/Freund und kann dich begleiten oder sonst was. Für mich ist in einem Gothic 1 vor allem die Beziehung der Figuren wichtig; Die ganze Kolonie ist voller Säcke und nur eine Hand voll Figuren sind auf deiner Seite.


    Grundsätzlich bin ich kein Freundvom Kampfsystem, habe aber auch schon For Honor nicht wirklich gemocht. Ich bin da eher der Mount and Blade -Typ, aber das wäre mit Monstern/Tieren wohl etwas schwer umsetzbar.


    Hoffentlich nehmen die nur mal n paar Piranhas mit an Board um die Stimmung besser einzufangen. Nicht falsch verstehen, ich mag eine etwas andere Story gerne, aber der Humor und die Ausdrucksweise der Figuren müssen stimmen.


    Und der Hans, der für die Helme verantwortlich war, gehört gefälligst durch Milagro ersetzt. Bloodwyn kannst du dir ja nicht ansehen ...