Event Feedback

  • Beim nächsten Event bitte keine drei Schattenlords an einem Fleck, gerade ohne Magier war die Situation aussichtslos. Dafür kann Vatula zwar nichts, aber nachsehen oder das irgendwie abschwächen/umstellen, dass man zumindest nicht gegen alle auf einmal kämpfen muss hätte wohl ausgereicht. Ansonsten wäre das Event sicher witzig geworden, wenn man sich selbst nicht zusätzlich behindert hätte.

  • Beim nächsten Event bitte keine drei Schattenlords an einem Fleck, gerade ohne Magier war die Situation aussichtslos. Dafür kann Vatula zwar nichts, aber nachsehen oder das irgendwie abschwächen/umstellen, dass man zumindest nicht gegen alle auf einmal kämpfen muss hätte wohl ausgereicht. Ansonsten wäre das Event sicher witzig geworden, wenn man sich selbst nicht zusätzlich behindert hätte.


    Es wurden drei dadurch, dass irgendjemand Skelette getriggert hat und ich die respawnen lassen musste. Da passieren zufällig solche Erschwernisse. Die Situation insgesamt war aber allein durch eigene Dummheit verschuldet und wäre durchaus bewältigbar gewesen, wenn keine anderen Fehler passiert wären.


    Weil Feedback aber in zwei Richtungen geht, will ich den Spielern des ALs eins geben. Ich muss ausdrücklich sagen, dass Ihr Euch meiner Meinung nach sehr fair verhalten habt. Dass eure Charaktere nachgesehen haben, was der Sumpf wohl wollte, war aus dem RP heraus natürlich logisch und auch dass Ihr Gegenstände gefunden habt etc. bleibt dabei nicht aus und ist auch absolut gerechtfertigt. Gleichwohl habt ihr davon abgesehen einfach alles leer zu plündern und an Euch zu reißen und somit auch das Event, das dann aber möglicherweise eingeschlafen wäre, weil eure Charaktere entweder den Sinn von dem Ganzen nicht verstehen oder das alles für irrelevant halten. So wie es abgelaufen ist, kann der Sumpf durchaus weitermachen und ihr habt auch zusätzliches RP gewonnen. Das finde ich sehr kollegial und fair und will das daher auch mal herausstellen. Man schimpft ja doch sonst immer gerne viel zu schnell über seine Mitspieler.

    लक्ष्मीतड़िल्लता कीर्तिबलाका शौर्यगर्जितम्।

    प्रतापशक्रचापं च भागधेयाम्बुदानुगम्॥१४५५॥

  • Dickes Respekt an das, was heute von den Eventlern als Abschluss des Events gezaubert worden ist. Die Bergfeste sah richtig atmosphärisch und toll aus und die anfangs unterschätze Gefahr der Banditentruppe an der Bergfeste hat ebenfalls schön dazugepasst. Auch fand' ich es gut, dass bei dem Event nicht nur die Gildenmitglieder profitierten und ihren Spaß ausleben konnten, sondern dass auch den Gildenlosen eine gute Chance geboten wurde, sich vorallem nach der (mehr oder weniger) lautlosen Befreiung aus der Bergfestung, am aktiven Geschehen und der Verteidigung des Angriffs aus Lager zu beteiligen. Das Feuer und die dutzenden Leichen beim Eintreffen aufgrund des Kampfes im Neuen Lager haben auch ihre Atmosphäre und Gefahr sehr gut beigetragen. Auch fand ich es gut, dass man die Erfahrung der NSCs des Neuen Lagers von dem Event abhängig gemacht hat, anstatt mit diesen "stumpfes" Teach-RP zu betreiben. Alles in allem war es ein schönes Event mit einem tollen Abschluss.

  • Ich wollte mich auch nochmal im Forum für das gestrige Event bedanken und etwas Feedback da lassen. Mir hat das Event extrem Spaß gemacht: Die Atmosphäre war super, das Ambiente perfekt verteilt und es war kein stumpfes Engine-Event, sondern ab und an gab es Situationen in denen man im RP etwas koordinierter und vor allem unauffälliger agieren musste (auch wenn mein Charakter gerade in Sachen unauffällig agieren eher kontraproduktiv gewesen ist). Außerdem haben mir die ausgespielten Charaktere echt gut gefallen, angefangen mit Lefty und dem anderen Banditen am Vortag und endend mit Butch und Wedge in der Bergfestung - ich hatte wirklich teilweise wieder dieses Gothic-Feeling, weswegen man damals mit SkO angefangen hat. Auch die Emotes (bspw. als eine der Wachen davon erzählt hat, dass einige Banditen und Söldner nach ihren Kameraden gesucht haben) waren treffend zur Situation und Atmosphäre gewählt.


    Als Kritik und Verbesserungsvorschlag hätte ich vielleicht erwähnt, dass das Event unter der Woche viel zu lange ging, aber von wegen - selbst das hat hervorragend geklappt. Das Event ging nicht all zu lange und man hat dennoch als Spieler nicht das Gefühl gehabt, dass das Event überhastet zum Ende getrieben wird.


    Nochmals vielen Dank und gerne mehr davon.

  • Ein großes Lob an Immo. Ich fand das Event sowohl spannend als auch amüsant.

    Besonders gut fand ich, dass es, wie wir im Nachhinein erfahren haben, zwei mögliche Enden gab und wir leider durch unsere individuellen Entscheidungen das "schlechtere" Ende zu Gesicht bekamen.

    Weiter so, Immo Chef! ;)

  • Ein großes Lob an Immo. Ich fand das Event sowohl spannend als auch amüsant.

    Besonders gut fand ich, dass es, wie wir im Nachhinein erfahren haben, zwei mögliche Enden gab und wir leider durch unsere individuellen Entscheidungen das "schlechtere" Ende zu Gesicht bekamen.

    Weiter so, Immo Chef! ;)

    Kann mich nur anschließen, hat mir gut gefallen. Auch wenn ich gerne das andere Ende gesehen hätte :)