Kindred Neues Lager

  • Männlich
  • aus Herz des Neuen Lagers
  • Mitglied seit 25. Juni 2019
Beiträge
24
Erhaltene Likes
102
Punkte
234
Profil-Aufrufe
180

Über mich

Über mich

Zan-Godua7ws0p3.jpg

Persönliche Informationen

Geburtstag
21. Juni
Geschlecht
Männlich
Wohnort
Herz des Neuen Lagers
Hobbys
Sich abmelden und OOC bevorzugt werden

Strafkolonie Online

Serverbeitritt
27. November 2016

Charaktere

Charaktere

Zan

Charaktervorstellung

Charaktergeschichte

Seitdem er die Karte zum ersten Mal erblickt hatte ließ ihn der Gedanke nicht mehr los.



Ab diesem Moment verbrachte er eine Menge Zeit auf dem Plateau.



"Schlafen diese verdammten Paladine eigentlich nie?", denkt er sich während er im Schatten kauert und beobachtet.



3 Tage sind vergangen. Die Paladine schlafen nicht. Anscheinend nie.

Sie bewachen einfach nur diese verdammte Holztür.



Er fasste einen Entschluss. Und wartete. Zehn Tage? Elf? Egal. Den nun ist es Neumond.

Eine bessere Chance würde er erst wieder in 30 Nächten bekommen.

So lange würde er nicht warten. So lange KONNTE er nicht warten.



In vollkommener Dunkelheit lief er die Steinwand entlang, wie er es die letzten Tage bereits dutzende Male erprobt hatte. Immer dann als er meinte die Paladine würden ihn nicht sehen können.

Er fand die Stelle auf Anhieb. Die dunkle Gestalt erinnerte sich noch genau wie er sie entdeckt hatte.

An die Euphorie die er empfunden hatte. Die Wand war an dieser Stelle voller Kerben und Unebenheiten.





Perfekt.







Der Mann zog sich seine schwarzen Lederhandschuhe aus und klemmte sie sich unter den Gürtel. Schattenwolffell.



Es kam ihm viel zu leicht vor.



Innerhalb weniger Minuten hatte er die beinah senkrecht vor sich aufragende Steinwand erklommen.



Ab da war es ein Kinderspiel.



Hinter der Holzpalisade mit der Tür und den zwei Paladinen herunterspringen.

Abrollen.

Immer weiter der Karte folgen, der sich in sein Gehirn gebrannt hatte.

Und da war es.



Die blau schimmernde Halbkugelförmige magische Barriere.

Obwohl das Herz des Mannes raste, ging er immer weiter auf eben jene bedrohlich wirkende Halbkugel zu.

Bis der Weg endete. Eine Klippe, unter dieser ein kleiner See.

Alles wie auf der Karte.



Die Gestalt beginnt sich auszuziehen. Er wirft alles gleichgültig zur Seite.

Eine Lumpige Hose kommt zum Vorschein. Diese behält der geheimnisvolle Mann an.



Nur ein paar weitere Schritte und er ist am Rand der Klippe. Die magische Barriere fängt bedrohlich an zu zischen.



Ein tiefer Atmenzug. Mehr brauch es nicht. Die Gestalt fällt durch die Barriere und landet mit einem Kopfsprung im See.



Ein Neuanfang.