Event Feedback

  • Die Tötung von Svolgor hat nichts damit zu tun wie gut oder wie schlecht ich das Event finde. Beorn hat sich willentlich dafür entschieden seinen Charakter sterben zu lassen in dem er seinen Verletzungen durch den Kampf auf den Seiten der Paladine im Nachhinein erlag. Siehe seinen Post.


    Das was danach zwischen Svolgor und Bovarr passierte war reines RP und hat sich aus dem Folgerp nach Beorns Ableben ergeben. Wir stehen miteinander im Kontakt wie wir hier verbleiben wollen. Sobald wir auf einen Nenner gekommen sind, wirst du es sicher erfahren. Es ist und war nie meine Intention Svolgor auf Biegen und Brechen seinen Charakter zu nehmen.


    Tut mir mal bitte den Gefallen und spielt fürs Erste aus, dass an Svolgors Leiche der Kopf fehlt, der Gesicht verunstaltet wurde, oder irgendwas ähnliches. So kann man noch halbwegs plausibel unterstellen, dass der Barbar wieder in einen Käfig gesteckt wurde, wie es ja immer mal wieder vorkommt und man irgendeine arme Sau in dessen Rüstung steckte und zurückschickte, um Unruhe zu stiften.


    Ich (und viele andere auch) haben absolut kein Interesse daran, darum nun wieder RP betreiben zu müssen, nur, damit dann alles wieder annulliert wird. Bovarr und Svolgor sollen sich erstmal besprechen und dann kann man weiter sehen.

  • Wir stecken sicher keine Leichen in irgendwelche Rüstungen und werden sowas auch nicht ausspielen. Macht einfach nicht zu viel RP um den Tod und gut ist.


    Hat keiner gesagt, dass ihr sowas ausspielen sollt, lediglich, dass man im NL bei einer kopflosen Leiche diese Absicht halbwegs plausibel unterstellen könnte.

  • Die intakte Leiche von Svolgor wurde ins NL gebracht, was danach passiert könnt ihr euch überlegen, solange an diesem Fakt nichts geändert wird. Wird das zwischen den Beiden geklärt wurde nie eine Leiche gebracht.

    Warum auch wenig bis kein RP annullieren müssen, wenn man auch einfach wieder ewig viel RP wegschmeissen kann. Am besten bleibt das NL einfach off bis das geklärt ist? Wüsste nämlich nicht wie man um den Mord an einem SÖLDNERCHEF kein RP im Lager von eben diesem machen sollte/vermeiden kann.

  • Warum auch wenig bis kein RP annullieren müssen, wenn man auch einfach wieder ewig viel RP wegschmeissen kann. Am besten bleibt das NL einfach off bis das geklärt ist? Wüsste nämlich nicht wie man um den Mord an einem SÖLDNERCHEF kein RP im Lager von eben diesem machen sollte/vermeiden kann.

    Das ist tatsächlich ziemlich einfach. Man gibt mal von mir aus im Lagerinternen kurz bekannt "Hey Leute, da wird was geklärt, erstmal den Ball flach halten." und gut ist. Ich sehe die Beschwerdepunkte hier nicht.


    Gehts darum dass man sich im RP nicht aufregen kann? Ich denke man erinnert sich noch daran wie viel beim letzten Mal (Dariush) annulliert werden musste.


    Bei uns war das beispielsweise bei Eddie auch kein Problem. Das Thema wurde schlichtweg erstmal vermieden bis eine Klärung da war und nun soll mir mal einer sagen, dass das unzumutbar ist.

  • Warum auch wenig bis kein RP annullieren müssen, wenn man auch einfach wieder ewig viel RP wegschmeissen kann. Am besten bleibt das NL einfach off bis das geklärt ist? Wüsste nämlich nicht wie man um den Mord an einem SÖLDNERCHEF kein RP im Lager von eben diesem machen sollte/vermeiden kann.


    Weil eine kopflose Leiche in die Rüstung des Söldnerchefs zu stopfen eine Nummer wäre die mein Char nicht erwägen würde. Außerdem fordert sowas Konsequenzen die ich nicht bereit bin in Kauf zu nehmen, nur weil es den Leuten schwer fällt ein paar Tage kein RP darum zu machen.

  • Auch wenn das der falsche Thread ist, packe ich es mal hier rein. Immerhin wurde ja schon ein wenig diskutiert. Und man kann es ja auf die Folgen eines Events schieben.

    Leider oder zum Glück muss mal wieder eine Tötung und das RP drum herum revidiert werden.

    Dahingehend verblieb Svolgor zwar im Lazarett des Alten Lagers und es gab auch das ein oder andere Wortgefecht, jedoch wurden Aussagen etwas anders formuliert damit ich und Bovarr auf einen gemeinsamen Nenner kamen. Ob es nun eine überspitze Formulierung einer eigentlich nicht gewollten Morddrohung war, oder einfach ein Missverständnis in der Interpretation sei mal dahingestellt.
    Schlussendlich kehrt der verletzte Svolgor mit Brock und ggf. Forcow ins Neue Lager zurück. Bei Unklarheiten kann man mich gerne anschreiben.

    Zusätzlich möchte ich sagen das man hier ohne jegliche Probleme zu einen Ooc Einverständnis kam.
    Bovarr selbst hat sogar den Kontakt und das nächste Gespräch auf dem Teamspeak gesucht, nachdem wir beide eine Nacht darüber geschlafen haben. Auch wenn man in manchen Dingen nicht immer einer Meinung ist, so kann man trotzdem einen Mittelweg finden. Es geht auch weniger darum ob man nun zu einer Tötung greifen musste oder ein Char in den Tod gespielt wurde, sondern viel mehr um den Hintergedanken ob man darauf beharrt. Es muss dazu gesagt werden, dass wir beide erstmal das RP durchgezogen habe, wie wir uns das vorstellten und uns dann Ooc geeingt haben.
    Ist natürlich für alle blöd die jetzt viel RP drum gemacht haben, aber schlussendlich für alle Parteien die beste Lösung. Man hat sich auch bemüht es schnellst möglich zu klären.


    Zum Schluss möchte ich noch ankündigen das die ehrenwehrte Bestattung von Beorn deswegen verschoben wurde und diese so schnell wie möglich in den kommenden Tagen stattfindet.

  • Es ist zwar kein Event im herkömmlichen Sinne gewesen, aber ich möchte dennoch allen danken, die bei der Bestattung von Beorn heute dabei waren. Es hat mich sehr, sehr gerührt und es war wirklich schön gemacht.


    Großer Dank hierbei auch an Svolgor und Co. für die Organisation und natürlich an Uriel für die starke Rede und auch an alle, die mit ihren Worten und sonstigen Emotes dazu beigetragen haben.


    Das war ein würdiger Abschluss, der mir so schnell nicht aus dem Kopf gehen wird.

  • Diesmal hatte ich zwei Magier ganz für mich alleine. <3


    Es gab bei den Greens und Blues ein bisschen Irritation: Bei dem Knall wussten die Leute in der Wohnhöhle nicht genau, von wo das her kam. Im Post stand zwar "Plateau", aber nicht ob Magier oder Seraphis. Ausserdem dass der Blitz in den Himmel ging, aber sich das eine Plateau in einer Höhle befindet.

    Zweite Irritation gab es bei dem Wort "Ladenrampe". Auch ich habe zuerst "Laderampe" gelesen, bis mir aufgefallen ist, dass da eigentlich Laden-Rampe steht.


    Persönlich am besten gefallen hat mir die Szene, als unser Grosser das Plateau stürmte. Da läuft man ~ La, la, la ~ nichts böses ahnend von A nach B und plötzlich - trampel, trampel - rast da so ein dämliches Ding durch. Natürlich steht eine der wichtigsten Personen des gesamten Lagers perfekt auf der Hälfte der Strecke AB. Diese dramatischen Rettungsszenen gefallen mir ganz gut.


    Quotes

    // Ist übrigens [Spoiler] die Instanz buggt nur.

    // Pssssst, Molly. Du stehst an Aerions Bett.

    „Wenn die Scheiße vorbei ist, zieh ich wieder... in den Wald.“

    // Vier Söldner? Wir sind sechs! Fünf gute und [Name].

    „Versteckt ihr euch hinter mir?“


    Buch der Weisheiten Seite #56: Wem ans Bein gepinkelt wird, der ist angepisst.

  • Kurze Erklärung zur Anrufung:


    Ich hoffe es war am Ende kein zu großes Chaos, doch wurde es wohl schon zu spät für den eigentlich geplanten Ablauf. Alle, die Teil der Vision waren, können sich bis auf ihre leblose Existenz zum Abschluss hin an alles erinnern. Aufgewacht ist jeder am Tempelplatz. Dort, wo die Anrufung auch stattgefunden hat. Inwiefern eure Charaktere von der ganzen Geschichte erschöpft sind könnt ihr natürlich selbst entscheiden.


    Ansonsten war das erst der Anfang und ich werde in Zukunft versuchen die Zeit mehr einzuplanen. Was da alles noch kommt ergibt sich dann sicherlich im RP. Übrig gebliebene Fragen könnt ihr mir am besten im Forum schicken.

  • Kurze Erklärung zur Anrufung:


    Ich hoffe es war am Ende kein zu großes Chaos, doch wurde es wohl schon zu spät für den eigentlich geplanten Ablauf. Alle, die Teil der Vision waren, können sich bis auf ihre leblose Existenz zum Abschluss hin an alles erinnern. Aufgewacht ist jeder am Tempelplatz. Dort, wo die Anrufung auch stattgefunden hat. Inwiefern eure Charaktere von der ganzen Geschichte erschöpft sind könnt ihr natürlich selbst entscheiden.


    Ansonsten war das erst der Anfang und ich werde in Zukunft versuchen die Zeit mehr einzuplanen. Was da alles noch kommt ergibt sich dann sicherlich im RP. Übrig gebliebene Fragen könnt ihr mir am besten im Forum schicken.

    Das Event war verdammt geil und stimmig! Das Ende habe ich leider nicht mehr mitbekommen da das Bett gerufen hat aber allein die konstante Präsenz der Gefahr durch die nachspawnenden Viecher war genial. Man hatte wirklich keinen Moment andem man nicht aufpassen musste.

  • Zuerstmal fand ich auch, dass das Event total Spaß gemacht hat. Atmosphärisch hervorragend, der Ort war schön spooky (den gibt es im Originalspiel nicht, oder?) und ich wurde echt gefesselt.

    Allerdings muss ich leider den Eindruck bestätigen, dass es sich gegen Ende dann doch sehr gezogen hat. Ich als (relativ) neuer Spieler wusste dann auch nicht so richtig, was ich als Zombie anstellen sollte. Es hieß, wenn man ein Lager angreift, soll man vorher schreiben. Was das konkret heißt, wusste ich nicht, hätte ich vielleicht einfach fragen sollen. Aber ausßerhalb der Lager sind halt um 00:30 Uhr RL nicht mehr viele unterwegs. Letztendlich wurde ich von Scavangern erwischt und nachdem nichts passiert ist, als der Zombie-Tadrior gestorben war, hab ich mich neu eingeloggt. Natürlich wurde ich, diesmal als echter Tadrior, direkt wieder von den Scavangern erwischt, weil ich dort gespawnt bin. :cursing: Das ist zwar ein dämlicher Anfängerfehler meinerseits, aber trotzdem verpasst es dem sonst echt coolen (!) Event im Nachhinein einen miesen Beigeschmack...

  • Riesen Props an Redan und seine Helfer Bovarr  Alwando Das Event war mal eine bitter nötige Ablenkung vom Alltag im alten Lager. Der Anfang, die Ausführung und alles drum und dran, vor allem das witzige Ausspielen der Goblins am Ende, waren sau stimmig und spannend. Es hat mir wirklich sehr gefallen und ich hoffe, dass die Eventler und andere Leute, die sich daran beteiligen können, in Zukunft mehr Zeit für sowas aufbringen können. Es ist nicht leicht, Buddler einzubinden, aber ihr habt es geschafft. Good Job! ^^:thumbup: