Beiträge von Okko

    Die Zeit sollte sogar noch geringer sein. Bei gleicher Zeit wäre der schnelle Hering immer noch deutlich besser, weil die kürzere Animation gerade in Kampfsituationen ein großer Vorteil ist. Die einfachste Lösung wäre, wenn beide Animationen entsprechend gleich lang sind. Sonst ist es aus meiner Sicht sehr schwierig da eine faire Lösung zu finden, bei der nicht eines der beiden Items klar im Vorteil ist.

    Ich melde mich hier auch einmal zu Wort. Ich sehe keinen Grund für eine Regeländerung. Der Kerker ist aus meiner Sicht das härteste Mittel um einen Charakter festzuhalten. Ich denke Kommunikation und Verantwortung auf Spielerseite ist hier der richtige Weg. Wenn ich jemanden einsperre, so bin ich klar in einer überlegenden Situation. Daher sehe ich die Verantwortung beim Einsperrenden mit dem Betroffenen zu sprechen um eine Lösung die für beide Seiten in Ordnung ist. Das Ganze wird nur ein Fall für die Servermoderation, wenn so eine Einigung nicht gefunden werden kann. Wir spielen alle miteinander, darum sollte so etwas doch möglich sein. Wie bereits oft erwähnt findet sich doch auch in der Regel eine Lösung und es kann in der Regel gehandhabt werden "wie es immer gemacht wurde".


    Für alle anderen Fälle finde ich es gut, daß es hier eine klare Regelung gibt. Ohne schwerwiegenden Grund finde ich 6 Stunden vollkommen gerechtfertigt. Sobald wirklich ernste Gründe vorliegen ist die Frist ja entsprechend verlängert. Wenn keine Lösung gefunden wird, finde ich es richtig das man zu Gunsten des Geschädigten entscheidet. Sprecht in solchen Situationen doch einfach miteinander, dann kommt es nicht soweit.

    Zunächst das Wichtigste:
    Mir hat das Event gestern viel Spaß gemacht und ich möchte mich an der Stelle bei Tris dafür bedanken.


    Im großen und Ganzen, wie mein Vorredner bereits gesagt hat ein solides Event. Ich denke auch an dem Event selbst hatte jeder seine Freude. An dich Tris kann ich die Kritik bzw. den Vorschlag geben, solche Events in Zukunft offener zu gestalten. Dadurch, dass das Event nur mit der Rose begonnen werden konnte, war der Eventstart eben sehr vom AL abhängig. Das die dort selbst gerade viel um die Ohren haben, will ich auch gar nicht in Frage stellen und das kann ich verstehen. Durch diese diese Bedingung hat sich der Plot etwas selbst blockiert. Ich verstehe deine Idee dahinter, es ist natürlich schön und spaßig, wenn man alle Lager zusammen bekommt. Nach einer Stunde des Wartens, hätte ich es aber gut gefunden das Event auch ohne AL Beteiligung zu starten. (Beispielsweise der Versuch von Markarius diese Barriere mit einem Zauber zu brechen wäre ein guter Ausweg gewesen.) Man muss aber auch sagen, das du natürlich ein frischer Eventler bist und solche Erfahrungen nötig sind, um daraus in Zukunft zu lernen. Deine Aktivität und Motivation finde ich im übrigens bemerkenswert, auch das du dich da nicht so schnell unterkriegen lässt und die Events auch mit wenigen Leuten durchziehst finde ich sehr löblich.

    Liebe Community,


    zuerst möchte ich sagen, was das hier für ein schönes Projekt ist, welches mir seit Mai diesen Jahres viel Spaß und Freude bringt. Deshalb habe ich mich dazu entschieden, mich ebenfalls zu bewerben. Im Rollenspiel verkörpere ich Okko, welcher im Neuen Lager ansässig ist.


    Zusätzlich noch ein paar Infos bezüglich meiner Person: Ich heiße Arne und bin mittlerweile 26 Jahre alt und komme aus dem schönen Hamburg. Hier studiere ich Lehramt an Beruflichen Schulen im Bachelor. Zuvor hab ich meine Ausbildung als Programmierer fertig gemacht und etwas in diesem Bereich gearbeitet. Ich würde mich selbst als kommunikativen und lösungsorientierten Menschen bezeichnen, weshalb ich diese Position sicherlich gut besetzen kann.

    Mit Rollenspiel und Pen und Paper habe ich seit ungefähr 6 Jahren aktiv zu tun und war als Spieler in verschiedenen Bereichen aktiv. Zeitlich bin ich mehrere Tage die Woche auf dem Server aktiv, an allen anderen Tagen erreicht man mich aber auch auf anderen Wege. Wenn jemand von euch noch Anliegen oder Fragen zu mir oder an mich hat, schreibt mir gerne einfach hier im Forum oder per Discord.


    ~Okko/Arne

    Ich sehe hier auch das Problem, dass jeder der mit Hrungnir zu tun gehabt hat bestraft wird. Wenn er es mittlerweile auch zugegeben hat ist die Strafe für Hrungnir mehr als gerechtfertigt. Natürlich sind solche unfairen Vorteile ein No-Go und das kann nicht ohne Folgen bleiben. Das Fehlverhalten liegt hier aber ganz klar bei Hrungnir und nicht bei den anderen. Das man jedes Mal hinterfragt woher Pflanzen oder Items kommen, kann man an dieser Stelle aus meiner Sicht nicht erwarten und die Entscheidung die Staterhöhungen durch die Tränke rückgängig zu machen, ist vollkommen in Ordnung, gerade wenn es eine Verbindung mit dem Missbrauch nicht ausgeschlossen werden kann. Dorrien scheint hier ja eine Ausnahme zu bilden, wenn seine Erhöhung noch aus dem Alten Lager stammen. Bis hierhin finde ich die Entscheidung richtig und auch wichtig. Betrug und Missbrauch bringen niemanden Spaß im Spiel, das sollte außer Frage stehen.


    Den Ausschluss der anderen aus dem Team finde ich hierbei zu extrem, gerade weil ich hier auf die Vermutung der Unschuld zurückgreifen würde. Wenn es keine Hinweise darauf gibt, das es eine aktive Beteiligung gab, sollten sie hier nicht bestraft werden. Das Vertrauensproblem sehe ich hier nicht, aber im Zweifelsfall würde sich hier eine Abstimmung innerhalb des Forum anbieten? Ich denke ein Großteil der Spieler wird kein Problem damit haben, wenn Bovarr und Co in ihren Positionen bleiben. Das Wegfallen der Perks fände ich ebenso falsch, solange es keinen klaren Hinweis darauf gibt das die Jungs wussten was da vor sich geht. Man ist im RP eben auch darauf angewiesen, den anderen Spielern etwas zu vertrauen. Die Alternative kann ja nicht sein, das man sich in Zukunft jedes mal beim Team erkundigen muss, um zu prüfen ob die Items die man bekommt auch legitim sind. Das wäre einmal etwas auf die Spitze getrieben die Konsequenz einer solchen Entscheidung.


    Gegenseitige Anschuldigungen bringen hier leider niemanden weiter. Ich denke wegen dem Fehlverhalten eines einzelnen sollte man nicht mehrere Teammitglieder verlieren, welche aus meiner Sicht ihre Arbeit immer gut und gewissenhaft erledigt haben.

    Guten Morgen zusammen,


    Ich bin vor ein paar Tagen mit meinem Charakter Okko dummerweise ein paar Meter vor dem Eingang zum neuen Lager durch einen Scavenger gestorben. Das Ganze passierte früh morgens und es war keiner online um mich aufzukratzen. Deswegen bin ich erstmal off gegangen, weil ich sowieso zur Uni musste. Die Tage seitdem war bei mir leider viel los und ich hatte keine Zeit online zu kommen. Heute morgen hatte ich dann doch etwas Zeit und habe gehofft jemand findet mich beim Kräutersammeln. Leider kann ich mich nicht mehr in den Charakter einloggen. Auf Rückfrage habe ich dann erfahren, das man nach 48 Stunden tot permanent stirbt. Deswegen an dieser Stelle die bitte den Charakter wiederzubeleben.


    Im voraus schon mal vielen Dank,

    Okko