Beiträge von Ungrim

    Anführerkrankheit. Erlebt man auch immer wieder wenns am abend nen Angriff o.ä. gibt und am nächsten Tag kann man ewig im Lager pimmeln, bis endlich mal irgendein Gardist/Söldner on kommt um die scheiss Tore auf zu machen. Ich frag mich immer wieder warum manche chars auf geschlossenen toren beharren und dann off gehen. Wenn erneut gefahr droht schließen die NPCs die Tore doch eh wieder :D. kleiner Apell, macht die Tore auf bevor ihr off geht. dafür sind Wach NPCs da.

    Aber aber aber.... Tore zu!

    Bei dem Konzept des R-Chars besteht kein Änderungsbedarf. Es ist ein char der dem Risiko unterliegt schneller und für weniger getötet zu werden als ein gewöhnlicher.

    Selbst wenn ein R-Char schwerer Gardist wird ist es immernoch die gleiche Regelung. Dafür sei dennen die Stats gegönnt.. ansonsten stecht sie ab wenn ihr genug Gründe findet.

    Der Sinn eines Risiko-Charakter ist es doch das dieser schneller getötet wird als ein anderer char.. das die jetzigen Besitzer eines solchen Chars sich nicht extra in den Tod Spielen ist doch in Ordnung?


    Im selben Atemzug wie ein gewöhnlicher Char bei einem Event von einem Ork nur bewusstlos geprügelt würde weil er die Orks angelockt hat, würde der Risiko-Charakter komplett in zwei geteilt werden. Je nach Gnaden des Eventlers.


    Das sowas noch nicht passiert ist zeigt wie gnädig die Spieler und Ausspieler sind. Wenn ihr einen R char töten wollt weil er euch krum kommt versuchts doch Mal und schaut ob's durch geht. So einen Fall gab es bis jetzt noch nicht soweit ich weiß

    Bitte nicht vergessen unser Lager auch sicherer zu machen damit nicht jeder Hinz und Kunz außen Rum eindringen kann!


    Ansonsten wäre die Idee mit Gemächern für Gurus und Templer im Tempel geil. Können ruhig größer sein damit man dort zwei bis drei Leute unterbringen kann. Rp Hotspots sollten sie aber nicht werden dafür haben wir das Innere des Lagers

    Statt neuer Hütten schiene mir das eine Option, wenn man in den Tempel etwa eigene Templergemächer treiben könnte, in denen dann Schlafkammern, Essräume etc. sein könnten. Dann würden die Templerhütten im Lager frei werden und könnten von Novizen belegt werden und zugleich hätten die Templer einen eigenen Ort für Templer-RP, passenderweise im Tempel. Im gleichen Atemzug könnte im RP dann auch einer der Guru-Räume geräumt und den Gurus überlassen werden.

    Diese Idee ist genial.

    Du willst garnicht wissen was da passiert wenn man erstmal in den Tempel gerufen wird...

    In Wahrheit ähnelt es eher sehr stark einem Fiebertraum >.>

    ich find die idee mit diesen perks und ggf auch werteanpassungen bei caps recht gut. eine idee die ich als gildenlos perk noch hätte, wäre gewählte waffe:

    die waffe bekommt man zu beginn, etwa weil der char am pass sie gefunden hat, sie sich selber zusammengeschustert hat oder sowas und diese steigt mit der steigerung des bezugsattributs auf, ist aber schlechter, als gleichwertige waffen. zb lurkerbiss hat schaden 20 anforderung 15, gewählte waffe hat schaden 15 anforderung 15, levelt aber quasi mit. und als weitere einschränkung...man darf keine andere waffe nutzen, sie darf aber nicht gestohlen werden, weil sie so gesehen ein char zugeschnittenes unikat ist. natürlich geht damit handels rp verloren, es generiert aber auch rp um die geschichte um die waffe in der taverne, am lagerfeuer oder so

    Das schießt wieder am Ziel vorbei da man als nichts und mit nichts rein kommt. Das geht eher in Richtung "Wenig Aufwand viel Erfolg"

    Vorschlag zu einem dieser Persk: Improvisierte Waffen - Der Spieler kann aus alltags Material nicht ganz so schlechte Waffen erstellen. Hier nehmen wir die Nagelkeule und Co. geben ihr den PvP Bonus sowie erhöhten Schaden trotz niedriger Statanforderung.