Drake Schüler

  • Männlich
  • 29
  • Mitglied seit 13. Dezember 2019
  • Letzte Aktivität:
Beiträge
54
Erhaltene Likes
73
Punkte
380
Profil-Aufrufe
527

Über mich

Über mich

Unkraut vergeht nicht sagt man immer, ... und verdammt viele haben damit recht.

Neuregistrierung am 19.12.2019 und so. Fragt mich nicht wann ich mich das erste mal Registriert hab vor dem Reset. Glaube das ist knapp 4 Jahre her.

Persönliche Informationen

Geburtstag
10. Juli 1991 (29)
Geschlecht
Männlich

Kontaktmöglichkeiten

Steam
drake1520

Strafkolonie Online

Serverbeitritt
19. Dezember 2019

Charaktere

Charaktere

Drake

Charaktervorstellung

Charaktergeschichte

Name: Drake Fenryn


Alter: ca. 35


Körperstatur: Atheltisch sowie Trainiert.


Körpergröße: 1,85


Merkmale:


Mahle von Kraken-armen am Hals über den Rücken hinunter und über den hinterteil des rechten Beines. Sieht seltsam aus und man könnte es mit Verbrennungen verwechseln.

Ebenfalls ist er geziert von diversen Narben ein paar scheinen Jünger zu sein andere wiederum schwer erkennbar und von der Zeit vor der Kolonie.

Wenn man Drake's Gesicht genau musterd würde man eine kleine Narbe unter dem linken Auge erkennen welche eine Brandwunde ist.

Diese Stammt von einem Glühenden Gegenstand von der Nase her zieht sie sich fast gerade allerdings zu einem spitz zulaufendem Pfeil zusammen der vom Zentrum des Gesichtes weggeht.



Gesinnung - Charakterzüge: (findest im Rp raus :P)



Freiheitsliebend

Hasst Befehle

Legt nicht viel Wert auf hohe Mengen an Gold/Erz.

Hasst Königliche auf den Tod.

Hat ein wenig Abneigung dafür wenn irgendwer herumstolziert wie ein Adliger mit hochgezogener Nase oder rum marschiert wie ein Königlicher Soldat.

An sich recht Bedacht allerdings kein Freund von Heimlichtuereien.

Macht Nägel mit Köpfen - Wenn er etwas sagt versucht er alles in seiner macht stehende zu tun um das Ziel zu erreichen ein Scheitern akzeptiert er selbst erst dann wenn er Blutüberströmt am Boden liegen würde.

Sehr direkt was vor und nachteile haben kann.

Schert sich an sich selten darüber was die Leute von Ihm denken wenn er Ihnen die Wahrheit sagt ebenso kümmert es Ihm nicht wem er die Wahrheit sagt.

Selbst-reflektierend

Übereifrig



Drake, ... 'Blutadler Drake Fenryn' um es zur gänze auszusprechen, ...


... seine Herkunfts-Geschichte ....


Ein Ehemaliger Pirat vor seiner Zeit in der Kollonie.

Und vermutlich auch einer der wenigen die nicht aus Myrthana stammen, seine Wurzeln haben Ihren Uhrsprung in einem kleinen Eiland namens Antigua ein kleiner rauer Ort bewohnt von Piraten, Handwerkern und aussteigern sowie Huren und Ruchlosen Halsabschneidern.

...

Von dort stammen wohl auch viele Bastarde denn einen wirklichen Glauben gibt es auf der Insel nicht und so ist es dass die Herrscher der angrenzenden Königreiche einen stetigen Bogen um diese Hochburg der Piraten machen.

Händler, Freibeuter sowie Piraten, Söldner und alle anderen Seefahrer finden sich hier allerdings stetig im Hafen ein und an sich lassen die Piraten auch jedem im Hafen ankommen solange dieser Friedliche Absichten hat, ... nun bis auf Königliche was sich von selbst versteht, ... mit Ausnahme dass jene auf einem Piratenschiff ankommen.

...

Nun und wie es Piraten so üblich vollziehen Rauben und plündern sie was das Zeug hält. Auch ist Saufen eine Art Sport für sie sowie eine gepflegte Kneipenschlägerei.

Neben dem unter dem 'Gesetz' des Kodex scheinen diese Freien Männer Ihre Freiheit zu genießen und in vollen Zügen auszukosten überall hingehen zu können wohin sie wollen sowie tun und lassen zu können was sie wollen.

...

Drake also aufgewachsen in einer recht rauen Umgebung wie die Zivilisierten Städtler so sagen würden, wuchs er ohne wirklich Bezug zu seinen Eltern heran. Sein Vater irgendein Seefahrer und seine Mutter irgendeine Hure die beide kein Interesse hatten sich um Ihn zu kümmern und doch überlebte er und wuchs als Knabe heran.

In Jungen Jahren machte er sich auch Freunde, auch wenn es nur eine Hand voll war so waren es gute Freunde die Ihn wohl sein Leben lang begleiten würden.

Im alter von acht Jahren begann für Drake auch eine unerwartete Reise, bei einem Spiel mit seinem Freund bei welchem es an sich 'nur' verstecken war und er am Zug war sich zu verstecken schien es wohl Schicksal zu sein dass Drake sich in einer Kiste versteckte, sein Freund Ihn nicht Fand, Drake einschlief in jener und dann einige Stunden später in eben jener Kiste verladen auf einem Schiff welches auf Hoher See war wieder wach wurde.

Das Schiff war eines der Piratenschiffe welche die Hoheit über die Gewässer der Piraten hütete. Einen offenen Krieg gegen die Königlichen Schiffe gab es an sich nicht man konnte sich auf ein gemeinsames Nebeneinander einigen und so lebten alle Parteien an sich Friedlich nebeneinander her.

Die Piraten betrieben auch auf Hoher See Handel mit den Königlichen der angrenzenden Königreiche da sie darauf bestanden dass keine Kriegsschiffe in Ihre Gewässer eindrangen, ebenfalls akzeptieren die Piraten diese, ... Erwartung der Königlichen auch und schipperten so mit Ihren Fregatten nicht in die Hoheitsgebiete des nahen Königreiches.

...

Drake wurde verständlicherweise recht rasch gefunden nachdem er aus der Kiste auf dem Schiff verwirrt umherwandelte. Er wurde von einem Matrosen an Deck gebracht, dort angekommen überlegten viele wie er auf das Schiff kam und was sie mit Ihm anstellen sollten. Nach einer Unterhaltung mit Ihm und ob Ihn keiner vermissen würde wie beispielsweise sein Vater oder seine Mutter was er verneinte was in seiner Situation auch mehr als verständlich war wurde er sozusagen, freiwillig 'Zwangs-rekrutiert' von diesem Tag an war er also Schiffsjunge und lernte das Leben auf dem Schiff kennen. Wie es war bei schönem Wetter zu Segeln auf was man achten Muss, wie man ein Deck Schrubbt und auf was man alles bei der Takelage achten muss, wie man ein Segel flickt, die Segel hisst, refft und alles andere was für einen Schiffsjungen der zu tun hat was man Ihm sagt so dazugehört.

...

So zogen weitere Jahre ins Land und Drake lernte neben allem was es um ein Schiff zu Wissen gilt auch das Kämpfen unter den Piraten sowie das Navigieren und er arbeitete sich auf dem Schiff zum Steuermann hinauf.

Im Alter von 20 stach er als einer der wenigen in seinem Alter hervor durch die Tatsache dass er es geschafft hat bei einem Scharmützel welches durch eine Meuterei gegen einem ziemlichen Arsch von Käptn vollzogen wurde selbst Käptn zu werden.

Ab diesem Zeitpunkt sollten sich die Ereignisse weiter überschlagen. Da der gemeuterde Käptn nicht getötet wurde unternahm jener alles um einen Krieg zwischen den Piraten und Königlichen anzuzetteln was diesem fast gelang.

Übermütig wie der Käptn war scheiterte dieser und wurde nach etwa einem halben Jahr der Kriegstreiberei gehängt.

....

Drakes Geschichte nahm unterdessen Ihren lauf und so macht er sich immer weiter in die für Ihn unbekannten Nordwestlichen Meere auf und fand dort immer wieder ein paar Inseln, es hat sich später herausgestellt dass diese Inselgruppe wohl das Myrtanische Südliche Archipel war.

Da in Myrtana der Krieg herrschte waren eben Königliche Fregatten an den Grenzen zum Myrtanischen Königreich auch auf See unterwegs um den Seehandel zwischen den Inseln und dem Festland zu sichern.

So kam es auch dass er etwas ungewollt auch in Scharmützel verwickelt wurde wobei er eher unwissentlich auf die Seewege der Königlichen Flotten und Handelsschiffe Stieß welche entsprechend reagierten, ... unfreundlich wie man sagen würde.

Nun er überstand die Scharmützel mit seinem Schiff erstaunlicher weiße meist ohne schwere Verletzungen und lief auch nie Gefahr dass sein Schiff welches Verhältnis mäßig außerordentlich gerüstet war und so mit Leichtigkeit mit den Myrtanischen Kriegsschiffen mithalten konnte auch recht schnell ein wenig bekannt wurde, ... ab dem Zeitpunkt griffen Ihn die Königlichen auch nicht mehr von sich aus an und er kam so ab und an zu Gesprächen da er das Myrtanische Königreich nicht kannte erfuhr er erst dann welche Situation dort überhaupt herrscht. Zudem gelang es Ihm auch einen Frieden mit den Königlichen auszuhandeln unter der Prämisse dass die Handelsschiffe in ruhe gelassen und die Orks nicht durch Ihn unterstützt werden. Im Gegenzug durfte er die Häfen des Festlandes anfahren.

Somit war es sein Scharfer Verstand und sein Gespür für vorausschauende Politik sowie das Abwägen von vorteilen welches Ihm durchaus oftmals einen Vorteil verschaffte woran er sich ohne dem Wissen seines Gegenübers bereichern konnte. Was seine Mannschaft zwar in erste Linie ab und an infrage stellt allerdings dann als es Grog, Rum und Gold für die Truppe gab aufgrund von Erfolgreichen, ... besuchen in verschiedenen Orten sehr begrüßt wurde.

....

So vergingen die Jahre und Drake lernte mit etwa 27 Jahren einen ebenfalls berüchtigten Ruchlosen Kapitän Namens Raubart kennen es war in einem Hafen in welchem der vielen die er besuchte weiß er selbst nicht mehr genau.

Ab dem Zeitpunkt segelte er häufiger in Flotten über die See von einem Schatz zum anderen und von einem Gelage ins nächste. Es war sozusagen ein 'Goldenes Zeitalter' voller Freude, Rum und Grog. Die letzteren Jahre verbrachte Drake dann damit nach einem Krieg unter Piraten welcher zu seinen ungunsten ausging sich davon zu erholen. Infolge dessen nahm der Kontakt zwischen Ihm und Raubart vermehrt zu und Drake schloss sich dann der Crew von Ihm an.

...

Es sollte fortan auch etwas ruhiger rund um Ihn werden sein Name wurde allerdings nicht vergessen und war jedem gut in Erinnerung der zur See fuhr.

Und sein Titel welcher in den Jahren zustande kam aufgrund von teilweise Brutalster Herangehensweise an Verhasste Feinde nahm dort weiter Form an, denn die Methode "des Blutadlerns" welche er häufiger und häufiger bei verhassten Feinden anwandte brachte Ihm dann seinen Titel, ... 'Blutadler' ... der Titel sorgte gleichermaßen für Besorgnis, furcht und Respekt.

...

Die letzten acht Jahre welche Drake vor der Kollonie zubrachte wirkten so als wäre er wie von der Bildfläche verschwunden und dennoch war er wohlbekannt genauso wie Raubart.

Hin und da sah man ab und an einen Steckbrief von Ihm oder anderen die der Truppe von Raubart angehörten wo sie sich allerdings aufhielten wusste keiner so genau aber sie fürchteten die Truppe und das zurecht. Sie sagten sich von allen alten Bündnissen und Abmachungen los und machten allen Königlichen Myrtanas das Leben schwer.

... (Fortsetzung folgt.)

Pre-Reset Charaktere

Pre-Reset Charaktere

Mörduk