Beiträge von Taralom

    Also wenn Ich ehrlich bin könnte es mich nicht weniger interessieren ob und wie lange Spieler nachgeportet werden dürfen. Kommt natürlich immer auf die Situation an, aber niemand hat Spaß daran in nem leeren Lager zu sitzen und darauf zu warten dass alle wieder kommen und erzählen wie cool das Event doch war.


    Muss nicht sein finde Ich.

    Gab mal einen Schatten mit dem Ich mich ständig abgewechselt habe mitm ausnehmen. Mal hat Er 100 Erz bekommen, mal hab Ich 100 Erz bekommen. Das fand Ich sogar richtig cool, irgendwann wars wirklich wie : "He, Mann. Heute bin Ich mal wieder an der Reihe, wir sehen uns dann beim nächsten mal."


    Wir wussten damals wer gute Beute gibt und wer nicht, mit denen war man irgendwie cooler, also hat man da auch entsprechend mehr locker gemacht, wenn man selbst am Boden lag. Schade, dass mittlerweile so wenig gegönnt wird auf beiden Seiten.

    IC und OOC trennen - oder was dies für Leute bedeutet

    Manche meinen zu denken, dass sie sich IC alles erlauben können. Leute grundlos beleidigen? Den Neuen zusammenschlagen? Jemanden aus dem eigenen Lager überfallen, um ihm zu zeigen 'wie der Hase läuft'? Alles echt gute Beispiele wie das in Gothic nunmal lief... aber Spieler scheinen oft zu vergessen, dass sie nicht mit NPCs sondern denkenden, fühlenden Personen interagieren.

    Ich hatte in solchen Situation oft das Gefühl, dass Du dir diese "Beleidigungen" viel zu sehr zu Herzen nimmst. Natürlich spielst Du deinen Charakter, und natürlich verbindest Du in gewisser Art und Weise etwas mit Ihm, dennoch solltest Du versuchen dich etwas von Ihm abzulösen, um eben nicht so emotional mit Ihm verbunden zu sein. Bei mir hat es auch eine Zeit lang gedauert, bis Ich meinen Charakter nur als Charakter gesehen habe. Wenn Ich jedes mal angefressen wäre, wenn Ich im Rp beleidigt werde, was auch durchgehend und zu jeder Möglichkeit passiert (:D), wäre Ich sicher auch irgendwann an dem Punkt, wo Du gerade stehst. Natürlich sind das alles nur "freundschaftliche" Beleidigungen, so wie es Männer eben unter sich machen.





    Ja, "Mein Charakter ist eben so", mag eine tolle Erklärung sein, aber es ist keine Entschuldigung, anderen den Spielspaß zu nehmen.
    "Schreibe Leuten doch OOC, wenn es zu viel wird!", werden manche nun sagen - aber das halte ich für den falschen Ansatz. Man sollte sich oft einfach mal an die eigene Nase packen und nachdenken, was man da gerade tut. Ist es wirklich bereichernd und Spaß für alle Beteiligten? Denn dies ist für die meisten doch ein Hobby, welches sie in ihrer Freizeit erfüllen, nicht ein zweiter Beruf indem sie sich mit "Mitarbeitern" herumschlagen wollen die sie wie Dreck behandeln.


    "Mein Charakter ist eben so! Trenne doch einfach IC und OOC!" Dies ist eine Aussage die mir so -oder so ähnlich- oft entgegengeworfen wurde auf SKO. Dabei ist meine Gegenfrage... warum hast du den Charakter dann so geschrieben? Ganz offensichtlich macht er dir Spaß, sonst würdest du ihn nicht spielen. Aber ist es ein spaßiges Hobby für andere, mit deinem Charakter zu interagieren? Ich kann mich an einige Charaktere entsinnen, die mich super im RP integriert haben, wegen denen ich mich immer auf das nächste Event, die nächste Lehrstunde oder einfach das nächste geteilte Bier gefreut habe. Davon gibt es viele hier, und ich liebe es mit diesen Charakteren zu spielen!

    Ich habe meinen Charakter so geschrieben, weil Ich schon damals vom rauen Flair des neuen Lagers angetan war. Das erste was passiert, wenn Du das neue Lager im Singleplayer betrittst, Du wirst von Lefty umgehauen wenn Du die falschen Worten nutzt. Und Ich vermute genau so ist es auch in deinem Fall gewesen, ohne dir jetzt irgendwas vorwerfen zu wollen. Ich habe oft bemerkt wie Du im Rp und OOC angeeckt bist, weil Du einfach vieles anders gesehen hast, als Andere. Als Du neu im Lager warst, hat man deutlich gemerkt dass Du mehr Spaß am Rp hattest. Dein Rp als Banditin hat, und das meine Ich wirklich nicht böse, stark nachgelassen. Ich glaube einfach dass das neue Lager eine falsche Wahl war, und dass Du deswegen keinen wirklichen Spaß am Rp finden konntest. Ich bin der Meinung dass wir ein gut harmonierendes Lager aufgebaut haben, wo bisher jeder seinen Platz gefunden hat. Deswegen ist es umso ärgerlicher, dass es bei dir nicht geklappt hat


    Ich bin ehrlich, das tut mir wirklich leid dass wir beide so sehr angeeckt sind, auch wenn es, wie schon so oft gesagt, niemals gegen dich als Person ging. Ich komme mit Allen super gut klar, vielleicht habe Ich durch das Rp bei dir auch einen schlechten Eindruck hinterlassen. OOC könnten wir uns auch sicherlich gut verstehen, denn Ich bin eigentlich ein ganz lieber Kerl :D Nur mit meinem Rp Charakter scheint es leider nicht ganz geklappt zu haben!



    Nun werden einige halte Hasen schmunzeln und runterbeten "Dann spiel halt nicht in so einem Setting, wenn es dir zu rau ist!", aber es ist genau diese Haltung, die in meinen Augen die falsche ist. "Pass dich an oder geh'" ist halt einfach kein guter Grundsatz für eine funktionierende Community. Von Tag 1 an hat man mich hier gewarnt: "Rede am besten mit niemandem auf dem Discord" oder "OOC am besten gar nicht mit Leuten interagieren, wenn du nur auf das IC achtest, hast du hier Spaß". Und solche Aussagen sind für mich recht aussagekräftig. Ist es ein Problem mit dem Setting? Oder einfach nur mit Leuten, die das Setting als Ausrede benutzen, um die letzten Arschlöcher im RP zu verkörpern?


    Ja, Gothic war ein raues Feld. Es is eine Strafkolonie wo jeder Kriminelle reingeworfen wird! Vom Mörder bis zum verachtenswerten Steuerhinterzieher. Und doch... war es ein Spiel, welches im Singleplayer war. Man hatte immer die Kontrolle. Man hatte die Power Fantasy, man war der große Held und konnte sogar den Gardisten aufsuchen, der einen "Getauft" hat, um ihn dafür zusammenzuschlagen. Nichts hat einen wirklich gestört, weil es eben nur lustige NPCs sind, die man eh umhauen kann, wenn einem danach ist.


    Im RP... ist das etwas komplizierter. Beschimpft werden, geschlagen werden, mehrmals die Woche ausgeraubt werden... das mag alles in das Setting passen, aber ist es das gleiche? Nein, denn hier is jeder ein Spieler. Jeder hat seine eigenen Gefühle. Und da zu sagen "Trenne IC und OOC!" ist einfach nicht hilfreich. Wenn es hier Spieler gibt, die absolut keine emotionale Verbindung zu ihren Charakteren haben, denen alles am Arsch vorbeigeht, was IC passiert und die über alles lachen können, was ihrem Charakter passiert - meinen Respekt. Selbst als Autist bin ich nicht so ein kalter Fisch und kann mich zu 100% abschotten. Aber nehmt doch auch auf den Rest von uns Rücksicht.

    Vielleicht mag dieses raue Setting für dich als noch recht neuen Spieler doch etwas hart wirken, möglicherweise wirkt es auf dich als Frau sogar nochmal etwas härter. Oder habe Ich mich vielleicht einfach daran gewöhnt und bemerke es nicht mehr? Ich würde schon sagen, dass Ich da gut drauf achte, eine gute Mischung aus Arschloch und Freund auszuspielen. Ich denke, das klassische "hart aber fair" trifft auf meinen Charakter gut zu.


    Man darf Sko auch nicht zu sehr mit dem Singleplayer vergleichen, oder vielleicht sollte man es sogar tun. Betrachte Sko einfach nur als Spiel, denn es ist nichts anderes als das. Im neuen Lager spielen einfach viele Leute, die Spaß an diesem Setting haben. Und Ich bin der Meinung, dass wir auf ein gesundes, und spaßiges Maß achten, gerade weil wir es geschafft haben, dass so viele Leute Ihren Spaß mit, und bei uns gefunden haben. Natürlich habe Ich über die Zeit auch eine gewisse Verbindung zu meinem Charakter aufgebaut, aber nach all den Sachen die Ich hier mittlerweile schon erlebt habe, ist es wirklich besser sich da nicht zu sehr reinzusteigern :D



    "Lass mal Buddler ausrauben!" ist immer eine Aussage, die im NL auf Anklang trifft. Wieso auch nicht? Wenn die Buddler sich im AL nicht mehr sicher fühlen, bleiben sie da nicht! Man, wir können den FEIND schwach halten, indem wir ihm immer und immer wieder in die Kniekehlen schlagen! Aber ist das... interessant für die Spieler im AL? Gerade im Moment ist das AL dann doch zahlenmäßig unterlegen, und wenn man da ganz bewusst nachtritt, damit sie auch ja nicht wachsen... ist das für die vorhanden Spieler das AL vermutlich nicht besonders spaßig. Ich habe ja nun beide Seiten IC erlebt, und wie ich selbst als Banditin schon sagte: Man sollte es nicht übertreiben. Spaß macht es vielleicht ein, zwei mal wenn man ausgeraubt und zusammengeschlagen wird. Wenn das jeden Tag passiert, und man sich am Ende nicht mal mehr aus dem Lager traut, läuft etwas falsch. Dann ist beiden Seiten das RP geraubt.


    Manche Leute lieben es halt, sich mit anderen im PVP zu messen und das ist großartig! Wenn es euch Spaß macht, immer zu! Aber... nicht jeder hat Spaß am PVP. Manche sind damit zufrieden, RP zu betreiben, ihren Berufen nachzugehen oder ihre eigenen Interessen zu verfolgen. Man sollte immer daran denken, anderen nicht -zumindest nicht zu oft- den eigenen Spielstil aufzudrücken. Hätte die PVP-Brigade Spaß daran, wenn ich sie nun dazu zwinge würde, 2 Stunden jeden Tag Pflanzen zu sammeln? Vermutlich nicht.

    Die Überfälle sind, und waren fester Bestandteil der Banditengilde. Und daran wird sich vermutlich auch nichts ändern. Warum auch? Die Banditen in der Kolonie sind verurteilte Verbrecher, die dort weiter machen, wo Sie aufgehört haben. Ich achte auch sehr darauf, dass die großen Überfälle nicht zu häufig stattfinden. Das waren, wenn Ich mich nicht irre, 3 Stück, in dem knappen halben Jahr als Gildenleiter. Die kleineren Überfälle wo wir (Ich natürlich ausgeschlossen :P) auch öfter mal verlieren zähle Ich jetzt mal nicht dazu.


    Ich erinnere mich an die Situation vor ein paar Tagen, wo wir dich mal wieder beim sammeln erwischt haben. Ich habe die Waffe gezogen, Du bist stehen geblieben, wir haben in Ruhe miteinander geredet, und hab dir dann noch, mehr oder weniger freiwillig, ein paar Pilze abgenommen, ohne dass irgendwas schlimmes passiert ist. Ich persönlich empfand das als angenehme Begegnung. Es ist natürlich unglücklich dass Du so oft auf Banditen triffst, gerade weil Du ja überall in der Kolonie zu finden bist. Wir hatten das selbe Spiel auch mal mit Ladon, irgendwann war Er da so entspannt, dass Er uns gegrüßt hat, ein bisschen Wegerz da gelassen hat, und ist anschließend weiter gelaufen als wenn nichts gewesen wäre. Man muss einfach richtig mit der Situation umgehen, um seinen Spaß daraus zu ziehen, auch wenn man gerade überfallen wird. Ich erwähne auch öfter dass man auf schöne Emotes achten soll.



    "Frauen machen nur Ärger" - oder auch: Von der selbst erfüllenden Prophezeiung

    Ah, auch etwas, das ich von Tag 1 an IC und OOC hörte. "Frauen machen nur Ärger!" - wie oft hat das jemand IC schon gesagt oder gehört? Ich möchte wetten, dass jeder das bereits gehört hat. Vielleicht ist es auch wahr, dass manche Spieler damit schlechte Erfahrungen gemacht haben. Aber ich möchte dazu einmal eine andere Perspektive aufzeigen: Wenn euch immer nur gesagt wird, dass euch misstraut wird, weil ihr einen weiblichen Charakter spielt... werdet ihr dann auch immer absolut zufrieden damit sein? Ich kann mir vorstellen, dass ich nicht alleine damit bin, dass man irgendwann genug davon hat. Und dass manche Charaktere sowie Spieler darauf reagieren, dass ihnen aufgrund des eigenen Geschlechts misstraut wird, sollte klar sein. Ist das Problem vielleicht hausgemacht? Zum Teil vermutlich schon, vor allem wenn man solche Charaktere nicht wie andere behandelt. Was mich zum nächsten Punkt bringt...

    Der Satz "Frauen machen nur Ärger" beruht einfach auf Rp Erfahrungen. Mein Charakter hat mit weiblichen Banditen durchweg schlechte Erfahrung gemacht. Dennoch hast Du in dem Fall, nichts mit diesen Erfahrungen zu tun. ICH meine nicht alles so, wie es mein Charakter sagt. Wenn mein Charakter sagt, dass Er Frauen weniger vertraut, bin ICH mir durchaus bewusst, dass Du nichts für diese Erfahrungen kannst, und behandle dich da schon noch anders, als eine ehemalige Banditin, die wieder Banditin werden möchte. Ich wusste auch tatsächlich nicht, dass Du Dir das so zu Herzen nimmst. Wenn Ich das so im Rp sage, meine Ich das auch nur so im Rp. OOC achte Ich da eigentlich sehr auf Fairness.



    "Hey Süße, zeig' mal Titten!" - oder auch: Von sexueller Belästigung

    Wer denkt, es wäre nur "authentisch" und "die eigene Schuld weil man einen Frauenchar spielt", wenn man so IC angesprochen wird, der sollte sich ganz, ganz schnell mal zum Thema der sexuellen Belästigung belesen - oder auch einfach die alten Gothic-Spiele anwerfen. Von den Sklavinnen in Gothic 1 mal abgesehen kann ich nicht viele Beispiele finden, wo man als Spieler -oder auch als NPC!- eine Frau sexuell belästigt hat. Ich verweise darauf auch auf meine oberen Punkte. Ist dies bereichernd für das RP? Macht es IRGENDWEM Spaß, wenn man sexuell belästigt wird? Ich werde mich an mein eigenes Vorwort halten und keine Namen nennen, aber mal ganz ehrlich. Wir sind Erwachsene Leute hier. Wir sind besser als wie Jugendliche dumme Sprüche zu lassen und uns dann hinter einer dummen Ausrede zu verstecken wir "Joa, so ist mein Char halt!" oder "Ist halt ein Knast!". Joa, es ist halt ein Knast... ich sehe aber auch keine männlichen Charaktere, die von ihren Mit-Insassen sexuell belästigt werden. Warum? Macht den Spielern dahinter wohl keinen Spaß. Höchst interessant, nicht wahr?


    Ich weiß nicht ob das so passiert ist, wie Du es hier schreibst, aber wenn, wäre Ich doch extrem erschrocken. Falls das Leute aus meiner Gilde waren, würde Ich dich bitten mir die Namen zukommen zu lassen. Ich selber habe absolut kein Interesse an jeglicher Art dieses Rps, mehr als ein "Weib" wird von mir und meinem Charakter nicht kommen.


    Hierzu kann Ich sonst nichts weiter sagen.. war ja auch genug. :D


    Gruß, Taralom.

    Da Tris hier nichts posten kann, übernehme Ich das mal.


    Joe die Kneipenwache hat die Anweisung bekommen den Söldner Forcow nicht mehr in die Kneipe zu lassen.

    Saker, die Torwache am Haupttor des Neuen Lagers , lässt Magnum, Nora und Talion nicht in das Lager. Er setzt dies notfalls auch mit Gewalt durch.

    Ich habe gestern den Teach "Rohstahl" bekommen, habe also einen Rohstahl hergestellt und wollte diesen danach auch erhitzen, allerdings fehlt mir die Option im Schmiedemenü. Erst sind Garik und Ich davon ausgegangen das Rohstahl erhitzen ein weiterer Teach ist, bis uns von Nareth gesagt wurde dass das erhitzen eigentlich beim Rohstahl-Teach dabei sein sollte. Auch Forcow als Oronzo Spieler hat gesagt das Ich den Stahl auch erhitzen können sollte.


    Bitte helfen Sie mir.