Neues Lager - Verbesserungsvorschläge

  • Ich frage mich ja, wie es sein kann, dass gefühlt 95% der NL-Spieler, und auch sehr viele aus den anderen Lagern, das "Alle müssen zuerst in die Bande"-Aufnahmesystem besch...eiden finden, es aber dennoch konsequent beibehalten wird. Das war in einem meiner ersten Posts zu den Resetvorbereitungen meine wohl größte Kritik an den Änderungen, und ich hatte prophezeit (Prophetenlago), dass die Gilden einiges an Charakter verlieren würden und man so Leute wie einen Korgi zuerst als Bandit herumlaufen sieht, bevor sie in die eigentliche Gilde kommen. Das höre ich auch aktuell immer wieder. Es sind sich scheinbar, glücklicherweise, auch die allermeisten NL Spieler einig, dass die Bande größtenteils aus Halsabschneider-Chars bestehen sollte - mit diesem System nicht wirklich möglich, weswegen ich auch immer wieder das "Blümchen RP" Argument lese. Die besten Zeiten, wo man sagen würde, da hat es den Leuten im Schnitt einfach am meisten Spaß gemacht, war mit dem alten Aufnahmesystem und einer Bande mit ziemlich fiesen Kerlen als Mitgliedern. Und den Eindruck hatte man beim Spielen von Gothic 1 auch vom NL. Das NL ist ein sehr rauer Fleck, mit teils verdammt üblen Bewohnern. Ich hatte mit Ramirez als einer der einzigen nach Reset versucht da mächtig hinzusteuern, aber oft hieß es damals sowas wie "G1 ungleich SKO", oder "wir wollen das RP der Leute nicht beschränken", "Vielfältigkeit", und all so ein Kram, der halt meistens von Spielern kam, die vorm Reset quasi nie bis wenig im Neuen gespielt hatten. Von Leuten die mehrere Jahre aktiv im Neuen spielten wird man sowas nie hören. Es gab da erst kürzlich auch wieder den Beitrag von Haldregar, SKO und NL Urgestein der meinte es fühlt sich derzeit an wie Blumenwiesen-RP. Ich hatte also wenig Erfolg die Leute da umzustimmen, kein Wunder bei den "Machtverhältnissen" zu der Zeit. Muckel, ehemals AL als Söldnerchef. Marlow, ehemals AL als SL fürs Neue Lager. Brom, ehemals AL als Bandechef. Was will man da machen? Nüscht. Da ich das tatsächlich als größtes Problem nachwievor ansehe, ist daher mein Rat: hört doch bitte auf die Spieler, die sehr sehr sehr viel Zeit in einem damals sehr gut bespielten und meistens funktionierendem NL gespielt haben, und verändert etwas in die Richtung. Make NL badass again.


    Die alten Memes dazu dürfen an der Stelle natürlich nicht fehlen:

  • Ich würde gerne mal wissen, wo es niedergeschrieben steht das ein Bandit Überfälle machen MUSS. Das ein Bandit eben wortwörtlich 'Bandit' sein muss mit all dem Arschlochverhalten was dazu gehört. Das ist doch vollkommener quatsch dann zu behaupten das, nur weil der spieler nicht grade der Unfreundlichste ist, kein Teil der Banditen werden darf. Leute die so ein Denken an den Tag legen, bin ich ehrlich - die koennen auch gerne noch ein bisschen länger Schuerfer/Bauer bleiben.

    Die Banditen sind ein Zusammen gewuerfelter Haufen von den Verschiedensten Personen, jemandem ein solches Konzept aufzuzwingen weil er seinen Charakter fuer später in der Magier oder Söldnergilde sieht, geht gar nicht.


    Zu dem Neuen Lager im Allgemeinen, graden wir einfach mal Faris Punkte etwas ab als Außenstehender des Lagers:


    • Meinung zum Reisfeld-RP

    Das Feld damals unter Varek, so wie ich das In Erinnerung habe lief eigentlich ganz gut, auch hat es mir gefallen Varek in dem sinne als Handelspartner für den Reis zu haben und fand es immer ganz Nett, vorallem das gegebene RP dazu was sich immer mehr aufgelockert hat wenn es um die Treffen zum Austausch von Erz und Reis ging.

    Unter David und Norbert habe ich bisher nur OOC sachen mitbekommen die ich aber vorweg lasse, da ich mir darueber dann doch meine eigene Meinung bilden will.



    • Meinung zur Spielleitung des NL

    Marlow ist als Spielleiter ganz alleine fuer das Neue Lager zuständig und somit Hut ab, er versucht alles fuer euch richtig zu machen - auch wenn ihr das alles von außen hervor nicht mitbekommt, kann ich sagen, das ich mich oft genug schon mit Marlow ueber das neue Lager unterhalten habe und wie es laeuft, etc. Das er also gar nichts macht, ist somit Falsch.



    • Meinung zur Bande

    Meine Meinung zu den Banditen: Es ist jedesmal Schade das sich die Banditen so gegen die Wand fahren, vorallem als ehemaliger Banditenspieler ist es einfach nur verdammt Traurig das mit anzusehen. Leute sind Inaktiv oder spielen sich von grundaus selbst aus der Gilde heraus indem sie sich eben mit der Führung des Lagers anlegen. Das Beispielsweise David etc aus der Bande geworfen wurden, bei der Abwahl von Taz - fand ich jetzt nicht so Nice, haette ich da ehrlich gesagt mit Zuma gegen Agiert, da David ja ansich, fuer Sich selbst und die Banditen gehandelt hat weil er nicht wollte das Jemand an der Spitze kommt, der mehr so ein 'Arschkriecher' der Soeldner/ Wassermagier ist. Ich kann ihn in der Hinsicht verstehen das er alles versucht hat damit er eben Selbst an die Position kommt, aber er wusste selbst das er in dem Sinne versagt hat und hat das eigentlich auch, so wie ich das Mitbekommen habe, recht Locker hingenommen. Das es jetzt an Banditen Mangelt, ist halt so. Das ihr deswegen nicht sofort Aufnahmen seht, weil die Leute einfach noch zu Unbekannt sind, oder eben grade erst rausgeworfen wurden, ist wohl selbstverständlich (da mal zu der sache die angesprochen wurde, das es bei uns im Alten drei aufnahmen gab, muss ich aber auch sagen das unsere letzte Aufnahme im Mai Statt fand mit Katelynn die zu euch ins Lager rueber gewechselt ist also haben die spieler 5 Monate gewartet um endlich mal Schatten zu werden.)


    Muss ich aber auch sagen, wuensche ich mir in der Hinsicht einfach mal mehr Überfälle, ich weiß dass das zurzeit nicht gegeben ist aufgrund des Mangels an Leuten in der Gilde -> Nur eben fuer die Zukunft. Wer weiß, vielleicht klappt ja sogar mal der ueberfall von einem Aussenweltkonvoi :P

    Was auch die Uebefälle von Char's angeht, die später zu Soeldner und Magier wollen, finde ich auch nicht das es da einen Malus fuer die jenigen geben sollte, denke ich an die Pre Reset zeit, gabs da auch oft genug Banditen die zu den Soeldnern rueber gewechselt sind und ich meine auch bei den gegebenen Magiern. (Das war zumindest noch, bevor die Soeldner aus der Mine rekrutiert wurden - aber selbst da gab es noch Banditen die zu den Soeldnern rueber sind. Ich bin und war nie ein Fan davon, das man direkt vom Buddler/Schuerfer in eine Hohe Gilde kommen konnte und werde auch immer dagegen sein, dieses System wieder einzuführen. Muss man auch bedenken das es jetzt das Cap system gibt und man Instant als leichter Soeldne auf selber hoehe wie ein Rang 2 Grundgildenmitglied ist, was auch nicht sinn der Sache ist.


    Edit: Was dann im anschluss auch die Banditengilde Unattraktiv macht, da man als direkten weg zum leichten Söldner, an mehr statts kommt, statt als Grundgilden Mitglied in der Bande.)


    • Meinung zu den Söldnern

    Zu den Söldnern, sage ich zu Svolgor - Es macht grundsäztzlich immer wieder Spaß mit dir RP zu machen. Allein deinen Aufstand den du von den Schuerfern angezettelt hast. Svolgor ist zwar ein Soeldner der Magier, hat aber auch seine eigenen Interessen ( War sogar bei ueberfaellen dabei.) Zuma - kann ich nicht einschaetzen, den hab ich nur zur Kohlemine gesehen und richtig RP gabs mit dem auch nicht. (Teamhit-Meister :P)


    • Meinung zum Kreis des Wassers

    Am Kreis des Wasser mangelt es in allen Ecken, wie auch bei uns im Alten beim Feuerkreis, aber Magier waren ja schon immer unsere Problemkinder.

    Crowley sehe ich oefter und schreibe auch hin und wieder mal mit ihm, da fehlen mir einige dinge einfach aber er macht seine sache, von dem was ich mitbekomme Anstaendig.

    Ich wuerde mir außerdem auch von Aerion wuenschen, das er Kerdon endlich als Novize aufnimmt, er hat es einfach verdient.

    Aerion selber habe ich jetzt vielleicht 1-2 mal im RP mitbekommen und das RP was ich bisher hatte war ganz Angenehm - wie das mit Präsens im Lager aussieht, kann ich euch nicht sagen da hab ich zu wenig Einsicht drauf aber das er sich mit den letzten Ereignissen auch mal durchsetzen kann hat man gesehen und sollte auch als Lagerführung gegeben sein.


    • Meinung zum Neuen Lager Allgemein

    Im großen und ganzen zu dem Neuen Lager, finde ich die Aussage das ihr wenig Spieler habt Unverschämt, hat man ja bei dem Angriff auf mich und Darren gesehen als wir im Lager waren wie Wenig Spieler ihr wart und das waren nicht mal Alle. Ja, die Banditen sind grade nicht zuhauf aber das Lager muss sich nun mal eben erholen, dass das nicht von Heute auf Morgen geht, sollte wohl jedem Klar sein.



    Das ist im groben meine Einsicht auf das Neue Lager, einige Punkte habe ich nicht angesprochen weil ich darueber einfach nur mehr von außenstehenden was hoere als es selbst gesehen zu haben.

  • Generell finde ich, dass die RP-Hotspots recht gut bespielt werden, sei es das Reisfeld, die Mine oder die Kneipe. Es gibt einige Schürfer, zu denen gehören auch wirklich gute RPler, das war's dann aber auch größtenteils. Es scheint mir so, als würde das Lager fast nur aus Schürfern bestehen. Es gibt neben den beiden Söldnern die üblichen paar Banditen sowie Aerion und Crowley, die man noch regelmäßig durch das Lager stapfen sieht. Es wären meiner Meinung nach wieder ein paar (regelmäßige) Aufnahmen nötig, um die Gilden zumindest etwas attraktiver zu gestalten und die Motivation der Spieler auf lange Sicht aufrechtzuerhalten. An Kandidaten für solch eine Aufnahme mangelt es auch nicht unbedingt.

    Es gäbe an sich schonmal gute Voraussetzungen, um wieder etwas aus dem Neuen Lager zu machen: Anständige Spielerzahlen, meist (inzwischen mehr oder weniger) besetzte RP-Spots und hier und da sich bemühende Leute, die auch gutes RP bieten. Doch muss man daraus etwas machen, was unter anderem natürlich auch in der Hand der Spieler liegt.

    Einer meiner größten Kritikpunkte, an dem sich so schnell wahrscheinlich leider nichts ändern wird, ist das, was bereits einige Male angesprochen wurde: Das NL hat zunehmend seinen rauen Flair verloren, was das Lager eigentlich ausmachen würde. Es liegt daran, dass gute Arschloch-Charaktere nicht mehr da sind, es dadurch immer seltener zu üblichen Raufereien kam, der raue Ton beinahe ausstarb und anschließend kaum noch Überfälle stattgefunden haben. Ich denke, die Chars - um David und Faris als Beispiel zu nehmen - müssten für solch ein Verhalten nicht bestraft werden. Der damalige Rauswurf aus der Bande hatte irgendwo seinen Sinn. Doch wie kommt es dazu, dass sie zu einem Dasein als Schürfer verdammt sind, obwohl die Gildenleitung gewechselt wurde und sie dem Lager an sich bis dahin nicht groß geschadet haben? Jeder darf seinen Char natürlich ausspielen, wie er möchte, dennoch fehlen mir eben solche Chars in der Bande: Die Halsabschneider, die Schläger, die Gauner... Wegen solchen Leuten und diesem rauen Setting hat uns das NL doch auch im Singeplayer fasziniert oder nicht? Sollte man mit einem neuen Char anfangen und das Ziel vor Augen haben, im NL zu spielen - Hat man dann nicht auch so eine Vorstellung vom Lager?

    Ansonsten kann ich nur Lago zitieren:



    Edit: Ich möchte damit nicht sagen, dass ALLE Chars im NL so sein müssen. Ich habe vor dem Reset selbst einen zuvorkommenden, recht freundlichen Char ausgespielt. Jedoch gab es dort noch mehr als genug von der üblen Sorte, natürlich auch die einen der weniger üblen Sorte. Allein, wer sich nach Freiheit sehnt und an den Ausbruchsplan der Magier glaubt, hat dort etwas zu suchen. Im Rahmen desses würden aber genau diese Freiheiten zu dem rauen Flair beitragen: Sie werden dazu genutzt, dem einen Mistkerl von neben an problemlos eine auf die Nase zu geben, krumme Geschäfte durchzuführen und und und.... Es ist eben auch ein Ort für Leute, die mit den Regeln im Alten nichts anfangen können. Ich denke außerdem, ein großer Teil der Banditen sollte seinem Namen schon noch gerecht sein. Weshalb nennt man sich Banditen, wenn dann z.B 3/4 auf keine Überfälle gehen?

  • - Meinung zum Reisfeld-RP

    An der Stelle ein großes RP-Lob an Specter , gefällt mir richtig gut. Alles recht anfängerfreundlich aber trotzdem hart genug für die Idee des Neuen Lagers

    Vielen Dank für das Lob, das freut mich total! Denn genau das versuche ich mit meinem Char umzusetzen.

    Es gab da erst kürzlich auch wieder den Beitrag von Haldregar, SKO und NL Urgestein der meinte es fühlt sich derzeit an wie Blumenwiesen-RP.

    Das ist richtig, aber in dem besagten Post habe ich nur eine Art ersten Eindruck geschildert. Da war ich selber noch nicht lange wieder dabei. Man darf bei aller Liebe zu einem "harten und authentischen Neuen Lager" eine Sache nie vergessen. Der Spielspaß aller Beteiligten muss erhalten bleiben. Mann kann Konflikt RP/ Überfall RP/Ausraub RP/ Arschloch RP auf zwei verschiedene Arten betreiben.


    1. Das betroffene Gegenüber hält dich im Anschluss für einen blassen 1,60 Meter Lauch, mit Oberarmen, wie ich Unterarme habe, der im Internet endlich mal einen auf hart machen kann und sich daran offenbar aufgeilt. Das Ergebnis ist Frustration und ein schnell aufkommender OOC Hass auf den ausführenden Spieler. Keiner hat etwas gewonnen.


    2. Das betroffene Gegenüber hat Spaß an der Sache, merkt, dass sich der Ausführende etwas dabei gedacht hat und kann bestenfalls im Nachhinein über das Geschehende wenigstens schmunzeln. Das Ergebnis wäre hier: Cool, das war Neues Lager Feeling, ich hab vielleicht was abbekommen, aber es hat sich alles gut angefühlt.


    Dafür gebe ich mal drei Beispiele, die sich hoffentlich nicht nach Selbstlob anhören, aber ich kenne die Taten meines Chars nun mal am Besten.

    Alles in allem halte ich "unser" RP für ganz ordentlich. Manchen Spielern merkt man durch die Ingame Wortwahl und teilweise das OOC Verhalten ein gewisses Alter an, das stört mich persönlich aber nur am Rande. Der Charakter Varek gehört für ich zu den authentischsten und nachvollziehbarsten Charakteren, denen ich bisher begegnet bin. Sowohl er, als auch David vor ihm, tragen zu einer sehr authentischen Atmosphäre am Feld bei und engagieren sich. Und das ist genau das, was man von einem Spieler der sozusagen der Chef eines RP Bereiches ist, erwarten kann.


    - Meinung zum Kneipen-RP

    Da habe ich nicht viel dran auszusetzen, vor allem Mondris besticht durch exzellentes und nachvollziehbares RP. Ein Saftschubser, wie er im Buche steht!


    - Meinung zum Minen-RP

    Der Kesselkampf letztens zwischen Scar und Grim hat mich überrascht. Wer hat gesagt, dass die Mine grundsätzlich zu weich ist? Sie ist vielleicht weicher, als das Feld, aber alles andere wäre auch tragisch. Auch hier gibt der Charakter Grimmerder mit seinem noblen Gewissen dem Ganzen eine authentische Note.


    - Meinung zum Lazarett-RP

    Ich habe glaube ich noch nie jemanden wie Crowley derart schnell und dabei unglaublich hochwertig emoten sehen, der Mann ist bestimmt Mathematiker, oder so!


    - Meinung zur Spielleitung des NL

    Da hatte ich bisher kaum Berührungspunkte. Die Grundsätzliche Kompetenz würde ich Marlow und Muckel aber nicht absprechen. Die wissen was sie tun, ich glaube die Beiden waren damals schon Schatten, als ich mit Haldregar das erste Mal durch das AL gestolpert bin. Allerdings sollte man sich wirklich mal überlegen auf die Anregungen der Spieler einzugehen, wenn diese in überwiegender Mehrheit vorhanden sind. Stichwort "Jeder muss in die Bande."


    - Meinung zur Bande

    Es gibt ein paar gute Beispiele, es gibt aber auch Spieler, bei denen ich mich frage, was sie in einer Gilde, sprich Vorbildfunktion und RP-Designer, zu suchen haben/hatten. Das RP, sprich die Art zu emoten/schreiben/nachvollziehbare Verhaltensweisen, müssten bei der Gildenaufnahme doch eigentlich gewichtige Punkte sein?


    - Meinung zu den Söldnern

    Welche Söldner?


    - Meinung zum Kreis des Wassers

    Vor 5 Jahren gab es eigentlich auch immer nur einen Magier oder Novizen, ich kenne das nicht anders...


    - Meinung zum Neuen Lager Allgemein

    Etwas zu zerrissen, vor allem auf OOC Basis, meiner Meinung nach. Ansonsten habe ich letztens F5 gedrückt und 18 der 25 Spieler zählte ich zum NL.


    - Meinung zur Aktivität der einzelnen Spieler

    Die große Kunst ist es, die wichtigen Posten mit aktiven Spielern zu besetzen. Es ist einfach frustrierend sagen zu müssen, dass es keine Bauernkleidung gibt und man niemanden für sein RP belohnen kann, weil die Spieler fehlen, welche Materialien ranschaffen und das Crafting erledigen. #keinschmieddadersichelnherstellenkannwtf

    Leider ist es durch Lagerwechsel/Inaktivität/Chartode fast unmöglich das zu gewährleisten.


    - Meinung zur allgemeinen Zufriedenheit

    Also mir persönlich geht's eigentlich ganz gut :D

    Das war mal ein brutaler Roman, keine sorge um meinen Geisteszustand. Ich hänge bei meiner Mutter herum und habe harte Langweile.

  • Ich frage mich ja, wie es sein kann, dass gefühlt 95% der NL-Spieler, und auch sehr viele aus den anderen Lagern, das "Alle müssen zuerst in die Bande"-Aufnahmesystem besch...eiden finden, es aber dennoch konsequent beibehalten wird.


    Du verwechselt deine 95% einfach nur mit einer kleinen, besonders lauten, Gruppe von Spielern die keine Ruhe gibt und Forum sowie Discord ununterbrochen zuspamt weil im rp nicht das umsetzen konnten was sie wollten.

    Es wird immer der stille Teil der Spielerschaft vergessen, der entweder keine Lust zum schreiben hat oder wie ich zufrieden mit der aktuellen Lage des Aufnahmesystems und des Lagers sind. Dieser Teil sind schon eher 95 %.

  • Am Tag der Neuwahl etc. kam Taz ins Lager, wollte Varek töten, David und Faris haben sich entschieden Varek zu Helfen, sie wollten nichtmal Taz umhauen, die Möglichkeit hätten sie nochmal unten am Tor gehabt, und das Easy. Taz also wollte die beiden Herren aus der Gilde raus haben,

    *Ts intensifies.*

    KOMISCHER weise als genau das halt gerade unten am Feld stattgefunden hat und wir dann mit Taz hoch ins Lager sind kam uns die ganze Bande entgegen xD

    Das ist schlichtweg gelogen. Man hat mir sogar nen Söldner draufgehetzt und meine Wache umgehauen. Noch dazu wurde der Rausschmiss von der Mehrheit bestätigt und ebenfalls gefordert und im TS war ich dabei mit Wortführer wie zB Daelin überhaupt nicht. Kein OOC unterstellen wo keins ist. Der Rest ist Meinungssache und mir egal, aber Fakten bleiben Fakten.

  • Besteht Bedarf, dass ich mir Zeit nehmen, und ihr tragt mir eure Hauptprobleme im TS vor? Muss ich halt nur wissen. Auf sowas muss ich mich auch immer vorbereiten.

    Fortschritt statt Stillstand.


    Wenn mich jemand Fragt, warum das Holzfäller-, Schreiner- und Karrenscript solange braucht :S

    Gut Ding braucht Weile.

  • Du verwechselt deine 95% einfach nur mit einer kleinen, besonders lauten, Gruppe von Spielern die keine Ruhe gibt und Forum sowie Discord ununterbrochen zuspamt weil im rp nicht das umsetzen konnten was sie wollten.

    Es wird immer der stille Teil der Spielerschaft vergessen, der entweder keine Lust zum schreiben hat oder wie ich zufrieden mit der aktuellen Lage des Aufnahmesystems und des Lagers sind. Dieser Teil sind schon eher 95 %.

    Das Thema ist im Discord bisher eigentlich noch nie groß ein Thema gewesen, hab also keine Ahnung wovon du da sprichst. In so ziemlich jedem Gespräch, was ich mit irgendeinem NLer führe und führte, wird das allerdings an mich heran getragen. Es gibt da wirklich nur sehr, sehr wenige Ausnahmen. Und das sind meist Leute, die eben nicht von der Zeit von damals kommen, wo RP im Neuen noch richtig Spaß gemacht hat.


    Anastaja Naja, zum einen sagst du die Bande soll nur ein zusammengewürfelter Haufen und sowas sein, bla. Zum anderen wünschst auch du dir mehr Überfälle. Das war doch in diesem Thread hier gerade erst wieder ein Thema, wo über Mondris geschrieben wurde, der noch nie was mit einem Überfall oder irgendeiner banden-artigen Aktion zu tun hatte. Mit solchen Leuten (das soll nicht negativ klingen und ist auch nicht so gemeint) wird das mit den Überfällen nur halt leider nichts. Sie wären bei den Pre-reset Söldnern wunderbar aufgehoben gewesen.

  • Besteht bedarf, dass ich mir wieder Zeit nehmen, und ihr tragt mir eure Hauptprobleme im TS vor? Muss ich halt nur wissen.. Auf sowas muss ich mich auch immer vorbereiten.

    Ich fänds viel schöner, wenn wir das alles hier schriftlich im Thread festhalten können um sich auch in Zukunft rezitieren zu können, durch dieses im TS klären bekommt es die Hälfte der Spieler sowieso nicht mit und durch diese internen Absprachen schließt man einfach sehr viele Menschen von Haus aus. Zehn mal besser fänd ich es wenn Aerion, Zuma und gerne auch du als Admin, mal eure Meinung hier rein schreibt. Es ist einfach nicht zielführend meiner Ansicht nach, hinter verschlossenen TS-Türen Probleme zu regeln zu versuchen, die aber alle etwas angehen, die sich ein funktionierendes NL wünschen. Hier werden ja ganz klare Probleme ersichtlich, wie von Lago zum Beispiel beschrieben und jetzt kann man gemeinsam, ich betone erneut hier im Thread Lösungen erörtern, die man ja dann immer noch im TS oder im richtigen Verbesserungen & Vorschläge - Thread richtig konkretisieren kann.

  • Ich würde mehr überfälle begrüßen ja, aber niemandem aufzwingen das er wegen mangelndes Überfall rp nicht in die Gilde kommt / nicht gerne gesehen wird / direkt ne Abneigung gegen dem fällt weil er keine Überfälle macht und sind wir mal ehrlich, wenn jemand mit diesem denken bandenchef wird, glaube ich ganz schnell das diese Leute niemals oder so gut wie gar nicht aufgenommen werden bis sich ihr Charakter ändert.

  • Ich frage mich ja, wie es sein kann, dass gefühlt 95% der NL-Spieler, und auch sehr viele aus den anderen Lagern, das "Alle müssen zuerst in die Bande"-Aufnahmesystem besch...eiden finden, es aber dennoch konsequent beibehalten wird. Das war in einem meiner ersten Posts zu den Resetvorbereitungen meine wohl größte Kritik an den Änderungen, und ich hatte prophezeit (Prophetenlago), dass die Gilden einiges an Charakter verlieren würden und man so Leute wie einen Korgi zuerst als Bandit herumlaufen sieht, bevor sie in die eigentliche Gilde kommen. Das höre ich auch aktuell immer wieder. Es sind sich scheinbar, glücklicherweise, auch die allermeisten NL Spieler einig, dass die Bande größtenteils aus Halsabschneider-Chars bestehen sollte - mit diesem System nicht wirklich möglich, weswegen ich auch immer wieder das "Blümchen RP" Argument lese. Die besten Zeiten, wo man sagen würde, da hat es den Leuten im Schnitt einfach am meisten Spaß gemacht, war mit dem alten Aufnahmesystem und einer Bande mit ziemlich fiesen Kerlen als Mitgliedern. Und den Eindruck hatte man beim Spielen von Gothic 1 auch vom NL. Das NL ist ein sehr rauer Fleck, mit teils verdammt üblen Bewohnern. Ich hatte mit Ramirez als einer der einzigen nach Reset versucht da mächtig hinzusteuern, aber oft hieß es damals sowas wie "G1 ungleich SKO", oder "wir wollen das RP der Leute nicht beschränken", "Vielfältigkeit", und all so ein Kram, der halt meistens von Spielern kam, die vorm Reset quasi nie bis wenig im Neuen gespielt hatten. Von Leuten die mehrere Jahre aktiv im Neuen spielten wird man sowas nie hören. Es gab da erst kürzlich auch wieder den Beitrag von Haldregar, SKO und NL Urgestein der meinte es fühlt sich derzeit an wie Blumenwiesen-RP. Ich hatte also wenig Erfolg die Leute da umzustimmen, kein Wunder bei den "Machtverhältnissen" zu der Zeit. Muckel, ehemals AL als Söldnerchef. Marlow, ehemals AL als SL fürs Neue Lager. Brom, ehemals AL als Bandechef. Was will man da machen? Nüscht. Da ich das tatsächlich als größtes Problem nachwievor ansehe, ist daher mein Rat: hört doch bitte auf die Spieler, die sehr sehr sehr viel Zeit in einem damals sehr gut bespielten und meistens funktionierendem NL gespielt haben, und verändert etwas in die Richtung. Make NL badass again.

    Ich kann mich nur anschließen! Die NL-Leitung hatte einfach eine andere Perspektive auf das alte NL. Das hat seine Vorteile, für mein Dafürhalten hat sich das ganze aber eher in eine übervorsichtige Richtung entwickelt.


    Ich fand es ehrlich gesagt auch ein Stück weit witzig, dass kurz nach Lagos "aber oft hieß es damals sowas wie "G1 ungleich SKO", oder "wir wollen das RP der Leute nicht beschränken", "Vielfältigkeit", und all so ein Kram" von Anastaja eine Antwort kam, die in eben diese Kerbe schlägt.

    Du verwechselt deine 95% einfach nur mit einer kleinen, besonders lauten, Gruppe von Spielern die keine Ruhe gibt und Forum sowie Discord ununterbrochen zuspamt weil im rp nicht das umsetzen konnten was sie wollten.

    Es wird immer der stille Teil der Spielerschaft vergessen, der entweder keine Lust zum schreiben hat oder wie ich zufrieden mit der aktuellen Lage des Aufnahmesystems und des Lagers sind. Dieser Teil sind schon eher 95 %.

    Dazu zwei Punkte:

    1. Ist ein fieseres NL eine Sache, auf die man im RP schlecht hinarbeiten kann. Zum einen, weil die RP-Kompetenzen dafür an ihre Grenzen gelangen und zum anderen, weil vermutlich kaum ein Charakter aus RP-Sicht wirklich Lust darauf hat, mehr Arschlöcher um sich zu haben.

    2. Dass es wenige Leute sind, die sich dafür einsetzen, zeigt einfach, wie viele Spieler der alten Schule wir verloren haben.

  • Ich habe leider gerade nicht die Möglichkeit an einen PC zu kommen, werde aber morgen Mittag einen Post verfassen, der vielleicht hilft die Probleme die derzeit im Neuen Lager herrschen zu sehen.

    Natürlich lief vor dem Reset auch nicht alles super, genau so liefen auch nach dem Reset nicht alle Konzepte falsch, aber es ist nun Mal Fakt das ein großer Teil der Spielerschaft (im Neuen Lager) Unmut über die derzeitige Lage verspürt und damit dann das Lager verlässt, den eigenen Charakter sterben lässt, oder einfach in der Inaktivität versinkt.


    Es wäre sicher nicht verkehrt wenn die Spielleitung und/oder die Administration sich die Probleme anhört und man eventuell versucht zusammen mit den Spielern eine Lösung zu finden, denn auf kurz oder lang wird ein schwaches Neues Lager auch Einfluss auf die gesamte Spielsituation auf dem Server nehmen, alle Lösungswünsche bzw. Ansätze direkt abzuschlagen und auf das jetzige System zu beharren, halte ich persönlich für den falschen Weg.

  • Ja man, Garde kommt an das Feld und schlägt uns alle kaputt. Novizen, Söldner und weitere stehen daneben, als wäre es nichts. Man, wir haben gelebt wie Könige

    Musste schmunzeln. xD


    Aber siehs so pre Reset war's nicht anders da wurden Gardisten über den Pass in's Lager gelassen damit sie Banditen böllern können. ^^

  • Ich fänds viel schöner, wenn wir das alles hier schriftlich im Thread festhalten können um sich auch in Zukunft rezitieren zu können, durch dieses im TS klären bekommt es die Hälfte der Spieler sowieso nicht mit und durch diese internen Absprachen schließt man einfach sehr viele Menschen von Haus aus. Zehn mal besser fänd ich es wenn Aerion, Zuma und gerne auch du als Admin, mal eure Meinung hier rein schreibt. Es ist einfach nicht zielführend meiner Ansicht nach, hinter verschlossenen TS-Türen Probleme zu regeln zu versuchen, die aber alle etwas angehen, die sich ein funktionierendes NL wünschen. Hier werden ja ganz klare Probleme ersichtlich, wie von Lago zum Beispiel beschrieben und jetzt kann man gemeinsam, ich betone erneut hier im Thread Lösungen erörtern, die man ja dann immer noch im TS oder im richtigen Verbesserungen & Vorschläge - Thread richtig konkretisieren kann.

    Nur weil etwas im TS besprochen wird, heißt das doch noch lange nicht, dass es nicht auch wieder schriftlich als Zusammenfassung ins Forum gepostet wird. Denn ich kann dir gleich sagen, wenn ihr versucht das hier über das Forum zu klären, wird es nur halb so effektiv sein, wie ein gemeinsames Gespräch via TS. Es reicht schon, wenn du ab deinem Post die folgenden Posts durchliest - da sieht man wieder, dass hier einige nicht beim Thema bleiben.


    Und so war es meiner Erfahrung nach bisher immer, wenn man versucht hat ein wichtiges Thema über eine Forendiskusion zu klären - es zerlfäuft im Sand.

  • Und alle Jahre wieder grüßt das Murmeltier.

    Da ich das viel beschworene Pre Resett NL nicht kannte hilft es vielleicht mal eine Meinung von jemandem der nur das neue NL kennen gelernt hat.

    1 Das hier schn wieder die AL vergangenheut von little und Marlow als Grund genommen wird ihnen unfähigkeit zu unterstellen zeigt mir nur eines, nähmlich dass es dort einen OOC Hass von vorm Reset gibt.


    2 zu den eigentlichen Problemen.


    Einerseits wird viel das Konzept des NL und insbesondere der Bande kritisiert. Mit der Bande als Grundgilde folgt ja eine durchmischung der Bande, wodurch die Bande aus einem bunten mix besteht. Genau dieses Konzept wird ja vielfach infrage gestellt und eine einheitliche Bande wie pre Resett gefordert, Besonders lächerlich daran das einige Chars angeblich nicht in die bande passen würden.

    Jeder kann hier machen was er will und niemand sollte der Banditendoktrin unterworfen werden. Auch wenn der Name wirklich ein wenig unpassend ist, halte ich das Konzept insgesamt für gut. Insbesondere weil mann ja nicht zum schweren aufsteigen muss bevor man weiter kommt. Dadurch könnte sich zb eine Kernbande aus mittleren und schweren Banditen bilden, sowie ein paar Bastard leichten Bandieten. Aufgrund von quits und Lagerabgängen kam es dazu jedoch nie.


    Das OOC Problem.

    Ich weis nicht wie das in den anderen Lagern ist, aber bei uns gibs immer wieder massive Vorwürfe bezüglich OOC bevorzugung durch die Lagerleitung. Dadurch entsteht eine massive Gerüchteküche in der sich die Leute gegenseitig anstacheln ohne jedoch mit der gegenseite zu reden. Ich habe dies mal getan und little gefragt wieso er manche Leute bevorzugt, war ne interessante antwort;)


    Der Raue flair/ Jeder ist für sich selbst verantwortlich.

    was wollt ihr eigentlich? ich finde es gibt genug rauen flair und man muss selbst auf seinen Rücken aufpassen. Bestes Beispiel als die Buddler und schatten Bauern klatschen gingen. Aber da wird sich dann beschwert, das Crowley und Svolgor daneben stehen.

    Was ich dahingehend nicht verstehe ist, dass Mira ihre angestellten in schutz nimmt wenn sie gejagt werden. Ebenso wenig versteh ich nicht das Aerion und Svolgor die Kneipe verteidigen. Ich mein das ist miras angelegenheit nicht deren. Lasst den Leuten da doch mal mehr freiheiten ihre Streitereien auszukloppen. (solang sie nicht den erzhaufen plündern ist doch alles gut :D)


    Der Rausschmiss von David und Faris war schlichtweg selbst verschuldet. Da zu sagen, mann sollte ihnen das Fell wiedergeben um die Bande zu stärken ist der grösste müll... RP hat Konsequenyen.


    Zwar sind die Spots (Kneipe feld mine etc) unterschiedlich beliebt, aber ich sehe hie rnirgends ernsthafte Probleme.


    Das wir wenig aktive Gildenspieler haben ist zwar blöd aber nunmal fakt.

    Kann spuren von Nüssen Sarkasmus und farbigen Metaphern enthalten.

    Rechschreibung kann mich mal.

    Einmal editiert, zuletzt von Daron ()

  • Was ich dahingehend nicht verstehe ist, dass Mira ihre angestellten in schutz nimmt wenn sie gejagt werden. Ebenso wenig versteh ich nicht das Aerion und Svolgor die Kneipe verteidigen. Ich mein das ist miras angelegenheit nicht deren. Lasst den Leuten da doch mal mehr freiheiten ihre Streitereien auszukloppen.

    Ich habe nie meine Angestellten in Schutz genommen sondern die Kneipe an sich. Da Mira die Kneipenleitung inne hat, müsste sie auch für jegliche Schäden aufkommen welcher an dieser entstehen. Ich hab im RP stets betont dass ihr diese Streitereien AUSSERHALB der Kneipe durchführen sollt, dann hab ich (bzw. mein Char) kein Problem damit.


    Auch wenn Mira ihre Angestellten verteidigen würde, ist das auch nicht soooo unlogisch. Liegt halt dann mehr daran dass sie nicht selbst hinterm tresen stehen will und bedienen will weil alle ihre Leute wieder mal ins Lazarett geprügelt wurden. Aber wie gesagt, das hab ich im RP nie gesagt.


    Das Aerion und Svolgor sich einmischen wenn es um die versorgung des Lagers geht, find ich nachvollziehbar. Wenn die Kneipe leergeräumt wird (und das war ja zu dem Zeitpunkt unklar ob sie das wird) gibt es kein Essen mehr für die Gilden.. auch wenn nur eine Zeit lang. Die Versorgung des Lagers, geht im grunde jeden etwas an der darin lebt.