Anfänger Fragen & Antworten

  • Ich bin zwar nicht mehr wirklich neu, frage mich aber, was die Headmeshes-Mod, die man unter den zugelassenen Modifikationen findet, verändert? Spielt damit jemand?

    Im Prinzip werden die Köpfe und Gesichter hochauflösender. Die Zöpfe werden richtige Zöpfe und keine Dreiecke, die im Hinterkopf stecken. Die Mod lohnt sich. Nur bei Kejar nicht. Der sieht hochauflösend noch schlimmer aus.

  • Dadurch sind die Köpfe nicht so kantig. Quasi rundet die Mod die Kopfmeshes etwas ab und gibt Zöpfen zum Beispiel ein ordentliches aussehen

    gothic__old_camp_by_filchenkov_d78rxfb-250ti7vgnqjk.jpg

    Zitat von Revan


    Den Schläfer gibts nicht. Wir glauben jetzt an die Heilige Pommes.

    -Revan 2018

  • Kann ich so bestätigen, die nutze ich seit einigen Monaten und möchte sie wirklich nicht mehr missen. Wie schon gesagt wurde, bedeutet das eine deutliche Verbesserung in der Optik der Gesichter und ändert den Kantenzopf zu einem, bei dem man sogar das nötige Haarband sehen kann.


    Einziger "Nachteil", wenn man so will: Dadurch werden teilweise auch Gesichter verfremdet. Ich musste mich doch etwas daran gewöhnen, dass mein Char auf einmal eine halbe Knollennase hat.

    Zitat von Corvus

    Ich glaub, mich tritt ein Kerd!

    Träger des Prädikats "Schlechtester Mensch im Forum" seit 2020.

  • Sie werden wie Spieler ausgespielt, sprich sie haben ihren eigenen Charakter, du kannst es dir mit ihnen verscherzen etc. Sie dürfen nur in wenigen Ausnahmefällen etwas herstellen (zB Bandenrüstungen für die Aufnahmen, wenn es kein Spieler kann), im Normalfall aber nicht. Ihr primärer Sinn ist es, dass immer jemand im Lager ist, der neue Handwerker ausbilden kann.

  • Gibt es schon jemanden der Beispielsweise das Bognern kann, sollte der NSc dafür nicht mehr ausgespielt werden.

    Das hieße im genannten Beispiel, das über 11/2 Jahre der NPC ausgespielt wurde, obwohl es mutmaßlich einen Lehrling gab, der stattdessen das Amt hätte übernehmen müssen?


    Wenn jetzt allerdings zB ein Bogner im Lager ist, der aber relativ inaktiv ist oder sich einfach weigert Lehrlinge zu nehmen kann man da auch zurückgreifen.

    Danke. Die Frage oben hat sich erledigt.

  • In dem konkreten Beispiel Rüstungsbauer gabs aber auch soweit ich weiss nie einen gelernten Rüstungsbauer der die Ausbildung hätte übernehmen können. Dutzende die angefangen haben, aber inaktiv wurden / abgebrochen haben etc.

  • In dem konkreten Beispiel Rüstungsbauer gabs aber auch soweit ich weiss nie einen gelernten Rüstungsbauer der die Ausbildung hätte übernehmen können. Dutzende die angefangen haben, aber inaktiv wurden / abgebrochen haben etc.

    Ist schließlich auch der einzige Beruf, der einem selbst fast nichts bringt.


    Jäger kann sich selbst Essen und Felle besorgen und Schleichen.

    Kräuterkundler kann sich selbst Salben herstellen.

    Alchemist braut sich süße Tränke.

    Waffenschmiede/Stabbauer können Waffen für sich selbst herstellen.

    Köche können sich selbst Essen herstellen. Aber generell auch eher ein unbeliebter Beruf, der oft verlernt wird.

    Verzauberer/Schmuckschmiede können sich fancy Shit herstellen.


    Ein Rüstungsbauer? Darf die Rüstungen, die er baut nicht selbst tragen und stellt sie nur für andere her. Alternative Nichtgildenrüstungen gibt's nicht mehr. Gut er kann Schürzen/Bauernkleidung/Kapuzen etc... für sich selbst herstellen aber im Regelfall präferiert man da doch die Gildenrüstung. Jeder andere Beruf kann den eigenen Charakter auf die ein oder andere Weise verbessern. Der Rüstungbauer eher nicht.

  • Ist schließlich auch der einzige Beruf, der einem selbst fast nichts bringt.

    Stimme Vogelmann da zu. Ausserdem könnte man doch im RP Verbesserungen einführen, wie zum Beispiel die Verstärkung einer Rüstung mit Crawlerplatten, etc. Also Dinge modifizieren, oder besser ausführen. Es muss ja nicht gleich ne Leder- oder Crawlerrüstung sein. Obwohl das Jekhar wohl freuen würde. :P

  • Das Problem bei diesen kreativen RP Items, die man als Rüstungsbauer anfertigen kann, ist, dass die Mehrheit der Spieler diese Dinge nicht kaufen. 3 Spieler haben bei mir einen Köcher gekauft. Und im Winterevent waren es 4 die warme Pelzkleidung (RP Item) erworben haben. Mir wurde sogar mehrfach ooc gesagt, dass sie nichts kaufen, wenn sie es nicht in der Engine anlegen können. Dies erschwert den Beruf des Rüstungsbauer noch dazu.