Häufig verwendete Anglizismen & Alternativen

  • Moin,


    Gothic ist, dass ist denke ich unumstritten, an das Mittelalter angesiedelt. Entsprechend gibt es Begrifflichkeiten die sich immer wie ein kleiner "Stich" anfühlen wenn sie im alltäglichen Gespräch verwendet werden. Deshalb habe ich hier eine Tabelle geplant die mit eurer Hilfe wachsen und gute Alternativen für moderne Begriffe / Anglizismen bereitstellen soll.


    Wichtig - dies ist keine verbindliche Aufstellung und die in der linken Spalte aufgeführten Wörter dürfen weiterhin verwendet werden. Wer jedoch von sich aus gerne besser passendere Alternativen nutzen möchte findet diese hier.


    ModernAlternative
    Training / trainieren ("Ich möchte Einhand trainieren.")Unterricht / unterrichten ("Ich möchte in Einhand unterrichtet werden")
    OK, OkayIn Ordnung, Sicher
    Ausbildung (Ausbilder, Auszubildender)Lehre (Meister, Geselle / Stift)
    Mega, WowGroßartig, Wunderbar, Hervorragend, Beeindruckend
    Tour, TripReise, Wanderung, Ausflug, Expedition
    JobAufgabe
    ChanceMöglichkeit, Gelegenheit
    SexyHübsch, Adrett, Aufreizend
    Hi, HalloGuten Tag
    DealHandel, Geschäft, Vereinbarung


    DISCLAIMER: Hier sollten nur Begriffe aufgelistet werden welche auf Grund der Natur des Servers häufig verwendet werden. Es soll keine vollumfängliche Ansammlung aller Anglizismen werden, dafür gibt es den Duden.

  • Finde ich eine prima Idee!


    Wichtig wäre aber wohl noch hinzuzufügen, dass dieses Sammelwerk hier nicht als zwingend anzusehen sein sollte. Immerhin war es der namenlose Held der hier und da im SP auch eben Dinge sagte wie "Okay".


    Da merkt man einfach, dass Gothic optisch zwar an das Mittelalter / Fantasy angelehnt ist, aber eben doch einen ganz eigenen, lockeren Umgangston pflegt. Ob das gewollt war oder wegen Nachlässigkeit bei der Entwicklung geschah, sei mal dahingestellt.


    Ich würde das wenn also eher als unverbindlichen Leitfaden sehen. Oder?

  • Kurze Frage : Ist diese Aufstellung nach deiner eigenen Immersion gerichtet, die du mit dem Mittelalter beziehst oder mit dem Gothic-Universum?

    Weil ich mir sehr sicher bin, dass in den Spielen alles, was du hier geschrieben hast, auch vorhanden ist.

    Ich möchte nur mal unterstreichen, dass bereits in Gothic 1 Mud auch schon "Freak" gesagt hat.


    Und ich würde es nicht sofort lediglich dem Mittelalter zuordenen wollen, weil einige Aspekte doch eher zur frühen Renaissance oder zumindest dem Spätmittelalter (geht eigentlich Hand in Hand, keine Ahnung, wieso ich beide trenne) passen. Besonders Alchemie in die bereits existierenden Kanonen, die auf Schiffen zu finden sind.


    Was ich nicht benutzen wollen würde, wären Dinge wie :

    Mega

    "XY"-Tour

    "XY"-Trip


    Keine Ahnung, was sonst noch so existiert und oft gesagt wird.

    Ich hab nicht sehr darauf geachtet.

  • Ist natürlich jetzt ein interessantes Diskussionsthema und hängt sicherlich stark davon ab wobei man mehr Immersion verspürt - wenn die Spieler sich an das Vokabular des Spiels halten oder an dessen was für die Zeit stimmiger wäre. Dabei ist ja auch natürlich die Frage interessant ob die Figuren im Spiel gleich gesprochen hätten wenn das Spiel 10 Jahre vorher/nachher rausgekommen wäre - es also an der Kultur der Entwickler lag oder gezielt für das Spiel vorgesehen war.


    In meinem Fall ist es denke ich vorhersehbar, dass ich mehr Immersion verspüre wenn man moderne Worte meidet da ja auch ansonsten nichts in dieser Welt modern ist.


    Aber an sich ist das ja auch keine verbindliche Liste also wäre die Diskussion an dieser Stelle ohnehin obsolet - wer der Meinung ist Gothic klingt mit "Job", "Okay", "Top", und "Cool" authentischer als ohne kann es ja weiterhin so handhaben.

  • Das Ding ist, es gibt auch im Originalspiel viele Anglizismen. "Ihr" als Anrede kommt z.B. (glaube ich) gar nicht vor. Das Spiel läuft eher im Arbeiter-Ruhrpottslang. Der Held begrüßt viele NSCs mit dem (ursprünglich englischen) "Hi". Auch andere eher moderne Sprache wird genutzt "Junge, du hast einen Guru getötet!!" von einem Templer ist da so ein Beispiel.


    Rein von der ursprünglichen Lore her sind Anglizismen also sogar Teil des Spiels würde ich behaupten.


    Aber das heißt ja nicht, dass man das auch auf SKO so handhaben muss. Und wer sich gerne mittelalterlich ausdrückt, findet in deinem Guide wohl eine gute Hilfe. :)

  • Chance = Möglichkeit, Schicksal, Zufall, Fügung

    Training = Üben/Übung, körperliche Ertüchtigung

    Tour = Expedition

    Baby = Säugling

    Minecrawler = ...

    sexy = adrett

    Wow = hervorragend, beeindruckend

    Okay = Sicher

    Hi = Tag

  • Mir ist das Thema noch nie so wirklich im RP aufgefallen, dementsprechend frage ich mich gerade, ob hier ein Nicht-Problem besprochen wird. Natürlich sagt mal der eine oder andere "okay" oder "Training", aber das könnte man Lore-technisch sogar damit begründen, dass in der Kolonie Leute als aller Herren Länder sitzen und sich damit definitiv ein Soziolekt bildet.

    Die Anglizismen zeigen sich doch schon bei den Monstern. "Maulwurfratte", "Minenkrabbler", Plünderer" und "Lauerer" sind keine Begriffe, die dort verwendet werden.

    Solange jetzt nicht reihenweise Charaktere wie Moneyboy reden, ist doch alles gut :D

  • Und ich würde es nicht sofort lediglich dem Mittelalter zuordenen wollen, weil einige Aspekte doch eher zur frühen Renaissance oder zumindest dem Spätmittelalter (geht eigentlich Hand in Hand, keine Ahnung, wieso ich beide trenne) passen. Besonders Alchemie in die bereits existierenden Kanonen, die auf Schiffen zu finden sind.

    Eben. Für mich ist die Gothic-Welt auch schon wegen einem entwickelten Stadtgesellschaft, einem Verständnis von Territorialität, der Architektur, der Mode und den von dir erwähnten Dingen eher frühe Neuzeit (also so in etwa Reformationszeit).


    "Ihr" als Anrede kommt z.B. (glaube ich) gar nicht vor.

    Ich glaube irgendwo hat mal jemand nen Beleg gefunden. So oder so ist der Gebrauch gegenüber Präreset deutlich zurückgegangen und es wird meiner Beobachtung nach fast nur gegenüber Magiern benutzt. Und da finde ich, dass es schon passt, auch wenn im Single Player auch höchste Tiere geduzt werden.


    Rein von der ursprünglichen Lore her sind Anglizismen also sogar Teil des Spiels würde ich behaupten.

    Es ist halt auch immer die Frage, ob man so argumentieren darf. Erlauben mit "Job" und "okay", die es zweifelsohne gibt demnächst auch von "meeting" zu sprechen? Darf ich nur die beiden Anglizismen benutzen und andere nicht belegte nicht benutzen, auch wenn sie vielleicht weniger störend sind? Und wie sieht das eigentlich mit anderen Sprachen aus? Wie viel Latein, Griechisch, Französisch darf ich der Welt zumuten? Ich denke man wird für alle drei Sprachen Belege finden - wenn man nicht schon "Fokus" (focus), "Essenz" (essentia), "Thron" (θρόνος), "Alarm" (< mittelfranzösisch alarme < altitalienisch all'arme) ausreichend findet. Und dann können wir noch mit Arabisch anfangen Alkohol (الكحول), Elixier (الإكسير < ξηρίον) oder hebräisch Golem (גֹלֶם) oder Sanskrit Guru (guru). Erlaubt uns ein Wort noch andere Wörter einzuführen? Dürfen wir auch Wörter einführen, die nicht belegt sind, aber für einen Kontext gebraucht werden, der in Gothic so gar nicht vorhanden ist?


    Ich finde ja. Gerade im Magier-RP kann man relativ passend diverse Fremdworte einbauen, ohne dass es in meinen Augen unpassend ist. Magier brabbeln ja für die Allgemeinheit mitunter eh unverständliches Zeug - so wäre jedenfalls meine Auslegung. Wenn aber plötzlich Buddler sich über "orthoepische Diaskeuase" unterhielten (ich spekuliere mal ganz wild, dass auch OOC nur eine kleine Minderheit dazu in der Lage wäre) schiene mir das unpassend, wie auch wenn Magier (oder wahrscheinlich auch irgendjemand sonst) exzessiv "fresh", "swag" und andere Wörter (die ich OOC nur durch Zufall kenne) sagten. Man kann einfach nicht objektivieren, was man nehmen kann und was nicht. Es hängt von der eigenen Einschätzung und vom Geschmack (den man nach Gadamer hat oder nicht hat). Wenn jemand ein Wort nicht leiden kann, kann man seinen RP-Partner ja nett darauf hinweisen. Sowas wie ne Sprachenpolizei brauche ich im RL schon nicht und hier noch weniger. Zumal Sprachenpolizisten oftmals extrem angreifbar sind, weil niemand derart perfekt ist, dass ihm nicht Fehler nach den selbstgesteckten Regeln unterliefen.

  • Ich möchte nur darauf hinweisen, dass dies hier kein Verbesserungsvorschlag ist Anglizismen per Regel zu verbieten sondern eine Sammlung werden soll von Alternativen für diejenigen welche besagte Anglizismen gerne vermeiden möchten.


    So interessant eure Diskussion daher auch ist sie führt nirgendswo hin :)

  • Ich glaube das hat auch jeder verstanden, es geht eher darum, dass es Spaß macht Gothic und seine Sprache zu analysieren und darüber zu diskutieren. Der Thread ist zwar nicht dafür da, aber er bietet sich irgendwie an 8o.


    Zum anderen hast du oben quasi als Statement drin, Anglizismen seien "schlecht" in Gothic (Tabellenüberschrift). Ebenso, dass Gothic "unumstritten" ans Mittelalter angelehnt ist. Das bietet eben auch Anreiz für Diskussionen würde ich sagen.


    Deal = Handel ("Lass uns 'n Handel machen" finde ich besser als z.B. "Lass uns 'n Geschäft machen")

  • Ich denke einfach mal, dass PB sich dahingehend mehr Freiheiten gelassen hat und zumindest bei den geläufigen Worten Ausnahmen gemacht hat. Deshalb finde ich ein Hallo, mit dem dich bspw. Raven in G1 die ganze Zeit grüßt, nicht wirklich verwerflich. Genau so wie "Job". Ich denke, wenn man es bei diesen einfachen Worten hält, dann stört das auch niemanden.


    Solange man es also nicht übertreibt, sollte das vollkommen klargehen. Natürlich sind Worte wie "Meeting", was von Vatula eingeworfen worden ist, schon etwas zu viel des Guten.


    Raffik: Ich würde dir daher vielleicht auch empfehlen die Überschrift "Schlecht" zu entfernen. Immerhin lieben viele Gothic, genau wegen dieser lockeren Sprache und dass kein Charakter ein Blatt vor den Mund nimmt. Wie kann es also "schlecht" sein.

    Ich glaube irgendwo hat mal jemand nen Beleg gefunden. So oder so ist der Gebrauch gegenüber Präreset deutlich zurückgegangen und es wird meiner Beobachtung nach fast nur gegenüber Magiern benutzt. Und da finde ich, dass es schon passt, auch wenn im Single Player auch höchste Tiere geduzt werden.

    Bei den Magiern finde ich es noch ok, auch wenn mein Charakter schlichtweg jeden duzt. Und auch mein Charakter wird oft mit "ihr" oder mit dem Titel, statt dem Namen angesprochen. Wo ich mich auch frage, wie sich das implementiert hat, da mein Charakter noch nie darauf bestanden hat. Denke einfach mal, dass es genau daher rührt, dass sich viele zu sehr auf das Mittelalter versteifen, das man aus den meisten anderen Games kennt.

  • Wichtig - dies ist keine verbindliche Aufstellung und die in der linken Spalte aufgeführten Wörter dürfen weiterhin verwendet werden. Wer jedoch von sich aus gerne besser passendere Alternativen nutzen möchte findet diese hier.


    Modern Alternative
    Training / trainieren ("Ich möchte Einhand trainieren.") Unterricht / unterrichten ("Ich möchte in Einhand unterrichtet werden")
    OK, Okay In Ordnung, Sicher
    Ausbildung (Ausbilder, Auszubildender) Lehre (Meister, Geselle / Stift)
    Mega, Wow Großartig, Wunderbar, Hervorragend, Beeindruckend
    Tour, Trip Reise, Wanderung, Ausflug, Expedition
    Job Aufgabe
    Chance Möglichkeit, Gelegenheit
    Sexy Hübsch, Adrett, Aufreizend
    Hi, Hallo Guten Tag
    Deal Handel, Geschäft, Vereinbarung

    Die Tabelle geht leider nicht so ganz auf. Zwar werden semantisch mehr oder weniger Synonyme geboten, aber die meisten Wörter unterscheiden sich in der Pragmatik mitunter stark von dem (vermeintlichen) Anglizismus (z.B. Chance, Tour ist französisch, mega ursprünglich griechisch, Ausbildung natürlich Deutsch). Wer die Alternative-Zeile nutzt, kommt halt schnell in ein Großvater- oder Tagesschau-Deutsch-Register rein. Bei manchen Wörtern mag das alles nicht so auffällig sein und ob man jetzt Job oder Aufgabe/Arbeit/Tätigkeit sagt ist noch relativ egal. Aber "Guten Tag" befindet sich halt schon auf ner anderen Höflichkeitsebene als "Hallo" oder gar "Hey/Hi". Ich hatte mal Unterricht bei nem achzigjährigen Indogermanisten, der ganz entsetzt war, dass die Studenten ihn mit "Hallo" grüßten. "Sagt man das heutzutage so? Ich weiß das wirklich nicht, früher hieß das noch "Guten Morgen Herr Professor". "Hey" kann ich zu meinen Freunden sagen, aber würde ich nen mir nicht näher bekannten Bürgermeister/Richter/Priester etc. so grüßen? Ich denke daher, dass es durchaus kein Problem ist, wenn Buddler sich mit Hi, Hey oder Hallo begrüßen. Guten Tag geht zwar auch, aber das ist direkt viel steifer.

    Stärker ist das vielleicht bei "sexy" und "adrett" zu sehen. Wer sagt heute "sexy" und wer außer antiquierten Personen sagt "adrett"? Zumal bei "adretter junger Mann" wohl "sexy" ganz und gar nicht passen würde, weil adrett einfach was ganz anderes meint.


    Damit will ich jetzt nicht die Sinnhaftigkeit der Tabelle grundsätzlich in Frage stellen. Vielleicht gibt es Leute, denen es hilft Alternativen zu finden. Dennoch will ich etwas warnen, dass nicht jedes Wort vollkommen frei mit den Entsprechungen ausgetauscht werden kann. Das würde zu sehr unidiomatischen Ergebnissen führen, die dann nur lächerlich sind.


    Was für mich gar nicht geht sind Abkürzungen. Ok, evtl., vlt., bzw., etc., z. B., das hat für mich im RP nichts zu suchen. Und wer "ok" schreibt, schreibt für mich schlechtes Okzitanisch (Langue d'oc). Präreset hat mein Char "ok" mit "ock?" beantwortet. Die zwei Buchstaben mehr für okay sind doch nicht zu viel verlangt?


    ... = Kellerassel

    Minecrawler sollen wohl eher Insekten nachempfunden sein und keinen Krebstieren. Fleischwanzen ähneln Kellerasseln doch viel mehr und Minecrawler eher Termiten oder Ameisen.

    ὁ σταυρὸς ἐνίκησεν, ἀεὶ νικᾷ

    2 Mal editiert, zuletzt von Vatula ()