Sie sind nicht angemeldet.

Server IP: 159.69.110.78:46502 - ACHTUNG: Neue IP seit 27.04.2019!
TeamSpeak³ IP: 78.143.39.184:11450
Aktuelle .mod Datei

Nützliche Links:
Installationsanleitung für neue Spieler - Achtung: GMP Update
Server- und RP-Regeln Aktualisiert: 21.05.18
Guides und Wissenswertes über die Spielwelt
FAQ & Helpmaster
Liste mit Ingamebefehlen

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Strafkolonie Online. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

  • Rivas

    Schatten

    Sie müssen sich registrieren, um eine Verbindung mit diesem Benutzer herzustellen.

Über mich

  • Eine kleine Geschichte... (Edit 18.08



    Es war einmal ein Mann, sein Name sollte Rivas sein. Verurteilt, da er seine Frau Ursula nicht mehr ertragen konnte und sie beinahe stumpf ermordete.

    Im Alten Lager sollte er schürfen, Lust hatte er dazu jedoch keine.

    Dann kam dieser Kerl Namens Vito und erzählte ihm vom freien Lager. Mit einem Harper und Seth, folgte er diesem dann. Dass die drei mal seine besten Freunde sein sollten, das ahnte er noch nicht.


    Kaum im Neuen, gab's schon den ersten Erztransport, Lust darauf, hatte er wieder nicht.

    Vito war Bauer, Rivas am Feld. Hodges der Reislord, das schien ihm zu gefallen.

    Die Arbeit hat sich gelohnt, Hodges machte Rivas und Seth zu Bauern. Endlich hatte er eine Bestimmung, so klein sie war.

    Den Handel sollten sie leiten, also ging es zum Söldner Ramirez, den Minenleiter. Komischer Kerl.

    Trinken mit Harper, Vito, Hodges und Shawn.. merkwürdige Gruppe..

    Die Bande.. Rivas und Vito sollten in die Bande.. mhm..

    Riven... eigentlich konnte Rivas sie nicht leiden, da sie jedoch die Schwester von seinem Boss Hodges war und dieser wollte, dass er auf sie aufpasst, hatte er jetzt mit ihr was zutun. Rothaarig.. erinnert ihn bloß an seine Frau Ursula, mehr als abstoßend dieser Gedanke.

    Die Würfelrunde war geboren.. doch ein Freund musste gehen, nie wieder wird er ihn sehen.. Seth..

    Stig der Penner. Endlich wurde er abgestigt. Dieser Gag sollte lange Zeit verweilen.

    Rivas,Riven,Rivas,Riven hier blickt doch keiner mehr durch! Der Anfang von RIV war geboren.

    Eine weitere Freundschaft sollte sich finden, Proplex. Wo er nur heute ist?

    Die erste Prüfung für Vito und Rivas.. so langsam gehts zur Bande hin..


    Die Arbeit am Waffenladen, ha! Jahre später, sollte er noch nicht fertig sein.

    Untote Schattenläufer? Ich bin nur 'n beschissener Bauer.

    Verdammte Ursula! Rivas hätte sie nie erwähnen sollen, jetzt ziehen ihn alle damit auf. Vorallem ausgerechnet die, die wie Ursula aussieht. Scheiße, so langsam kann er sie schon sogar leiden.

    Corvus ohne Hemd.. diesen Spruch wird sich Rivas noch lange merken.

    Ein Partner-Turnier im Alten Lager? Scheiße! Rivas und Vito die besten Freunde sind dabei. Einen Namen brauchen sie... "Zwei Bauerntölpel auf dem Weg ins Alte!" Natürlich haben sie verloren..

    Wenn die zwei Bauerntölpel zur Bande wollten, mussten sie auch kämpfen können.

    Harper war so arm, der konnte nicht mal mehr Würfeln.

    Endlich 'ne Hütte, zusammen mit Vito. Und dazu noch ein frisches paar Würfel.. aber nicht mal die Hälfte des Erzes wollte er dafür rausrücken, Hmpf.

    Diebstahl Brown.. nichtmal für seine Hütte musste der Penner ackern. Das faulste Schwein im Lager.

    Shawn's Prüfung.. Rivas und Vito waren sich sicher, dass sie es packen.. waren aber nicht die Einzigen. Klasse.

    Jetzt hat's Harper tatsächlich zum Bauern geschafft. Schon fällen Harper und die Rivs einen Baum.. komisches Trio.. Trio... das sollten sie bald sein..

    Hodges Freunde im Alten.. Raziel und Phina, scheiße. Was macht er da eigentlich? Da will er doch gar nicht sein.

    Das erste Treffen mit Vatula.. scheiße, Vito hat diesmal die Arschkarte gezogen.

    Eine Würfelrunde unter guten Freunden.. es sollte das letzte Mal sein, dass Rivas seinen Freund.. nein, wie ein Bruder war er für ihn, Vito sieht... mach's gut...

    Endlich war es so weit! Der Streitkolben, den Rivas für 200 Brocken zu einem Spottpreis von Kardos bekommen hat, jetzt war es so weit. Viel Geschichte sollte in dieser Waffe stecken...

    Es war so weit.. in die Bande hat er es geschafft.. die Freude war da, aber all das hat er sich mit Vito erarbeitet, ein Gefühl der Leere blieb zurück.

    Diese verdammte Einweihe.. samt Ecks Begeisterung über Rivas Aufnahme.

    Der alte Arty.. eine komische Freundschaft.

    Harper war der zweite.. er bekam Vitos Platz.. mhm..

    Rivas war nun rechte Hand des Reislords, wenige Freunde waren noch übrig. Harper und Riven.. Harper.. was auch immer der macht, aber Riven wurde jetzt die oberste Vorarbeiterin.

    EINMAL HIELT SICH RIVAS NICHT AN SEINE PRINZIPIEN! EINMAL! Verdammt! Hätte dieser Bastard doch nur geahnt, was er damit in Bewegung gesetzt hat.. er trug die Schuld. Hätte er sich nicht provozieren lassen und lieber Erz genommen statt Jara, Feo's Handlangerin zu verprügeln...

    Überfall mit Feo? Klar, wieso nicht... am Ende wird Rivas von Feo verprügelt, bewusstlos getreten und in den Fluss geworfen.. das Zahnrad der Verdamnis wurde in Bewegung gesetzt.. Rivas.. was hast du getan?

    Würfelmeister Riv! Die ewige Diskussion..

    Hodges ging um den Konflikt nicht zu entzünden.. er wollte niemanden umbringen.. wärst du doch besser bei deinen Freunden geblieben..

    Ein Wort mit dem Söldnerführer... verschwendete Zeit..

    Die Komplotte...

    Ein letztes Mal...

    Kusha.. so sehr Rivas ihn mochte, für diese Worte hätte er ihn am liebsten getötet.. noch wussten sie es nicht gewiss.. aber Hodges.. er war tot.. das alles nur wegen einer Sache, die Rivas ausgelöst hat.

    Ramirez musste davon wissen...

    Riven.. mittlerweile wie eine Schwester für Rivas, sagt ihm, dass er schon ein Teil der Familie sei.. eine Familie, dessen Ende Rivas hervorgerufen hat.. die Sicherheit, dass Hodges Tod war, hatte noch keiner.. aber Rivas wusste in diesem Moment nur, dass er das Versprechen an Hodges halten muss und auf Riven aufpassen muss...

    Es beginnt..

    Unruhen in der Bande...

    Die Sorge wird immer größer.. es ist schon fast gewiss..

    Shawn.. ein wahrer Anführer.. es beginnt. Er nimmt es in die Hand.. Hodges wird gerächt..

    Die Truppe wächst..

    Der erste Versuch, ging leider nicht so auf wie gewollt..

    Aber dann..



    Trotz der Lage, ist Rivas irgendwo immer noch Rivas...

    Shawn war nun der Bandenchef.. Feo war einen Arm los und raus aus der Bande.. als nächstes ist Skies dran.. aber für den Moment.. "Auf Hodges!"

    Jetzt war er Reislord.. auf diese Art und Weise wollte er es nicht werden, aber jemand musste das Vermächtnis fortsetzen.. wer also besser als Rivas? Natürlich Rivas und Riven, Reislord und rechte Hand. Auch wenn Rivas beide als gleichgestellt sah.

    Raziel.. ein Freund von Hodges.. die Geschäfte als Reislord sind wieder im vollem Gange..

    Skies.. jetzt ist er dran.. aber auch er hätte nicht überleben dürfen..

    Sie hat es geschafft.. Hodges wäre Stolz gewesen.. hätte er das doch nur sehen können.. selbst Rivas alten Streitkolben, trägt sie nun als Banditin.

    So langsam wird der Alltag wieder normal.. Harper ist wie immer Harper, er hat's einfach drauf.


    Rivas' und Harper's Traum wird wahr.. ein Herd!

    Angst vor Templern? Ne.. Gor Kejar? Oh, verdammt!

    Jetzt wo der Friede endlich da war, war es auch Zeit für ein Grab für Hodges..

    Es ist fertig.. einige Worte an Hodges..

    Faris hat Harper übel zugerichtet.. nicht mit Rivas...

    Nach einem erfolgreichem Fünf gegen zwei, wird es Zeit, dass Gardo nun der neue oberste Vorarbeiter wird, auf ihn ist verlass.

    Doch die Zeit sollte nicht lange anhalten.. Feo.. Zuma.. die Magier.. Skies... sie stellen sich gegen die Bande.. sie holen Hodges Mörder zurück... die Bande flieht also in den Sumpf

    Rivas tötet Faegan.. den beiden Rivs wird die Zuflucht im Sumpf verwehrt.. Rivas sagte immer, dass er besser als Feo wäre.. von diesem Tag an, war er kein Stück besser und nun riskierte er auch noch, dass Riven erwischt wird. Erst nach dieser Aktion war sich Rivas allem bewusst..

    Verhandlungen mit dem Magier...

    Rauswurf aus dem Sumpf.. Rivas schon wieder...

    Zurück im Neuen.. doch ist nichts mehr wie es einst war..

    Es geht bergab.. Riven verliert die Freude am Leben und betrinkt sich nur noch.. Harper.. ist auch nicht mehr wirklich der Selbe...

    Rivas, Riven und Harper beschlossen letztendlich gemeinsam als Trio, welches sie seit langer Zeit waren, das Neue Lager zu verlassen.. Rivas zerfraß die Schuld, Riven konnte nicht mit den Mördern ihres Bruders in einem Lager leben und Harper, hatte von den Mistkerlen sowieso schon lange die Schnauze voll... was aus ihnen wurde, wusste keiner..

    Aber von Allem, was Rivas wichtig war.. zerbrach natürlich auch noch das Trio. Seinen Bruder Harper, seine Schwester Riven, auch diese sollten schwinden. Das Leben in der Wildnis war nicht einfach, gewisse Ereignisse trennten die drei. Rivas zieht umher, mit nur einem Gedanken, dem Gedanken, dass wenn er damals einfach gestorben wäre, dass das was ihm lieb war heute noch bestehen würde...



    ...

    Nachtrag: Ich muss zugeben, dass ich Rivas nachdem ich ihn aufgehört habe zu spielen, lange schlecht geredet habe. Aber rückblickend mich nochmal genauer mit ihm befassend, m uss ich sagen, dass ich mit Rivas wohl mitunter die beste Zeit im GMP hatte. Ich finde es sehr schade, dass es so gekommen ist, wie es wohl kommen musste. Oft denke ich noch heute darüber nach, wie es wäre, wenn es einfach nicht gekracht hätte und alle noch am Start wären. Gerne würde ich Rivas wieder ausspielen, aber das fällt mir ehrlich gesagt sehr schwer. Vieles was Rivas ausgemacht hat, ist einfach nicht mehr da. Das meiste was von Rivas einfach übrig ist, ist sein Hass und die "Banditenmasche" aber die Würfelrunden, die Charaktere die Rivas zu dem gemacht haben, wer er ist, das ist leider alles fort. Einige von euch möchten, dass Rivas zurück ins Neue Lager kommt, aber ich weiß echt nicht wie. Es gäbe keinen wirklichen Platz für Rivas, er hasst die Magier, die Söldner an sich wäre nur die Bande übrig, aber selbst wenn dieser Char wieder in die Bande dürfte, wüsste ich keinen Platz für ihn. Das Feld hat er damals aus gutem Grund nicht wieder angenommen und dieser existiert heute noch, da fehlt leider ein wichtiger Faktor. Es wäre einfach nicht mehr das Selbe, so sehr ich den Charakter Rivas auch gerne wieder ausspielen würde, aber es wäre kein richtiger Rivas...

    Ich habe heute auch zum ersten Mal nach dem Update das Grab von Hodges im Neuen Lager gesehen und ich muss sagen, dass hat mich echt umgehauen, wie Shawn das hergerichtet hat. Er hat sich sogar noch an das Detail mit dem Pfeil erinnert. Rivas und Riven haben einen Pfeil in Hodges seinem Grab versenkt, da ja kein Leichnam da war, dieser Pfeil sollte jedoch eines symbolisieren, dass Hodges der Bogner war. Und dann schaut aus diesem Grab tatsächlich ein kleiner Pfeil heraus. Wahnsinn.



    Am Ende kann ich einfach nur dieses wundervolle Zitat aus Halo Reach hier heruntersetzen.

    There'll be another time...






    Tu' dir keinen Zwang an. https://tellonym.me/Pvt.Franky
All of the good we did... it doesn't matter. What does matter is that to them, justice was done. See, a just world.. is a sane world.There was nothing sane about Chernobyl

Persönliche Informationen

  • Geburtstag

    7. November 1996 (22)

  • Geschlecht

    Männlich

InGame Daten

"Gothic", "Xardas" und "Piranha Bytes" sind eingetragene Warenzeichen der Pluto 13 GmbH Ruhrallee 63, 45138 Essen