Wirkung des Sumpfkrauts

  • Der einfache Krautstängel

    Du hälst einen etwa zwei Finger grossen kubischen Stängel in der Hand. Von diesem grünbaunen Rauchwerk geht ein spezifischer Geruch aus. Nicht jeder Mensch reagiert gleich auf diese Substanz, jedoch tritt bei den meisten ein leichtes Gefühl der Entspannung und allgemeiner Zufriedenheit ein. Je nach konsumierter Menge kann das Gefühl auch in Müdigkeit, Lethargie, Gleichgültigkeit, Konzentrationsschwächen oder geistiger Benebelung umschlagen.

    Mit der Zeit kann sich eine Gewöhnung einstellen.





    Der Grüne Novize

    Dieser Stängel gleicht seinem kleinen Bruder im Äusseren und in der Wirkung. Jedoch ist die Substanz weit intensiver. Er bietet sich für diejenigen an, die sich an die einfachen Stängel bereits gewöhnt haben. Zusätzlich zu den anderen Wirkungen, wird oft eine sensitive Fokussierung erwähnt: Man konzentriert sich intensiv auf normale Sinneswahrnehmungen, wie etwa der Stoff, den man an einer besonderen Stelle der Haut fühlt , ein einzelnes Geräusch, das aus mehreren herauszuhören ist, ein Gegenstand, der im Blickfeld aus den anderen heraussticht, usw.

    Mit der Zeit kann sich eine Gewöhnung einstellen.




    Der Schwarze Weise

    Dieser Stängel ist nur was für Kenner. Es heisst die Erfahrungen mt dieser Substanz sind sehr individuell und hängen von der jeweiligen Gefühlslage ab. Die Sinnes- und Zeitwahrnehmungen verändern sich, leichte Haluzinationen sind möglich. Die Wirkung wird meistens wellenförmig empfunden: Sie steigt langsam an und flacht nach einem Höhepunkt wieder ab. Dann beginnt sie von neuem. Unterdrücke Gefühle treten gerne zum Vorschein und können auch einen badtrip auslösen.

    Die Wirkung hält meistens einige Stunden an, eine Gewöhnung ist eher selten.