Beiträge von Taz

    Kann ich dann meine Pflanzen aus der Außenwelt bestellten? Ich hab keine Lust jedes Mal um 18 Uhr battle Royale mit den anderen lagern zu betreiben nur damit unser alchi dann 10 Heiltränke machen kann.

    Zum einen das, zum Anderen bedeutet das, dass man jeden Kräuterkundler vom Lagerrp zur Primetime ausschließt, wenn er seinem Beruf nachkommen will.

    Ich kann mich noch darain errinnern, dass damals der Sumpf mit 20 Mann auf Kräutersuche gegangen ist und einmal quer durch die Kolonie gelaufen ist. Da wurde jeder Ast und noch so kleines Eichenblatt aufgesammelt und nichts liegen gelassen. Und das war fast zu Stoßzeiten wie 18-19 Uhr.

    Das sind ja sogar die Gruppen die du sehen willst. Da findet viel RP statt und wenig wird gesammelt. Das Gefährliche sind die EInzelpersonen, die durchsprinten und direkt bei Respawn wieder am Tor stehen. Eine Gruppe zur Prime Time war noch nie eine Gefahr. Und sowas wie Salben hatten wir noch nie über für Behandlungen.

    Ist es denn jetzt aber nur das anfangs, angesprochende Problem des gesamten Sumpfes oder nur "dein" Problem? Bei den ganzen Beiträgen kann man jetzt sich nicht genau hinauslesen, um welche Pflanzen es sich handelt.

    Im ganzen Sumpf bekannt und zumindest bei einzelnen Teilen der anderen Lager auch. Also nichtmal Sumpf, sondern Kolonieproblem eher.

    Kochzutaten waren noch nie ein Problem, die sind viel viel zahlreicher vertreten. Und die paar wo man beim Kochen für Anderes braucht haben auch kaum Verwendung, Feuerpflanzen stehen fast immer, weil keiner Manatränke braucht. Orkblatt ist auch Kochen only. Nur beim Mondschatten muss man sich mit dem Sumpf streiten, der geht auch in Stengel.

    Ich versteh nicht das Problem, dass man sich einen Vorrat anlegt. Ich mein, im RL hat man für gewöhnlich auch etwas mehr an Essen zu Hause, als das man den Tag übersteht,

    Wir reden ja auch nicht von "Nudeln für die ganze Woche" Maßstäben, sondern "4 Einkaufswägen voll Klopapier" Verhältnissen :D

    Und dabei kann ich noch nicht unterscheiden, ob es denen um alle Pflanzen geht, oder nur um Permapflanzen, welche eh selten und oft an gefährlichen Orten sind.

    Nein, alles. Hat sich letzte Woche etwas wieder entspannt, aber den Monat davor brauchte ich nicht rauszugehen, da war die Sahara besser bewachsen.

    Ohne da jetzt zu viel in's Detaill gehen zu wollen: Man kann doch auch OoC an seine Mitspieler denken.

    Absolut. Man könnte ja auch ohne den Beruf rumrennen, alle Pflanzen kaputtreissen aus Prinzip und es wäre nicht unbedingt OOC verboten. Man machts aber nicht, weil wir immernoch eine RP- COMMUNITY sind.

    da ich immer nicht genau weiss wie die Herausgabe der Permatränke ist - sollen die Belohnung sein, kann man die raushauen wie Schnaps, etc. da scheiden sich bekanntlich ja die Geister.

    Im Sumpf muss man einiges leisten und mehrere Monaten vergehen bevor man den Nächsten bekommen kann als Cooldown quasi. Inklusive dem Hersteller.


    Bei den Geschwindigkeitstränken war das glaube ich aber auch vor allem so, weil die Snapperkraut Menge recht begrenzt, während die benötigte Anzahl im Trank recht hoch war, richtig?

    Ja. Vorm roten Erz + Snapperhang (Trolle) zusammen waren so 16 Snapperkraut herum, 12 braucht man pro Trank. Gibt zwar noch paar vom Neuen, aber man kommt soweit ich weiss selbst wenn man alles Snapperkraut der Kolonie aberntet auf 1,5 Tränke quasi.

    Bei Manatränken und den Pflanzen weiss ich nicht so recht ob da überhaupt mal je ein Engpass bestand, die braucht ja effektiv kaum einer.

    Aktuell absolut richtig, da die Manatränke quasi nichts bringen ausser ner Trankvergiftung. Ein paar gehen für den Runenbau drauf.


    Auch ist das NL ja momentan glaub ich das meistbespielte Lager, korrekt? Kann ja dann durchaus sein, dass dort mehr Sammler aktiv sind und unabhängig voneinander dann doch mehr abgrasen als gedacht? Kann sicher aber auch nur der Endverbraucher/Alchemist dann bestätigen oder verneinen.

    Absolut. AL Sammler seh ich quasi keine. Aktuell hat das NL halt Horden von ausgebildeten Sammlern, manche davon eben auch mit enorm viel freier Zeit (starrt zu Catha und Hrung) :)

    Allerdings könnte man das ganze auch zu einem RP Problem und zu keinem OOC Problem machen. Man könnte nämlich auf die anderen Lager zu gehen, Abmachungen ausmachen oder Handel betreiben.

    Das Problem dass ich da sehe ist, dass man das rabiate Abernten dann sogar fördert. Dann ist da ja ein Geld(Erz?)-Ansporn dahinter. Dadurch wirds ja eher schlimmer.


    ich persönlich lehne hierzu - als nicht Kräuterkundler - jede ooc Regelung ab

    Bei dem Part sind wir uns recht einig.

    Zur Not könnte man ja auch mit anderen Lagern handeln um an die benötigten Kräuter zu kommen, wenn eure Sammler wirklich so oft leer ausgehen. Besser als das Sammeln generell reglementieren zu wollen.

    Das würde aber implizieren, dass die anderen Lager mehr Sammeln als sie brauchen und einfach horten. Genau was man eben nicht machen sollte.

    Es gibt aktuell nunmal ein Erstarken an Kräutersammlern in der Kolonie. Dadurch ists speziell die letzten Wochen richtig schlimm geworden. 80% der Fälle wo ich rausgehe ist quasi alles abgeerntet (alles für Alchemie) bis auf die einzelne Pflanze die mal im Busch übersehen wurde. Sogar um drei Uhr morgens bereits probiert als ich krank war, selbes Ergebnis. Was man da machen kann weiss ich auch nicht. Ich würde die Community aber vor allem bitten nur zu Sammeln was sie tatsächlich brauchen. Hunderte Pflanzen im Inventar haben falls die jemand kaufen will und beim Gammeln zuschauen bringt keinem was.

    Letztendlich doch eine Entscheidung der Spielleitung, die - soweit ich das verstanden habe - ja auch bereits getroffen wurde. Finde die sollte auch gelten, sonst kann man sich ja Entscheidungen gleich sparen.